• Achtung, kleine Regeländerung für User-News: Eine User-News muss Bezug zu einem IT-Thema (etwa Hardware, Software, Internet) haben. Diskussionen über Ereignisse ohne IT-Bezug sind im Unterforum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft möglich.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Clive Barker's Jericho

CrSt3r

Freizeitschrauber(in)
Lange ersehnt und nun vll doch nicht in Deutschland erhältlich?

Die USK verweigert nämlich genanntem Spiel die Einstufung aufgrund zu brutaler Spielinhalte. Im Grunde genommen verständlich, da das Spiel nicht gerade an Pixelblut und Pixelgewalt spart.

http://www.gamesonly.at/uploads/jericho1.jpg

Durch den Rückzieher der USK ist der Weg für die BPjM frei geworden, welche das Spiel nun, wenn es als zu gefährlich betrachtet wird, auf den Index für jugendgefährdene Medien setzen kann. Zur Folge hätte dies eine Werbeverbot für das Spiel, sowie eine Abgabe nur an Personen die minestens 18 Jahre alt sind.
Es kann aber auch schlimmer kommen und das Spiel wird gar komplett in Deutschland verboten. Daraufhin dürfte es sogar gar nicht mehr gekauft oder importiert werden.

Codemasters wollte das Spiel hierzulande am 26.Oktober veröffentlichen.
Laut Codemasters wolle man "die künstlerische Vision des [...] Autors und Filmemachers Clive Barker nicht durch Schnitte und weit reichende Änderungen verfremden und die kreativen Vorgaben und Ideen [...] respektieren".
Was es erschweren wird, dass das Spiel hierzulande jemals durch die BPjM gelangt und dann noch erhältlich bleibt, ohne sich strafbar zu machen.

In den USA erhielt das Spiel ebenfalls keine Jugendfreigabe. Daraufhin änderte Entwickler Rockstar Games die beanstandeten Szenen soweit ab, bis die US-Jugendschützer grünes Licht gaben.

Quelle:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/96452

Ich fände es persönlich schade, wenn das Spiel nicht frei erhältlich sein wird. Ich warte schon etwas länger darauf. Ja, sicher ... es ist viel Blut zu sehen. Sehr bildhafte Gewalt ... es ist schließlich auch ein Horror-Spiel.
Nicht alle FPS-Spieler sind "Killermaschinen", sondern durchaus nette Menschen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
C

CrSt3r

Freizeitschrauber(in)
Na gut ... wenn du einen Rechtschreibehehler gefunden hättest, hättest du ihn behalten dürfen. :p
 
Oben Unten