• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Aufrüstung Gaming

diral0s

Schraubenverwechsler(in)
Aktuelle PC-Hardware
CPU: Intel i5-10600kf
MB: MSI Z490 Tomahawk
GraKa: MSI RTX 3070 Gaming X
Ram: Corsair Vengeance LPX 3200 MHz (fragt nicht welcher, weiß es selbst nicht.. :s)
SSDs: 1x Kingston 128 GB + 1x Kingston 1 TB (auch hier weiß ich die genaue Bezeichnung nicht; sind aber M2 SSDs)
Lüftung: 1x ALF ll in 240 + 3x Noctua NF-A14
NT: NZXT C650
Ich möchte
Neuen PC zusammenstellen
Monitor(e)
Gigabyte G27Q
Budget
800
Kaufzeitpunkt
In den nächsten 4 Wochen
Anwendungszweck
  1. Spielen
  2. Surfen
Sonstige benötigte Komponenten und Wünsche
DLSS und/oder Raytracing nutze ich nicht, mir geht es "nur" um Leistung für so wenig Geld wie möglich
Zusammenbau
Nein, ich baue selbst
Speicherplatz SSD (in GiByte)
1000
Hallö! :)

Ich habe mal wieder Lust, meinen PC aufzurüsten und brauche eine Empfehlung wie und was :D
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
Hallo!


Diese Karte wäre möglich:


Aber die CPU ist wahrscheinlich zu langsam für die.
Und es kommt auch auf das Netzteil an.

Ansonsten die RTX 4070 Ti. Aber die ist nicht viel schneller.

Die RTX 4080 wäre ca. 200 Euro über deinem Budget.
 
Oder einen neuen Unterbau mit sparsameren 7800X3D + B650 (E) + 32 GiB DDR5-RAM.
Denn sooo schwach ist eine RTX 3070 auch wieder nicht und RT muß man nicht nutzen, auch wenn RTX draufsteht :D
Bitte mal in Settings vom Treiber und den Spielen einlesen und ausprobieren. Kann auch nix kaputt gehen.
Gruß T.
 
Es gibt kein „die CPU ist zu langsam für diese oder jene GPU“, sofern im CPU-Limit genug FPS für des Threadstarters Vorlieben anliegen. ALLES weitere ist schlichtweg eine Frage der jeweiligen Software und der Grafikeinstellungen.

Immer noch :schief:
Wenn eine andere CPU damit deutlich mehr FPS liefert kann man das durchaus behaupten.
 
Wenn eine andere CPU damit deutlich mehr FPS liefert kann man das durchaus behaupten.

Wie oft haben bspw. @HisN und andere das schon erklärt?

Wenn eine CPU bspw. 60FPS liefern kann und der Nutzer des PCs damit glücklich ist - wieso sollte die zugehörige GPU dann zu schwach sein? Wenn sie noch 30% „Reserven“ hat, dann ballert man einfach die Grafikeinstellungen nach oben. Im Zweifel skaliert man per DSR/VSR die Auflösung auf 8K hoch und freut sich!

Eine CPU ist nur zu schwach für die Ansprüche des Nutzers, nie für eine GPU.

/edit: es sei denn, man traut dem betreffenden Nutzer einfach nicht zu, sich etwas damit zu beschäftigen. Das mag in Einzelfällen angemessen sein.
 
Er hatte geschrieben er will "maximale Leistung". Was auch immer das heissen mag.

Vielleicht sollte er noch konkreter werden:

  • Welche Spiele werden gespielt?
  • Mit welchen Settings?
  • Was sind die Wunsch-FPS?
Und mal nachschauen wie die GPU-Auslastung dabei ist.
 
Er hatte geschrieben er will "maximale Leistung". Was auch immer das heissen mag.

Vielleicht sollte er noch konkreter werden:

  • Welche Spiele werden gespielt?
  • Mit welchen Settings?
  • Was sind die Wunsch-FPS?
Und mal nachschauen wie die GPU-Auslastung dabei ist.

Moin!

"Maximale Leistung" = (für mich) mehr Leistung als mit dem bisherigen Setup :D

Derzeit spiele ich Aufbauspiele (Anno, PoP (wenn's raus kommt)) und WoW in 1440p.
bei WoW schwanken die FPS von 60-90, keine Ahnung warum, egal bei welcher Einstellung.
Anno läuft auch auf "nur" 45-65 FPS.

