Bildschirm wird kurz schwarz wenn Ext. HDD USB Port berührt

dreamdomain

Freizeitschrauber(in)
Hallo,

ich hoffe auf eure Hilfe bzw. etwas Beruhigung :)

Vorweg, zuvor war mein Name NRgamer, jetzt dreamdomain. @Lordac da du viel geholfen hast letztens, gleich mal als info :)

Und zwar ist mein neuer PC fertig gebaut und alles läuft soweit.

Jetzt wollte ich Daten, die ich vom alten PC gesichert hatte, auf den neuen ziehen. Dazu hab ich die ext. HDD an die Steckerleiste gesteckt und den An Schalter betätigt. Wenn ich dann innerhalb den 5s wo die Festplatte anläuft mit dem USB Stecker den USB Port nur BERÜHRE, wird der Bildschirm schwarz. Hab's nur eine Sekunde dran gehalten, als ich den Usb Stecker wieder entfernt habe und somit kein Kontakt mehr da war, kam der Bildschirm auch wieder, ohne Absturz o.Ä.

Finde das sehr sehr merkwürdig und es bereitet mir Sorgen, dass eventuell etwas beschädigt wurde wovon ich nichts weiß. Meine Vermutung: Der Stromstecker der HDD hat keine Erdungskontakte. Irgendwie gelangt dann zu viel Spannung über das Metall vom USB Port (Frontpanel) über das Mainboard und bewirkt einen kurzen Black Screen.

Hoffe ich ihr könnt Entwarnung geben, jedoch fürchte ich dass es sich hierbei keinesfalls um etwas normales handelt...

Vielen Dank vorab!

Edit: Hab grad gesehen, da gibt es nen Schalter "Power Mode" , Auto oder Manual. Wenn auf Auto, dann geht die Platte nicht an nach Betätigen des Ein Schalters. Nur im Manual Mode. Und den hatte ich drin. Im Auto Mode geht sie erst an, wenn man verbunden ist mit dem PC, und somit ist sie auch geerdet. Im Manual Mode liegt ja beim Einschalten schon Spannung an, obwohl man noch nicht am PC hängt. Liegt wohl daran? Hoffentlich ist nichts passiert :(
 

Anhänge

  • 20220121_225336.jpg
    20220121_225336.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 16
Zuletzt bearbeitet:

Scorpio78

BIOS-Overclocker(in)
hmmm, kann vorkommen.
wenn der usb-port, an dem das problem auftrat, noch funktioniert, scheint erstmal nichts beschädigt zu sein.
hatte sowas mal vor jahren. seitdem schließ ich erst das laufwerk ab, bevor ich die steckerleiste betätige.
 
TE
TE
dreamdomain

dreamdomain

Freizeitschrauber(in)
Ja der funktioniert noch. Der Usb Stecker war ja auch nie richtig drin, er hat nur den Rahmen des Ports berührt und somit Spannung leiten können scheinbar. Um den Port mache ich mir eigentlich weniger Gedanken, ich habe eher Bedenken um das schwarze Bild was ich hatte als der Usb Stecker den Port berührt hat. Wie gesagt, dass passiert nur während die Platte anläuft. Zuvor fiel mir diese Problem gar nicht auf, da ich die Platte erstmal ne Minute an hatte bevor ich den Usb Stecker eingesteckt hab.
Meine Sorge ist, dass der kurze Blackscreen letztenendes von GPU oder MB kam, ursprünglich wäre natürlich der Usb Port die Quelle, sozusagen.

Ich bin bei sowas absoluter Leie, nen PC zusammenbauen kann ich ohne Probleme aber bei sowas fehlt mir dann das Wissen :(
hatte sowas mal vor jahren. seitdem schließ ich erst das laufwerk ab, bevor ich die steckerleiste betätige.
Also meine Steckerleiste ist aber ohne Schalter übrigens
 

