• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Brauche Hilfe beim OC für meinen Q6600 ( G0 )

vodun

PC-Selbstbauer(in)
Brauche Hilfe beim OC für meinen Q6600 ( G0 )

Hi, ich hab folgende fragen.
sind 47 C° unter Prime vollast mit dem BTF90 und standartakt normal oder zu hoch.
was muss ich falls die temps ok sind im BIOS einstellen um auf 3 GHZ zu kommen ( speicherteiler etc ) und kann ich bei meiner kühlung noch was besser machen ( der lüfter des BTF 90 hängt momentan so das der die luft von unten nach oben befördert ).So zu meinem system.

Hab das ASUS p5n32-E SLI Board
2x TWIN2X2048-6400C5DHX
Seasonic 600w netzteil ( weiß grad nicht welches aber wenn es wichtig ist schau ich gern nochmal genauer nach )
2x 8800GT
Und logischerweisse denn Q6600 G0 stepping.

Ich bedanke mich schonmal um voraus
 
TE
V

vodun

PC-Selbstbauer(in)
AW: Brauche Hilfe beim OC für meinen Q6600 ( G0 )

Ist mir auch schoin aufgefallen nur hab ich auf denn ersten seiten keinen gefunnden der irgend wie auf das übertakten von meinem board eingeht und deswegen frag ich nochmals nach.
 

Malkav85

Moderator
Teammitglied
AW: Brauche Hilfe beim OC für meinen Q6600 ( G0 )

Ist mir auch schoin aufgefallen nur hab ich auf denn ersten seiten keinen gefunnden der irgend wie auf das übertakten von meinem board eingeht und deswegen frag ich nochmals nach.

Kann manchmal passieren, das es in der Menge untergeht ;) Versuchs einfach nochmal
 

Chris

Software-Overclocker(in)
AW: Brauche Hilfe beim OC für meinen Q6600 ( G0 )

letztendlich is der vorgang immer der gleiche,nicht unbedingt boardabhängig,speicherteiler 1:1 , PCI-E tackt auf 100mhz einstellen,FSB einstellen(z.B.333(FSB)x9(multi)=3Ghz) und vcore musst du austesten wieviel,um die temperatur nich zu vergessen,sieh zu das die nicht unbedingt über 60-65 grad kommt
 
Zuletzt bearbeitet:

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
AW: Brauche Hilfe beim OC für meinen Q6600 ( G0 )

Bei deinem Board wird der FSB in QDR angegeben ( der 4 Fache Wert des FSBs). Zuerst setzt du den Speicherteiler auf 1:1, das ist in deinem Fall der Teiler "Sync Mode" um den Ram als Fehlerquelle beim OCen auszuschließen. Anschließend erhöhst du den FSB ( QDR) in 20 MHz schritten un machst anschließend ein Stabilitätstest von ca. 20 Min mit Prime 95 oder Orthos. Wenn es keine Fehler anzeigt mit dem FSB weiter rauf. Wenn Fehler dann Vcore anheben und nochmals testen bis es stabil läuft. Haste das Maximum erreicht solltest du deine CPU über einen längeren Zeitpunkt auf stabilität testen. Wenn der Rechner mal nicht mehr hochfahren sollte kannstea uch versuchen die Northbride Spannung zu erhöhen. Wenn die CPU dann stabil läuft kannste die ans Ram Feintuning wagen
 
TE
V

vodun

PC-Selbstbauer(in)
AW: Brauche Hilfe beim OC für meinen Q6600 ( G0 )

ok thx werd ich mal gleich probieren.
 
TE
V

vodun

PC-Selbstbauer(in)
AW: Brauche Hilfe beim OC für meinen Q6600 ( G0 )

so bin mitlerweile bei 2,8 GHZ und da ist noch ordentlich luft nach oben ( 47 C° unter Prime Last nach 3 Stunden )Also kann ich mich nur nochmals bedanken.

PS:Ich werd versuchen auf 3,2 bis 3,6 GHZ zu kommen poste dann mal das end ergebniss.
 

Speed-E

Freizeitschrauber(in)
AW: Brauche Hilfe beim OC für meinen Q6600 ( G0 )

Die meisten Q6600 Schaffen 3GHz ohne das man die Spannung anheben muss.

Wünsche gutes Gelingen.;)
 
Oben Unten