• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ballistix Sport LT 2666, 16-18-18 (BLS2C8G4D26BFSE) Softcore OC, ein paar Ratschläge

lipt00n

Freizeitschrauber(in)
Ballistix Sport LT 2666, 16-18-18 (BLS2C8G4D26BFSE) Softcore OC, ein paar Ratschläge

Aloha,

ich habe mich eben mal drangesetzt, und ein bisschen mit dem RAM und dem BIOS rumgespielt, und möchte meine Ergebnisse jetzt gerne hier teilen und fragen, was denn nun ein gutes Ziel wäre, auf das ich hintesten kann.

Mir sind die Vorteile von schnellem bzw hochtaktendem Speicher in Bezug auf Ryzen CPUs bekannt, ich musste nur damals leider auf den Groschen achten, da war kein 3200er drin. Deswegen ist es im Juni der erschwingliche 2666er geworden. Meine CPU ist ein Ryzen 5 2600X@stock, beides ist auf einem Gigabyte Aorus Gaming 5 WiFi verbaut.

Der Speicher läuft eigtl auf 2666Mhz mit 16-18-18-38 Timings bei 1,2V. Ich habe zuerst versucht, den Takt zu erhöhen. Bis 3000Mhz geht das System mit, darüber steigt es aus. Die Timings habe ich parallel dazu angehoben (hatte da irgendwo ein Spreadsheet gefunden...) und nun schrittweise wieder reduziert. Das momentane Ergebnis sind also die 3000Mhz bei 16-18-18-38 @1,25V.
Macht es Sinn, auf aggressivere Timings zu gehen? Merkt man denn den Unterschied in der Praxis? Konkret: Hätte ich zB bei 14-16-16-33 einen spürbaren Mehrwert? Hilft die Erhöhung der Spannung dabei, die Werte noch mehr zu verbessern? Kann ich einen neuen Angriff auf die 3200 versuchen, wenn ich die Spannung vorher signifikant erhöhe (1,35 bspw.) oder wird der Riegel wahrscheinlich wieder aussteigen, weil der Takt einfach nicht geht?

Also die Basis ist jetzt da und ich weiss so ungefähr, was ich tun muss. Aber die Sinnhaftigkeit kann ich mir durch Anleitungen etc. nur schwer anlesen, alles was ich so finde ist entweder widersprüchlich oder stammt noch aus DDR3 Zeiten (und anderen CPUs).

Schon mal Danke ;)

Gruß
lip

P.S.: Noch ein Vorher/Nachher Bild mit der AIDA64 Trial cachemem1.pngcachemem4.png
 

Schori

Software-Overclocker(in)
AW: Ballistix Sport LT 2666, 16-18-18 (BLS2C8G4D26BFSE) Softcore OC, ein paar Ratschläge

Ich habe ebenfalls Ballistix Riegel im PC, allerdings die Tactical 3000 CL16.
Laufen bei mir mit 3200 CL14.
Was extrem geholfen hat war die SoC Spannung anzuheben.
Wenn mehr Takt nicht möglich ist schärfe die Timings, im Alltag oder beim Zocken merkst du das aber nicht wirklich, ist mehr fürn Benchmark.

Hier mal ein Benchmark von meinem System.

 

Anhänge

  • Benchmark_AIDA.png
    Benchmark_AIDA.png
    157,9 KB · Aufrufe: 1.003

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Ballistix Sport LT 2666, 16-18-18 (BLS2C8G4D26BFSE) Softcore OC, ein paar Ratschläge

Macht es Sinn, auf aggressivere Timings zu gehen? Merkt man denn den Unterschied in der Praxis?

Um die Größenordnungen kurz anzusprechen:

Mach mal den Test und stelle deine RAMs manuell auf 1866MHz oder sowas runter und die Timings auf 20. Also manuelles hartes untertakten.
Und dann boote mal und sieh nach ob du einen Unterschied merkst ohne Benchmarks zu machen. Natürlich wird das etwas langsamer sein aber in einem Ausmaß dass du ohne Hilfsmittel, also "gefühlt" mit großer Wahrscheinlichkeit nichts bemerken wirst.

