Cpu wechsel wegen Neuer GPU

Hardy42

Kabelverknoter(in)
Hey,

ich hatte mir letztes Jahr eine 3070 ti gegönnt.

Da ich aber in einigen Spielen stottern festgestellt habe. Hab ich mal mit Afterburner nachgeschaut und gesehen das meine Cpu ausgelastet ist. (ersten vier Kerne permanent über 70% die andern agieren bei 50)

Der vollständigkeit halber, hier die Fragen.

1.) Wo hakt es
Cpu (vmtl)

2.) PC-Hardware

Ryzen 5 3600
RTX 3070 TI
16GB DDR4-3200 CL16
MSI B350 Pro Carbon
Thermalright Macho Rev. B
Corsair RM750x
SSD 960 EVO 500gb
SSD 2TB von Sandisk
HDD extern 3TB

3.) Monitor
MSI MAG271CQR 27" WQHD 144hz
1080p 144Hz Zweitmonitor

4.) Anwendungszweck
Spiele
u.A. Eldenring, TotalWar Warhammer, Bloodhunt, Fallout 76, Valorant. Also bunt gemischt.

5.) Budget
300-400(oder so)

6.) Kaufzeitpunkt
sobald wie möglich

7.) sonstige benötigte Komponenten und Wünsche

keine Weiteren Wünsche
8.) Zusammenbau
mach ich
9.) Speicherplatz
passt


Ich hatte mir überlegt, da MSI für mein Board den 5800x ausweist, einfach den zu Bestellen.
Hab aber die angst das es dann evtl doch nicht geht.

Wäre nett wenn mir einer helfen kann.
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)

Neuer_User

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hey,


2.) PC-Hardware[/B]
MSI B350 Pro Carbon
Zu allererst empfehle ich Dir ein Bios Update auf den aktuellen Stand. Damit kannst Du auf Deinem Mainboard jede aktuelle AMD CPU laufen lassen

Und dann würde ich in Ruhe testen, wie es um die Auslastung der GPU steht. Alles über 95% ist völlig ok, erst wenn es fühlbare Einbrüche der FPS und gleichzeitig eine nicht ausgelastete Grafikkarte gibt, würde ich an eine neue CPU denken. Wenn Du nach der Analyse zum Schluss kommst, dass eine CPU für Dich sinnvoll ist, nimm eine dieser drei. Aktuell eindeutig einen 5800X

 
Zuletzt bearbeitet:

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Wie ist die Auslastung der GPU beim zocken?
Fällt diese unter 95% bist du im CPU Limit, ganz gleich was die Auslastung der CPU sagt.

Wenn es dennoch eine neue CPU sein soll reicht ein R7 5700 oder R5 5600X aus.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
rdr2_2020_10_03_12_09apkqs.jpg
rdr2_2020_10_03_12_103bjp8.jpg


Ein CPU-Limit sieht man an der Graka-Auslastung. BESONDERS wenn man mehr Kerne hat, als das Game benutzen kann. (100% CPU-Last ist ein Schrei nach mehr Kernen, ein Limit kann viel viel früher eintreten).
Graka 95% oder mehr ausgelastet: Graka-Limit.
Und der Umkehrschluss schein EXTREM SCHWER zu sein.
Graka nicht zu 95% oder mehr ausgelastet: CPU-Limit (oder Limiter wie FPS-Cap oder Vsync gesetzt, RAM voll VRAM voll).

Und fast alle Games, die der TE aufgezählt hat, sind 1-2-Kern-Games.
Wenn man 8 hat, dann langweilen sich 6. Das ist nur schwer zu sehen, weil Windows die Arbeit über alle Kerne verteilt.
Nicht das die Entscheidung letztes Jahr eine neue Graka zu kaufen schon total umsonst war, weil (bei der Game-Auswahl) eine schnellere CPU viel mehr Punkte gebracht hätte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
Ich würfe klar sagen nein da sich hier um ausschließlich cpu limitierte spiele handelt die teils extreme frametime Probleme haben wird eine neue cpu nicht helfen
Bei elden ring ist eine SSM vonnöten und einen monitor mit exakt 60hz und exakt vsync an dann ruckeln weg
TW warhammer ist prinzipiell cpu limitiert hier hilft auch die geringste fps als fps cap einzusetzen dann sind die Ruckler weg.
valorant ist eigen hier hilft auch nur fps cap zumal internet paketloss normal sind
Dann zu fallout76 das bugfest die engine ist nicht wirklich gut und läuft am besten mit vsync
Bloodhunt kenn ich nicht mal. Sehe aber das es Battle royal in f2p ist also wieder was cpu limitiert ist und zudem von anderen internet pings abhängig
Ich gehe stark von einer server fps cap aus Differenzen zeigen sich als Ruckler Lösung vsync
 

Balanarius

PC-Selbstbauer(in)
Ich weigere mich zu glauben, dass deine Ryzen 5 3600 hier der limitierende Faktor ist. Ich vermute ebenfalls Wechselwirkungen, wie mein Vorposter anführt.

Du spielst Valorant bspw. Das Spiel hat eine derart niedriger Anforderung. Das läuft ja schon auf den meisten IGP flüssig und du spielst ja "nur" auf FullHD mit 144 Hz. Da sollte es keinerlei Probleme mit deinen genannten Games geben... da ist was anderes faul. Hast du wirklich VSYNC bei den Games an an oder hüpfen die FPS variable von xx auf xxx?
 
TE
TE
H

Hardy42

Kabelverknoter(in)
Hey,

ich danke euch für die vielen Antworten und Tipps.
Nur ums kurz zu verdeutlichen was mein Problem war (habe eine Lösung gefunden)
Ich hatte in Games immer starke fps einbrüche teileweise bis 0, aber auch nur für max eine Sekunde.
Sowie „nur" 80fps obwohl cpu nur 50-60% auslastung und gpu bei 40%. Ram und VRam waren auch nicht ausgelastet.
Da ich genervt war und mich irgendwie Dumm gefühlt habe nach Eules antwort(obwohl ich mir schon nen Guide dazu angeschaut habe), hatte ich Windows neuinstalliert und halt alle Treiber wieder installiert.
Das erste was ich gefunden habe:

Mein PC schafft nicht die Standardmäßige 2000hz Polling rate meiner Maus. (ich hatte testweise einfach mal 500 eingestellt)
Da sind die Einbrüche schon weniger geworden.

Das zweite war wohl das mein 2. Monitor nicht mit 144hz lief.
Am Monitor und in Windows dann die 144hz eingestellt.
Und Plötzlich laufen die Games dann mit besseren fps, sowie graka und cpu laufen dann je nach dem bei 95%.

Und jetzt würde ich sagen, brauch ich auch keine neue Cpu.

Eine Frage hab ich noch die mir Aufgefallen ist:
Da mein Board nur PCIe 3.0 unterstützt würde es sich lohnen ein Günstiges 4.0 zu kaufen?

Gruß Hardy
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Mein PC schafft nicht die Standardmäßige 2000hz Polling rate meiner Maus. (ich hatte testweise einfach mal 500 eingestellt)
Da sind die Einbrüche schon weniger geworden.

Das zweite war wohl das mein 2. Monitor nicht mit 144hz lief.
Am Monitor und in Windows dann die 144hz eingestellt.
Und Plötzlich laufen die Games dann mit besseren fps, sowie graka und cpu laufen dann je nach dem bei 95%.

Und jetzt würde ich sagen, brauch ich auch keine neue Cpu.

Gut dass Du die Ursache gefunden hast. Stolpern immer wieder User drüber.
 
Oben Unten