• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Daten von alter Festplatte retten?

PaddyG2s

PC-Selbstbauer(in)
Hey,

meine schwester hat einen alten Laptop der kaputt ist. (er geht gar nicht mehr) Der is schon über 6 jahre alt also konnte ich nix mehr machen, jedoch sind dort viele Bilder gewesen vom Urlaub usw.

Ich habe jetzt die Festplatte ausgebaut (siehe bilder)
Wie bekomme ich die daten auf meinen PC ?
Adapter ?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!!!!
 

lazy

Freizeitschrauber(in)
Naja das sieht nach einer normalen 2,5" Festplatte aus. Du kannst du einen Adapter von 2,5" auf 3,5" kaufen und den dann ganz normal anschließen. Weiterhin gibts dann auch noch einen 3,5" zu USB Konverter falls du deinen PC nicht öffnen willst.
 
TE
P

PaddyG2s

PC-Selbstbauer(in)
Ist das den ne IDE oder was ist das?
Adapter über USB oder Direkt ist mir eigentlich egal,
USB wäre am besten
Kannst du mir so einen Adapter mal zeigen? Also nen link wo ich sowas bekomme?

Edit:

Die bilder waren in einem Ordner auf dem Desktop, sind die dann auf der Festplatte oder wo sind die?
 

Axi

Freizeitschrauber(in)
Ja die sind normalerweiße schon noch auf der Platte, wenns die nicht gerade in mitleidenschaft gezogen hat.
 

lazy

Freizeitschrauber(in)
Die Daten findest du meistens unter C/Dokumente und Einstellungen/Eigene Daten sowie unter C/Desktop und wo das halt noch abgespeichert wurde. Du solltest selber mal nachschauen, es sieht für mich aber nach IDE aus. Kenne mich aber selber nicht mit Notebook Hardware aus-bei mir ist nur Desktop angesagt. Schau doch mal bei Reichelt die haben oft sowas.

MfG lazy

Hier ist ein Adapter für IDE (ACHTUNG 3,5"!) Dann benötigst du halt noch einen von 2,5 auf 3,5" IDE

Viel glück beim Datenretten!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
P

PaddyG2s

PC-Selbstbauer(in)
Zuletzt bearbeitet:

lazy

Freizeitschrauber(in)
Hallo,

muss ich gleich mal nachschauen ob ich noch so einen Adapter von 2,5" auf 3,5" finde. Der von Amazon sieht so aus als ob der für den Internen gerbauch (also im PC) ist. Um da die HDD einzubaune musst du sie direkt ans Board anschließen und dieser Adapter geht nicht über USB !

MfG lazy

So hab das hier gefunden. Laut Reichelt ist das ja für 2,5 und 3,5" also das sollte das ideale für dich sein. Schau aber nochmal zur Sicherheit nach das du wirklich IDE hast :)

MfG lazy
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
P

PaddyG2s

PC-Selbstbauer(in)
danke schonmal für deine antwort!

Ist der Adapter nicht nur für SATA ?
Sata ist ja ne ganz andre schnittstelle wie IDE

Ich weiß selber nicht was des ist, sata auf keinen fall, vielleicht meldet sich noch jemand andres der mir hefen kann
 
TE
P

PaddyG2s

PC-Selbstbauer(in)
Muss ich dann nur die IDE platte an den vorgesehenen Anschluss anschliessen und dann nurnoch an USB oder auch an mit dem Sata anschluss?
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
Muss ich dann nur die IDE platte an den vorgesehenen Anschluss anschliessen und dann nurnoch an USB oder auch an mit dem Sata anschluss?
Ein 2.5" ide-anschluß hat 44 pins nicht wie der für 3.5" mit 40 pins.Das heißt,das der strom bei 2.5" mit über ide geliefert wird.Dazu steckst du das mitgelieferte adapterkabel zwischen den usb zu ide/sata-konverter und das netzteil.(muß ein kleiner steckplatz mit 2 pins am adapter sein)
Belegt wird an dem adapter übrigens immer nur ein anschluß,also 3.5" ide oder 2.5" ide oder sata.
 
TE
P

PaddyG2s

PC-Selbstbauer(in)
Aso ok,

aber die HDD ist schon ne IDE oder,
weil ich den Adapter gerade bestellt habe.

Das wird auf jeden fall gehen oder ?
Kenn mich mit IDE nicht gut aus, hab ich noch nie gehabt :D
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
Aso ok,

aber die HDD ist schon ne IDE oder,
weil ich den Adapter gerade bestellt habe.
Laut dem hier schon.Scsi in einem notebook könnte es zwar mal gegeben haben,habe ich aber noch nie gesehen.
Das wird auf jeden fall gehen oder ?
Kenn mich mit IDE nicht gut aus, hab ich noch nie gehabt :D
Gibt es sata schon so lange oder beschäftigst du dich noch nicht so lange damit?Verwundert mich grad ein wenig.Andererseits kann auch mein zeitgefühl täuschen...
Ich hab mir jetzt auch mal deine bilder angeschaut (startpost).Die platte steckt aber noch in einer art einbaurahmen.Da muß die noch raus,damit du den adapter,welcher auf dem festplattenanschluß steckt,noch entfernen kannst.Ein 2.5" ide-port hat 44 frei stehende pins und keine klemmen o.ä.
 
