• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

A

ARCdefender

Guest
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Du hast anscheind selbst nicht auf dem PC gespielt oder kennst die Fps werte der tollen PS4 nicht. Wichter 3 läuft nicht mti 30 Fps sodnern mit 26 Fps und es gibt stellen wie den Sumpf da hast konstante 20 Fps.
Ac U war auf dem PC die einzige Version die überhaupt Spielbar war die Ps4 läuft mit ruckeligen 23 Fps und in Kämpfen können es auch mal 18Fps sein. Übrigens beide Spiele Witcher und AC wirken Menschen leer
gegen die deutlich hübscheren PC Versionen. Warum ist Ac S auf einmal so leer und benutz breite Straßen ganz einfach weil man gesehen hat das AC U nicht machbar ist auf der PS4. Mordor ist auf dem Pc deutlich hübscher und läuft mit 60 Fps,
Far Cry 4 ebenfalls.
Zahlreiche Spiele seit dem Start der Konsolen laufen deutlich unter den 30 Fps wie Evil within, Lords of the Fallen, Alien, sogar die PS4 exclusiven Titel habe Probleme. Wenn es dann mal heißt die Ps4 Version läuft mit 60 fps hat das
meist wenig mit konstanten Fps zu tun sondern ist ein maximal Wert. Beispiele sind hier für Dark souls 2 bewegt so bei 50 fps, Projekt Cars bei 45 Fps und nicht mal Rocket Leage läuft mit konstanten 60 Fps.
Das sind nur ein paar die mir gerade so eingefallen sind aber die Ps4 glänzt ganz bestimmt nicht mit der besten optik und guten Fps. Ich würde sogar behaupten das vieles auf der PS4 richtig schlecht läuft.

Witcher 3 hatte ich eigentlich als eines der wenigen POSITIVEN Beispiele für den PC genannt. Das die PS4 Version da nicht mithält weiss ich.

Zu Batman AK, ich habe es hier auf meinem Rechner laufen gehabt und ich habe es auch auf meiner One gehabt und auch durchgespielt.
Die Xbox One Version hatte einige Fragedrops bei den Batmobil Missionen, aber nur da, aber das war kein Vergleich zu dem was ich hier auf meinem Rechner mit Batman AK erlebt habe und der baut auf einem i5 4690, 24 GB Ram und einer 980 GTX auf.

Arkahm Origins war anfangs so voller Bugs auf dem PC das es nicht mehr schön war, das wurde erst mit Patches behoben.
AC Unity startete die ersten Tage erst gar nicht auf dem PC, nicht einmal mit 24 FPS. Als es dann endlich auf dem PC lief war auch die Performance mit einer Titan unter aller Sau und rechtfertigte auf keinen Fall den hohen Preis der Hardware für das Gebotene. Die Engine war einfach Crap.

Und um es noch mal zu sagen, wir alle hier sind Enthusiasten, die auf FPS genau achten, die 20,9 Millionen Playstation 4 Besitzer juckt das aber nicht, die maulen nicht und haben einfach Spass am Spiel und zählen nicht die Frames oder machen irgendwelche Benches.
Lasst euch das mal auf der Zunge zergehen in nicht mal 24 Monaten 20,9 Millionen, soviel 970 GTX oder R9 Sonstwas, werden in den nächsten 20 Jahren nicht verkauft.
Da sehen die Publisher das Potenzial und da wird die Energie reingesteckt und nicht in die Handvoll PC Gamer die bereit sind sich alle 15 Monate neue GPUs für über 400,- zu kaufen.

