• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cyberpunk 2077: Raytracing könnte laut Nvidia ein ziemlicher Performance-Killer sein

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Cyberpunk 2077: Raytracing könnte laut Nvidia ein ziemlicher Performance-Killer sein

Durchgesickerte Benchmarks, die augenscheinlich von Nvidia stammen, legen nahe, dass Raytracing in Cyberpunk 2077 einiges kosten wird. Wer in 4K spielt, sieht mit der Geforce RTX 3090 demnach selbst dann keine 60 Fps, wenn er den DLSS "Performance Mode" aktiviert.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Cyberpunk 2077: Raytracing könnte laut Nvidia ein ziemlicher Performance-Killer sein
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)

Cyberpunk 2077: Raytracing könnte laut Nvidia ein ziemlicher Performance-Killer sein​


Och,.. erlich? Unerwartet!:schief:
Warum RT! Wie wäre es mal mit Lebensnahen Benchmarks. für die 97% die kein RT nutzen/können/wollen
Ich will wissen ob meine 1080Ti wie von mir erwartet, eine Mittelklasse/high details FHD GPU geworden ist.
Dann fasse ich das Spiel nicht an bis es irgendwo GPUs zu kaufen gibt mit genug Speicher und größer als 6800xt/3080
 
Zuletzt bearbeitet:

ZanDatsuFTW

Software-Overclocker(in)
"Laut Nvidia könnte RT in CP2077 ein Performance Killer sein".

Damit wollen sie eigentlich sagen: Ohne DLSS kann man CP2077 mit RT kaum bis gar nicht spielen.
Also wenn dann nur mit DLSS, d.h. ihr braucht unsere RTX Karten.
AMD ist da keine Alternative, da sie nichts Vergleichbares zu DLSS haben.
 

theGucky

PC-Selbstbauer(in)
Och,.. erlich? Unerwartet!:schief:
Warum RT! Wie wäre es mal mit Lebensnahen Benchmarks. für die 97% die kein RT nutzen/können/wollen
Ich will wissen ob meine 1080Ti wie von mir erwartet, eine Mittelklasse/high details FHD GPU geworden ist.
Dann fasse ich das Spiel nicht an bis es irgendwo GPUs zu kaufen gibt mit genug Speicher und größer als 6800xt/3080
Es wurde nicht einmal zu wenig Speicher erwähnt. Und 3090er sind sofort lieferbar, wenn auch für sehr hohe Preise.
Die 1080Ti sollte Ultra ohne RT (kann sie ja gar nicht) auf 1440p mit mehr als 60Fps ohne Probleme schaffen.
4k wäre sie vermutlich nur mit 40-50fps dabei.
Ich selber habe habe mir eine 3080FE besorgt und für meine alte 1080Ti Strix gab es den halben Kaufpreis der neuen Karte. Weil ich speziell eine FE wollte hat es ca 7 Wochen gedauert vom Release aus bis ich eine von NBB hatte.

Und warum RT? Weil RT in Cyberpunk 2077 die größte Implementierung von RT bisher in einem Spiel ist.
Ohne RT läuft es auch nicht schlechter als ein Assassins Creed: Valhalla...

P.S.
Die Tests müssten eigentlich immernoch ohne Day1 Patch und neusten Nvidia Treiber sein.
 

D@rk

Software-Overclocker(in)
Ich frag mich ob "heute" noch ein Nvidia Update kommt zu CyberPunk.
Oder ob der Treiber schon alle optimierungen inne hat.
 

jadiger

Software-Overclocker(in)
Soll ich jetzt Gamers Nexus zittern?
Weil der Journalist anscheinend nicht mitbekommen hat das die Benchmarks der Presse Version nichts aussagen.
Den die Version hat einen DRM, damit man leaks unterbindet.