TE
P

PaddyG2s

PC-Selbstbauer(in)
Als ich mich mit PC beschäftigt habe, war SATA schon lange auf dem Markt, den IDE anschluss kenne ich ja aber genaueres weiß ich nicht, hab ihn auch nie benuzt :D

Muss ich dann noch die Abdeckung abmachen? (Bilder folgen heute abend)
Auch bei den Pins? Weil da immer 2 zusammen sind.
 
F

feivel

Guest
öhm...sata festplatten haben keine pins? ;)


zur datenrettung würde ich die festplatte spiegeln. auf die gespiegelte checkdisk ausführen und dann schauen. wenn etwas fehlt, mit recuva überprüfen....
damit bin ich oft sehr weit gekommen
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
So wie ich das sehe,ist an der platte unten eine art rahmen oder metallplatte dran.Die muß noch ab mitsammt dem steckaufsatz am ide-port.Die oberseite der platte siehst du ja bereits und auf der unterseite muß eine platine mit chips drauf zu sehen sein.(so kenn ich das von allen bisherigen 2.5" platten)
öhm...sata festplatten haben keine pins? ;)
Würde ich nicht als solche bezeichnen,da sie in einem stecker zusammengefasst und eingegossen sind.Außerdem stehen sie nicht frei. ;-)
 
TE
P

PaddyG2s

PC-Selbstbauer(in)
Hab nochmal bilder gamcht vom Anschluss und von der seite!
Muss ich das alles weg machen?
Wie mach ich die Abdeckung auf bild 2 weg ?
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
So wie ich das sehe ja.Auf deinem ersten bild die schwarze platten mit dem seitlichen blech (mit den schrauben drin,die die platte halten) sollte den einbaurahmen darstellen.Wenn du den demontierst dürfte auch der adapter mit ab gehen.
Dementsprechend solltest du einfach mal die eingekreisten schrauben entfernen und die platte wenn geht nach hinten weg ziehen.Dann solltest du die eigentliche festplatte in händen halten. (habe selbst sowas aber noch nicht demontiert) Du brauchst übringens keine angst davor haben an dem konstruckt alle kreuzschlitzschrauben zu entfernen.Sollten welche davon eine platine an ort und stelle halten ist dies ja zu erkennen und um die platte restlos zu zerlegen benötigst du wenigstens einen extrem kelinen sternbit oder gar spezialwerkzeug.
 
TE
P

PaddyG2s

PC-Selbstbauer(in)
Hab es jetzt aufgeschraubt und das kam dabei raus! ^^
Adapter konnte man auch entfehrnen, aber warum sind 4 Pins etwas schräg??
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
Meinst du beim drauf schauen rechts den block aus 4 pins?Wenn ja,die werden bloß leicht verbogen sein.Das hat nix zu sagen,da durch setzen von jumpern auf diese pins festgelegt wird,ob das laufwerk als master,slave oder cable select läuft.(das bild wie die jumper bei was zu sitzen haben ist auf der platte oben aufgedruckt) Das wird bei ide benötigt,da pro kabel 2 geräte an einem port angeschlossen werden können.Deine platte steht übrigens auf master und das mußt du so lassen,da der adapter die platte sonst nicht erkennt.
Solltest du pins aus dem großen block links (44 pins) meinen,dann mußt du sie wieder ein wenig gerade machen damit der adapter auch drauf geht.

Edit:Hab gerade gesehen,das die 4 pins zu dem großen block gehören.Du wirst sie wohl beim seitlichen abziehen des adapters leicht verbogen haben.Rück sie einfach vorsichtig wieder ein wenig gerade und gut ist.
 
TE
P

PaddyG2s

PC-Selbstbauer(in)
Ok werd ich machen, ich hoffe das morgen der Adapter kommt.
Muss ich ausser die Pins gerade zu biegen noch was machen?
Mit dem Master oder so ?

Gru?!
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
Mußt nichts weiter machen.Einfach den adapter anschließen (aber nicht verkehrt herum,wenn du dir nicht sicher bist foto machen und posten),strom drauf geben (die platte muß laufen) und erst danach den adapter per usb mit dem pc verbinden.
 
