Brauche komplett neues System

Koroth99

Kabelverknoter(in)
Guten Tag,

ich bräuchte da ein bisschen Hilfe bezüglich der Komponentenauswahl für meinen neuen PC.
Ich würde mir gerne ein komplett neues System zusammenbauen.
Bei der Grafikkarte würde ich erstmal meine jetzige (MSI GTX 1070) behalten und später für eine Rtx 3080 austauschen sofern die Preise wieder human sind.


1.) Wo hakt es
Eigentlich überall :-(

2.) PC-Hardware
Intel Xeon E3 1230 v3 4x 3.3GHz So.1150 BOX
MB ASRock H87 Pro4 Intel H87 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX
16 GB DDR3 Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit (4x4GB)
8192 MB MSI Geforce GTX 1070 GAMING x 8G Aktive PCIe 3.0x16
Samsung 850 EVO 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s TLC Toggl 500 GB + 2x HDSA 1TB Seagate Desktop HDD ST1000DM003 7.200U/min
PSU be quiet! 480Watt Straight Power E9 CM Modular 80+ Gold
GEH BitFenix Shinobi Deutschland Midi Tower ohne Netzteil

3.) Monitor
1920x1080 @144Hz (Zowie XL)
LG 27GL850-B 27 Zoll WQHD @144Hz / IPS Pannel 1ms/

4.) Anwendungszweck

Gaming auf höchsten Einstellungen (WQHD) , neue AAA Titel wie Elden Ring, Far Cry 6, Cyberpunkt etc.
Gelegentliches Streamen (eher selten)

5.) Budget
1800~2000 ohne Grafikkarte

6.) Kaufzeitpunkt
Nächsten 1-2 Monate

7.) sonstige benötigte Komponenten und Wünsche
-

8.) Zusammenbau
Kann ich selbst erledigen

9.) Speicherplatz

2TB SSD u externe HDD

Ich habe mir schon grob das System außen rum erstellt, das einzige was fehlt sind noch CPU und Motherboard.
Bei CPU präferiere ich Intel und als Motherboard eins von Asus Rog Strix.

Das grobe System: https://www.mindfactory.de/shopping...2213ea730773de9776e0bee4ebeb9383c640cb805780a

Habe bereits eine 1TB 970 Nvme ssd von Samsung rumliegen deswegen ist nur eine im Warenkorb mit PCIE 4.0 welche das System tragen wird.
Die Sticks sind jeweils für Windows Installation und Bios Aktualisierung, Kabelbinder für Kabelmanagement.

Nebenfrage(n):
Habe zwei verschieden teure RamSticks im Warenkorb und frage mich warum die verschieden teuer sind obwohl sie gleich sind??

Funktioniert Intel Gen.12 nur mit DDR5 Sticks?
 

Einwegkartoffel

Kokü-Junkie (m/w)
Das ganze leuchtende Zeuchs muss man halt mögen :ugly:

Würde bei deinem Budget auf einen 12600K oder vllt 12700K setzen. Die funktionieren auch sehr gut mit DDR4 Speicher ;)

Ansonsten wäre meine Empfehlung: Netzteil erst tauschen, wenn es eine neue GPU gibt. 1000W brauchst du für eine RTX 3080 nicht und ich würde eher "passend" kaufen, wenn's soweit ist. Ist natürlich auch etwas davon abhängig, was du jetzt für ein Netzteil hast...
Und die Samsung ist mir halt 50€ zu teuer. Eine 970 Evo Plus ist kaum schlechter...zumindest wirst du keinen Unterschied merken ^^
 
TE
TE
K

Koroth99

Kabelverknoter(in)
Also ich steh auf Einhornkotze :ugly::D

12700K mit welchem Mainboard von Asus Rog Strix? Finde es schwer die unterschiede zwischen E und F Versionen zu finden ?

Mein jetziges Netzteil hat nur 480W, deswegen brauch ich sowieso ein neues und dachte in die Zukunft gedacht, dass man vlt mit einem 1000W Teil besser dran wäre. :huh:
 

Einwegkartoffel

Kokü-Junkie (m/w)
12700K mit welchem Mainboard von Asus Rog Strix? Finde es schwer die unterschiede zwischen E und F Versionen zu finden ?