Das zitterte CDPR und damit ist die News hinfällig.
 

theGucky

PC-Selbstbauer(in)
Ich frag mich ob "heute" noch ein Nvidia Update kommt zu CyberPunk.
Oder ob der Treiber schon alle optimierungen inne hat.
Eigentlich nicht, das müsste dann in den "Patchnotes" des Treibers stehen. Der letzte ist vom 2.12.20 und bietet nur Support für die 3060Ti.
Ansich müsste heute ein neuer Treiber rauskommen.
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
@theGucky
Also wenn ich mir ne schlecht gekühlte häßliche Founders für 1500€ und mehr in den PC Kaufen soll, und dann kann sie nicht mal den Vorzeigetitel von NVIDIA selbst ausnahmslos gut. Also ohne auf Tricksereien mit Auflösungs reduzierendem/DLSS zurückgreifen zu müssen. Naja dann habe ich wohl für meine empfinden ne Voll Meise.
Unter meine jetzigen 11GiB kommt keine Karte hier rein. Die sind jetzt schon zum teil bei 9-voll GiB
Sieht man wenn man bei AC Odyssey 9,5 GiB belegt und dann anfängt die Auflösungen weit entfernt und außerhalb des blickfeldes Matschieb zu werden und spät geladen wird.

Ja ich kenne das Theoretische Systemvorraussetzungs Bild von CDPR aber unter high und unter 75fps Spiele ich gar nichts freiwillig. Die 1080Ti ist zu langsam (für mich) ohne zweifel

7 wochen, auf gekaufte ware gewartet?.. Nicht schlecht ich halte 1 Woche Durch nach kauf, und dann bin ich schon Angespannt warum ich für mein Geld nix bekomme. Hab gerade mein Crosshair 8 Dark Hero storniert weil es vom eigentlich Lagernd kauf am Montag auf den vielleicht 17.12 verschoben wurde. Wollte schon Gestern stornieren...

Apropos: AC Valhalla- Das erste und einzige Assassins Creed für das ich keinen Cent bezahlen werde. Eine Katastrophe

Cyberpunk ist sehr interessant, aber nicht um jeden Preis. ich kann auch 1-2 Jahre warten kein Thema. Nur nicht dann wenn ich eine Gegenleistung schon erbracht habe deshalb vorab Aufrüsten für ein Spiel? Schwachsinn/ Geld verbrennen!

Aber jedem seis gegönnt, wie es Selbst gewollt ist.:daumen:
 

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
Du kannst ja auch einfach die Details reduzieren...
Auf ein Spiel zu verzichten, nur weil man nicht auf Krampf alle Schieberegler maximal nach Rechts drehen kann ist halt schon sehr radikal ;)
 

Frittenkalle

Software-Overclocker(in)
RT sieht in manchen Spielen ganz ok aus, bei anderen merkt man es gar nicht, Cyberpunk muss ich hier erstmal beweisen, ansonsten bleibt RT ganz einfach aus, Außerdem gibt es ja noch Optionen, muss ja nicht gleich RT auf ULTRA sein was dann auch ne 3090 grillt, vermutlich, vielleicht?
 

restX3

Software-Overclocker(in)
Raytracing ist doch eh fürn Ars*h. Diese paar Pups Spiegelungen sind ein schlechter Witz.
Nvidia hat so viel bessere Technologien die Spiele deutlich mehr bereichern könnten als paar Spiegelungen.
 

theGucky

PC-Selbstbauer(in)
@theGucky
Also wenn ich mir ne schlecht gekühlte häßliche Founders für 1500€ und mehr in den PC Kaufen soll, und dann kann sie nicht mal den Vorzeigetitel von NVIDIA selbst ausnahmslos gut. Also ohne auf Tricksereien mit Auflösungs reduzierendem/DLSS zurückgreifen zu müssen. Naja dann habe ich wohl für meine empfinden ne Voll Meise.
Unter meine jetzigen 11GiB kommt keine Karte hier rein. Die sind jetzt schon zum teil bei 9-voll GiB
Sieht man wenn man bei AC Odyssey 9,5 GiB belegt und dann anfängt die Auflösungen weit entfernt und außerhalb des blickfeldes Matschieb zu werden und spät geladen wird.

Ja ich kenne das Theoretische Systemvorraussetzungs Bild von CDPR aber unter high und unter 75fps Spiele ich gar nichts freiwillig. Die 1080Ti ist zu langsam (für mich) ohne zweifel

7 wochen, auf gekaufte ware gewartet?.. Nicht schlecht ich halte 1 Woche Durch nach kauf, und dann bin ich schon Angespannt warum ich für mein Geld nix bekomme. Hab gerade mein Crosshair 8 Dark Hero storniert weil es vom eigentlich Lagernd kauf am Montag auf den vielleicht 17.12 verschoben wurde. Wollte schon Gestern stornieren...

