Be Quiet Dark Rock TF 2: Neuer Top-Blow-Kühler soll bis zu 230 Watt leise bändigen

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Also mein 9900k nimmt offen und ohne Zügel 250 Watt in Prime95. Ich habe ihn deshalb auf 200 Watt gedrosselt, weil er ansonsten, selbst mit AIO, die 100°C erreicht. Das heißt nicht, dass Prime95 ein realistisches Szenario ist, aber 230 Watt zu erreichen sehe ich jetzt nicht als Problem. :D
Ok, diese CPU hatte ich vergessen, aber ohne Prime, also beim zocken dürfte es unter 200W sein nehme ich an?
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Allerdings ist jedes Board anders. Es gibt Boards bei denen grillen die Spannungswandler und andere Boards bei denen ist noch 30+°C Luft. Da ist nicht nur der Kühlblock auf den Wandlern wichtig sondern auch die Größe bzw Anzahl der Spannungswandler.

Die Australier Hardware Unboxed haben dazu mal mehrere Videos rausgebracht. Sie haben mehrere Intel Boards mit derselben CPU und Kühler getestet.
Getestet wurden B560 Boards mit einem 11400F, 11600k, 11700, 11900k.
Die Temperatur wurde unter anderem auf der Rückseite des Mainboards gemessen.
Als CPU Kühler wurde eine 360 AIO genommen mit dem Rad oben und 2 weitere Gehäuselüfter.
Die Unterschiede waren nicht nur das manche Boards Stock die 65Watt TDP einhalten und andere nicht, sondern auch die Leistung der CPUs, deren Verbrauch und vorallem die Temperatur.
Beim 11400F war das beste Board ~49°C bei vollem 4,2Ghz Boost und 94W.
Das Heißeste hatte 107°C!!! und kam dabei nicht mal auf die 4,2Ghz.
Beim 11900k hat man die größten Unterschiede gemerkt. Das beste Board (dasselbe wie beim 11400F) hat die 4,7GHz mit 159W erbracht bei "nur" 64°C.
Bei einem Board des selben Herstellers, aber deutlich billiger, wurden die Spannungswandler so heiß, das der 11900k bis auf 2,9Ghz gedrosselt wurde!!! Bei einer Stromaufnahme von nur 120W.
Tl;dr Es waren Unterschiede von biszu 50°C beim VRM!!! und auch biszu 2Ghz Leistungsabfall alleine durch das Design der VRM zu sehen.

Meiner Meinung nach unsaubere Testmethoden, wenn man Temperaturen vergleicht, die bei unterschiedlicher Wärmelast ermittelt wurden. Aber auf 45-50 K dürften trotzdem viele kommen (siehe diverse PCGH-Tests) – einfach weil bei typischen Raumtemperaturen auch die besten Platinen meist über 40 °C bleiben und meist ab 100 °C Sicherheitsmechanismen greifen. Dann noch weiter zu messen ist weitestgehend sinnlos, denn Plattform-Throtteling greift sehr brachial ein. 50 Prozent Takterlust bei den Mitbewerber sind da noch ein zahmes Beispiel; ich hatte schon Rückfälle von 3,7 GHz auf 550 MHz im Sockel AM4.
 
Oben Unten