• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Core i 7 Pc Konfiguration?

gecco

Freizeitschrauber(in)
Ich möchte mir eventuell einen Pc zusammenstellen.
Ich hab einige Komponenten vielleicht ein wenig zu hochwertig oder zu teuer gewählt und andere vielleicht wieder zu billig,ich weiss,aber für Tipps wäre ich trotzdem dankbar!
Ich nehme den PC nicht zum Spielen(und wenn dann nur leichte Kost,max Need for Speed),die grösste herausforderung für den Pc wird HD Filme rendern sein.
Pc Konfig.

+Antec Twelve Hundred V3
+Corsair CMPSU 850 HX
+Asus Rampage 3 oder Gigabyte GA EX58 UD7 oder Gigabyte GA EX58 UD5
+Intel Core i7 950
+Corsair H70
+Corsair Dominator TR3X6G1600C8D 1600 Mhz 6 GB Ram
+Gigabyte GTX 460 OC 715 Mhz mit 1 GB GDDR5
+LG GH 22NS + LG GH22LS
+Asus Xonar D1
+derzeit Samsung SJ 103

Netzteil,Speicher und Mainboard könnte ich günstigere Komponenten nehmen und sparen,und eventuell eine SSD reinschrauben nur die sind mir derzeit zu teuer.Mein freundlicher sagte das Asus Extreme 3 wäre viel zu teuer,was meint ihr?
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
Öhm, ein i7 2600k ist schneller als ein i7 950, sofern du also warten kannst, mach das und kauf dir dann, wenn die neuen Boards draußen sind, ein Sandy Bridge System, ist leistungsstärker und braucht deutlich weniger Strom als ein 1366 System.
 
TE
gecco

gecco

Freizeitschrauber(in)
Aber leider auch teurer?
Wenn ich in der Leistungsklasse bleiben will,die anderen Komponenten könnte ich ja lassen,ausser CPU,Mainboard und evntuell GraKa,oder,Ram müssten ja passen ,oder?
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
Aber leider auch teurer?
Wenn ich in der Leistungsklasse bleiben will,die anderen Komponenten könnte ich ja lassen,ausser CPU,Mainboard und evntuell GraKa,oder,Ram müssten ja passen ,oder?

Nö, eher günstiger, da 1366 Boards sehr teuer sind und du Tripple Channel kaufen musst, was die Sache noch mal teurer macht.
Ein 1155 Unterbau (Brett, CPU, RAM) ist günstiger als ein 1366 Unterbau.
 

LeCPU

PC-Selbstbauer(in)
Hallo,

ich würde auch zu einem SB raten, bis der Bug behoben ist, dauert es leider noch bis März/April habe ich gehört.

Bei Ram müssten aber eig. auch 4Gb mit 1333 mhz reichen...

Un beim NT würde ich zum Beispiel das billigere aber völlig ausreichende Cougar CM700 nehmen :)

Das Extreme 3 ist sehr teuer wie du schon sagtest. Da müsste es auch eins für ~200 tun, oder ?:D

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Patze

PC-Selbstbauer(in)
Zuletzt bearbeitet:

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
Wie schnell die Sandy Bridge Quads gegenüber dem Gulftown sind, haben Benchmarks ja gezeigt, wozu also noch so viel Geld für eine Plattform ausgeben, die am Auslaufen ist?
Weil du Tripple Channel hast?
Bringt nur beim Benchen was.
Weil du SLI/CF mit 2x 16 Lanes machen kannst?
Bringt maximal 5% mehr Geschwindigkeit, also auch nur für Bencher interessant.

Insgesamt betrachtet ist der 1366 überflüssig und der Sockel R/2011 wird scheinbar sehr teuer werden, 40 Lanes, PCIe 3.0 und Quad Channel kosten Geld und sehr viel Strom.
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)

Dieser Thread ist wohl mehr als Selbsthilfegruppe gedacht, für Leute die viel zu viel Geld für ihr Sockel-1366-System ausgegeben haben. :D Insgeheim ärgern sie sich wahrscheinlich ziemlich darüber, dass Sandy ihnen das Wasser reicht, würden das aber nie zugeben würden, sondern zählen tapfer die immensen Vorteile wie Triple-Channel des Sockel 1366 auf. :what:

Softy
 
TE
gecco

gecco

Freizeitschrauber(in)
Wenn mal was vom 1356 durchsickern würde?
Ist ja nicht mal sicher ob der kommt oder ob die den gleich überspringen,Preise(1356) wären auch interessant,bei der Einführung geht es immer zaghaft zu,und wenn sie mal da sind sind sie schon wieder alt!
Ich bin eher einer die 1 mal was gescheites kaufen,und dann eher nachrüsten als alle 2 Jahre einen neuen Pc zu kaufen!
Aber wie es aussieht wird das mal so weitergehen bis 2014,da hört man schon von 10 Kernen und 48 Kerne wurden auch schon getestet,besser wenn man es nicht weiss da würde man sich nur ärgern.
Aber ich hätte schon mal gern einen neuen Pc,ich hab noch einen Intel P4 mit 3Ghz.Also das war vor Lichtjahren!
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
... sondern zählen tapfer die immensen Vorteile wie Triple-Channel des Sockel 1366 auf. :what:

Softy

Jup und machen Werbung dafür, dass es Hexacores für Sockel 1366 gibt, merken aber nicht an, dass sie doppelt so viel kosten wie kompletter ein High End 1155 Unterbau und in Games nicht schneller sind, obwohl sie so viel mehr kosten. ;)
 

Patze

PC-Selbstbauer(in)
Ich bin nicht der User Wolff1975. Ich wollte nur auf eine Meinung hinweisen.
Ich persönlich bin auch sehr am hadern welche CPU ich mir nun jetzt (KAUF IM FEBRUAR 2011 - ich kann nämlich nicht warten!) zulege. Und mehr als 250€ will/kann ich nicht für einen Prozessor ausgeben.
Ich brauch den neuen PC weniger zum Spielen, sondern eher beruflich für AutoCAD, Vectorworks etc.

Ich bin eher einer die 1 mal was gescheites kaufen,und dann eher nachrüsten als alle 2 Jahre einen neuen Pc zu kaufen!

Scheint wohl so zu sein, dass bei Intel dauern neue Sockel rauskommen und die vorigen dann recht bald nicht mehr produziert werden. Das bedeutet wohl alle drei oder vier Jahre einen kompletten neuen PC. Wer es braucht und das Geld hat...
 
Zuletzt bearbeitet:

Cyberian

Freizeitschrauber(in)
Wie sieht es denn mit AMD Phenom 2 x6 1090T aus sollte doch gerade in Anwendungen durchaus in der Lage sein eine gute Performance fürs Geld ~ 170€ zu liefern oder sehe ich das falsch? In Games und beim Strom ist der Sandy besser aber du hast ja explizit nach Anwendungen gefragt ;-) habe allerdings keine Benches zur Hand gerade weiß also nicht wir es in den von dir angesprochenen Anwendungen ist. Gruß Cyb
 
Oben Unten