Apropos: AC Valhalla- Das erste und einzige Assassins Creed für das ich keinen Cent bezahlen werde. Eine Katastrophe

Cyberpunk ist sehr interessant, aber nicht um jeden Preis. ich kann auch 1-2 Jahre warten kein Thema. Nur nicht dann wenn ich eine Gegenleistung schon erbracht habe deshalb vorab Aufrüsten für ein Spiel? Schwachsinn/ Geld verbrennen!

Aber jedem seis gegönnt, wie es Selbst gewollt ist.:daumen:
Ich habe NICHT behauptet das ich 7 Wochen auf eine bezahlte Karte gewartet habe...Bei NBB war die FE auf Lager->bestellt->2 Werktage später war die da. Ich habe 7 Wochen gewartet das die 3080FE mal auf Lager war.
Die FE wurde innerhalb dieser 7 Wochen an genau einzelnen 5 Tagen verkauft. Sie nach an den 5 Tagen nach je 5-30min vergriffen. Ja scheiß Verfügbarkeit und ich bin froh eine bekommen zu haben für 699€.
Im Gegensatz zu den Custom-Karten heißt es hier: Nicht auf Lager= nicht bestellbar oder direkt Storno vom Händler.

Außerdem Hässlich ist Ansichtssache. Schlecht gekühlt ist sie nicht, im Gegenteil. Der FE Kühler ist der beste der seit Jahren auf dem Markt ist.
Und bevor du sagst, Custom Karten kühlen aber besser als die 3080FE...Ja tun sie, dafür sind Customs aber deutlich größer...Und der Airflow der FE ist deutlich besser..

Die Sache mit dem VRAM ist eine ganz andere...jedes Spiel gönnt sich was es will.
 
R

RNG_AGESA

Guest
es ist quasi 1:1 the witcher 3 mit etwas RT
und ich hab dafür bezahlt *feelsbadman*
idioten auf twich sind mit der steuerung total überfordert auf ihrem keyboard > ohne gamepad ist das spiel nicht spielbar.
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Stimmt hast du nicht gesagt. Verzeih wenn ich dich fehlinterpretiert habe!
Und ja für ne Founders ist sie gut gekühlt. Aber wie ich schrieb "Wenn Ich mir..." also ich persöhnlich finde sie hässlich. Custom Karten Kühlen auch nicht per se besser. Der Airflow muss aber zum Vorhanden System passen, tut er bei mir nicht:) Die größe ist mir auch nicht wichtig auch 40cm sind in Ordnung.

Es ist alles immer eine Persöhnliche Entscheidung. Und ich bin nicht bereit für Lala-Leistung durch ein im Übermaßbeworbenes Future für 1500€ in Form einer 3090 zu kaufen.
Ohne quatsch ich gönne dir deine 3080, VRAM hin oder her und freu mich für dich wenn du zufrieden bist mit deinem Kauf. Nur pauschalisieren kann man das leider nicht, wie du weist!

Was bleibt ist ein Marketingversprechen von Nvidia und CDPR mit diversen Einschränkungen. Das!- Kritisiere ich

es ist quasi 1:1 the witcher 3 mit etwas RT
und ich hab dafür bezahlt *feelsbadman*
idioten auf twich sind mit der steuerung total überfordert auf ihrem keyboard > ohne gamepad ist das spiel nicht spielbar.
Oh ok, ist das so? Danke für den Hinweis!
Ich wollte für mein neues, zweites leider Always Online Spiel Forza 4 eh noch einen Kontroller kaufen---das ist ja auch schwer kontrollierbar mit der Tastatur....
 
Zuletzt bearbeitet:

