• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cinebench i7 6700K: Selbes Resultat bei 20% OC (4.0 -> 4.8 Ghz)

RLHDI

Schraubenverwechsler(in)
Hi Leute, ich habe eben mal meinen i7 6700K übertaktet auf 4.8 Ghz @1.44 Volt (jaja, recht viel ich weiß, aber mir wurscht, man macht eh einen Upgrade auf neue Hardware bevor die alte ins Gras beisst, und ich habe ne WaKü, d.h. Temps lassen sich ganz gut managen)

Was jetzt beim Testen aber höchst verwirrend für mich ist: In Cinebench bekomme ich die selben Werte wie bei einem stock Prozessor, obwohl wir hier immerhin von 20% höherem Takt reden.

- Alle Kerne während des Tests sind 100% ausgelastet
- laut CPU-Z laufen auch alle Kerne permanent mit 4.8 Ghz
- Temps erreichen 88°, sollte hier aber noch nicht throttlen, bzw. das würde man ja im Task Manager und CPU-Z sehen

Siehe Screenshot im Anhang.

Was läuft hier schief, wie kann es sein dass ich quasi die selben (und je nach Testrun sogar leicht niedrigere!) Werte erhalte wie bei einem stock CPU @4 Ghz?

Für Hilfe sag ich schon mal Danke :)

bench.png
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Laufen die 4,8 GHz mit Prime95 und Linpack Extreme stabil? Denn nur weil die 4,8 GHz mit Windows laufen hat nichts zu sagen. Es kann genau so gut sein das dieser Takt noch nicht stabil ist und dann verursacht der Prozessor ohne abstutz zu viele Fehler die er wieder korrigieren muss und so geht einiges an Leistung verloren.

Versuche es mal als Test mit 100 MHz weniger mit der selben Spannung erneut.
 
TE
R

RLHDI

Schraubenverwechsler(in)
Also ich versteh gar nix mehr... Ich bin jetzt mal runter auf 4.4 Ghz @1.375 volt
Prime95 hab ich mal so 20 Min laufen lassen im Custom Stress Test (In-Place FFTs 8-4096). Das einzig etwas merkwürdige ist dass die Temps bis 95° hochgehen. Linpack übrigens ist in 3 Sekunden auf 100° geschossen und man hat gleich in CPU-Z gesehen wie er throttlet. Aber bei Prime hat er nicht getrottlet, macht er ja erst ab 100°. Das mit den Temps muss ich nochmal checken, an meiner Wakü habe ich seit Jahren nix gemacht. Vllt muss man da mal das Wasser austauschen oder so? Oder mal schauen ob alle Lüfter vom Radi verstaubt sind.

Aber solange er nicht die 100° hittet, throttlet er ja nicht. Und Fehler gab es in Prime keine, alle Cores bis zuletzt durchgehend auf 100% und keine Fehlermeldungen im Prime Log.

Und trotzdem: Der Cinebench Score bleibt gleich schlecht. Ich krieg je nach Testlauf irgendwas zwischen 930 und 950 Punkte. Und der Stock @4Ghz wird mit 980 ausgewiesen.
Wie kann das sein - keine Fehler in Prime, kein Throttling, 400 Mhz OC, aber trotzdem erreiche ich nicht mal den Stock Wert?!
Mit dem RAM sollte auch alles passen. Laut CPU-Z 1533 Mhz, ist Dual Channel also 3066. Sollte eigentlich laut BIOS mit Profile1 auf 3200 laufen, aber das sollte ja jetzt auch keine Rolle spielen?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Das mit den Temperaturen kann normal sein, da wird nichts mit deiner Kühlung sein.
In Prime95 kann AVX abgeschaltet werden, aber in Linpack läuft im Wechsel mal mit und dann wieder ohne AVX und AVX lastet viel stärker aus und lässt die Temperatur hoch steigen. Ich muss bei mir auch ein AVX-Offset setzen damit mit AVX herunter getaktet wird.
 
TE
R

RLHDI

Schraubenverwechsler(in)
Ok wisst ihr was, kann es sein dass mir Cinebench einfach nur falsche Werte für den 6700K stock anzeigt? Oder es gar irgendwelche Werte von früheren Test Runs sind? Hab das Programm seit 2 Jahren drauf...
Wenn ich im Internet recherchiere scheinen meine Punkte die ich bekomme durchaus über der normalen Punktzahl für einen 4Ghz 6700K zu liegen?!

Ich werd jetzt wieder langsam hochgehen im 100 Mhz Schritt und schauen wie sich die Punkte verhalten.

Im Moment hab ich 920 Punkte bei 4.4 Ghz und 3200 Mhz RAM.
 

DARPA

Volt-Modder(in)
Die Werte für den 6700K in der Liste sind alle von dir, da standardmäßig kein 6700K bei CB15 als Referenz drinsteht.

920 Punkte @ 4.4 Ghz mit 3200 RAM passt schon
 

amdahl

Volt-Modder(in)
Moment mal...störst du dich daran dass beim Balken von Cinebench eine Taktfrequenz von 4GHz angezeigt wird? Bei einem Ergebnis mit etwa der gleichen Punktzahl wie du jetzt mit 4.8GHz hast?
Da kann ich dich beruhigen, Cinebench war nie gut darin Details zum Setup auszulesen. Ich bin mir nicht mal sicher ob da überhaupt versucht wird Taktfrequenzen auszulesen, die ändern sich ja ohnehin während eines Runs. Dahingehend also kein Grund zur Besorgnis.
 
TE
R

RLHDI

Schraubenverwechsler(in)
OMG.. Das wusste ich nicht. Dann sind das wirklich Werte von früheren Übertaktungen. Macht sinn. Mit 4,6 Ghz hab ich jetzt im 1. Testlauf 976 und im 2. Lauf 983.
Warum mit 4.8 ich aber wieder leicht runtergefallen war, keine Ahnung. Vielleicht hat doch auf der verringerte RAM Takt von 3066 statt 3200 eine Rolle gespielt.
Naja ich denke ich lasse es jetzt auf 4.6 @1.425v, damit läuft der RAM noch mit 3200.
Werde dann wohl noch einen längeren Prime test machen um zu sehen ob es stable ist.

Dann ist meine Frage ja gelöst, sorry für die Verwirrung und danke für Eure Hilfe :)
 
Oben Unten