• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Bitte kurzfristige Hilfe bei PC-Kauf

Findic

Schraubenverwechsler(in)
Hallo!
Ich bräuchte kurzfristige Hilfe in Zusammenhang mit einer Kaufentscheidung.
Habe mir einen PC bestellt, der leider nicht stabil läuft.
Händler hat daher zweiten PC gebaut, der aber schlechtere Performance hat.
Nun hab ich die Wahl: 1. PC mit anderem Board, 2. PC aber schlechtere Leistung.
Ich fange einfach mal mit den Systemkonfigurationen an und komme dann zu meinen Fragen.

Beide Systeme:
Coolermaster Cosmos 1000
Asus P5N-T Deluxe
Intel QX9650 @3,0 (soll noch hochgetaktet werden)
8 GB Mushkin DDR2
Wasserkühlung (alle Grafikkarten und CPU)
Rest ist für meine Frage nicht so wichtig...

1. PC
3 x Sparkle 8800 GTX OC
Windows 32bit schmiert ständig mit Bluescreens ab
Windows 64bit schmieren ständig alle Spiele ab (Freeze oder Bluescreen)
Problem wurde erkannt:
Triple-SLI läuft mit dem Board nicht sauber.
Wenns mal lange genug auf 64bit läuft:
Crysis, Patch 1.2, 1680er Auflösung 30 bis 35 fps (für nicht übertaktete CPU geht das)

Wegen Problem hat Hersteller mir folgendes System angeboten:
2. PC
2 x Sparkle 9800 GX2 (nicht OC)
Windows 32bit und 64bit laufen sauber und stabil, aber
Crysis, Patch 1.1, mit gleichen Einstellungen nur 20 bis 25 fps!

Nun hab ich folgende Wahl:
Parallel zum Hersteller selbst auch mal gucken, ob ich ein Board (möglichst ASUS) für 1.PC finde, mit dem dir Triple-SLI-/Board-Probleme behoben sind. Und das erste System mit guter Performance bekommen.
ODER
Für ein wenig Geld mehr (geringer Aufpreis):
2. PC nehmen, aber die offenbar geringere Performance inkauf nehmen.

Meine Fragen nun:
1. Welches PC soll ich nehmen bzw. welcher müsste besser sein?
2. Müsste das 2. System nicht besser als das erste laufen oder gibts da noch Einstellungsmöglichkeiten, mit denen ich das gleichwertig zum laufen bekomme? Oder können die 10 fps Unterschied auch an der verschiedenen Patch-Version von Crysis liegen?
3. Gibt es ein Board von Asus, mit dem ich den 1. PC sowohl auf 32bit als auch 64bit (vor allem Spiele, da schmiert der auf 64bit immer ab) mit Tri-SLI sauber zum laufen bekomme? Sprich, mit dem es keine Kompatibilitätsprobleme gibt... Kann mir ja ein andres möglichst ASUS aussuchen...

Wäre super, wenn mir jemand helfen könnte, bekomme morgen früh nen Rückruf vom Händler.
Please help ;-)
 

moddingfreaX

Software-Overclocker(in)
Abgesehen davon, dass beide Systeme total überdimensioniert sind, müsste System 2 besser sein als System 1.
Eine einzige 9800 GX2 ist laut Chipmeter grade mal 30% schlechter als ein GTX Tripple.
Kannst dir ja auch mal das hier mal angucken.

Zu Frage 3:
Das einzige von ASUS, welches Tripple SLI unterstützt wäre das ASUS P5N-T Deluxe
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
F

Findic

Schraubenverwechsler(in)
Der PC soll ne Weile halten und Spiele wie Crysis (und spätere, die noch kommen) auf höheren Auflösungen gut auf meinen 24"er bringen. Denke mal das passt schon.

Dass das zweite Gespann eigentlich besser sein müsste, dachte ich zuerst auch. Allerdings haben mich die Tests (s. oberer Beitrag) dann doch etwas verwundert: 10 Frames Unterschied ist nicht mehr nur minimal, wenns im Bereich der Spielbarkeit/Nicht-Spielbarkeit liegt.
Deshalb bin ich auch grade so unsicher...

