• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Catalyst Control Center zeigt 3D-Einstellungen und Übertakten der Grafikkarte nichtmehr an

Blobber

Schraubenverwechsler(in)
Catalyst Control Center zeigt 3D-Einstellungen und Übertakten der Grafikkarte nichtmehr an

<- Problem gelöst! ->
3 "Windows Wiederherstellung"sfehler losgeworden durch Dateireperator (allerdings keine Fehler gefunden), Wiederherstellung von Quarantänefiles auf Comodo Antivirus und Starten der Wiederherstellung aus dem abgesicherten Modus (F8 hämmern bei PCstart)

Treiberversion ist 11.12, neueste Version bei Problemzeit war 12-1.

Viel Glück.

-------------------------


Bisher lief alles normal und ich habe etwa 3x wöchentlich die erzwungenen 3D-Einstellungen im CCC geändert.
Doch jetzt nach meinen Prüfungen habe ich gesehen, dass nurnoch nutzlose Menüpunkte wie Bild verdrehen und Videoeinstellungen vorhanden sind. :daumen2:
Könnte sein, dass einfach alle Grafikkartenoptionen fehlen, da z.B. noch CPU übertakten als Menüpunkt dabei ist.

-Habe Windows 7 64 Bit (leider XP CD verschwunden)
-AMD Radeon HD 5850 von Sapphire

Änderungen in letzter Zeit waren nur Windows Updates, Comodo Updates (Sicherheitskram) und die Installation eines altes Spieles, dessen Name ich nicht sagen darf :D
Vor etwa einem Monat wohl auch ein Grafikkartentreiberupdate durch die Benachrichtigung vom Treiber (aber so lange nicht im Menü gewesen zu sein wundert mich wegen Bemerken).

Habe schon mit der Windowsfunktion die Zeit zurückgedreht,
viele verschiedene und auch alte Treiber probiert,
deinstalliert mitsamt dem AMD Installationsprogramm, Neustart, dann den Grafiktreiber manuell per Gerätemanager deinstalliert, neu installiert und Neustart,
2x durch Steam installiert,
aber alles erfolglos.

Dazu sei noch gesagt, dass nach Deinstallation und dann Installation eines anderen Treibers das Einstellmenü ganz abschmiert mit Fehlermeldung von Windows "funktioniert nichtmehr", aber ich noch die Möglichkeit habe, zu sehen, dass wieder die Menüpunkte fehlen.

Ob die Karte kaputt ist? Gute Frage, aber ansprechende 3D-Spiele laufen noch alle problemlos.

Vielleicht war es dieser neue Installationsmanager?
Jedenfalls wird der bei den zuletzt installierten Programmen bei der Windows Wiederherstellung angezeigt.

Die mitgelieferte CD hat nur uralte Treiber, bei denen man garnichts einstellen kann.

Alternative Möglichkeit zum Einstellen von AA-Qualität, Textur-Qualität, zusätzlichem Modeldetail und Übertakten würde mir auch helfen.

ATI-Karten sind mit Standart-Qualitätseinstellung einfach nur zum Wegwerfen geeignet :(

Danke für jede Hilfe :3
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten