• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Bei Ebay verkauftes Mainboard angeblich defekt

TE
S

Slushy

Kabelverknoter(in)
AW: bei Ebay verkauftes Mainboard angeblich defekt

Das ist sein Text, den er Ebay angegeben hat.

Er bezeichnet das Paket selber als "bestens verpackt"

Bezüglich der Sockelabdeckung schien es mir viel zu riskant da irgend etwas drauf zu legen oder einzuklemmen....

Das komplette Mainboard war in einer Schaumstofftüte, diese hat eine glatte Oberfläche und nichts hätte sich in Sockel verfangen können.

Ein herumrutschen im Karton war auch nicht möglch.
 

Anhänge

  • 0141.jpg
    0141.jpg
    219 KB · Aufrufe: 120

derschweizer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: bei Ebay verkauftes Mainboard angeblich defekt



Auf mich wirkt es, als wenn der Sockel umgebaut wurde => Anzeige wegen Betrug[/QUOTE]

Ich stütze diese These.......

[ATTACH=CONFIG]1000937._xfImport[/ATTACH]
[ATTACH=CONFIG]1000938._xfImport[/ATTACH]
[ATTACH=CONFIG]1000939._xfImport[/ATTACH]
[ATTACH=CONFIG]1000940._xfImport[/ATTACH]
[ATTACH=CONFIG]1000945._xfImport[/ATTACH]
[ATTACH=CONFIG]1000948._xfImport[/ATTACH]
 

Anhänge

  • EB6405F8-2875-4CDD-A048-4B948C044BF9.jpg
    EB6405F8-2875-4CDD-A048-4B948C044BF9.jpg
    501 KB · Aufrufe: 73
  • C7E32467-8740-4A13-A126-FF32D1881BF0.jpg
    C7E32467-8740-4A13-A126-FF32D1881BF0.jpg
    510,1 KB · Aufrufe: 70
Zuletzt bearbeitet:

Pisaopfer

Software-Overclocker(in)
Das es Menschen gibt die sich sowas bei so geringem Streitwert antun?! Ich mein, n neues, mehrere Hundert Euro teures Motherboard gut wäre genau so Betrug is schon Klar aber für n gebrauchtes für n Fuffi? Wie bekloppt muss man denn sein. Ganz ehrlich, nimm das im Zweifel zurück auch wenn du dich im Recht siehst. Das bedeutet ja nicht das man dir auch Recht zuspricht und für n Fünfzig Euro Board so n Aufwand? Nein Danke ich hätte es zurückgenommen nur, wenn er den Sockel umgebaut hat funzt sein Board ja wieder. Is echt Hundescheisse was da abgeht...


Edit: Hast du eine Rechtsschutzversicherung? Dann wäre es ja egal.
 

Lotto

Software-Overclocker(in)
Das es Menschen gibt die sich sowas bei so geringem Streitwert antun?! Ich mein, n neues, mehrere Hundert Euro teures Motherboard gut wäre genau so Betrug is schon Klar aber für n gebrauchtes für n Fuffi? Wie bekloppt muss man denn sein. Ganz ehrlich, nimm das im Zweifel zurück auch wenn du dich im Recht siehst. Das bedeutet ja nicht das man dir auch Recht zuspricht und für n Fünfzig Euro Board so n Aufwand? Nein Danke ich hätte es zurückgenommen nur, wenn er den Sockel umgebaut hat funzt sein Board ja wieder. Is echt Hundescheisse was da abgeht...


Edit: Hast du eine Rechtsschutzversicherung? Dann wäre es ja egal.

Es gibt Gestalten, von denen man glaubt es gäbe sie nur im Fernsehen (eine der Lebenserfahrungen die ich in 10 Monaten Wehrdienst machen durfte).
 

Bassey

Kabelverknoter(in)
Es kommt mir so vor, als wolle er dir sein, baugleiches Mainboard, welches Defekt ist andrehen. Deswegen immer die Seriennummer aufschreiben beim Verkaufen.

Gesendet von meinem BLA-L29 mit Tapatalk
 

Funmachine

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Manche versuchen eben gerade durch den geringen Wert aber mit "Masse" an Geld zu kommen. Allein das es mit seinen Bildern so lange gedauert hat ist schon sehr auffällig und genau mit denen hat er sich nun verraten. Bei ebay geistern zu viele Spinner rum. Wie sehen denn sonst seine Bewertungen aus?

