• Hallo Gast, du möchtest medizinische Grundlagenforschung unterstützen und die Chance haben, ein Netzteil, Arbeitsspeicher oder eine CPU-Wasserkühlung von Corsair zu gewinnen? Dann beteilige dich zusammen mit dem PCGH-F@H-Team ab dem 21. September an der Faltwoche zum Weltalzheimertag! Wie das geht, erfährst du in der offiziellen Ankündigung.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

CPU Bottleneck / zu heiß? oder doch was anderes?

qwertzcya

Schraubenverwechsler(in)
hallo ihr lieben! mir ist seit ein paar wochen aufgefallen das meine cpu ab und zu mal bis zu 75 grad heiß wird. ich habe im forum schon gelesen das das eigentlich kein grund zur sorge ist, dennoch ist mir etwas neues aufgefallen. ich spiele seit ein paar wochen das spiel "warframe". jedes mal wenn ich in den lade bildschirm komme und ich auf meine temperaturen schaue, geht die cpu hoch auf maximal 93 grad und geht nach dem ladebildschirm wieder komplett runter auf 73-75 grad. dadurch das sie auf 93 grad steigt wird mein pc auch extrem laut.

dazu kommt das ich vor hatte meine gpu gtx 1060 zu upgraden auf die neue rtx 3070 die jetzt kommen soll, weil ich doch merke das die karte an ihre grenzen kommt in manchen spielen. jetzt bin ich mir aber unsicher.. ob es nicht doch meine cpu ist die mir den nerv raubt. meine gpu ist nie 100% ausgelastet und ebenso wenig meine cpu. meine gpu ist im 70-80 grad bereich und meine cpu zwischen 70-75 grad. ich hab eigentlich gedacht das das normal sei, bis ich gemerkt habe das meine fps für ein spiel wie warframe ziemlich niedrig sind. wenn ich solo im spiel bin habe ich fast über 200 fps. die ich aber gecapped habe auf die refresh rate vom monitor (144). aber sobald ich mit 3 anderen leuten spiele und die mit mir in der lobby sind schwanken meine fps runter auf 70-80. und ich kann mir einfach nicht erklären wieso :(. könnte es vlt auch daran liegen das ich mein spiel nicht auf der ssd sondern auf der hdd installiert habe? und es vlt ein problem mit meiner hdd gibt?

vielen dank schon mal im voraus.
 
TE
qwertzcya

qwertzcya

Schraubenverwechsler(in)
Was für ein System hast du?

Intel Core i7 8700K
GTX Geforce 1060 6GB
16GB RAM
Acer Predator PO3-600 Mainboard
ich habe einen mehr oder weniger fertig pc von acer mir vor einem jahr gekauft: https://www.acer.com/ac/de/CH/content/predator-model/DG.E11EZ.004

Um welches Game geht es überhaupt?

Um Warframe. Bei Spielen wie zB Red dead Redemption 2 oder neueren Spielen ist das ja klar, das meine GPU das nicht packt.. weshalb ich ja dann am überlegen war upzugraden. Aber ein Spiel wie Warframe das seit 2013 draußen ist.. finde ich es merkwürdig das sich meine GPU und CPU so verhalten.
 
TE
qwertzcya

qwertzcya

Schraubenverwechsler(in)
ich hänge mal ein bild an (siehe oben links):
zB.png

vsync an.
alleine in einer mission. wenn ich jetzt noch 3 andere dabei hätte und ein raum voller gegner würden meine fps bei ca. 80 sein. :/
 

Nathenhale

Freizeitschrauber(in)
Ich würde noch schauen was genau für ein 500 NT verbaut ist. Falls man zur 3070 upgraden möchte.
Die System seller bauen da gerne den letzten ratz ein.
 
TE
qwertzcya

qwertzcya

Schraubenverwechsler(in)
Du hast zwar schon ausreichend 16GB, aber nur im Singlechannelbetrieb.
bedeutet das ich sollte mir ein dual kit kaufen mit 2 16GB ram? tut mir leid ich kenne mich überhaupt nicht gut aus.


dieser durch einen besseren (keinen teuren) Kühlblock ersetzen
was genau ist ein kühlblock? muss man da auf irgendwas achten?


