• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

CPU Lüfter dreht kurz hoch und geht dann wieder aus, Rechner läuft weiter

Kreon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo zusammen,

ich habe einen Office Rechner, der seit mehreren Jahren problemlos lief.
Jetzt habe ich öfters mal akustisch gehört, dass der Lüfter extrem aufdreht und dann gleich wieder leiser wird.
Beim Öffnen des Gehäuses habe ich gesehen, dass er kurz anläuft, dann ausgeht und der Lüfter sich noch ein paar Sekunden weiterdreht. Nach ca. 1 min wiederholt sich das Schaubild erneut.

Ich hätte jetzt auf einen Lüfter Defekt getippt (boxed von i3 3210), würde mich aber gerne nochmal versichern, ob es sonst noch was sein kann.
Es ist nicht mein Rechner und ich bin nicht so oft vor Ort und habe nicht die Zeit groß rumzubasteln. Wäre gut, wenn ich dann gleich mit "DER" Lösung vor Ort erscheinen kann und es nicht zu viel Zeit in Anspruch nimmt.

Neuer Lüfter und gut ist's? Oder kann das ein Softwareproblem sein? Aus Zeitgründen konnte ich auch noch nicht nach der CPU Temp. schauen. Wird aber nicht kritisch sein, da der Rechner die letzte Zeit auch stundenlang am Tag lief und nicht ausging.
 

HunterChief

Freizeitschrauber(in)
hi,
im BIOS <welches wir ja nicht kennen> kann man mit Sicherheit zwischen verschiedenen Lüfter-(Verhaltens)Profilen auswählen. Wenn man dort das aggressivste (Turbo, Max...whatever) auswählt sollte der Propeller immer laufen.
Evtl. ist dort sowas wie "silent" eingestellt ... und die Schwellentemperatur wird einfach ohne aktiven Lüfter regelmäßig erreicht, was den zum Anlaufen bringt.
Könnte auch mit "Sommer" zu tun haben ...

Wenn der Lüfter ungeregelt (sollte man auch einstellen können) nicht vernünftig läuft hat er wohl einen Schaden, dies ist aber eher selten/unwahrscheinlich.
Gruß
 
TE
Kreon

Kreon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Gute Idee, an die Mainboardeinstellung hab ich noch gar nicht gedacht (weiß auch gar nicht wie das MB heißt). Wenn ich das nächste Mal vor Ort bin, teste ich das. Und es war in letzter Zeit in der Tat ein klein wenig wärmer im Raum. Könnte also tatsächlich in die Richtung gehen.
 
TE
Kreon

Kreon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
kurzes Update:
das Problem scheint die letzten Tage nicht mehr so häufig aufgetreten zu sein. Ich habe trotzdem mal ins Bios geschaut. Es gab 2 passende Einstellungspunkte.
Smart Fan: hier war die 2. niedrigste Temperatur eingestellt und
CPU Fan Speed: hier war "min. 50%" eingestellt.

Ich nehme jetzt mal an, dass die 1. Option die 2. Option aushebelt, sonst könnte der Lüfter ja nicht wieder aufhören zu rotieren.

Habe jetzt beim
Smart Fan: die niedrigste Temp. ausgewählt und bei
CPU Fan Speed: min. 60%

Danach lief der Rechner für ne halbe Stunde, Lüfter hat sich kontinuierlich und flüsterleise gedreht.

Ich bin zufrieden und beobachte mal, ob das so bleibt.
 
Oben Unten