Backup-Laufwerk oder NAS-Server?

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Hallo, kenne Raid Systeme bereits aus dem theoretischen Bereich, habe aber noch nie eines selbst eingerichtet. In meinem Fall will ich aber nicht meine Systemplatte als Raid betreiben, sondern 2x 3,5 Zoll HDDs, die ich morgen/übermorgen geliefert bekomme. Ich erstelle regelmäßig Backups meiner Systemplatte, aber ich möchte noch Backups von anderen Laufwerke sichern und diese sollen dann auf die Backup HDDs mit darauf.

Hatte schonmal solch eine HDD verbaut, die mir aber defekt gegangen ist und daher habe ich dieses Mal 2x 4 TB gekauft. Sind aber normale HDDs, keine für NAS. Ein NAS-Server brauche ich nicht, da Backups per Software von meinem PC aus eingerichtet sind. An meinem System soll sich im Grunde nichts ändern, ich möchte daher nur diese zwei Laufwerke als Raid 1 einrichten.

Das müsste doch im Bios mit meinem MSI Edge (Z690) Board gehen oder direkt über Windows? In der Bootreihenfolge für mein System soll daher wie bisher meine M.2 SSD (PCIe) verbleiben.

Das geht doch so wie ich mir das gedacht habe oder?

Es geht hier auch nicht um sensible Daten, sondern überwiegend um private Bilder usw., die ich regelmäßig sichere. Ohne Backups ist es etwas doof, weil mir schonmal eine SSD gestorben ist und alles, was drauf war, weg war. Zum Glück hatte ich private Bilder noch auf mein Handy gespeichert.
 
TE
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Aus welchem Grund...? wo liegt der Unterschied, ob mein Backup Programm jetzt ein NAS-Server als Netzwerklaufwerk verwendet oder die Platten dazu intern verbaut sind. Es kommen nur Backups auf diese Platten und sollen auch als Raid 1 eingerichtet werden.

Wie bereits geschrieben handelt es sich auch nicht um sensible Daten, nur um Daten die ich gerne sichern möchte.
Frage jetzt auch deshalb, weil an solch einen NAS-Serve ich auch schon gedacht habe und ich nur den Unterschied im Anschaffungspreis sehe.

Es geht mir auch nicht um Viren, Trojaner usw. es geht mir nur um Datensicherung, falls ein Laufwerk defekt geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
OK, habe mich jetzt doch zu diesem NAS-Server entschieden:

Zwei NAS-Festplatten mit jeweils 4 TB bekomme ich sogar bereits heute geliefert.
Da ich sie letzte Woche für einen NAS-Server bereits bestellt hatte. Dachte dann heute, ich nehme doch zwei normale HDDs und verbaue sie einfach bei mir im Rechner.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Aus welchem Grund...? wo liegt der Unterschied, ob mein Backup Programm jetzt ein NAS-Server als Netzwerklaufwerk verwendet oder die Platten dazu intern verbaut sind. Es kommen nur Backups auf diese Platten und sollen auch als Raid 1 eingerichtet werden.

Wie bereits geschrieben handelt es sich auch nicht um sensible Daten, nur um Daten die ich gerne sichern möchte.
Frage jetzt auch deshalb, weil an solch einen NAS-Serve ich auch schon gedacht habe und ich nur den Unterschied im Anschaffungspreis sehe.

Es geht mir auch nicht um Viren, Trojaner usw. es geht mir nur um Datensicherung, falls ein Laufwerk defekt geht.
Wenn z.B. dein Netzteil hopps geht kann es sein das es alle deine Festplatten mit in den Tod reißt.

Ein Raid 1 mit internen Platten erhöht zwar die Ausfallsicherheit, ersetzt aber kein echtes Backup.
 
TE
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Ok, das stimmt, habe nicht daran gedacht.
Habe mich auch mittlerweile doch zu einem NAS-Server entschieden.

Habe aber diesen hier bestellt:

Der hat:
CPU: Intel Celeron J4005, 2C/2T, 2.00-2.70GHz
Ram: 4GB DDR4 SO-DIMM (1x 4GB, 1 Slot frei, max. 8GB), 4GB Flash (eMMC)

Nas von Synology ist zwar auch gut und auch sehr bekannt, aber die haben eine geringere CPU-Leistung und das letzte Modell, was ich um die 200 Euro in Aussicht hatte, nur fest verbauten Arbeitsspeicher, der nicht aufgerüstet werden kann.
 
TE
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Das bleibt dann an, weil es für alle hier in der Wohnung sein soll.
Verbraucht ja nicht viel.

Ein NAS-Server richte ich dann für alle hier ein, nicht nur für mich.
Festplatten bekomme ich heute zwei, die extra für NAS Server vorgesehen sind.

Ich sehe gerade, in dieser Preisklasse wäre auch der Synology DS220+, NAS gut gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Das bleibt dann an, weil es für alle hier in der Wohnung sein soll.
Dann würde ich aber Dauerlaufplatten verwenden.