Mein Mitbewohner war mal so clever und hatte ne GraKa ersteigert, der NULL Bewertungen hatte. Und siehe da es kam nie was an. Zum Glück hatte der Depp aber mehrere Artikel "versteigert" und somit die Gesamtsumme fürs Gericht relevant gemacht. Somit war dann mein Mitbewohner einer von 4-5 Klägern und hat auch Recht bekommen... gut.. das Geld natürlich noch nicht.

Auch PayPal würde ich Dampf machen. In der Regel sollte das Geld nur so lange aufgehalten werden bis der Artikel da ist. Das ist er. Du bist eine Privatperson, kannst keine Garantie vergeben und hast Fotos wo der Schaden nicht ersichtlich ist und er hat keine Schäden an der Verpackung festgestellt. Und um außerhalb soviel Druck aufzubauen benötigt es einiges was man somit am Paket erkannt hätte.

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen! :daumen:
 

bastian123f

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe mal etwas ersteigert, was auch nicht ankam.

Das läuft dann soweit so ab.

Ich bin zur Polizei und habe Anzeige erstattet wegen Betrug. Dann kannst du ab der Kenntinisnahme des Betruges (also Anzeige) bis 3 Monate danach einen Strafantrag stellen, sodass die Strafrechtlich verfolgt wird. Sonst passiert hier erstmal nichts bei kleinen Delikten. Das wird aber bei geringeren Summen meistens abgelehnt. Ich hatte 380 für eine Grafikkarte gezahlt, und mir wurde es nicht geraten, da sie schon ein älteres Modell war (GTX980 TI).

Wenn das angenommen wird, dann Stellt die Staatsanwaltschaft den Gerichtsantrag.

Aber dadurch erhält man sein Geld nicht. Nebenbei muss man dann eine Anklage erheben auf Zurückzahlung. Das habe ich auch nicht gemacht, da ich keinen Rechtsschutz habe und das Geld vorerst anderweitig benötige.

Ich bin kein Anwalt und kenne mich da nicht so viel aus. So habe ich es aber bis jetzt rausgefunden. Also Sry, wenn ein Fehler dabei ist.
 

Funmachine

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Aber dadurch erhält man sein Geld nicht. Nebenbei muss man dann eine Anklage erheben auf Zurückzahlung. Das habe ich auch nicht gemacht, da ich keinen Rechtsschutz habe und das Geld vorerst anderweitig benötige.

Ich bin kein Anwalt und kenne mich da nicht so viel aus. So habe ich es aber bis jetzt rausgefunden. Also Sry, wenn ein Fehler dabei ist.

Naja man erhält natürlich nicht sofort sein Geld. Es kann dauern oder bei noch mehr Pech geht der Angeklagte in Insolvenz oder ist zahlungsunfähig und an erster Stelle will das Gericht die Kosten von ihm, danach kommst du. Die Anwaltskosten muss man natürlich am Anfang vorschießen aber kann beim Gewinn des Zivilprozess dem "Verlierer" in Rechnung gestellt werden.

Bei meinem Kumpel waren es zwar "nur" 330€ ca. aber mit den anderen Summen kam es auf fast 3000€ gesamt. Bis er aber seinen Anteil hat kann es lange lange dauern. Vor allem wenn viele andere Gläubiger vor dir in der Schlange sind. :ugly:
 

onlygaming

BIOS-Overclocker(in)
Kann man denn so leicht den Sockel umbauen? Ist der nicht festgelötet oder so?
Wäre natürlich eine absolute Frechheit dir seinen kaputten Sockel anzudrehen, der Sockel sieht auf den Bildern auch sehr "abgenutzt" aus, ob das von 2-3 mal einbauen beim "Käufer" kommen kann?
 
TE
S

Slushy

Kabelverknoter(in)
Der Sockel sieht für mich aus als ob es der von meinem Board ist.

Aber die Schrauben stehen meiner Meinung nach trotzdem anders.
 