Ich würde noch schauen was genau für ein 500 NT verbaut ist.
in meinem pc ist ein netzteil von acer eingebaut: https://www.newegg.com/p/1B4-00E1-00HU8
ich hatte auch vor das netzteil zu wechseln auf ein 650W von https://www.mindfactory.de/product_...raight-Power-11-Modular-80--Gold_1223021.html
da ich mir aber nicht genau sicher bin ob ich das netzteil einfach so auswechseln kann ist das auch noch ein großes problem. :(
und natürlich die größe von der rtx 3070 ob die überhaupt in mein kleines gehäuse rein passt. das gehäuse ist nämlich sehr klein.
 

Nathenhale

Freizeitschrauber(in)
Kann dir zum Thema ob die 3070 und das NT in dein Gehäuse passt nur sagen. Einfach mal mit einem Maßband oder Gliedermaßstab nachmessen.
 
TE
qwertzcya

qwertzcya

Schraubenverwechsler(in)
ich hab zur probe auch nochmal ein anderes spiel genutzt red dead redemption 2 zum beispiel:
19d665dead40483a4f9d7a8e2d96e926.jpg

und dort wird meine gpu 99% ausgelastet. wieso nicht bei warframe?


Kann dir zum Thema ob die 3070 und das NT in dein Gehäuse passt nur sagen.
ne, ich meine ob mein netzteil überhaupt ausgetauscht werden kann.. habe mit einem acer mitarbeiter gesprochen und der meinte das netzteil was ich drin hab, ist ein ganz normales atx netzteil also dachte ich mir das das schon irgendwie hin haut.. jetzt bin ich mir aber seit tagen nicht 100% sicher
 

Nathenhale

Freizeitschrauber(in)
Also laut Bild des NT ist es ein Normals ATX Netzteil ,also sollte dem Tausch Elektrisch nichts im wege stehen. Zur Sache Warframe versuche doch einfach mal ein Szenario zu schaffen wo du unter deine gecappet 144 FPS kommst und macht dann nochmals einen Screenshot. Dann können wir dir sagen an was das liegt. BTW Fps caped man am besten nicht mit V-sync (außer man hat einen Adaptiv Sync Monitore) sondern in den game optionen, falls diese nicht vorhanden sind via RTSS (MSI Afterburner).
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Von der nominellen Leistung sollte dein Netzteil für eine 3070 ausreichen.
Ein 8700K ist ein passender Begleiter für eine 3070 (oder 3080).
Was du aus meiner Sicht, anhand deiner Beschreibung machen kannst ist, den CPU Kühler zu reinigen (Staubsauger, Druckluft) um die CPU Temperaturen zu reduzieren.
Um etwas mehr Leistung zu erzielen, könntest du ein weiteres 16GB Modul einbauen, falls aktuell tatsächlich nur eins verbaut ist.
Vielleicht könntest du ein Foto von dem Innenraum deines Rechners posten?
 
TE
qwertzcya

qwertzcya

Schraubenverwechsler(in)
BTW Fps caped man am besten nicht mit V-sync (außer man hat einen Adaptiv Sync Monitore)
ich besitze einen 144hz g sync monitor von LG :)

Was du aus meiner Sicht, anhand deiner Beschreibung machen kannst ist, den CPU Kühler zu reinigen (Staubsauger, Druckluft) um die CPU Temperaturen zu reduzieren.
würde es dennoch gut tun einen besseren cpu kühler zu kaufen? und wenn welcher wäre da gut? muss man dort auch auf größe achten?
hatte mir auch überlegt zusätzlich zum kühler, gute lüfter einzubauen. da meine gpu auch auf die 80° steigt.

Um etwas mehr Leistung zu erzielen, könntest du ein weiteres 16GB Modul einbauen, falls aktuell tatsächlich nur eins verbaut ist.
ich hab auf einigen seiten gesehen das die verkäufer nur dual sets anbieten? also kein einzelnen 16GB stick.
 
TE
qwertzcya

qwertzcya

Schraubenverwechsler(in)
Zur Sache Warframe versuche doch einfach mal ein Szenario zu schaffen wo du unter deine gecappet 144 FPS kommst und macht dann nochmals einen Screenshot.
zbb.png

hier kam ich auf minimum 85-90 fps für 5 sekunden. auf hoch und niedrigen einstellungen.
ich hab auch andere spiele ausprobiert wo meine cpu temp auf maximum 85° kam und ich erstmal angst bekomme habe. :/
hänge davon auch nochmal einen screenshot an.
 
TE
qwertzcya

qwertzcya

Schraubenverwechsler(in)
hier nochmal ein anderes spiel (das spiel selber ist auf 120fps gecapped wenn vsync aus ist. wenn vsync an ist bei 60fps)
zbbb.png

und hier erreicht meine cpu maximal 81° manchmal sogar höher.