TE
P

PaddyG2s

PC-Selbstbauer(in)
Kann ich die Platte wie in meinem Dritt letzten Antwort die festplatte ohne den einbaurahmen lassen?
Also mit der grünen unterseite. Darf man die anfassen oder passiert dann was mit den daten darin?
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
Du kannst sie ohne einbaurahmen lassen.Wenn du die daten herunter holen willst,schließe sie an und lege sie anschließend auf papier oder was anderes isolierendes.
Wenn sie läuft solltest du die platte aber nicht drehen oder anderes damit machen.Das währ nicht gut.;)
 

zwergi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
da hat man meistens einen strom kabel was dann an die steckdose muss und dann halt diesen adapter von ide auf usb....
da muss du halt die hdd mit strom versorgen und mit usb an deinem PC anschliessen udn schon wird es als Datenträger erkannt..nanfassen geht schon aber wenn du damit hin und her machst das is net gut für die hdd
 
TE
P

PaddyG2s

PC-Selbstbauer(in)
So heute ist der adapter gekommen!
Den ordner mit den bilder habe ich gefunden aber dann kommt das wenn ich sie öffnen möchte.
Siehe bild 4!!!
Was kann ich tuen?
Sind die bilder beschädigt?

Ich hoffe doch nicht sonst ...... -.-
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
P

PaddyG2s

PC-Selbstbauer(in)
Ich kann die aus der Festplatte nehmen, wollte sie kopieren aber ging nicht.
War etwa alles um sonst :what:

Was kann ich noch versuchen?
Daten wiederherstellen oder so?
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
Was kann ich noch versuchen?
Daten wiederherstellen oder so?
Du könntest noch versuchen ein image dieser partition mittels eines entsprechenden tools anzulegen und die daten dann aus dem image holen.
Was für ein bs war eigentlich auf dem laptop?
Gilt das kopier-problem für alle daten auf der platte?(versuch doch mal was aus dem hauptverzeichnis zu kopieren)
War noch mehr an programmen auf dem laptop außer windows,ggf. office,antivierus und firewall? (Software,die z.b. das filesystem beeinflussen könnte)
 
TE
P

PaddyG2s

PC-Selbstbauer(in)
Das BS war Win XP
Auf der platte waren vielleicht Office und AMG, keine extra Firewall oder so.
Ich kann nur die Daten nicht kopiren von den Benutzer Ordnern.
Sonst kann ich alles öffnen.

Also z.B C:/Benutzer/Name/Desktop/Eigene Bilder/02374.JPG geht nicht
Aber wenn ich eine Datei die nicht in dem Ordner Benutzer ist geht das, Alle bilder,PDF usw.

Was sollte ich jetzt machen?

Edit:
Mal 2 bilder gemacht!
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
Hmmm...da du die rechte nicht ändern kannst,wird es wohl ganz schwierig...
Hast du mal versucht die bilder innerhalb der platte in einen anderen ordner zu verschieben?
War der laptop passwort geschützt?Wenn ja,dann vieleicht mal ein passwort geschütztes admin-konto auf deinem pc mit dem selben passwort wie auf dem lappi einrichten und unter verwendung des so erstellten kontos mal das kopieren versuchen.
Wenn das auch nix bringt,kannst du es nur noch mit xp versuchen.
 
TE
P

PaddyG2s

PC-Selbstbauer(in)
Die Ordner kann ich in der Festplatte rumschieben wie ich will und wo ich will, bringt leider nix.

Hab einen neuen Admin Account gemacht mit einem Passwort -> geht auch nicht.

Werde es morgen auf XP versuchen melde das ergebnis morgen!

Aber...
ich bin bei den Ordner wo die bilder sind auf Eigenschaften/Sicherheit und hab mir dort alle Rechte geholt ( Lesen,Schreiben,Löschen usw. ) müsste es dann nicht gehen ?
Woran liegt das, dass ich alle daten die in dem Ordner Benutzer sind nicht öffnen kann, also wirklich alle.
In den andren Ordnern geht das ohne Probleme.

P.s:
Ich bedanke mich schonmal für deine mühe TurricanVeteran :daumen:



MFG PaddyG2s
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
P

PaddyG2s

PC-Selbstbauer(in)
PROBLEM GELÖST

Hab die HDD an das MacBook meiner Sis angesteckt und dann könnte ich alle bilder sehen und kopieren!

Trotzdem danke ich euch für die antworten!!!

Kann geschlossen werden denke ich!
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
Hab die HDD an das MacBook meiner Sis angesteckt und dann könnte ich alle bilder sehen und kopieren!
Daran hätte ich noch denken können.Linux und anscheinend auch macOS interessieren die von windows vergebenen rechte nicht.
Hattest du es mal mit xp versucht?Xp verwendet glaube ntfs 5 während vista ntfs 6 benutzt.Das könnte die ursache sein,warum du keinen zugriff hattest.
 
TE
P

PaddyG2s

PC-Selbstbauer(in)
Ich wollte zuerst ne LiveCD machen mit linux, hab auch schon alles vorbereitet aber dann kam mit der Mac und hab es ausprobiert und es ging!

Xp ging auch nicht, aber is ja jetzt egal, die bilder sind da ^^
Danke schön!
 
Oben Unten