• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Bethesda: Spiele sollen auf Microsoft-Plattformen zuerst erscheinen oder besser sein

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Bethesda: Spiele sollen auf Microsoft-Plattformen zuerst erscheinen oder besser sein

Was passiert mit Spielen von Bethesda nach dem Kauf von Zenimax Media durch Microsoft? Nach Xbox Chef Phil Spencer hat sich jetzt auch CFO Tim Stuart dazu geäußert und konkretere Pläne des Unternehmens beleuchtet.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Bethesda: Spiele sollen auf Microsoft-Plattformen zuerst erscheinen oder besser sein
 

hrIntelNvidia

Software-Overclocker(in)
Wäre ja auch betriebswirtschaftlich und marketingtechnisch blödsinning wenn Microsoft nicht so eine Karte spielen würde. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das bei der Qualität der jüngeren Bethesda-Titel wirklich ein Argument ist... :D
 

leon482

Komplett-PC-Käufer(in)
Finde ich gut, aber Bethesda macht schon lange keine gute Spiele.
Vielleicht wird Microsoft Pay to Win und Lootboxen reduzieren.

Sehr schade das Sony noch viele Exclusive Spiele hat
 

Blowfeld

PC-Selbstbauer(in)
Klingt für mich nach Stärkung der Marke und Profitsicherung, ich vermisse hier den Vorteil für den Kunden.

Erstmal die Spiele wieder "am besten" machen, und nicht die Plattformen und Vertriebswege ;)
 

Mr.Floppy

PC-Selbstbauer(in)
Klingt bescheiden. Ein wenig so, als würden die Spiele im Microsoft Store exklusive Boni erhalten. Ich lese da keine Zeitexklusivität raus, denn das wäre ja absolut egal. Wen interessiert es, ein wenig länger auf ein (vor allem Singleplayer-) Spiel warten zu müssen? Aber wenn die Version in einem Store mehr Inhalte bietet als eine Version eines anderen Stores: Pfui!
 

Rgbroach

Komplett-PC-Käufer(in)
Die können so viel exclusiv machen wie die wollen. Letztendlich zählt nur die Qualität des Spiels/Produkts. Und wenn die wieder sowas wie Fallout 76 abliefern dann guten nacht.
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
Die können so viel exclusiv machen wie die wollen. Letztendlich zählt nur die Qualität des Spiels/Produkts. Und wenn die wieder sowas wie Fallout 76 abliefern dann guten nacht.
Warum?
Du hast doch 500 Atome geschenkt gekriegt :haeh:

Bin eh gespannt auf das nächste Fallout; hoffe eine Mischung auf NV und den optionalen Basisbau aus FO4.
Bin mal gespannt auf wieviele Möglichkeiten es diesesmal Bethesda schaft mich zu enttäuschen.
 

sunburst1988

Software-Overclocker(in)
Auf der PS bekommt dann jedes Bethesda-Spiel einfach ein 30fps-Cap :ugly:

Spaß beiseite: Sowas ist für den Kunden nie von Vorteil und daher auch absolut nichts Positives.
 

Citizenpete

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Als PC-Spieler kann mir das egal sei. Wäre nur schön, wenn Sony mit einem Wir-veröffentlichen-jetzt-auch-zusätzlich-auf-dem-PC kontern würde.
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
MS darf noch gar nicht darübr sprechen was die Zukunft bringt, da der Zenimax Deal erst 2021 abgschlossen ist. Und nun wird ein Interview eines Finanztypen bei MS so interpretiert, als ob dies nun die offizielle strategie ist.

MS möchte Spieler ins Xbox Ökosystem holen. Dies geht nicht wenn zukünftig alle Spiele auch auf der PS5 oder Switch kommen, ausser man macht einen Microsoft Account bi den Spielen dann zur Pflicht und das dürfte wieder schwierig werden.

Ich denke man sollte sich da nicht zu früh freuen dass MS die Spiele weitrhin überall verteilen wird. Abwarten!
 

sunburst1988

Software-Overclocker(in)
Sowas zieht Sony doch schon seit Jahren ab, warum also nicht Feuer mit Feuer bekämpfen?
Stimmt, wenn ich so an den PC-Port von Nier: Automata denke... :kotz:

Klar können sie genau so vorgehen, aber wäre das auch gut für den Kunden?
Ich wäre nichtmal wirklich betroffen, da ich keine PS besitze und auf der Switch eigentlich nur Nintendo-eigene Spiele habe. Aber gut finden würde ich es trotzdem nicht.
 

Acgira

Freizeitschrauber(in)
Klingt nach irgendwie nach "America first." - Wenn Sony und Microsoft einen auf Konsolenkrieg machen, weil sich die Community auch wie eine Horde Fünfjähriger benimmt und irgendwer immer drauf pocht das eigene Teil länger ist. Sowas kommt dabei raus. - Das natürlichste der Welt. - Nennt sich auch Konkurrenzkampf; Gibt's in der Wirtschaft und bei der Fortpflanzung ebenso.
 

Xzellenz

Software-Overclocker(in)
Mich interessieren nur TES VI und FO V. Und da bezweifele ich noch, dass die Spiele gut werden, wenn sie denn mal überhaupt in nächster Zeit kommen, was auch bezweifelt werden darf :ugly:
Ob das mal kein Schuss in den Ofen für MS war? Bethesda hatte natürlich noch andere Marken, aber die beiden von mir genannten sind nun mal die Zugpferde. Vor allem da Phil Spencer schon meinte, er würde den Verantwortlichen bei Bethesda freie Hand lassen, kann das eigentlich nur im Fiasko enden.
 

Leonidas_I

Software-Overclocker(in)
Erst einmal muss die Qualität der Spiele stimmen, dann sieht man, ob es ein Verlust für andere Plattformen sein wird.
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Das ganze hat einen faden Beigeschmack, es wird nicht von Exklusivität gesprochen. Die Frage ist aber wie lange es dann diese doch vorhandene Exklusivität im Game Pass gibt.
Es ist sicher möglich ein neues Spiel auf mehreren Plattformen gleichzeitig zu Veröffentlichen.
 

Andrej

Software-Overclocker(in)
Noch mehr davon?
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
Skyrim war auch gut. Ist vielleicht auch Geschmackssache.

Geschmacksache trifft es gut.
Denoch ist da ab FO4 schon ein Hang zu "billig / Masse" zu erkennen.
Wieviel DLCs hatten nur mit Siederbau zu tun?
Die Siedlungsbaufunktion war dafür aber zu schwach & unrund;
trotz genug Wasser/ Nahrung / Betten / Verteidung gab es Probleme.
Auch wenn man die Ladezeit sich anscheid nicht gerade optimal.
Alle Teile davor konnte man sehr gut von HD zocken aber FO4 rödelt selbst auf ner M2 lange.
Gibt viel zu verbessern!
 
Oben Unten