• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Beschallung für Wohnzimmer -> Kaufberatung

ZeroKool1988

PC-Selbstbauer(in)
Beschallung für Wohnzimmer -> Kaufberatung

Hallo Leute,

suche(n) für das Wohnzimmer (ca. 25 m²) eine Hifi-Anlage.

Sie sollte auf jeden Fall von CD und USB abspielen können.

Genial wäre natürlich, wenn die Anlage (später einmal) an den Fernseher angeschlossen werden könnte :D

Hatte mir das Impaq 40 von Teufel angeguckt, die Usermeinungen zu dem Receiver (Handelsware ?) waren aber negativ :daumen2:

Budget gebe ich mal mit 300 €, eher 200 € an (wenn aber auch der Fernseher angeschlossen werden könnte, denke ich vll nochmal über mehr nach).

Danke euch :daumen::daumen:
 

Spieler22

Software-Overclocker(in)
AW: Beschallung für Wohnzimmer -> Kaufberatung

Ich kann dir Magnat Quantum 603 wärmstens empfehlen. Dazu nimmst du einen Verstärker mit 20-40Watt, welcher über CD und USB verfügt und kannst ihn dann einfach über TV Eingang an den Fernseher anschließen.

Welche Verstärker diese Vorraussetzungen erfüllen kann ich dir nicht sagen.
Ich für meinen Teil benutze die Quantums genau für deinen beschriebenen Zweck und zusätzlich noch am PC. Habe eine Ur-Alt Phillips Kompaktanlage mit allem drum und dran angeschlossen. Musste evtl mal bei ebay gucken, aber sicher haben andere User auch noch tolle Ideen :daumen:
 
TE
Z

ZeroKool1988

PC-Selbstbauer(in)
AW: Beschallung für Wohnzimmer -> Kaufberatung

Ich glaube mir vielen einw enig die Basics - gibt es irgendwo einen Thread, wo ich mein Wissen auffrischen kann ?

Du bist also für Stand-Alone Boxen ? Ich müsste also eine Kompaktanlge mit derm Verstärker verbingen - der Verstärker alleine reicht also nicht aus, wenn CD + USB integriert sind ?
 

Spieler22

Software-Overclocker(in)
AW: Beschallung für Wohnzimmer -> Kaufberatung

Klar würde das auch ausreichen.
Ich glaube, ich habe mich missverständlich ausgedrückt.
Wenn du einen Verstärker mit 20-40Watt findest der deine Anforderungen (CD/USB/TV) erfüllt und preislich im Rahmen ist, ist das der Richtige. :D

Die Kompaktanlage stand blos für mich als Beispiel, weil ich die Orginalboxxen davon nicht mehr habe, die Anlage für die Quantums aber ausreicht und die normalen Features (USB/CD/Plattenspieler?/TV-in/Radio)+guten Sound(Quantums) bietet.

Ich muss leider zugeben das ich von Stereoverstärkern nicht wirklich n Plan habe, was CD und USB Ausstattung angeht--> nie mit beschäftigt weil meine läuft und läuft :)

Kompaktanlagen haben einen integrierten Verstärker, wenn du die aber so fertig im Laden kaufst mit Boxxen dabei sind sie meist ungleich teurer bei gleicher Soundqualität bzw. klingen überhaupt gar nicht erst so gut.
Daher liegt der Vorteil auf der Hand warum ich einzeln Boxxen und Verstärker kaufen würde. (idR besserer Klang bei gleichem Preis)

Die Quantums 603 habe ich in diesem Zusammenhang empfholen weil sie Auslaufmodell sind, von daher teilweise recht günstig zu bekommen und in sehr vielen Reviews guter Sound attestiert wird. Ich kann das nur bestätigen und bin sehr zufrieden was Klangqualität und Lautstärke angeht :)
 
TE
Z

ZeroKool1988

PC-Selbstbauer(in)
AW: Beschallung für Wohnzimmer -> Kaufberatung

Sorry wenn ich diese blöden Fragen stelle, aber ich bin echt nich firm was HiFi betrifft :schief:

Du hattest also die Boxen direkt an deine Anlage gesteckt (da bereits Versärker integriert) ? Es ist aber auch möglich einen Verstärker zu kaufen, der bereits mit USB + CD ausgestattet ist und somit die Kompaktanlage ersetzen würde ?

Hättet ihr da ein paar Beispiele für so einen Verstärker ?

Ich könnte aber auch die Boxen + Verstärker an einen Fernseher anschließen ?

@hydro: Was würde mich denn der Spaß kosten ? :D

Danke für die Unterstützung
 

Scholboy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Beschallung für Wohnzimmer -> Kaufberatung

Also als Verstärker kannst du jeden günstigen AVR oder Vollverstärker nehmen, ala Onkyo,Pioneer,
Yamaha etc, einfach mal bei amazon schauen.

Als Player für CDs und USB kannst du einen DVD-Player nehmen mit USB anschluss, damit hast du dann gleich noch was für dein TV ;).
 
TE
Z

ZeroKool1988

PC-Selbstbauer(in)
AW: Beschallung für Wohnzimmer -> Kaufberatung

Danke für Eure tolle Unterstützung, denke aber dass mir das Ganze doch z. Zt. zu teuer ist - vll ändert sich das ja einiges wenn ich meine neuen Job antrete :daumen:

Sehe aber in jedem Fall die Vorteile, wenn es also eine neuen Anlage wird, dann in jedem Fall aus Einzelkomponenten, habt mich also erfolgreich bekehrt :D

Max
 

Caspar

Software-Overclocker(in)
AW: Beschallung für Wohnzimmer -> Kaufberatung

Das ist gut, denn wer billig kauft, kauft zwei mal. Darum baue ich jetzt auch länger an meinen neuen Lautsprechern, es soll halt was richtiges werden. :) Kannst dich ja wieder melden sobald du vor der Wahl stehst! Ich wünsche dir viel Erfolg beim Sparen und ne Menge Spaß bei der Lautsprechersuche. (Höre dir bei der Suche auch mal ein Paar der Quadral Aurum Serie an, die sind echt umwerfend.) :daumen:
 
M

MasterFreak

Guest
AW: Beschallung für Wohnzimmer -> Kaufberatung

Ja Klar Quadral is auch voll günstig !? ^^
Audio Physics ist gut ([audio physic] - no loss of fine detail) Guter Deutscher Hersteller von High-End Boxen !
Wie Burmester :D Nein Spaß das is zu Teuer. Du kannst mal nach Canton oder nach Heco schauen.
 

Caspar

Software-Overclocker(in)
AW: Beschallung für Wohnzimmer -> Kaufberatung

Neee günstig nicht... also das günstige Paar kostete ca 2200€, klanglich wars allerdings echt gigantisch. Zwar nicht ganz so gut wie du Duetta (Selbstbau lohnt sich ;) ) aber schon echt eine Klasse für sich. Da lohnt sich auch das Sparen, gerade, wenn man eh schon um die 1500€ geplant hat. Handeln kann man ja auch noch. :)
 
Oben Unten