Scorpio78

BIOS-Overclocker(in)
solange alles wieder angeht, ist meist auch nichts passiert.
hab gerade mal selber geguckt, festplatten an, usb3 stecker rein. da ist tatsächlich nen funken wenn das äussere metal des stecker den rahmen des ports berührt. aber mein bildschirm bleibt an und auch sonst passiert nix besodneres.
nurmalerweise sollte man ja erwarten, dass es netzteilgespeistes laufwerk keine ladung am usb stecker anliegen hat. scheinbar gibts da kriechströme, scheinbar.
Jayz2cents hatte mal was lustiges: wenn der auf seinem logitech gaming stuhl rumgerutscht ist, hat der sich statisch so aufgeladen, er musste nicht mal den rechner berühren und der bildschirm hat sich für ein paar sekunden abgeschaltet. der war nicht begeistert von logitech :lol:
bei yt hat mal electroBOOM und linus von LTT versucht hardware, in dem fall nen rammodul, mit statischer ladung versucht zu killen. was sich als schwerer herausstellte als gedacht.

wenn ich alleine überlege was mein altes p35 board erleiden musste an kürzschlüssen,... das teil ist 13 jahre alt und rennt immer noch :lol:
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Hatte ich auch mal.

Auch bei mir ging der Monitor kurz aus, wenn ich nur die Erdung am USB mit dem USB-Stecker berührte. Aber der Monitor ging auch kurz aus, wenn neben mir der Papiervernichter eingeschaltet wurde. Dieser hing auch an derselben Steckdosenleiste. Habe es damals nur mit einem DP-Kabel verhindern können, was solche Ferritfilter dran hatte.

Neun Monate später ging dann das Netzteil, was im Monitor fest verbaut ist, defekt. Habe dann von Dell im "vor Ort Austausch" einen neuen Monitor unter Garantie erhalten und mit dem neuen Monitor kam dieses Problem nie wieder. Mittlerweile habe ich auch DP-Kabel ohne ein Ferritfilter dran.

Mit "vor Ort Austausch" ist ein Austausch gemeint, wo ich zunächst den neuen Monitor geliefert bekommen habe und im selben Umkarton dann meinen defekten Monitor zurücksenden musste. Aber dass mein Monitor defekt ging, kann auch ein Zufall sein. Denn dieses Problem hatte mein Monitor direkt nach dem Kauf. Kann daher bereits mit der Lieferung defekt gewesen sein.

Falls du ein DP-Kabel verwendest, achte darauf, dass dieses Problem mit dem Pin-20 nicht besteht.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
dreamdomain

dreamdomain

Freizeitschrauber(in)
Danke für eure Beiträge.

Also ich verwende dieses Kabel:
CSL - 8k DisplayPort Kabel 2m, Displayport auf Displayport, DP 1.4, 7680 x 4320 60 Hz - 3840 x 2160 120 Hz - 1920 x 1200 240 Hz, Bandbreite von bis zu 32,4 Gbit s, HBR3, DSC 1.2, HDR 10 https://www.amazon.de/dp/B07S84C4R6/ref=cm_sw_r_awdo_navT_g_JEWVKDHVR6HJ2G51MGZX

Da steht in der Beschreibung:
  • Zur Vermeidung von Kurzschlussschäden ist Pin 20 ohne Belegung (keine Stromversorgung)
Hatte damals beim Kauf extra darauf geachtet.

Bin jetzt einigermaßen beruhigt, scheint also durchaus mal vorzukommen dieses Problem. Hoffe mal dass nicht wie bei @IICARUS irgendetwas in einem Jahr nicht mehr funktioniert, mein Acer Monitor ist schon 3 Jahre alt und außerhalb der Garantie. Hatte ich aber nicht erwartet, dass der Monitor immer noch läuft, nach Garantieende :D

@Scorpio78 ,habe das Video gefunden:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Bei 2:25

Ich meine sogar, bei mir hab ich nicht mal den USB Port berührt beim aller ersten mal, wo der Bildschirm schwarz wurde. Da bin ich mir ziemlich sicher. Wie bei Jayz2Cents quasi
 
TE
TE
dreamdomain

dreamdomain

Freizeitschrauber(in)
Aha, also mit den Kopfhörer DAC/KHV Kombo (welches ein eigenes Netzteil hat) hatte ich das gleiche gerade eben. Wollte eigentlich nur das Gerät neu installieren, hatte es also deinstalliert, PC neugestartet und USB ausgesteckt. Dann wollte ich den USB Stecker wieder einstecken und zack sobald ich in der Nähe des Ports war ging der Monitor kurz schwarz. Ich verstehe nicht, warum, also die technische Erklärung. Weiß da vielleicht jemand was? Hoffentlich ist es nicht so dass am PC was mit der Erdung nicht stimmt

Edit: @IICARUS und so ein Kabel hat bei dir geholfen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten