• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

CPU und RAM: Speicherstandard Abweichungen

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Starke GPU und CPU für ca. 1.450 Euro als Beispiel
Nö das passt, wollte das nur mal erwähnt haben.
Bequiet bietet sonst noch ein Kabel für 25€ an das du dann direkt am Netzteil einstecken kannst wo du dann kein Adapter mehr brauchst.
 
Wo? Hab noch kein Game gehabt was meine 32GB braucht, würden sogar die 16GB reichen.
1. Die RAM Auslastung von Windows wird dir das nicht verraten. 2. Habe ich nicht von "nicht reichen" gesprochen.

Anno 1800 macht auch 32GB im späteren Spiel voll, läuft aber auch mit 16GB, nur treten zwischendurch Stocker oder kleine Ladezeiten beim Regionswechsel auf. Typische Anzeichen von Speichermangel eben.

In der aktuellen PCGH wurde das untersucht. Hab die grad nicht zur Hand, ich meine, es waren u.a. Hogwarts Legacy und FSX.
 
Moin zusammen,

die Komponten sind mittlerweile da und der Aufbau war interessant :D... aiaiai war das ne Friemelarbeit. Naja, eigentlich sollten alle Kabel passend eingesteckt sein, aber die Kiste springt nicht an. Könnt ihr mir weiterhelfen?
Zwei Beobachtungen von mir:

1. Das mit CPU1 und CPU 2 markierte Kabel, das dem BeQuite Netzteil beilag, ist auf der markierten Seite (die ja an das Motherboard gehört) in 2 Stecker á 4 Pins unterteilt. Die "Muster" sind nicht symmetrisch, also ein Stecker hat 2 Viereckige und 2 abgerundete Stecker, das andere 4 abgerundete. Beide nebeneinander passen nicht in den APX Slot des Motherboards (ist der einzige Slot, wo es passen könnte, es gibt keinen mit CPU markierten Slot), also steckt aktuell nur das CPU1 Kabel am Motherboard und Netzteil .
2. Hinten am Netzteil sind zwei Stecker mit MB gekennzeichnet sprich Motherboard. Das dazugehörige Kabel hat ist wie ein Y aufgebaut: EInmal müssten das 16 Pins sein und einmal 4-6 an der zweierseite sein. Am Motherboard kommt nur ein Kabel mit 16? Pins rein. Müssen am Netzteil beide eingesteckt werden?
Sonst kann ich mir nicht vorstellen woran es liegt. Das Neztteil ist auf I und am Motherboard leuchtet eine rote LED und Bunte LEDs an einem Bauteil. Habe versucht bei den derzeitigen Lichtverhältnissen halbwegs brauchbare Bilder des ganzen zu machen. Hoffe das hilft alles bei der Diagnose.
 

Anhänge

  • DSC02562.JPG
    2,8 MB · Aufrufe: 12
  • DSC02561.JPG
    2,8 MB · Aufrufe: 9
  • DSC02560.JPG
    2,7 MB · Aufrufe: 11
  • DSC02559.JPG
    2,5 MB · Aufrufe: 13
  • DSC02558.JPG
    3,2 MB · Aufrufe: 9
  • DSC02557.JPG
    2,2 MB · Aufrufe: 10
  • DSC02556.JPG
    1,3 MB · Aufrufe: 9
  • DSC02555.JPG
    2,3 MB · Aufrufe: 11
  • DSC02554.JPG
    2 MB · Aufrufe: 7
  • DSC02553 (2).JPG
    3,3 MB · Aufrufe: 9
Das Kabel für die CPU ist wenn ich das richtig auf den Bildern sehe nicht korrekt angeschlossen. Deinem Netzteil müsste ein Kabel mit 8 Pins für die CPU (Mainboardseite) beiliegen. Schließe das an den linken CPU Anschluss (ATX 12V_1) des Mainboards an.
Momentan hast du nur 4 Pins im rechten angeschlossen. Die CPU braucht aber alle 8 Pins.
 