Wenn du mich fragst: gar kein Asus ^^ bevorzuge MSI oder Asrock. Das Tomahawk wäre wohl mein Favorit...

Mein jetziges Netzteil hat nur 480W, deswegen brauch ich sowieso ein neues und dachte in die Zukunft gedacht, dass man vlt mit einem 1000W Teil besser dran wäre. :huh:

Du sagst selbst, dass du drauf wartest, dass die Preise wieder 'human' werden. Wir nehmen mal an, es passiert das Gegenteil und die RX 4060 Ti kostet schon 750€ - natürlich zur UVP. Mehr willst/kannst du gar nicht ausgeben und zähneknirschend wird es halt die Karte. Liegt ja wenigstens auf dem Niveau der RTX 3080, verbraucht aber nur 200W.
Dann würde (von der Leistung her) auch dein jetziges Netzteil reichen bzw eben ein gutes 500/550W Modell, was aber nur die Hälfte vom 1000W Modell kostet...

Das ist natürlich ganz viel Spekulation, soll halt ein Denkanstoß sein bzw erklären, warum ich passend kaufen würde. Das E9 wird auch den neuen I7 verkraften, wenn du nicht gerade an die Kotzgrenze übertaktest ;)
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,
...mit welchem Mainboard von Asus ROG Strix?
wenn du eines mit DDR4 im ATX-Format haben möchtest, bleibt laut meiner Geizhals-Recherche eh nur eines:
Im Allgemeinen würde ich mir gut überlegen so viel für ein Mainboard auszugeben; wenn die Ausstattung und Anschlüsse reichen, wäre ich bei folgendem:
Beim CPU-Kühler für den i7-12700K(KF) rate ich dir zur Alphacool Eisbaer:
Die Kompaktwasserkühlung ist günstiger als die Corsair iCUE H150i Elite Capellix, und hat den Vorteil das sowohl der Kühlkörper als auch Radiator aus Kupfer sind.
Darüber hinaus ist es ein offenes System, und lässt soweit ich weiß sogar die Einbindung in eine Wasserkühlung zu, falls das später in Frage kommt.

Beim Arbeitsspeicher rate ich bei genügend Budget immer zu DDR4-3600, CL16:
Wie schon erwähnt wurde, bringt dir eine PCIe 4.0-SSD bei einem Spiele-PC bisher so gut wie keinen Vorteil:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Für den WQHD-Monitor finde ich grundsätzlich schon eine RTX3060Ti gut, welche man bei deinem Gesamtbudget auch in jedem Fall unter bringen könnte.

Warum willst du da erst später etwas ändern?

Du kannst natürlich auch eine stärkere kaufen, oder eine schwächere wenn du hauptsächlich auf/in das Gehäuse schaust :devil:!
Das "Gaming auf höchsten Einstellungen (WQHD)", wird aber vermutlich auf dem Monitor stattfinden ;)!

Wie "Einwegkartoffel" schrieb, kannst du dein Straight Power E9 CM 480W erst mal weiter nutzen - sofern du meinem Rat nicht folgst, und die Grafikkarte erst später tauscht.

Beim Gehäuse würde ich auf die luftigere Variante setzen:
Von der Corsair LL Series rate ich dir ab, die schnitten in einem der letzten großen Lüfter-Tests der PCGH nicht sonderlich gut ab, und landeten auf einem der letzten Plätze (ich glaub 19/24 oder so).

Das Fazit lautete sinngemäß so: "Die Lüfter sind nett anzusehen, taugen in ihrer eigentlichen Funktion aber nicht viel".

Vermutlich stört das aber nicht viele, Hauptsache es leuchtet schön ;)!

Gruß,

Lordac
 
TE
TE
K

Koroth99

Kabelverknoter(in)
Vielen lieben Dank fürs Feedback bisher :daumen:.

Im Allgemeinen würde ich mir gut überlegen so viel für ein Mainboard auszugeben; wenn die Ausstattung und Anschlüsse reichen, wäre ich bei folgendem:
Habe ein paar Sachen geändert, da das Mainboard schwarz sein soll am besten komplett und ich schon viele USB Schnittstellen brauche und Asus nur ein weißes DDR4 LGA 1700 Mainboard hat hab ich mir noch ein paar andere angeschaut und schwanke zwischen den beiden:


und dem


Wie schon erwähnt wurde, bringt dir eine PCIe 4.0-SSD bei einem Spiele-PC bisher so gut wie keinen Vorteil:
Da ich die SSD von einem Bekannten vergünstigt bekomme werde ich trotzdem mal dabei bleiben aber gut zu wissen, interessantes Video :daumen:.

Wie "Einwegkartoffel" schrieb, kannst du dein Straight Power E9 CM 480W erst mal weiter nutzen - sofern du meinem Rat nicht folgst, und die Grafikkarte erst später tauscht.
In die Zukunft gesehen wäre ein 1000W Netzteil also auch zu übertrieben?
Dann lieber das?

Beim Arbeitsspeicher rate ich bei genügend Budget immer zu DDR4-3600, CL16:
Vielen Dank wusste nicht, dass das einen unterschied macht.
Hätte mich jetzt für diesen entschieden?


Noch eine andere Frage ich suche noch nach CustomCables weil ich finde die normalen Kabel einfach ziemlich hässlich :(
Reicht so ein Set oder bräuchte ich da noch anderes?

 

wr2champ

Freizeitschrauber(in)
Noch eine andere Frage ich suche noch nach CustomCables weil ich finde die normalen Kabel einfach ziemlich hässlich :(
Reicht so ein Set oder bräuchte ich da noch anderes?

Das verlinkte Kit ist nur eine Verlängerung der bereits vorhandenen Kabel. Wenn du die vom Netzteilhersteller mitgelieferten Kabel gegen CustomCables tauschen willst, dann brauchst du das "Cable Kit".
Beispiel: https://www.caseking.de/CableMod-C-...bel-schwarz-rot-ZUAD-918.html?tplview=desktop
Die gibt es in verschiedenen Farben und auch in zwei verschiedenen Ausführungen: ModFlex und ModMesh. Flex ist flexibler, Mesh ist steifer. Beim Mesh sind die Farben kräftiger, beim Flex schwächer.

Zum Netzteil: 1000 Watt ist auch in Zukunft übertrieben. Ich habe ein 750 Watt 80Plus-Platin Netzteil und hatte testweise für eine Woche eine 3090 Trinity OC verbaut. Mit einem i7 9700k @5,2 GHz war in Cyberpunk 2077 auch mit maxed out Details inkl. Raytracing auf Psycho noch Reserve vorhanden. Am Netzteil haben auch 3 SSD und 2 Festplatten gesaugt - Kleinvieh macht auch Mist.
Solltest du aufrüsten wollen wären also auch ein gutes 750-850 Watt Netzteil wahrscheinlich ausreichend.
 
Zuletzt bearbeitet:

wr2champ

Freizeitschrauber(in)
Ja klar, das reicht natürlich aus :) Ich wollte nur darauf hinweisen, dass es nicht nur die Extensions gibt. Wäre nicht das erste mal, dass das übersehen wird.
In meinem Gehäuse wäre dafür zu wenig Platz, weshalb ich auf das Cable Kit zurückgreifen musste.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,
Habe ein paar Sachen geändert, da das Mainboard schwarz sein soll am besten komplett und ich schon viele USB Schnittstellen brauche...
ganz schwarz ist das von Gigabyte aber nicht ;)!
Abgesehen davon sollen die Boards der Marke - zumindest am Anfang, Probleme mit DDR4 gehabt haben.

Ansonsten gehst du wie geschrieben nach der Ausstattung und den benötigten/gewünschten Anschlüssen:
In die Zukunft gesehen wäre ein 1000W Netzteil also auch zu übertrieben?
Wie ebenfalls geschrieben würde ich jetzt eine RTX3060Ti mit dazu kaufen, sowie ein gutes Netzteil mit 550 Watt, oder 750 Watt wenn du dich damit wohler fühlst:
Gruß,

Lordac
 
TE
TE
K

Koroth99

Kabelverknoter(in)
Sogesehen ist man mit dem MSI Board auf sicherer Seite und bei dem Aorus Board muss man Russisch Roulette spielen ? :D

Passt der Ram den ich geändert habe soweit :) ?

Und danke schonmal.
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Ein Beleg sieht anders aus, aber okay.
Hilft dem TE jedenfalls nicht weiter, quasi grundlos einen Hersteller auszuschließen.

Mit ASUS oder MSI macht man aber sicherlich auch nichts verkehrt.
 
Oben Unten