Ja---sin

Software-Overclocker(in)
RT ist in Anbetracht der verlangten Leistung und der gebotenen Optik mMn immer noch zu unbalanciert. Zumindest wirkt es so auf den Vergleichsbildern, kann natürlich im Bewegtbild völlig anders wirken. Daher, was der Bauer nicht kennt...
Wenn ich mit meiner 1080ti in uhd 40-50fps erreiche, bin ich zufrieden. Das wäre für mich dann auch die Bestätigung, dass meine Karte noch eine Generation länger schuften kann :ugly:
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
idioten auf twitch sind mit der steuerung total überfordert auf ihrem keyboard > ohne gamepad ist das spiel nicht spielbar.
Herausforderung angenommen, wenn ich CP2077 mal habe. :D
Manchmal muss man Bewegungen auf der Tastatur in eine bestimmte Richtung, z.B. halb links, "interpolieren", also oft und schnell "a" drücken während man per "w" nach vorne läuft.
Witcher (alle Teile) habe ich bevorzugt mit Tastatur / Maus gespielt, der Zugewinn an Komfort im Inventar ist enorm, man hat für alle 4 Tränke je eine Taste und man kann sich gleichzeitig umschauen / attackieren (Maus).
Der Controller wird mir zu umständlich, wenn ich mich beim Drücken von 2 Tasten, beispielsweise B & Y, noch umschauen will. Die Umsetzung finde ich in W3 dennoch vorbildlich, man kann "fliegend" wechseln.

Jemand, der Controller schon länger gewöhnt ist oder damit aufgewachsen ist, wird mich wiederum in einem Duell bei reiner Controller-Nutzung fertig machen. Ähnliche Steuerung wie in Witcher 3 klingt für mich letzten Endes erstmal gut.
 

Ja---sin

Software-Overclocker(in)
Die Umsetzung finde ich in W3 dennoch vorbildlich, man kann "ö" wechseln.
Bin einer derjenigen, der mit Controller aufgewachsen ist und M+T, bis auf damals das erste GTA und Counterstrike, eher gewöhnungsbedürftig findet. Daran hat sich bis heute nichts geändert, daher ziehe ich den Controller immer vor. Allerdings bin ich da auch ganz bei Dir und feierte es sehr in Witcher 3 im Menü die Maus benutzen zu können. Gerade Menüführung ist auch besser mit Maus und Tastatur zu bedienen. Denke, dass CDPR dahingehend bei CP2077 bestimmt keinen Rückschritt gegangen ist.
 

Bonja_Banana

PC-Selbstbauer(in)
Hm, es dürfte auch nicht jeder einen i9 10900K als CPU haben. Das sind ja wieder mal Testwerte die jenseits von gut und Böse sind. Mal schauen was es wirklich bringt und wie es auf meiner Daddelkiste läuft mit 3080 und einem 3800XT. Wird schon funktionieren auf WQHD. Treiber ist geladen. Meinetwegen kann es losgehen.

Problem ist: Ich habe morgen wahrscheinlich keine Zeit und komme erst spät nach Hause :lol:
 

Casurin

BIOS-Overclocker(in)
Auch lächerlich wie schlecht der Artikel ist.
Wäre doch so einfach die "geleakten" Slides mit den sonstigen Leistungs-leaks zu vergleichen.

CP77 frisst auf 4K Ultra gewaltig Leistung - bei den meisten Benchmarks war auch so schon auf Ultra nicht mal 40FPS drin. Von dem her kein wunder das es dann mit max settings UND max-Raytracing nicht mehr wirklich spielbar ist. Wobei das an sich ja eigentlich kein Problem sondern eher was gutes ist: Ein Spiel soll ja die Möglichkeit geben die Grafik einzustellen und so kann man dann eben auch in 2-3 Generationen dann das Spiel noch schöner haben als jetzt. Fraglich ist eher wie effizient bringt es die Leistung zu Boden oder wird nur mit Holzhammer gearbeitet.

Was man bisher sieht wird bei CP halt leider wieder brachial nur Holzhammer für Spiegelungen verwendet - von Sinnvollem Einsatz ist man weit entfernt und Optimierungen gibts schon gar nicht - irgendwie BF5 flashbacks.
 

DragonX1979

PC-Selbstbauer(in)
@theGucky
Also wenn ich mir ne schlecht gekühlte häßliche Founders für 1500€ und mehr in den PC Kaufen soll, und dann kann sie nicht mal den Vorzeigetitel von NVIDIA selbst ausnahmslos gut. Also ohne auf Tricksereien mit Auflösungs reduzierendem/DLSS zurückgreifen zu müssen. Naja dann habe ich wohl für meine empfinden ne Voll Meise.
Unter meine jetzigen 11GiB kommt keine Karte hier rein. Die sind jetzt schon zum teil bei 9-voll GiB
Sieht man wenn man bei AC Odyssey 9,5 GiB belegt und dann anfängt die Auflösungen weit entfernt und außerhalb des blickfeldes Matschieb zu werden und spät geladen wird.