Anhänge

  • Unbenannt.jpg
    Unbenannt.jpg
    368,9 KB · Aufrufe: 127
R

Rotkaeppchen

Guest
Aber die Schrauben stehen meiner Meinung nach trotzdem anders.
Das ist ziemlich eindeutig! Das war mir entgangen, guter Punkt, der die Vermutung stützt und den Betrug aufzeigt.
Trotzdem sind Fotos kein Beweis, denn rein theoretisch hättest auch Du Fotos gemacht haben und denn den Sockel
austauschen können. Aber zumindest für Dich sollte es eine eindeutige Antwort geben.
 

DARPA

Volt-Modder(in)
Ware ist immer direkt nach Erhalt auf (Transport-)Schäden zu prüfen und eventuelle Mängel sind sofort mitzuteilen.
Er hat das Board aber erst benutzt, also ne CPU eingesetzt und wieder rausgenommen, und erst dann den Defekt angezeigt. Da ist ja nicht auszuschliessen, dass er es selbst verschuldet hat.

So würde ich zumindest gegenüber eBay argumentieren. Plus die eventuellen Auffälligkeiten am Sockel, was die anderen schreiben. Ihm würde ich gar nicht mehr soviel Futter geben, schliesslich muss eBay entscheiden und dann halte lieber die Argumente und Informationen in deiner Hand.
 

Plasmadampfer

Freizeitschrauber(in)
Ich würde die Füsse still halten, mich kein einziges mal aufregen. Rechtfertigungen bringens nicht, schon gar nicht vs. ebay. Offensichtlich tauscht ein Assi dein intaktes Board gegen ein Defektes. Gar nicht mehr reagieren. Du bist sprachlos... schweige souverän.

Der, der im Recht ist, ist sprachlos, vergiss das nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Der Sockel sieht für mich aus als ob es der von meinem Board ist.

Aber die Schrauben stehen meiner Meinung nach trotzdem anders.

Also wenn diese beiden Bilder das Selbe Mainboard darstellen sollen, würde ich das auf den ZWEITEN blick, bestätigen. Wegen der Macke direkt über dem Sockel mittig zwischen den Schrauben auf dem PCB. das ist genau die Selbe. Das wird wohl dein Board sein aber es wurde daran herum gefummelt.
Die mache ist anders Fotografiert aber sieht sehr gleich aus, besonders wenn man das hellere Bild nacharbeitet in der Beleuchtung. Um die nachzustellen müsste er ziemlich Fingerfertig sein
 

Plasmadampfer

Freizeitschrauber(in)
Bei ebay bescheisst der Verkäufer den Käufer 100 mal mehr als der Käufer den Verkäufer. Wegen Aufrüstung Board verkauft günstig . ich glaube dem verkäufer, er macht sonst keinen thread auf hier deswegen.

Füsse still halten, wer viel rummault kriegt am ende kein Recht !
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Wobei mich schon wundert, wie man so einen Sockel einfach austauschen kann? Schließlich müssen auch die Kontakte wieder angelötet werden.

Anzeige wegen Betrug würde ich trotzdem stellen (geht auch online), das kostet schließlich noch nichts. Dann ist der Fall zumindest erst mal bei der Polizei registriert.
 

Lotto

Software-Overclocker(in)
Wobei mich schon wundert, wie man so einen Sockel einfach austauschen kann? Schließlich müssen auch die Kontakte wieder angelötet werden.

Anzeige wegen Betrug würde ich trotzdem stellen (geht auch online), das kostet schließlich noch nichts. Dann ist der Fall zumindest erst mal bei der Polizei registriert.

Ich vermute eher, dass da jemand seine "Custom-Kühlung" bzw. alten nicht für diesen Sockel geeigneten Kühler ausprobieren wollte und deswegen am Sockel geschraubt hat. Würde auch die Kratzer auf dem Board erklären wenn da stümperhaft gebastelt wurde.
Oder es ist ein DAU, der NULL-Ahnung hat und dachte er müsse die Schrauben aufdrehen um die CPU einzusetzen.
Wie auch immer, er versucht jetzt seinen verursachten Schaden auf jemand anders abzuwälzen.
 

Metaltyp

PC-Selbstbauer(in)
Zumal man die Pins auch mit einem sehr dünnen röhrchen und etwas Gefühl wieder gerade gebogen bekommt.
 