Der Link beinhaltet übrigens folgendes Fazit:

Fazit: Geforce 9800 GX2 SLI - das bringt Quad-SLI
Quad-SLI konnte uns im Test nicht wirklich überzeugen. Der Leistungszuwachs - sofern überhaupt vorhanden - ist sehr gering. Quad-SLI ist in einigen unserer Benchmarks sogar langsamer als eine einzelne 9800 GX2, was entweder an schlechten Treibern oder der erhöhten CPU-Belastung durch vier GPUs liegt. Wie auch schon beim Test der 9800 GX2 benötigt Quad-SLI in Form von zwei 9800-GX2-Karten Auflösungen jenseits von 1.680 x 1.050, um eine höhere Leistung als die Einzelkarte zu erreichen. In 1.920 x 1.200 mit 8xAA und 16XAF macht sich zudem der kleine Videospeicher negativ bemerkbar, wodurch das 9800-GX2-SLI-Gespann spürbar an Leistung verliert. Eine Empfehlung für Quad-SLI können wir deshalb nicht aussprechen. Mit vier GPUs steigt außerdem die Anfälligkeit für Mikroruckler, die den Spielspaß weiter trüben. Zwei 9800 GX2 schlagen mit etwa 1.000 Euro zu Buche, bleibt abzuwarten wie schnell die 9800 GTX sein wird. Das Preis-/Leistungsverhältnis eines 9800-GTX-SLI-Systems dürfte wahrscheinlich bei weitem besser sein.

Außerdem habe ich zu meinem Problem noch folgende Aussage bekommen:

CPU übertakten wird bei den Grakas auch Sinn machen. Da Crysis relativ schnell CPU limitiert wird.

1. Ist schwer zu sagen. Die 2 Konfig hat theoretisch mehr Rechenleistung aber bekanntlich hat SLI schon bei 3 GPUs nicht gerade die besten Treiber und bei 4 gibts nur noch mehr Probleme.
2. Theoretisch könnte es besser laufen aber schon bei 2 Karten im SLI oder CF sind die Treiber ein extrem wichtiges Ding. Bei 3 oder 4 GPUs werden die nur umso wichtiger.
Bei Crysis im speziellen kommt jedoch das Problem des Speichers hinzu. Crysis ist vorallem bei hohen Einstellungen nicht mehr zufrieden mit 512mb VRAM. Die GTX mit 768 und einem breiterem Speicherinterface hat da Vorteile gegenüber den 9800 GX2.
Bei der 9800 GX2 hat jede GPU nur 512mb und die Lastaufteilung funktioniert so das jede GPU den jeweils 4ten Frame berechnen soll und daher benötigt sie trotzdem alle Infos zur 3D landschaft die sie praktisch 4mal redundant in den 512mb drinnen hat. Auch wenn es so aussieht hat das es 2GB VRAM insgesamt sind. Ist es nicht anders wie bei mehreren CPU Kernen die auch nicht 6Ghz Takt haben wenn es 2 Kerne mit je 3Ghz gibt.
Sprich bei Crysis werden die 9800GX2 immer langsamer sein und da können auch die Treiber nichts ändern, aber bei anderen Spielen kann es durchaus sein das mit guten Treibern die 2x 9800GX2 schneller sind.
3. Ich würd eins mit 790i nehmen. Normal sollten aber alle diese Boards mit 64bit und 32bit und SLI usw gleichzeitig zurecht kommen.

Ein 790i Board unterstützt aber leider nur DDR3 Speicher...

Außerdem (auch wenn ich das noch verhandeln könnte mit DDR3:
Das ASUS Striker II Extreme, das mir noch echt zusagen würde (TriSLI Unterstützung sprich Kompatibilität ist hier sehr gut) verbraucht leider 1 Slot für SoundKarte vom Board. Gut selbst das könnte durch die Wassergekühlten Grafikkarten noch gehn, da die Slotbleche ja auch noch gekürzt werden können von den GraKa's, wenns unbedingt sein muss.

So richtig schlüssig bin ich mir aber leider immer noch nicht - eher noch etwas verwirrter als vorher...
 

Timsalabim

PC-Selbstbauer(in)
Also als anderes Board könntest du das ASUS Striker 2 Extreme nehmen(wie du gesagt hast) . Das ist (glaube ich) das neuste ASUS Board und wenn da der gleiche Fehler ist haben die Entwickler den falschen Job. Dafür brauchts du aber DDR3 RAM also ein hoher Kostenpunkt. Dafür hat es aber alles was ein Mainboard nur haben kann. :)

(Denn 3x 8800GTX OC sind schneller als 2x 9800GX2.);)
 
TE
F

Findic

Schraubenverwechsler(in)
Wenn ich nur die Sicherheit hätte, dass das Board mit TriSLI dann auch funktioniert, wäre es echt ne Überlegung wert. Mushkin 8GB 1066 DDR3 bei idealo.de ab 400 Euro (vergleichbar mit meinen 8GB DDr2 1066). Das wäre vom Preis her auch kein erheblicher Unterschied.