Was denkt ihr warum Chris Roberts keinen Publisher für Star Citizen gefunden hat, sicher nicht weil seine Vision schlecht ist, sondern weil sie auf den Konsolen nicht umzusetzen ist, aber für die Handvoll PC Gamer einfach zu teuer ist um die Produktionskosten wieder einzufahren. Das Risiko ist für einen Bigplayer wie EA, UBI einfach zu groß.
Das Videogame Biz ist ein Haifisch-Becken, da wird nur geschaut wo die meiste Kohle zu machen ist und wenn dann noch Zeit ist macht man einen Port für den PC, wie gut Der läuft juckt die großen Publisher da wenig, da der Markt der Playstation immer noch mächtig wächst und dort die Hauptkundschaft sitzt.
Man kann also sagen das der PC Games Markt zum größten Teil als Restverwerter genutzt wird, mit wenigen Ausnahmen wie nun Witcher 3 oder eben GTA V, wo sich noch ordentlich Arbeit mit der PC Versionen gemacht wurde.

Was denkt ihr, hätte es wohl auf der PS4 auch so lange gedauert um Batman Arkham Knight zu patchen, wenn die Version so katastrophal gewesen wäre wie die PC Version?
Ganz sicher nicht, das hätte keine Woche gedauert auf der PS4.
 
Zuletzt bearbeitet:

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Du spekulierst nur herum um deine "Konsolen sind so toll" und "PC interessiert die Publisher nicht"-Meinung zu untermauern, schön zu sehen bei Batman. Nur was soll deine Spekulation bringen? Wir wissen es nicht wie es ausgesehen hätte. Warum über so etwas diskutieren?

Chris Roberts hat via Crowdfunding irrsinnig viel Geld eingenommen um das Spiel zu machen, und ganz ehrlich, mir ist es 10x lieber das Chris Roberts da am Ruder sitzt als irgendein dämlicher Publisher der alles verhaut.

Der PC ist weder tot noch ein Nischenmarkt, das beweisen F2P-Spiele. Von den Spielerzahlen und Umsätzen kann Sony nur träumen. Ich sag nur LoL, Dota 2, CS, WoT, Starcraft oder WoW. Dazu sind auf Spiele so gut wie immer 5 Mio Nutzer online. Der Erfolg gibt Valve recht, und Valve wäre absolut dämlich auf PC-Spieler herabzusehen oder sie zu vernachlässigen ;)
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Zu Batman AK, ich habe es hier auf meinem Rechner laufen gehabt und ich habe es auch auf meiner One gehabt und auch durchgespielt.
Die Xbox One Version hatte einige Fragedrops bei den Batmobil Missionen, aber nur da, aber das war kein Vergleich zu dem was ich hier auf meinem Rechner mit Batman AK erlebt habe und der baut auf einem i5 4690, 24 GB Ram und einer 980 GTX auf.
Mit einer GTX980 ist es problemlos spielbar sofern man die Texturbugs im Kauf nimmt, und nochmal:
Batman: Arkham Knight ist in einem unfertigem Zustand rausgekommen, das Spiel wurde zwei Tage nach Release aus dem Verkauf rausgenommen, aktuell arbeitet Rocksteady selber (und nicht Iron Galaxy) mit Nvidia an dem Spiel um es zu reparieren und die Bugs zu beheben.
Arkahm Origins war anfangs so voller Bugs auf dem PC das es nicht mehr schön war, das wurde erst mit Patches behoben.
Falsch!
Origins lief von Anfang an super, auch die Steambewertung ist "sehr positiv", Einzelfälle wie bei Dir kann es natürlich immer geben.

AC Unity startete die ersten Tage erst gar nicht auf dem PC, nicht einmal mit 24 FPS. Als es dann endlich auf dem PC lief war auch die Performance mit einer Titan unter aller Sau und rechtfertigte auf keinen Fall den hohen Preis der Hardware für das Gebotene. Die Engine war einfach Crap.
Falsch!
Ich habe es Day 1 gehabt und es lief top, 50 Frames mit einer GTX970 damals was angesichts der extrem guten Grafik absolut normal ist.