Metaltyp

PC-Selbstbauer(in)
Ich denke die Kontakte sind recht weich, daher verbiegen sie auch so leicht. Demzufolge brechen sie auch nicht so schnell ab, aber drauf anlegen sollte man es nicht :huh:.
 
TE
S

Slushy

Kabelverknoter(in)
Hallo Leute,

hatte in den letzten Tagen viel zu Tun, aber nun möchte ich euch noch mitteilen wie die Sache ausgegangen ist:

Nach der 10 Tage Frist hat er mich bei Ebay gemeldet und einen Fall eröffnet.
Ich habe dann bei Ebay zum dritten mal angerufen und wollte die Sache noch einmal erklären.
Nachdem ich der netten Frau alles erzählt habe, hat Sie mir erzählt, dass der Fall schon entschieden wurde......zu gunsten des Käufers!
Mein Geld wurde also durch Paypal dem Käufer zurück überwiesen.

Da war ich natürlich nicht so begeistert und etwas verwundert, warum der Fall so schnell entschieden wurde.
Mir wurde ja vorher von zwei Ebay-Mitarbeitern erklärt, dass ich nichts machen soll und danach der Käufer ein Gutachten einreichen muss.

Die dritte Mitarbeiterin sagte mir dann, dass genau das falsch war.
Ich hatte innerhalb der 10 Tage Frist drei Möglichkeiten über Ebay:
1. Rückgabe akzeptieren
2. Teilrückzahlung anbieten
3. Kontakt mit dem Käufer aufnehem

Ich habe nichts getan, wie mir gesagt wurde, Kontakt mit dem Käufer hatte ich nur direkt über die "Nachricht an den Käufer" Funktion.

Ich hätte über 3. Kontakt mit dem Käufer aufnehmen müssen.
Dadurch hat das Ebay System den Fall automatisch zu gunsten des Käufers entschieden, weil es dachte ich habe einfach gar nichts getan.

Die Mitarbeiterin hat mir dann zugesichert, sich die Sache noch einmal genau anzusehen und zu überprüfen, ob es wahr ist, dass die ersten Beiden Mitarbeiter mich falsch beraten haben.
Als ich ihr dann sagte, dass ich bei beiden Gesprächen am Anfang gesagt habe, ich möchte nicht, dass das Gespräch aufgezeichnet wird sagte sie nur:

"Es sind ja Computer die das steuern, da kann auch mal ein Fehler passieren und vieleicht haben wir ja glück und die gepräche wurden trotzdem aufgezeichnet" +

Nun nach einigen Tagen wurde mir das Geld von Ebay komplett erstattet.
Es hat also der Käufer sein Geld zurück und ich habe den vollen Kaufpreis von Ebay erhalten.

Das Mainboard wurde mir vom Käufer zurück geschickt, die Versandkosten hat auch Ebay übernommen.

Für mich steht fest, nie wieder Ebay!
Am meisten ärgert mich nur noch, dass der Käufer sein Geld zurück hat.

Aber was solls.

Hat jemand eine Ahnung, was man mit so einem kaputte nMainboard noch anfangen kann?
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
also bei einer alten AMD CPU(Duron, Athlon oder 3800+) habe ich mal jeden einzelnen Pin gerade gebogen (jemand ist halb drauf getreten) ich habe das Bild gerade nicht gefunden aber aus allen perspektiven konnte man super gerade raster erkennen weil keiner einen knick hatte sondern alle nur eben Krum waren. Also es geht mit liebe einem kleinen schraubendreher und viel geduld

Übriegend die CPU funktioniert bis Heute tadelos und liegt hier im Karton.
 

Mazrim_Taim

BIOS-Overclocker(in)
wäre gerne an dem Namen interessiert => EBay : Liste gesperrter Käufer
Wenn Sie an bestimmte eBay-Mitglieder nicht verkaufen möchten, können Sie diese zu Ihrer Liste gesperrter Käufer hinzufügen.
Die Mitglieder auf dieser Liste können nicht für Ihre Artikel bieten, solange Sie diese nicht von der Liste entfernen. Sie können bis zu 5000 Mitglieder sperren.

gerne auch per PN
 
Oben Unten