• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cooler Master Cosmos II 25th Anniversary Edition: Neuauflage des Big Tower mit Echtglas

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Cooler Master Cosmos II 25th Anniversary Edition: Neuauflage des Big Tower mit Echtglas

Mit dem Cosmos II 25th Anniversary Edition legt Cooler Master das fünf Jahre alte Gehäuse neu auf. Viel ändert sich am Datenblatt nicht, dafür gibt es allerdings Flügeltüren aus Echtglas. Besitzer des Original-Gehäuses sollen zudem die Möglichkeit haben, diese Nachzurüsten.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Cooler Master Cosmos II 25th Anniversary Edition: Neuauflage des Big Tower mit Echtglas
 

NiXoN

PC-Selbstbauer(in)
den wollte ich auch damals kaufen, hab dann aber später zum ATCS 840 gegriffen. Wäre schön wenn der auch mal geupdatet werden würde, den finde ich nämlich nach wie vor klasse :hail:, aber eben nicht mehr auf der Höhe der Zeit
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Bei der Preisklasse hätte ich mindestens erwartet das das Gehäuse an dem Frontpanel auch einen USB C Port hat.
Und das hohe Eigengewicht ist auch nicht vorteilhaft finde ich.Damals wo die erste Version Cooler Master Cosmos kam,
war das was das optische angeht nicht schlecht gewesen.Aber heut zutage ist das nicht mehr so ansprechend.
Sicherlich hat das Gehäuse auch vorteile was das Platzangebot betrifft für Datenträger,Grafikkarten& Co ist mehr als genügend vorhanden.
 

ULKi22

Freizeitschrauber(in)
Sieht ja optisch toll aus, das Ur-Cosmos und Cosmos S waren damals meine absoluten Lieblingsgehäuse, aber das Gehäuse ist mMn eine Fehlkonstruktion.
Mit kolossalen 160L Volumen passen dann ohne rumzuschneiden gerade mal soviele Radiatoren wie in ein Enthoo Evolv µATX mit knapp 40L Volumen, mal ganz abgesehen davon dass der untere Radi dank des neuen Seitenteils nicht einmal mehr Luft bekommen würde:ugly:
 

violinista7000

BIOS-Overclocker(in)
Als Besitzer eines Cosmos II kann ich sagen, dass die Qualität der Stoffe (selbst die Plastikteile) nach 5 Jahre Gebrauch nicht nachgelassen hat, Respekt!

Wenn ich selber nicht scharf auf Lian Li's DK-05 wäre, würde ich vielleicht über ein Upgrade meines Cosmos II denken. Für mich sind jedoch einige Kritik Punkte noch offen geblieben:

1. Eines des Hot-Swap Einschübes sollte mit 2.5" Laufwerke kompatibel sein.
2. Die Luftersteuerung ist immer noch nicht stufenlos regelbar.
3. Die Audio Anschlusse sind der letzte Dreck...

Und passend zur der Zeit:

4x USB 2.0 in der Front sind nicht mehr aktuell, dann lieber 4x 3.0 und 2x 2.0, Aber (!) es fehlt auch USB Type C. Da wo der e SATA Anschluss gestrichen worden ist, passen 2x USB Type C perfekt.
 
Oben Unten