Und um es noch mal zu sagen, wir alle hier sind Enthusiasten, die auf FPS genau achten, die 20,9 Millionen Playstation 4 Besitzer juckt das aber nicht, die maulen nicht und haben einfach Spass am Spiel und zählen nicht die Frames oder machen irgendwelche Benches.
Lasst euch das mal auf der Zunge zergehen in nicht mal 24 Monaten 20,9 Millionen, soviel 970 GTX oder R9 Sonstwas, werden in den nächsten 20 Jahren nicht verkauft.
Falsch!Die GTX970 ist aktuell die meist verbreitete Karte bei Steamusern, siehe:
Steam Hardware & Software Survey
Und Steam hat mehr als 125 Millionen aktive Mitglieder.
Da sehen die Publisher das Potenzial und da wird die Energie reingesteckt und nicht in die Handvoll PC Gamer die bereit sind sich alle 15 Monate neue GPUs für über 400,- zu kaufen.
Falsch!
Es gibt deutlich mehr PC Gamer als Konsolen Gamer, allein mehr als 125 Millionen bei Steam und unzählige mehr.

Was denkt ihr warum Chris Roberts keinen Publisher für Star Citizen gefunden hat, sicher nicht weil seine Vision schlecht ist, sondern weil sie auf den Konsolen nicht umzusetzen ist, aber für die Handvoll PC Gamer einfach zu teuer ist um die Produktionskosten wieder einzufahren. Das Risiko ist für einen Bigplayer wie EA, UBI einfach zu groß.
Falsch!
Starcitizen war von Anfang als ein Projekt geplant welches von der Community mitgestaltet und finanziert wird!
Das Videogame Biz ist ein Haifisch-Becken, da wird nur geschaut wo die meiste Kohle zu machen ist und wenn dann noch Zeit ist macht man einen Port für den PC, wie gut Der läuft juckt die großen Publisher da wenig, da der Markt der Playstation immer noch mächtig wächst und dort die Hauptkundschaft sitzt.
Man kann also sagen das der PC Games Markt zum größten Teil als Restverwerter genutzt wird, mit wenigen Ausnahmen wie nun Witcher 3 oder eben GTA V, wo sich noch ordentlich Arbeit mit der PC Versionen gemacht wurde.
Falsch!
Ich habe Dir schon die Umsatzzahlen von Ubisoft gezeigt und Dich gebeten Dir andere anzuschauen, das hast Du offensichtlich nicht getan, nur hier wieder das Beispiel von Ubisoft:
http://extreme.pcgameshardware.de/a...ieleplattform-nach-der-playstation-4-a-uq.png

Was denkt ihr, hätte es wohl auf der PS4 auch so lange gedauert um Batman Arkham Knight zu patchen, wenn die Version so katastrophal gewesen wäre wie die PC Version?
Ganz sicher nicht, das hätte keine Woche gedauert auf der PS4.
Falsch!
ACU und The Witcher 3 laufen noch immer mit 20 und 23 Frames auf der Playstation 4 und wurden bis heute nicht gepatcht, genauso wie sehr viele andere Spiele auch!

Ich bitte Dich nochmal vorher zu recherchieren und Dich zu informieren bevor Du etwas schreibst.

Der Spieleplattform PC ging es noch nie so gut wie heute, egal ob im Triple AAA Bereich oder bei F2P, und es wird immer besser werden, dank der offenen Plattform und der riesigen zahlungskräftigen Nutzerzahl.

Die Diskussion sollte beendet werden, über Batman wurde mehr als genug gesagt und außer warten kann man nichts tun, der Patch wird wohl bald anstehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

AMD

Software-Overclocker(in)
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Also ich finde/fand das Spiel echt gut. Keinen einzigen Crash gehabt (R9 290) und lief auch gut. Rein vom spielen fällt mir auch kein großer Unterschied bei der Grafik auf zwischen den einzelnen Settings, heißt auch auf Low sieht es noch gut aus. (Bitte keine Vergleichsbilder, finden kann man sicherlich was aber im flüssigen Spielbetrieb ist es einfach etwas anderes).
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Origins und ACU waren keineswegs gute Spiele zum Start. Origins hatte viele Bugs, sieht man auch in den Reviews. Das waren nicht nur Einzelfälle.