Ja ich kenne das Theoretische Systemvorraussetzungs Bild von CDPR aber unter high und unter 75fps Spiele ich gar nichts freiwillig. Die 1080Ti ist zu langsam (für mich) ohne zweifel

7 wochen, auf gekaufte ware gewartet?.. Nicht schlecht ich halte 1 Woche Durch nach kauf, und dann bin ich schon Angespannt warum ich für mein Geld nix bekomme. Hab gerade mein Crosshair 8 Dark Hero storniert weil es vom eigentlich Lagernd kauf am Montag auf den vielleicht 17.12 verschoben wurde. Wollte schon Gestern stornieren...

Apropos: AC Valhalla- Das erste und einzige Assassins Creed für das ich keinen Cent bezahlen werde. Eine Katastrophe

Cyberpunk ist sehr interessant, aber nicht um jeden Preis. ich kann auch 1-2 Jahre warten kein Thema. Nur nicht dann wenn ich eine Gegenleistung schon erbracht habe deshalb vorab Aufrüsten für ein Spiel? Schwachsinn/ Geld verbrennen!

Aber jedem seis gegönnt, wie es Selbst gewollt ist.:daumen:

Sorry, aber so wie du daher redest möchte man meinen du hast noch nie den Launch eines richtigen
AAA-Hardwarefresser-Titels erlebt... :what:

Das war schon zum Launch von Crysis (1) nicht viel anders. Und es gibt noch mehr als genügend andere Beispiele...
Oblivion habe ich damals mit nem 7800 GTX SLI Setup, mit hohen Details
bei kaum mehr als 30-40fps gezockt. So What?

Daran wird sich auch nie was ändern. Und genau dafür gibt es die netten Slider im Treiber
und in den Game-Settings... :schief:

Davon ab - hast du die Tests der 3090 FE überhaupt gelesen? Scheint mir eher nicht so...
Und was die Optik der Karte angeht - Geschmackssache. Qualitativ bekommt man da jedenfalls
mehr geboten als bei den "Plaste-Fantaste" Kühlern der meisten Boardpartner.
 
Zuletzt bearbeitet:

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Klingt etwa so als wenn du irgendwas schreiben wolltest weil dich mein Beitrag nervt. Aber so richtig was relevantes ist nicht draus geworden.

Aber um Fair zu sein:
1. Doch hab ich. Waren auch seit Mitte der 90´er ein paar bei
2. Ist öfter so. Hat nur nix mit der Aussage zum Marketing zu tun
3. Regler? Kenne ich gut. Jeder Regler der auf Mittel und drunter steht. Macht am PC selten Sinn.
4. Ja einige sogar, und das hat sie nicht sinvoller gemacht in meinen Augen- Für 1500€.
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Aber um Fair zu sein:
3. Regler? Kenne ich gut. Jeder Regler der auf Mittel und drunter steht. Macht am PC selten Sinn.
Da hast du auch wieder recht, allerdings reichen ja meist 1 bis 2 Regler, beispielsweise für LoD, auf mittel und schon läuft der Laden. :fresse::kaffee:

Ich muss @DragonX1979 in dem Punkt beistehen, dass man in den alten Zeiten seiner Jugend Hardware öfter als die Eltern erlaubten wechseln musste.
Da waren mittlere Einstellungen Gang und Gebe und der Vorteil des PC gegenüber der Konsole nur die vielseitige Nutzbarkeit und Aufrüstbarkeit, nicht die Grafik.
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
Naja, zwingend ist RT nicht, soviel besser schaut es dadurch nicht aus.

Somit haben wir es hier mit einer Nischenproblematik (erstaunlich wie es PRmäßig aufgebläht werde, wie Ranzen nach Chiliconcarne und 5 Bier dazu, das geistige Endprodukt sei dasselbe) zu tun, wenn man sich die Grakas anschaut, von der Verteilung her, dann haben die meisten Spieler auch gar keine Möglichkeit RT großartig zu aktivieren. Ändert sich aber nun wohl mit den neuen Konsolen, welche den RT Standard für die nächsten Jahre setzen, aber damit hat Nvidia eher weniger zu tun. :D
 

DragonX1979

PC-Selbstbauer(in)
Klingt etwa so als wenn du irgendwas schreiben wolltest weil dich mein Beitrag nervt. Aber so richtig was relevantes ist nicht draus geworden.