EDIT: was mir auch aufgefallen ist, das bei so gut wie allen spielen meine gpu bei 99% auslastung ist. was bedeutet das es kein cpu bottleneck ist oder? mit dem bottleneck calculator hab ich es auch mal ausgemessen und befinde mich im 6% bottleneck bereich. warframe ist bis jetzt das einzige spiel wo es nicht bis 99% kommt außer ich kriege fps drops. es fühlt sich auch nicht wie 144fps an, wenn man sie dann irgendwann mal konstant hat. könnte es am spiel liegen?
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Die gennanten Temperaturen für GPU und CPU sind noch im Rahmen, d.h. innerhalb der Herstellerspezifikationen.
EDIT: was mir auch aufgefallen ist, das bei so gut wie allen spielen meine gpu bei 99% auslastung ist. was bedeutet das es kein cpu bottleneck ist oder? mit dem bottleneck calculator hab ich es auch mal ausgemessen und befinde mich im 6% bottleneck bereich. warframe ist bis jetzt das einzige spiel wo es nicht bis 99% kommt außer ich kriege fps drops. es fühlt sich auch nicht wie 144fps an, wenn man sie dann irgendwann mal konstant hat. könnte es am spiel liegen?
Ja, dein Rechner ist in den Fällen im GPU Limit, was bei einer 1060 in Verbindung mit einem 8700K auch klar zu erwarten ist.
Die FPS Drops könnten am Spiel liegen oder den Einstellungen oder irgendeinem Programm, was im Hintergrund läuft. Ein 8700k sollte in keinem Spiel ernsthafte Probleme bekommen, es sein denn, das Spiel läuft im Allgemeinen hart im CPU Limit, wie z.B. Cities Skylines.
Aufgrund der Lautstärke wäre ein besserer Kühler (z.B. Alpenföhn Brocken 3) oder zusätzliche Gehäuselüfter auch sinnvoll.
Schau mal hier wegen Speicher: https://geizhals.de/?cat=ramddr3&xf=1454_16384~15903_DDR4~256_1x
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Um Warframe. Bei Spielen wie zB Red dead Redemption 2 oder neueren Spielen ist das ja klar, das meine GPU das nicht packt.. weshalb ich ja dann am überlegen war upzugraden. Aber ein Spiel wie Warframe das seit 2013 draußen ist.. finde ich es merkwürdig das sich meine GPU und CPU so verhalten.
Daran ist eigentlich nix merkwürdig, denn Games nutzen nun mal nicht automatisch alle vorhandenen Ressourcen.
Im Fall von Warframe ist es einfach so, dass die Engine mit einer bestimmten Anzahl Kernen arbeiten kann (bspw. 4).
Das bedeutet, dass die CPU bereits bei 33% Auslastung limitiert, da von den 12 Threads nur 4 vom Game genutzt werden.
 
TE
qwertzcya

qwertzcya

Schraubenverwechsler(in)
Aufgrund der Lautstärke wäre ein besserer Kühler (z.B. Alpenföhn Brocken 3) oder zusätzliche Gehäuselüfter auch sinnvoll.
sind alle kühler gleich groß? oder muss man dort auch auf die größe achten? und vielen dank für die großartige hilfe! :)


wegen dem speicher hätte ich auch noch eine frage:
8f1030ab728125e7245065fb03914c14.png

wieso steht im bereich "channel" dual? ist das normal? mir wurde gesagt das sich meine 16GB im singlechannelbetrieb befinden. sorry für die blöde frage :D

@markus1612 vielen dank für die erklärung!


Man braucht nur den gleichen und passenden Ramriegel dazukaufen und kein neues Rampärchen nur weil es der Verkäufer/Handel so anbietet.
könnte man irgendwo sehen von welchem hersteller oder welcher marke der ramriegel ist? damit man den selben dazu kaufen kann? oder funktioniert das nur wenn man den ramriegel rauszieht und drauf guckt? alleine traue ich mich da noch nicht so ran.


oder zusätzliche Gehäuselüfter auch sinnvoll.
worauf muss man bei gehäuselüfter achten? bis auf die größe?
 