Deiner Rechnung bei 125 Mio Steammitglieder käme man bei der GTX 970, selbst wenn den Prozentsatz auf 4% aufrundet auf 5 Mio Nutzer.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Also ich finde/fand das Spiel echt gut. Keinen einzigen Crash gehabt (R9 290) und lief auch gut. Rein vom spielen fällt mir auch kein großer Unterschied bei der Grafik auf zwischen den einzelnen Settings, heißt auch auf Low sieht es noch gut aus. (Bitte keine Vergleichsbilder, finden kann man sicherlich was aber im flüssigen Spielbetrieb ist es einfach etwas anderes).

Ärgerlich ist der 30 Frames Cap und die anfangs fehlenden Shader für Regen bzw Umgebungsverdeckung trotzdem.

Und die Unterschiede machen die Gameworkseffekte aus, der Gameworksrauch braucht aber unnötig viel Leistung auch wenn er sehr gut aussieht.

@Leob12
Ja, aber es gibt dutzende Spielegrafikkarten für den PC, das meine ich ja, allein die GTX970 macht rund 5 Millionen aus.
 

xiiMaRcLeoN

PC-Selbstbauer(in)
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Täglich grüßt das Murmeltier.
 

criss vaughn

Volt-Modder(in)
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Nun, wenigstens erscheint er noch im August - ist ja auch schon die letzte Woche ;)
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Nun, wenigstens erscheint er noch im August - ist ja auch schon die letzte Woche ;)

In den News steht:
Update: In der deutschen Pressemitteilung spricht Warner davon, dass die "PC-Version in den kommenden Wochen erscheinen" wird.

Also entweder noch Ende August oder bis spätestens Mitte September.
 

Nazzy

BIOS-Overclocker(in)
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Ich wette mit Euch, selbst wenn der Patch kommt, dass es nicht "perfekt" laufen wird. Kasten Bier, wer macht mit ? :D
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Was sollen sie sonst sagen?
 

OriginalOrigin

Software-Overclocker(in)
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

*gelöscht Rechenfehler erkannt xD
 
Zuletzt bearbeitet:

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Was sollen sie sonst sagen?

Naja, nichts würde ich sagen, wäre umso blöder für sie wenn es nach dem Patch auch nicht so läuft wie es sollte.

Ich denke sie werden einige Fortschritte gemacht haben.
Nur zum Vergleich:
Iron Galaxy hatte 6 (?) Wochen Zeit und waren 12 Leute (?), Nvidia und und Rocksteady haben mehr Zeit und sind mehr als 300 Leute!

Alles als ein deutlicher Fortschritt wäre sehr komisch.

@OriginalOrigin

Ein Spiel wie Star Citizen würde sich wohl deutlich mehr als nur eine Millionen mal verkaufen, auch wenn es "einfach" so klassisch rauskommen würde.
Aber ja, keiner würde mehr 100 Millionen Dollar nur für eine Plattform ausgeben, das wäre realitätsfremd und auf keiner Plattform rentabel.
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Chris Roberts hat aber nur so viel eingenommen weil er zum Teil extreme Fans hat die mehrere tausend Euro in ein Spiel investieren. Stell dir vor es würde so ein Spiel regulär am PC per Publisher raus kommen. Eine Million Unterstützer hat Star Citizen, also sagen wir mal ein Publisher Game würde sich auch eine Million mal verkaufen: Die Hälfte gibt ihre 50 Euro aus, die andere greift auf Key Seiten zurück und gibt 30€ aus. Was ja durch aus üblich ist, weil Geiz ist Geil und. Das wären dann rund 40 Millionen Gewinn. Star Citizen steht bei fast 90 Millionen und selbst hier sagt Chris das reicht nicht aus...