Kann mir denn jemand sagen, ob das Board mit TriSLI vernünftig läuft? Hab keine Lust schon wieder PC-Transport hin und her + zu warten und anschließend gehts eventuell wieder nicht. Händler kann da auch nix für, die kümmern sich total super, klären alles gleich beim Hersteller ab, testen, kommen einem entgegen und haben ne super Beratung (mit ALLEM hat man dort natürlich auch noch keine Erfahrung - verständlich bei der Vielfalt an Problemchen, dies gibt)

Liegt wie oben beschrieben und auch vom Händler getestet offensichtlich nur an der Board / TriSLI Kombi...

Oder hat jemand sonst noch ne Idee, was ich ohne zu große Veränderungen am System noch in Betracht ziehen könnte?
 

Fabian

Software-Overclocker(in)
Wie schon vorher gesagt worden ist,sind die Systeme völlig übertrieben.
Ich würde nich auf die 9800GX2 setzten,wegen der Mikrorucklersache:nene:
Kauf dir lieber eine 8800 Ultra oder so,4 gb Mushkin 1066 er ddr2 Speicher und nen gutes Asus Board.
Da kannste lieber in einem Jahr nochmal aufrüsten,glaub mir das ist besser;).
Sach mal,hast du eigentlich so viel Geld zu viel?,kannst mir ja was schicken:lol:!!!
Und mit triple Sli haste nicht die 3 fache Leistung einer karte,das weißt du aber,oder??
 
TE
F

Findic

Schraubenverwechsler(in)
danke für die Tips ;-)

IRNONIE-Schalter: ON (50%)
sollte eigentlich kein Thread für "das ding ist zu leistungsstark - hast du zu viel kohle?" sein. aber da es ja schinbar interessiert: ich wollte die nächsten 4-5 Jahre keine kohle mehr für meinen PC ausgeben, daher:
PC mit 5 Jahren Garantie gekauft (Super Service inklusive), der natürlich solange aktuelle spiele auf hohen auflösungen mitmachen soll, wies geht...
so erklärt sich also meine wahl... leider gab es dabei wider erwarten (hatte mich leider nicht VORHER durch 1000 foren gelesen, sondern erst, als es die probleme gab) probs mit triple-sli, was ich übrigens auch unbedingt reinhaben will (alternativ 2x9800gx2, aber das scheint ja nicht so der bringer zu sein)...
warum die wasserkühlung (falls sich das nun noch wer fragt^^): habe in meiner dachgeschoss wohnung bei zeitgleich 2 laufenden pcs hitzeprobleme im sommer (führten bei meinem alten pc häufig zu abstürzen und haben mir meine alte 8800gtx + raptor-platte gesemmelt)... also gleich alles wassergekühlt, hat den vorteil, dass ich auch noch bisschen übertakten kann, wenns später in den spielen auf hohen auflösungen mal auf ein paar wenige frames ankommt.
IRONIE-Schalter: OFF :-)

Nein mal im ernst:
wenn ich das jetzt richtig verstanden hab, fahre ich bei den zwei möglichen Varianten, die für mich in Frage kommen, mit TriSLI besser als mit 2xGX2 !?
Muss nur ein gutes Board haben, was das ganze vernünftig unterstützt, als da wäre das Striker II Extreme, in dem laut Test:
PCGH - Test/Benchmark: PCGH-Test: Nforce 790i Ultra SLI - Referenzplatine und Asus Striker 2 Extreme
offenbar sogar DDR2-RAM läuft (steht zumindest in der TestTabelle weiter unten). Hab den Link grade gefunden...

Wäre euch für eine Rückmeldung dankbar, ob ich damit nun so richtig liege, oder ob es bei den in Frage kommenden Varianten noch eine bessere Lösung gibt(Rahmenbedingungen hab ich ja oben schon kurz beschrieben).

Grüße
 
TE
F

Findic

Schraubenverwechsler(in)
achja: wieviel Threads muss man hier eigentlich schreiben, um kein "Schraubenwechsler" mehr zu sein? :ugly:
oder hängt der Titel tatsächlich von meinem technischen Sachverstand ab und ich kann nur Abhilfe schaffen, wenn ich meinen Kopf nur oft genug gegen die Wand haue (hilft vielleicht auch bei meinem PC-Problem und hinterher ist alles gut^^)!? Versuch isses wert, ich fang schonmal an, während ich auf weitere Antworten warte... :wall::wall::wall::wall::wall::wall::wall: ...
 

Fabian

Software-Overclocker(in)
Das mit den 5 jahren nicht aufrüsten kannste glaube ich abhacken,ich hatte mir anfang 2006 einen guten pc gekauft,und dann gings dieses jahr wieder zum aufrüten.
Es ist auc billiger am und zu mal was aufzurüsten,anstatt 3000-4000 euro für nen pc auszugeben
aber ist ja dein geld;)
 
Oben Unten