Aber um Fair zu sein:
1. Doch hab ich. Waren auch seit Mitte der 90´er ein paar bei
2. Ist öfter so. Hat nur nix mit der Aussage zum Marketing zu tun
3. Regler? Kenne ich gut. Jeder Regler der auf Mittel und drunter steht. Macht am PC selten Sinn.
4. Ja einige sogar, und das hat sie nicht sinvoller gemacht in meinen Augen- Für 1500€.
Nun offensichtlich relevant genug um zumindest zu antworten... Wie dem auch sei, hab ja nicht vor n' Streit vom Zaun zu brechen.

Ich finde es nur recht fragwürdig Nvidia vorzuwerfen, dass ihre schnellste Karte, die derzeit überhaupt kaufbar ist,
Cyberpunk "nicht ausnahmslos gut kann"... Denn weder schafft das irgendeine andere Karte, noch wird das in den nächsten 5 Jahren irgendeine andere Karte schaffen... Worauf willst du also hinaus?
Dass Nvidia dir nicht die Leistung gibt die du willst, zu dem Preis den du willst, für das Spiel dass du spielen willst? Dazu kann ich eigentlich nur eines sagen: Dann kauf sie dir nicht.
Oder lass Cyberpunk einfach gleich links liegen. An der Tatsache dass derzeit keine GPU kann was du anscheinend erwartest, lässt sich wohl wenig ändern...

Und Marketing... Ach komm hör auf... :-_-:

Sofern es DLSS schafft eine entsprechende Bildqualität zu halten und die Performance zu verdoppeln bzw. zu verdreifachen, so dass man es dann auch tatsächlich spielen kann, mag man zwar gern von "Trickserei" sprechen, an der Realität, dass es sonst aber bei gegebener Effekt-Qualität gar nicht spielbar wäre, ändert es rein gar nichts.

Zudem entscheidet wohl kaum Nvidia wie hoch CDPR die Maximalen Anforderungen für Cyberpunk schraubt.
Von daher sehe ich hier durchaus ein ähnliche Situation wie bei Crisis, dass auch erst Jahre nach Veröffentlichung
in Ultra-Details spielbar war. Also ein alter Hut.

Wenn dich derartiges, schon oft dagewesenes, also so "auf die Palme" bringt, frage ich mich warum
du überhaupt am PC zockst? An die Realität die dies mit sich bringen kann, sollte man sich nach drei Jahrzehnten
doch wohl gewöhnt haben?

Und was die 3090 FE angeht... Wenn ich berücksichtige, dass sie die "günstigste" 3090 ist,
einen der Leistungsfähigsten Kühler hat und vermutlich auch noch einen der hochwertigsten,
dann frage ich mich was du eigentlich erwartest?
Ne 350W GPU bei unter 70°C zu halten kann man wohl kaum als "schlecht" werten. Die Boardpartner machen es sogar eher noch schlechter, zumindest aber deutlich teurer. Und der verhältnismäßig hohe Preis mach die Karte noch lange nicht schlecht, sondern nur teuer.
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Auf die Palme?? Mein Puls ist und war, gefühlt unter 25 Schlägen:ugly:- Locker bleiben!
Ich sage nur immer möglichst scharmbefreit was ich denke, egal wann, egal wo!
Kann man an meinen schwierig Strucktrierten und mit Rechtschreibfehlern übersähten Texten erkennen.:daumen:
Nein mein Lieber kein Streit ganz locker nur ne Handfeste schon tausendfach geführt Diskussion, mehr nicht!

Nvidia spricht von einer absolut unnahbaren Karte für 8K/RT/DLSS (weil eben die Stärkste) die den Vorzeigetitel inclu. Ray Tracing ein hohes Spielerlebnis bescheren(soll). Aber eigentlich ist es mit allen versprochenen Futures und versprochen hoher Auflösung nur durch eine "Künstliche Inteligenz" möglich recht flüssig zu spielen. Das fällt etwas unter den Tisch. Das ist natürlich dem Interessierten User von vornherein klar, aber nicht der breiten Masse die den Absatz bringt

Es ist wie oft gesagt wurde. RT ist ein netts Future- für die Future^^ nicht "Heute". Aber nicht nur in CP2077 sondern auch einigen anderen Titeln. Obwohl Nvidia die letzen Jahre sehr einseitig von herrausragenden Spielerlebnissen mit RT Spricht und DLSS ohne weitere Worte grundvorraussetzt.

