• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

BIOS Update fehlgeschlagen. Hardware-Schäden entstanden? (ASRock Z370 Extreme 4)

Oldschooltimes

Komplett-PC-Käufer(in)
BIOS Update fehlgeschlagen. Hardware-Schäden entstanden? (ASRock Z370 Extreme 4)

Hey, liebe PCGH Freunde!! :)

Ich habe mir einen neuen 1000 € PC zusammenbauen lassen.
Ich habe dummerweise das BIOS Update zuerst über Windows 10 gestartet. Der PC hat sich automatisch neugestartet und dann den BIOS Flash gestartet. Allerdings hing der bei 0 % fest. Nach gefühlt 30 Minuten habe ich den PC neugestartet, weil die Anzeige bei 0 % blieb.
Zum Glück konnte sich der PC normal booten, ich kam ins BIOS und habe über einen USB Stick im BIOS das Update erfolgreich durchgeführt.

Das hat auch alles soweit geklappt. Habe auch momentan keine Fehler entdecken können.

Aber könnten eventuelle Hardwareschäden durch den ersten Fehlschlag entstanden sein? (CPU, GPU, Mainboard, RAM)
Wenn ja: Wie kann ich das am besten überprüfen? Ich habe nämlich noch die Möglichkeit, Hardware zurückzusenden im Notfall.

Wäre sehr dankbar für eure Antworten!

Schöne Grüße, Joe :)
 

Duesterhoeft

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: BIOS Update fehlgeschlagen. Hardware-Schäden entstanden? (ASRock Z370 Extreme 4)

eigentlich nicht.Wie kommst Du darauf?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: BIOS Update fehlgeschlagen. Hardware-Schäden entstanden? (ASRock Z370 Extreme 4)

Aber könnten eventuelle Hardwareschäden durch den ersten Fehlschlag entstanden sein? (CPU, GPU, Mainboard, RAM)

Nein. Das schlimmste was passieren kann wäre, dass dein BIOS-ROM korrumpiert würde was sich so äußert dass der PC einfach gar nichts mehr macht weil er schlicht nicht mehr funktioniert. Auch dann ist nichts kaputt, der PC weiß blöd gesagt nur nicht mehr dass er ein PC ist und was er so tun soll.
Manche Boards haben für solche Fälle ein Dual-BIOS - also ein "Sicherheitsbios", das in einem solchen Notfall benutzt werden kann und wieder auf das korrumpuerte kopiert werden kann. Hat man das nicht muss der BIOS-Stein ausgetauscht werden.
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
AW: BIOS Update fehlgeschlagen. Hardware-Schäden entstanden? (ASRock Z370 Extreme 4)

Dein Board hat 2 x 128Mb AMI UEFI Legal BIOS.
Der 2te dient als Backup BIOS falls was schief geht beim flashen,
kann man das System starten.Weitere Infos Siehe PDF Handbuch,

ASRock > Z370 Extreme4

grüße Brex
 
Oben Unten