Ohne die treue Fanbase die extrem viel Geld für ein Spiel springen lassen, wäre Star Citizen am PC aus normaler Sicht ein Flop. Selbst wenn 1,5 Millionen oder 2 Millionen Leute das Game kaufen, wäre es en Flop.
Crowdfunding ist halt was anderes als der normale Verkauf ;)

Außerdem gibts viele Leute die für Spiele nicht vorab bezahlen.
 

d3rd3vil

Freizeitschrauber(in)
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Was denn für eine Pressemitteilung? Und was heißt die PC Version wird in den kommenden Wochen erscheinen? Nicht mal dieser "Interimpatch" scheint im August zu erscheinen. Was soll sich da denn jetzt noch groß tun in den nä. Wochen? Die scheinen überhaupt nicht voran zu kommen, null.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Was denn für eine Pressemitteilung? Und was heißt die PC Version wird in den kommenden Wochen erscheinen? Nicht mal dieser "Interimpatch" scheint im August zu erscheinen. Was soll sich da denn jetzt noch groß tun in den nä. Wochen? Die scheinen überhaupt nicht voran zu kommen, null.

Der große Patch wird wohl auch den Verkauf der PC Version wieder einleiten.

Und einen kleinen Patch gab es schon, vor relativ langer Zeit sogar, der fügte Shader für die Regen und die Umgebungsverdeckung hinzu und verbesserte die Performance etwas.
Batman Arkham Knight: Erster Patch gegen Performance-Probleme und Abstürze (Update)
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Hoffentlich gehen sie ordentlich baden und kaum jemand kauft sich das Spiel...
 

Nazzy

BIOS-Overclocker(in)
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

das Spiel scheint super zu sein, bis auf das Batmobile. In Keystores wird das Game ja "verscherbelt" für 17 Euro, anders kann man das ja nicht nennen.
 
K

Kinguin

Guest
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Du spekulierst nur herum um deine "Konsolen sind so toll" und "PC interessiert die Publisher nicht"-Meinung zu untermauern....Der PC ist weder tot noch ein Nischenmarkt....

Du denkst nur in eine extreme Richtung, aber weder das noch das andere behauptet er. ^^

Ich muss sagen,auch wenn ich in den letzten 5 Jahren keine Fehlkäufe hatte,finde ich es trotzdem beunruhigend wie die großen Publisher/Entwickler ihre Spiele releasen,unabhängig der Plattform bevor wieder irgendeiner losheult :schief:
Teils unfertige Spiele,krasse DLC Politik/PreOrder Wahn,Online Probleme aber dafür aufwendig inszenierte Trailer - das gilt nicht für alle Triple A Titel,aber doch gab es recht oft Probleme :
AC:U,Mortal Kombat X,Batman AK und AO,BF4, Total War Rome 2,SimCity,Project Cars usw - mit Ausnahme von AK (bekam ich aber geschenkt) war ich von keinem Titel betroffen und doch ist es einfach ärgerlich für die Fans und die Kritik ist nicht ungerechtfertigt,ein Kunde hat nun mal ein sauberes Produkt zu erwarten.
Natürlich sind auch hier viele Hater dabei,die das Ganze zu einem Shitstorm aufbauschen,aber es ist nun mal ein Fakt,dass hier manche Dinge einfach nicht richtig laufen. (auch wenn Spiele heutzutage sehr viel teurer in der Produktion sind und auch wesentlich aufwendiger)

Aber daran ist irgendwo der Kunde auch Schuld mit seinem Konsumverhalten. Nach der bombastischen Grafik schreien, und immer fleißig vorbestellen (oder trotzdem billig kaufen) ,was ich nie verstanden habe, ändert halt nichts.
Man muss nur etwas Geduld aufbringen,und danach kann man trotzdem noch den Entwickler belohnen ,kurz nach Release eben.So mache ich es seit Jahren und dann muss man sich auch nicht über diverse Desasters aufregen.
 
Zuletzt bearbeitet:

d3rd3vil

Freizeitschrauber(in)
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Der große Patch wird wohl auch den Verkauf der PC Version wieder einleiten.

Und einen kleinen Patch gab es schon, vor relativ langer Zeit sogar, der fügte Shader für die Regen und die Umgebungsverdeckung hinzu und verbesserte die Performance etwas.
Batman Arkham Knight: Erster Patch gegen Performance-Probleme und Abstürze (Update)

Naja ich würde eher sagen erst mal kriegen die, die das Spiel auf der Platte haben, nen Patch und dann gehts erst wieder in Richtung Verkauf. Neue DVDs müssen bedruckt werden und bla. Oder wollen die gar nix neu erstellen? Deshalb müssten da locker mal 1-3 Wochen dazwischen liegen. Ich will jetzt im August den Patch!!!!