RT ist ja Cool auch KI´s sind ne kluge Idee. Ich Kritisiere nur das es ohne solide Grundlage aufgeblasen wird.
Weder AMD noch die besser situierten Nvidia haben real momentan ausreichend Power für Ray Tracing.
Obwohl beide es gegenläufig vermarkten.

Egal was die 3090 gut machen sollte( Sie ist ja auch Gut/nur die Founders mag ich gar nicht). Jedoch ihr Preis führt sie ins absurde verglichen mit dem restlichen Angebot am Markt. Kaufen kann die wohl problemlos nahezu jeder mit nem tariflichen Vollzeit Job (hoffe ich wenigstens^^). Darum gehts nicht, der gewohnte High End/Marken zuschlag ist hier wieder bei gut 50-70%.
Eine 3080Ti die Preislich genau dazwischen liegen "sollte" wäre ein solide Preis/Leistungs Basis.
 

DragonX1979

PC-Selbstbauer(in)
Auf die Palme?? Mein Puls ist und war, gefühlt unter 25 Schlägen:ugly:- Locker bleiben!
Ich sage nur immer möglichst scharmbefreit was ich denke, egal wann, egal wo!
Kann man an meinen schwierig Strucktrierten und mit Rechtschreibfehlern übersähten Texten erkennen.:daumen:
Nein mein Lieber kein Streit ganz locker nur ne Handfeste schon tausendfach geführt Diskussion, mehr nicht!

Nvidia spricht von einer absolut unnahbaren Karte für 8K/RT/DLSS (weil eben die Stärkste) die den Vorzeigetitel inclu. Ray Tracing ein hohes Spielerlebnis bescheren(soll). Aber eigentlich ist es mit allen versprochenen Futures und versprochen hoher Auflösung nur durch eine "Künstliche Inteligenz" möglich recht flüssig zu spielen. Das fällt etwas unter den Tisch. Das ist natürlich dem Interessierten User von vornherein klar, aber nicht der breiten Masse die den Absatz bringt

Es ist wie oft gesagt wurde. RT ist ein netts Future- für die Future^^ nicht "Heute". Aber nicht nur in CP2077 sondern auch einigen anderen Titeln. Obwohl Nvidia die letzen Jahre sehr einseitig von herrausragenden Spielerlebnissen mit RT Spricht und DLSS ohne weitere Worte grundvorraussetzt.

RT ist ja Cool auch KI´s sind ne kluge Idee. Ich Kritisiere nur das es ohne solide Grundlage aufgeblasen wird.
Weder AMD noch die besser situierten Nvidia haben real momentan ausreichend Power für Ray Tracing.
Obwohl beide es gegenläufig vermarkten.

Egal was die 3090 gut machen sollte( Sie ist ja auch Gut/nur die Founders mag ich gar nicht). Jedoch ihr Preis führt sie ins absurde verglichen mit dem restlichen Angebot am Markt. Kaufen kann die wohl problemlos nahezu jeder mit nem tariflichen Vollzeit Job (hoffe ich wenigstens^^). Darum gehts nicht, der gewohnte High End/Marken zuschlag ist hier wieder bei gut 50-70%.
Eine 3080Ti die Preislich genau dazwischen liegen "sollte" wäre ein solide Preis/Leistungs Basis.
Na, jetzt verstehen wir uns endlich... :daumen:

Klar, hast vollkommen recht, das "Marketing" sowohl bei Nvidia als auch bei AMD, Sony und Co.
ist totaler BS. Hab mich kaum eingekrigt als ich die Box der PS5 gesehen habe... "4K120Hz / 8K" Ja, kaufe ich denen sofort ab... Äh, ehr nicht... Da ist Nvidias 8K Unfug fast schon glaubhaft.

So ist die Welt wohl heutzutage... Aber es glaubt ja auch keiner dass man von Nivea "Baby-weiche" Haut bekommt... Da ist eben "Medienkompetenz" gefragt, dieses Ding dass Politiker gerne ansprechen,
nur um danach über "Killerspiele" zu Philosophieren und wie sie im Gegensatz zu lieblosen Familien die Jugend verhunzen...