Das Kabel für die CPU ist wenn ich das richtig auf den Bildern sehe nicht korrekt angeschlossen. Deinem Netzteil müsste ein Kabel mit 8 Pins für die CPU (Mainboardseite) beiliegen. Schließe das an den linken CPU Anschluss (ATX 12V_1) des Mainboards an.
Momentan hast du nur 4 Pins im rechten angeschlossen. Die CPU braucht aber alle 8 Pins.

Habe das beiliegende P8 Kabel verwendet und den linken Anschluss genommen, aber leider weiterhin ohne Erfolg :(
Unten habe ich nochmals genauere Bilder beigefügt. Die farblichen Markierungen zeigen auch, wo die Netzteilstecker am Mother-Board installiert wurden.
 

Anhänge

  • IMG_2877.jpg
    IMG_2877.jpg
    381,6 KB · Aufrufe: 11
  • IMG_2878.jpg
    IMG_2878.jpg
    465,7 KB · Aufrufe: 12
  • IMG_2879.jpg
    IMG_2879.jpg
    663,5 KB · Aufrufe: 12
  • IMG_2881.jpg
    IMG_2881.jpg
    493,5 KB · Aufrufe: 11
  • IMG_2882.jpg
    IMG_2882.jpg
    621,2 KB · Aufrufe: 12
  • IMG_2884.jpg
    IMG_2884.jpg
    620 KB · Aufrufe: 12
  • IMG_2886.jpg
    IMG_2886.jpg
    737,3 KB · Aufrufe: 14
Das wird zwar vermutlich nichts damit zu tun haben, dass der PC nicht startet, aber dennoch bin ich etwas über das Kabel für die Grafikkarte verwundert. Ist das ein Adapter an der Grafikkarte oder ist das Kabel durchgängig so? Von Be Quiet ist das aber nicht, oder? Deren Kabel hat doch auf Netzteilseite zwei Stecker. Deins hat zwei Kabel auf einen Stecker auf der Netzteilseite. Das kenn ich so nicht. Denn eigentlich sollte es doch auf zwei Rails gelegt werden?!
 
Das wird zwar vermutlich nichts damit zu tun haben, dass der PC nicht startet, aber dennoch bin ich etwas über das Kabel für die Grafikkarte verwundert. Ist das ein Adapter an der Grafikkarte oder ist das Kabel durchgängig so? Von Be Quiet ist das aber nicht, oder? Deren Kabel hat doch auf Netzteilseite zwei Stecker. Deins hat zwei Kabel auf einen Stecker auf der Netzteilseite. Das kenn ich so nicht. Denn eigentlich sollte es doch auf zwei Rails gelegt werden?!
Das ist ein Adapter an und von der GraKa - aus dem gehen 2 Anschlüsse raus. Habe allerdings vom Netzteil nur 1 PCLE-Kabel hergenommen, das 2 VGA Stecker hat. Vermute die Graka braucht mehr Power (RTX4070) und an jedem Anschluss des Adapters müsste jeweils ein PCLE Kabel angesteckt werden, das jeweils auch einen Slot am Netzteil erhält. DIe LED Problematik konnte sich jedenfalls durch das jeweilige anstecken eines Kabels nicht lösen.

Update:
Der PC startet mittlerweile, aber es leuchten alle Q-LEDs (Debug LEDs) wie folgt auf und ich bekomme kein Bild:
Beim Start erstmal gelb, dann erlischt gelb und es leuchtet rot, dann erlischt rot und es leuchtet weiß, dann kommt noch grün dazu. Also am Ende leuchtet weiß grün.


Bin ratlos. Gebe es glaube ich auf und bringe die Kiste am Montag zum Profi.
 
Auf dem Board müsste neben den Debug Leds noch was stehen.
Sowas wie VGA oder CPU oder RAM.
Was steht da bei deinen leuchtenden LEDs?
Hast du das Aktuelle Bios drauf ? Und hast du mal ca 3 minuten gewartet der erste boot bei AM5 kann lange dauern?
 
Zurück