Zuletzt bearbeitet:

Birdy84

Volt-Modder(in)
sind alle kühler gleich groß? oder muss man dort auch auf die größe achten? und vielen dank für die großartige hilfe! :)
Ja, das ist eine berechtigte Frage, das kann vom Gehäuse oder vom Mainboard her (zur Grafikkarte oder Speicher) eng werden.



wegen dem speicher hätte ich auch noch eine frage:
Anhang anzeigen 1333256
wieso steht im bereich "channel" dual? ist das normal? mir wurde gesagt das sich meine 16GB im singlechannelbetrieb befinden. sorry für die blöde frage :D
Auch das ist eine berechtigte Frage. Der Screenshot zeigt, dass bei dir im PC bereits zwei 8GB Module verbaut sind. Alles in Ordnung also.

könnte man irgendwo sehen von welchem hersteller oder welcher marke der ramriegel ist? damit man den selben dazu kaufen kann? oder funktioniert das nur wenn man den ramriegel rauszieht und drauf guckt? alleine traue ich mich da noch nicht so ran.
Wechsel auf den Tab SPD in CPU-Z. Dort kannst du im Drop Down Menü die einzelnen Slots durchwechseln.
Wenn du allerdings kein Spiel spielst, was mit mehr als 16GB spürbar besser läuft, würde ich an deiner Stelle so lange nichts ändern. Denn wenn du neuen Speicher dazu steckst oder deinen jetzigen komplett ersetzt, besteht ein gewisses Risiko, dass das nicht ohne Weiteres fehlerfrei funktioniert.



worauf muss man bei gehäuselüfter achten? bis auf die größe?
Hauptsächlich Höhe und Länge bzw. die Rahmenbreite. Gängig sind 120 und 140mm. Die Tiefe ist meist nicht so relevant, kommt aufs Gehäuse an.
Diese hier sind gut vom Preis-/Leistungsverhältnis her: https://geizhals.de/arctic-p12-luefter-v33930.html
 
TE
qwertzcya

qwertzcya

Schraubenverwechsler(in)
Ja, das ist eine berechtigte Frage, das kann vom Gehäuse oder vom Mainboard her (zur Grafikkarte oder Speicher) eng werden.
sollte ich da vlt mal zum IT spezialisten gehen und nachfragen welcher kühler am besten rein passen würde? grob könnte ich auch einfach mal den alpenföhn brocken 3 bestellen und gucken obs rein passt, wenn nicht hab ich meine antwort :D


Hauptsächlich Höhe und Länge bzw. die Rahmenbreite. Gängig sind 120 und 140mm. Die Tiefe ist meist nicht so relevant, kommt aufs Gehäuse an.
was ich mich auch noch frage ist.. wie viele lüfter sind denn in meinem pc verbaut? über das tool was vom acer mit bei ist (predator sense) kann ich meine temps sehen und gegebenfalls meine lüfter schneller machen.. und dort steht das ein lüfter vorne am arbeiten ist.. soll das heißen ich habe nur einen lüfter?
14a5ea4e2050380cd4ac2b28d548676f.png

und wenn ja, kann ich überhaupt noch welche hinzufügen bei dem kleinen gehäuse? :/

edit: was ich mir auch überlegt habe.. könnte ich nicht mein mainboard samt allem drum und dran in ein neues gehäuse packen? würde das viel in anspruch nehmen? ich hab mir darüber mal etwas durchgelesen das es fast ist wie beim netzteil atx oder micro atx.. ich gehe mal davon aus das mein mainboard kein standard atx mainboard ist? sondern eher ein micro atx..

also zB dann so ein gehäuse: https://www.mindfactory.de/product_...chtfenster-ohne-Netzteil-schwarz_1367468.html

ich korrigiere mich nochmal.. habe mal rumgeforscht und bin auf das gestoßen: https://us.v-cdn.net/6029997/uploads/editor/ny/110nirdnup0r.jpg
soll angeblich das mainboard sein und ist original von acer gebaut worden und passt auch in kein anderes gehäuse rein als in das... quelle: https://community.acer.com/en/discussion/558363/predator-orion-3000-motherboard-model

und ich hab das gefunden: https://community.acer.com/en/discu...the-cpu-cooler-on-my-acer-predator-orion-3000
er hat anscheinend https://www.amazon.com/dp/B07H1VZ11F/ref=cm_sw_r_sms_apa_i_TjNmEbVKKRT2K den kühler eingebaut.. der kühler kommt wie er aber sagt mit einer installations halterung. und er musste das ganze ding abbauen..?
 
Zuletzt bearbeitet:

Birdy84

Volt-Modder(in)
@qwertzcya Überlege dir erstmal, was du überhaupt möchtest, sonst philosophieren wir hier endlos rum. Hast du in der Zwischenzeit den Rechner mal geöffnet und den Staub auf dem CPU Kühler geblasen?
 
Oben Unten