Letzten Endes ist es einfach so, dass man gerade bei unserem teuren Hobby, ohne fundierte Kenntnisse, den medialen Versprechen der Konzerne all zu schnell in die Arme läuft und dann sein blaues Wunder erlebt...

Und die 3090 tja, der Preis ist schon ne' Ansage keine Frage. Bin aber dennoch der Meinung, dass abgesehen vom hohen Stromverbrauch und der, sagen wir mal homöopathischen Verfügbarkeit, Nvidia dieses Jahr vieles besser gemacht hat als die Jahre zuvor. Die 2080 Ti fand ich da schon eher fragwürdig.
Und mir gefällt die Founders Edition ganz gut. Wie gesagt von der Qualität hab ich bis Dato nichts vergleichbares in der Hand gehabt, aber bei der Optik kann man sicher geteilter Meinung sein.
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Na, jetzt verstehen wir uns endlich... :daumen:

Klar, hast vollkommen recht, das "Marketing" sowohl bei Nvidia als auch bei AMD, Sony und Co.
ist totaler BS. Hab mich kaum eingekrigt als ich die Box der PS5 gesehen habe... "4K120Hz / 8K" Ja, kaufe ich denen sofort ab... Äh, ehr nicht... Da ist Nvidias 8K Unfug fast schon glaubhaft.

So ist die Welt wohl heutzutage... Aber es glaubt ja auch keiner dass man von Nivea "Baby-weiche" Haut bekommt... Da ist eben "Medienkompetenz" gefragt, dieses Ding dass Politiker gerne ansprechen,
nur um danach über "Killerspiele" zu Philosophieren und wie sie im Gegensatz zu lieblosen Familien die Jugend verhunzen...

Letzten Endes ist es einfach so, dass man gerade bei unserem teuren Hobby, ohne fundierte Kenntnisse, den medialen Versprechen der Konzerne all zu schnell in die Arme läuft und dann sein blaues Wunder erlebt...

Und die 3090 tja, der Preis ist schon ne' Ansage keine Frage. Bin aber dennoch der Meinung, dass abgesehen vom hohen Stromverbrauch und der, sagen wir mal homöopathischen Verfügbarkeit, Nvidia dieses Jahr vieles besser gemacht hat als die Jahre zuvor. Die 2080 Ti fand ich da schon eher fragwürdig.
Und mir gefällt die Founders Edition ganz gut. Wie gesagt von der Qualität hab ich bis Dato nichts vergleichbares in der Hand gehabt, aber bei der Optik kann man sicher geteilter Meinung sein.
:daumen::daumen:

Tatsächlich bin ich auch der Meinung beide GPU Hersteller haben unerwartet gut abgelierfert. Und auch das beide die "alten DHE" kühler aus dem Fenster geworfen haben ist ne feine Sache.
Am Ende muss halt jeder Selber entscheiden, ist so! Zu mindestens ist die Founders in allen fällen der Neuen Generationen jetzt deutlich eine Überlegung wert. Ich war Tatsächlich auch kurz versucht die 3090FE zu erstehen jedoch haben Mir die genannten Gründe schnell, den Wind aus den Segeln genommen.

Ich hatte Platonisch gefragt und sogar schon ein Schulter zucken + nicken, und ein "ja mach doch" für 1500€ von der Haus-Regierung einfahren können:ugly: Aber ich warte jetzt erstmal was noch kommt da ja momentan quasi nix neues beim Kunden ankommt.
 

DragonX1979

PC-Selbstbauer(in)
Will nur hoffen dass CDPR bei Gelegenheit noch M-GPU Support nachliefert.
Jahrelang bei den Witcher Spielen immer gute Leistungswerte mit SLI und nu Bahnhof...
Dabei könnte man da gerade bei Cyberpunk noch was reißen. Haben ja anscheinend auch Zeit für mehr als ein halbes Dutzend Plattformen zu optimieren...
 

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Wenn man ein (für viele Menschen) Monatsgehalt für eine Grafikkarte ausgibt, und das neue Spiel trotzdem nicht flüssig läuft ... :ugly:
 

bynemesis

Software-Overclocker(in)
keiner braucht RT.
das sieht man hier:

früher konnte man solche Effekte ohne RT und in guter performance darstellen.
#verarsche
 
Oben Unten