Und dieser 1. Patch den du erwähnst, der bringt NULL. Der fügt Effekte hinzu und sobald man ausm Spiel geht und neu lädt sind diese weg!!!
 

yojinboFFX

Software-Overclocker(in)
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Und wenn Die das Spiel irgentwann mal repariert haben...lauft Ihr los und kauft es.Und das in dem Bewußtsein,es dem Entwickler aber richtig gezeigt zu haben!
Lasst doch einfach das Spiel in den Regalen verstauben-nur so versteht ein Entwickler,wer Kunde und wer Dienstleister ist!
Gruß Yojinbo
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Klar ist der Kunde auch daran schuld. Bei manchen Spielen zahle ich gerne den Vollpreis, mein letztes war das Ori, das hab ich ohne zu zögern gekauft nachdem ich ein paar Reviews dazu gesehen habe. Für 20€ damals richtig fair.
Wenn ich dann sehe das Triple A Titel nun 60€ kosten, es dann aber noch zig andere Versionen (Digital Deluxe, Premium was weiß ich) gibt, die alle noch zusätzliche Inhalte bieten, dann kommt das Spiel schonmal in die Kategorie: Nope, sicher nicht zum Vollpreis. Auf Batman habe ich mich irrsinnig gefreut, als sie dann aber im Februar/März schon DLCs und Season Pass angekündigt haben, naja, da hab ich mich entschieden zu warten.
Ist dasselbe wie bei nerviger Online-Werbung. Ploppt da irgendwas auf mach ich mir gedanklich ne Notiz von der Marke nichts zu kaufen^^

Es gäbe einige Spiele noch für die ich gerne den vollen Preis zahlen würde, allerdings hab ich noch so viele Spiele kaum gespielt, ich hab dann keine Zeit für Witcher 3 oder GTA 5^^
 

d3rd3vil

Freizeitschrauber(in)
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Also ich hab das Spiel gekauft und habe es immernoch. Ich will für mein Geld jetzt einfach mal langsam was kriegen, es wird Zeit, oder nicht?!
 

nicyboy

Gesperrt
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Komisch ich hätte schwören können das in meiner Steam Datenbank das spiel ist und zwar auf dem PC .. Worum geht's hier denn eigentlich? Es gibt doch eine PC Version. Ist irgendwas an mir vorbeigegangen? Bei mir läuft es sogar sehr gut muss ich sagen :)
 

d3rd3vil

Freizeitschrauber(in)
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Jop da ist was an dir vorbeigegangen, das Spiel ist beschissen. 30fps Geruckel mit lächerlich ladenden niedrig aufgelösten Texturen und fehlenden Grafikeffekten, die es auf der Konsole gibt.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Jop da ist was an dir vorbeigegangen, das Spiel ist beschissen. 30fps Geruckel mit lächerlich ladenden niedrig aufgelösten Texturen und fehlenden Grafikeffekten, die es auf der Konsole gibt.

1.) Das Frameratelimit kann man aufheben
2.) Die niedrig aufgelösten Texturen kommen nur wenn man den Framecap entfernt
3.) Die Grafikeffekte wurden vor langer Zeit schon hinzugefügt (Regenshader und Umgebungsverdeckung).
 

d3rd3vil

Freizeitschrauber(in)
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

1.) Das Frameratelimit kann man aufheben
2.) Die niedrig aufgelösten Texturen kommen nur wenn man den Framecap entfernt
3.) Die Grafikeffekte wurden vor langer Zeit schon hinzugefügt (Regenshader und Umgebungsverdeckung).