Ob dein RAM jetzt mit CL 16, 15 oder 14 läuft wird selbst mit Benchmarks (abgesehen von synthetischen RAM-Benchmarks) schwer sein einen Leistungsunterschied festzustellen. Praktisch/gefühlt ist es für 99% der Nutzer völlig egal ob der RAM 2 Zyklen Latenz mehr oder weniger hat oder 500 MHz schneller oder langsamer taktet. ;)
 

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ballistix Sport LT 2666, 16-18-18 (BLS2C8G4D26BFSE) Softcore OC, ein paar Ratschläge

In dem ein oder anderem Spiel (z.b. Swtor) merke ich einen Unterschied zwischen 3200mhz cl16 und 3200mhz cl14, da durch die verbesserte Latenz die Reaktionszeit besser ist. Ob das jetzt jeder merkt ist eine andere Frage. Vielleicht ist´s auch wieder so eine ,,bessere Zahl beeinflusst Warnehmung'' Geschichte.
 

PCGH_Stephan

Administratives Postpanoptikum
Teammitglied
AW: Ballistix Sport LT 2666, 16-18-18 (BLS2C8G4D26BFSE) Softcore OC, ein paar Ratschläge

3200/CL14 halte ich bei 1,35 Volt (oder weniger) mit den wahrscheinlich verbauten Chips für nicht möglich, die machen oberhalb von DDR4-3000 relativ schnell dicht. Zur Timing-Frage: 14-16-16-33 ist auf dem Papier 12,5, 11,1, 11,1 und 13,2 Prozent flotter als 16-18-18-38, also grob 12 Prozent. Basierend auf den jüngsten Erkenntnissen - freut euch auf die Ausgabe 01/2019 :) - dürfte das in RAM-limitierten Extremszenarien bis ca. 7 Prozent mehr Leistung bringen. Mein Erwartungswert im typischen Spielbetrieb sind allerdings 1-3 Prozent, sofern die Grafikkarte nicht limitiert.
 
TE
lipt00n

lipt00n

Freizeitschrauber(in)
AW: Ballistix Sport LT 2666, 16-18-18 (BLS2C8G4D26BFSE) Softcore OC, ein paar Ratschläge

Vielen Dank!

Ich halte fest: Sollte ich Mal einen Sonntagnachmittag überhaupt nichts mehr zu tun haben, also so wirklich nichts mehr, kann ich aus Spaß an der Freude (und sportlichem Ehrgeiz) an den Timings schrauben und testen. Einen wirklichen, spürbaren Nutzen wird das aber vermutlich nicht für mich haben ;)
 

Dudelll

Software-Overclocker(in)
AW: Ballistix Sport LT 2666, 16-18-18 (BLS2C8G4D26BFSE) Softcore OC, ein paar Ratschläge

Vielen Dank!

Ich halte fest: Sollte ich Mal einen Sonntagnachmittag überhaupt nichts mehr zu tun haben, also so wirklich nichts mehr, kann ich aus Spaß an der Freude (und sportlichem Ehrgeiz) an den Timings schrauben und testen. Einen wirklichen, spürbaren Nutzen wird das aber vermutlich nicht für mich haben ;)

Schönes Fazit, aber Vorsicht, bei mir ist so mal fast nen komplettes we drauf gegangen, kann schon leicht süchtig machen wenn man in irgendeinem Benchmark meint man würd die eine Punkte Hürde ja bestimmt auch noch fix schaffen ;)
 

roymungsverkauf

Schraubenverwechsler(in)
AW: Ballistix Sport LT 2666, 16-18-18 (BLS2C8G4D26BFSE) Softcore OC, ein paar Ratschläge

Hi, ich bin neu hier.

Ich grab den Thread mal wieder aus und füge meine Benchmarks ein, da ich lange gesucht hab aber es nur wenig brauchbare Informationen im Netz zu dem Kit gibt.

Die Konfiguration ohne Spannungsänderung liegt bei 3000 MHz á 15-17-17-34. Im Benchmark wird mir aber CL 16 angezeigt - im Bios CL 15 ... weiß wer warum?

Memory 1+2.jpg
 

Tobse

Kabelverknoter(in)
AW: Ballistix Sport LT 2666, 16-18-18 (BLS2C8G4D26BFSE) Softcore OC, ein paar Ratschläge

Hi, ich bin neu hier.

Im Benchmark wird mir aber CL 16 angezeigt - im Bios CL 15 ... weiß wer warum?

Anhang anzeigen 1044901

Du hast im BIOS GDM (GearDownMode) auf on, dann gehen nur gerade Werte. Wenn Du es auf OFF stellst, dann hast im Benchmark auch CL15 stehen.

Habe ebenfalls das Kit und läuft mit strafferen Timings mit 3066CL16. Mit 14 startet der PC gar nicht mehr :D

Falls Du noch etwas RAM OC betreiben möchtest, dann schau mal bei den Kollegen bei CB vorbei. Leserartikel - AMD Ryzen - RAM OC Community | ComputerBase Forum (hoffe der link ist in Ordnung ;) )
 
Oben Unten