Ich hab schon eineige totgelaufene RAIDs zerlegt.
Da waren normale HDs drin, die dann nach 25.000h "Tschüß" gesagt haben - für immer.

Das Rebuild hat über 3 Tage gedauert, ehe jede HD gewechselt war.
Und da hat der Besitzer noch Glück gehabt, das keine Daten verloren gegangen sind, denn Backups gab es auch nicht in dem Fitness-Studio.
 
TE
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Dann würde ich aber Dauerlaufplatten verwenden.
Bekomme ich doch heute, habe ich doch mit dazu geschrieben.

EDIT:

Zwei NAS-Festplatten mit jeweils 4 TB bekomme ich sogar bereits heute geliefert.
Da ich sie letzte Woche für einen NAS-Server bereits bestellt hatte. Dachte dann heute, ich nehme doch zwei normale HDDs und verbaue sie einfach bei mir im Rechner.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Habe den vorherigen NAS-Server storniert und jetzt doch den Synology DS220+, NAS bestellt.
Danke nochmals an alle. :)


Ein NAS-Server ist mir ehe lieber, da ich 3,5 Zoll Laufwerke bei mir wegen dem Platz nicht gut verbaut bekomme.
Mir ging es aber um die Kosten, ggf. diese 300 Euro einzusparen, aber ich sehe jetzt auch ein, dass die beste Lösung der NAS-Server ist. Dann kann ich auch mit dem Handy per App darauf zugreifen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Mal eine andere Frage, wie laut wird das Gerät sein? Gut, den Lüfter könnte ich gegen eines von Noctua tauschen.
Denn das Teil wollte ich mir in den Wohnzimmer stellen, da ich so gut an meiner Fritzbox dran komme. Wie laut werden die Festplatten ausfallen?

Gut ich werde es auch wissen, wenn ich alles da habe. :D
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Mal eine andere Frage, wie laut wird das Gerät sein?
Die Synologys sind nicht sehr laut.
Die meisten hab ich aus 1m Entfernung nicht gehört.
Der Lüfter ist groß (92mm) und leise.
Ich denke nicht, daß man den hört, wenn das NAS in einer größeren Entfernung vom PC steht.

Wie laut werden die Festplatten ausfallen?
Die Ironwolf sollen sehr leise sein:
https://geizhals.de/seagate-ironwolf-nas-hdd-4tb-st4000vn008-a1504505.html .

Ich hab im Moment eine 8 TB WD Purple verbaut, die ist sicher lauter ungedämmt.
 
TE
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Habe jetzt die zwei Laufwerke hier und habe sie mal testweise an meinem Rechner angeschlossen.

Man hört im Grunde nur ein sehr leises Rauschen und das nehme ich auch eher wahr, wenn ich mich auf den Boden neben den Rechner hinknie. Also nach meinem Empfinden tatsächlich sehr leise. Habe auch eine 305 GB große Datei auf beide Laufwerke zugleich kopieren lassen und es ist immer noch nur dieses sehr leise Rauschen vorhanden. Kein klicken, kein klackern, kein rattern, die sind wirklich bewundernswert sehr leise.

Ashampoo_Snap_Montag, 13. Dezember 2021_15h40m33s_001_.png IMG_20211213_155220.jpg

Momentan ist es auch bei uns absolut Still.

Die Synologys sind nicht sehr laut.
Die meisten hab ich aus 1m Entfernung nicht gehört.
Der Synology befindet sich im Versand, mit etwas Glück kommt es bereits morgen schon an. Aber hört sich zumindest sehr gut an. Das Gerät wird zwar mit im Wohnzimmer sein, aber auch nicht direkt neben mir stehen.

Danke für deine Info. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
In diesem Thema wird aber von dem Lüfter nichts gutes berichtet.

Sobald das Gerät da ist, muss ich mal selbst schauen.
Wäre ja sehr schade, denn die zwei Festplatten laufen sehr leise.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
In diesem Thema wird aber von dem Lüfter nichts gutes berichtet.
Manchmal ist das internet ein Fluch.
Warte mal, bis die Synology da ist.

Die ich gehört habe, bis zu 4 Festplatten, sind alle wohnzimmertauglich.
 
TE
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Mein neuer Synology ist in der Empfängerregion angekommen. Ist aber für morgen angekündigt. Es könnte aber sein, dass heute schon ausgeliefert wird. Mal sehen, ob sich dieses bis Mittag noch umstellen wird. :D

EDIT

Lieferung ist in Zustellung. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Das Gerät habe ich jetzt soweit gut eingerichtet und ich arbeite mich momentan da durch. Mit dem NAS selbst bin ich sehr zufrieden und läuft auch super. Er ist auch schön leise, aber dennoch leicht zu hören. Muss mir da mal überlegen, was ich da noch machen kann.

Vielleicht ins kleine Gäse-WC verbannen. :D
 
Oben Unten