Ja ehm mit 1 und 2 hast du dich selbst abgeschossen mit deinen Argumenten ^^. 30fps sind klar zu wenig, deaktiviert man das Framelimit, gibts neue Probs. Also? Das Spiel ist Müll, aktuell.
Und nein ich hab in mehreren Foren gelesen und gesehen, dass beim Quickload, bzw. Spielneustart die Effekte wieder weg sind. Wenn man ein neues Spiel startet, ist alles da, scheinbar. Dann raus und rein und die Regeneffekte aufm Batmobil oder Cape sind weg. Ehrlich gesagt hab ichs aber auch nicht genau getestet, den Mist geb ich mir aktuell nicht.
 
L

Laggy.NET

Guest
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Und wenn Die das Spiel irgentwann mal repariert haben...lauft Ihr los und kauft es.Und das in dem Bewußtsein,es dem Entwickler aber richtig gezeigt zu haben!
Lasst doch einfach das Spiel in den Regalen verstauben-nur so versteht ein Entwickler,wer Kunde und wer Dienstleister ist!
Gruß Yojinbo

Hmm, könnte auch Kontraproduktiv sein. Wenn sie sehen, dass das Spiel gekauft wird, nachdem es richtig ordentlich optimiert wurde, dann sehen sie, dass die Kunden durchaus ansprüche haben und man qualität liefern muss. Qualität = mehr verkäufe.

Wenn man es aber nun liegen lässt, obwohl es gut läuft, dann sehen sie, dass die ganze Arbeit umsonst war.
Sie hätten ohne das Ausbessern der Fehler also genauso viel verkauft, ergo kann man so weitermachen wie bisher.


Ich kann auch komplett falsch liegen, aber es wäre zumindest eine mögliche Konsequenz.
Das Thema richtig oder falsch ist in dem Bezug also gar nicht so einfach.


Abgesehen davon sehe ich die Qualität des Spiels gar nicht so schlimm.

Das einzige Problem, dass das Game hat, ist der 30 FPS lock. Lässt man ihn drin, dann läuft das Spiel (nach dem ersten patch) fehlerfrei und mit konstanten 30 FPS. Sogar 4K DSR kann ich nutzen und hab weiterhin 30 FPS bei noch nichtmal voll ausgelasteter GPU (Gameworks aus)

Erst wenn man den FPS lock entfernt, kommt es zu Problemen. Aber ehrlich, kann man sich darüber beklagen, wenn der Entwickler 30 FPS vorgesehen hat? Eigentlich nicht.
Das Problem sind die 30 FPS und nicht die Fehlenden Texturen oder Ruckler beim entfernen des FPS locks, denn das war und ist nicht vorgesehen.

Mich persönlich regen die 30 FPS auch auf, aber ich fand die Reaktion der User allgemein völlig übertrieben.
Das Spiel läuft ausgezeichnet, wenn man nicht drann rumpfuscht. Und es gab schon andere Games mit 30 FPS lock, die nicht so zerrissen wurden.
Dass das ganze bis zum Verkaufsstop führen musste ist imho völlig unverhältnismäßig, wenn der absolut einzige Mangel am Spiel das FPS limit ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

criss vaughn

Volt-Modder(in)
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

@RavionHD: Ooops, habe "r" statt "n" gelesen - nun gut, das Spiel macht wirklich Spaß und sieht mit höheren Auflösungen auch ganz nett aus, der 30 FPS-Lock ist ähnlich wie in The Order 1886 halbwegs flüssig umgesetzt^^
 

d3rd3vil

Freizeitschrauber(in)
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Das einzige Problem, dass das Game hat, ist der 30 FPS lock. Lässt man ihn drin, dann läuft das Spiel (nach dem ersten patch) fehlerfrei und mit konstanten 30 FPS. Sogar 4K DSR kann ich nutzen und hab weiterhin 30 FPS bei noch nichtmal voll ausgelasteter GPU (Gameworks aus)

Erst wenn man den FPS lock entfernt, kommt es zu Problemen. Aber ehrlich, kann man sich darüber beklagen, wenn der Entwickler 30 FPS vorgesehen hat? Eigentlich nicht.
Das Problem sind die 30 FPS und nicht die Fehlenden Texturen oder Ruckler beim entfernen des FPS locks, denn das war und ist nicht vorgesehen.

Mich persönlich regen die 30 FPS auch auf, aber ich fand die Reaktion der User allgemein völlig übertrieben.
Das Spiel läuft ausgezeichnet, wenn man nicht drann rumpfuscht. Und es gab schon andere Games mit 30 FPS lock, die nicht so zerrissen wurden.
Dass das ganze bis zum Verkaufsstop führen musste ist imho völlig unverhältnismäßig, wenn der absolut einzige Mangel am Spiel das FPS limit ist.

Ambient Occlusion und die Regeneffekte sollen aber, nach nem Spielneustart, verschwunden sein. Es ist eine verdammt nochmal beschnittene Version. Die Konsolenversionen sehen besser aus, das geht so nicht. Klar wems gefällt oder wems reicht, der daddelt es ja auch schon seit 2 Monaten.
Aber schon das Grafikoptionsmenü sieht sowas von arm und beschnitten aus. Texturenqualität niedrig und normal...hab ich noch nie gesehen sowas!
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Ja ehm mit 1 und 2 hast du dich selbst abgeschossen mit deinen Argumenten ^^. 30fps sind klar zu wenig, deaktiviert man das Framelimit, gibts neue Probs. Also? Das Spiel ist Müll, aktuell.
Und nein ich hab in mehreren Foren gelesen und gesehen, dass beim Quickload, bzw. Spielneustart die Effekte wieder weg sind. Wenn man ein neues Spiel startet, ist alles da, scheinbar. Dann raus und rein und die Regeneffekte aufm Batmobil oder Cape sind weg. Ehrlich gesagt hab ichs aber auch nicht genau getestet, den Mist geb ich mir aktuell nicht.

Klar ist das ärgerlich.

Aber dass die Effekte nach Neustart einfach weggehen ist mir nicht aufgefallen, die waren bei mir nach dem Patch immer da.

Dass man aktuell zwischen 30 Frames Texturprobleme entscheiden muss ist natürlich ärgerlich, ich hoffe das wird alles ausgemerzt.
 

AMD

Software-Overclocker(in)
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Ärgerlich ist der 30 Frames Cap und die anfangs fehlenden Shader für Regen bzw Umgebungsverdeckung trotzdem.

Und die Unterschiede machen die Gameworkseffekte aus, der Gameworksrauch braucht aber unnötig viel Leistung auch wenn er sehr gut aussieht.

Da hast du natürlich Recht. Ich muss jedoch sagen, dass mir die 30 fps in keinster Weise irgendwie störend aufgefallen sind beim spielen. Meiner Meinung nach gibt es Spiele da sind die fps entscheidender und in diesem Fall war es in Ordnung.

Da ich eine AMD Karte habe, war Physix für mich ohnehin kein Thema und die anderen Effekte - z.B. Regen sieht wirklich gut aus aber auch ohne finde ich das Spiel noch recht hübsch.
 

RRe36

Freizeitschrauber(in)
AW: Batman: Arkham Knight - Neuer Batmobil-DLC für Konsolen veröffentlicht, PC außen vor

Um mal meine Meinung zu der Sache zu äußern,
Ich habe das Spiel seit dem ersten Patch (Verzögerung durch Poststreik) und habe den Framelock direkt entfernt. Mir sind bis jetzt keine Fehlenden Effekte aufgefallen und jedem der Texturprobleme hat empfehle ich das hier: https://www.youtube.com/watch?v=BWpILNjyKrE . Mit diesem Tool kann man die Probleme zumindest verringern und für die DLCs ist doch ohnehin bestimmt eine andere Gruppe von Entwicklern verantwortlich also soll keiner sagen die sollen die DLCs nicht weiterentwickeln da dann einige Entwickler nutzlos rumsitzen würden.

Und zum Thema verbockte Spiele-Releases:
Ich denke das liegt einfach daran das die Entwickler teils unter Zeitdruck stehen und deswegen das Spiel lieber fertig bekommen wollen und dann lieber im Nachhinein diverse Patches veröffentlichen.
 
Oben Unten