Also.... Was machen?
 
Moin!

"Maximale Leistung" = (für mich) mehr Leistung als mit dem bisherigen Setup :D

Derzeit spiele ich Aufbauspiele (Anno, PoP (wenn's raus kommt)) und WoW in 1440p.
bei WoW schwanken die FPS von 60-90, keine Ahnung warum, egal bei welcher Einstellung.
Anno läuft auch auf "nur" 45-65 FPS.

Also.... Was machen?
Anno würde mit einen AMD 3D Prozessor besser laufen.

Vielleicht doch erstmal den Unterbau erneuern und später eine schnellere Grafikkarte.
 
Was heißt das jetzt konkret?
Kannst du mir etwas zusammenstellen, das nicht jenseits von Gut und Böse liegt? xD
Klar:

 
Klar:



wie sieht es denn mit meinem ALF ll aus? Reicht der nicht mehr für den 5800X3D?
 
Was heißt das jetzt konkret?
Kannst du mir etwas zusammenstellen, das nicht jenseits von Gut und Böse liegt? xD

Als allererstes testest du mal ganz systematisch durch, wo es bei deinem System hakt. Du nimmst dir bei den relevanten Spielen eine gut vergleichbare „Szene“ und notierst dir mit deiner jetzigen Hardware die ungefähren FPS und die Auslastung von CPU und GPU. Du kannst dir beispielsweise mit GeForce Experience ein Leistungs-Overlay einblenden lassen (alt+R), wo du die Infos findest.

Danach reduzierst du die Bildauflösung auf das absolute Minimum und ebenso das Antialiasing/Kantenglättung, Texturfilterung und Ambient Occlusion/Umgebungsverdeckung. Und dann schaust du, was die FPS sowie die CPU- und GPU-Auslastung so treiben.

Mit den Infos kann man dann bewerten, womit die am besten geholfen ist.
 
wie sieht es denn mit meinem ALF ll aus? Reicht der nicht mehr für den 5800X3D?
ALF II? Arctic Liquid Freezer II?
Falls so richtig, reicht der vollkommen aus.
Ein Upgrade auf den 7800X3D würde auch sehr die Frametimes verbessern und gerade Aufbauspiele/Sims profitiern vom zusätzliche Cache des AMD.
Gruß T.
Als allererstes testest du mal ganz systematisch durch, wo es bei deinem System hakt. Du nimmst dir bei den relevanten Spielen eine gut vergleichbare „Szene“ und notierst dir mit deiner jetzigen Hardware die ungefähren FPS und die Auslastung von CPU und GPU. Du kannst dir beispielsweise mit GeForce Experience ein Leistungs-Overlay einblenden lassen (alt+R), wo du die Infos findest.

Danach reduzierst du die Bildauflösung auf das absolute Minimum und ebenso das Antialiasing/Kantenglättung, Texturfilterung und Ambient Occlusion/Umgebungsverdeckung. Und dann schaust du, was die FPS sowie die CPU- und GPU-Auslastung so treiben.

Mit den Infos kann man dann bewerten, womit die am besten geholfen ist.
Mit einer CPU :D
Gruß T.
 
Als allererstes testest du mal ganz systematisch durch, wo es bei deinem System hakt. Du nimmst dir bei den relevanten Spielen eine gut vergleichbare „Szene“ und notierst dir mit deiner jetzigen Hardware die ungefähren FPS und die Auslastung von CPU und GPU. Du kannst dir beispielsweise mit GeForce Experience ein Leistungs-Overlay einblenden lassen (alt+R), wo du die Infos findest.

Danach reduzierst du die Bildauflösung auf das absolute Minimum und ebenso das Antialiasing/Kantenglättung, Texturfilterung und Ambient Occlusion/Umgebungsverdeckung. Und dann schaust du, was die FPS sowie die CPU- und GPU-Auslastung so treiben.

Mit den Infos kann man dann bewerten, womit die am besten geholfen ist.


In WoW, jetzt gerade eben, auf Grafikstufe 1:
CPU-Nutzung: 24-31%
GPU-Nutzung: ~35%
FPS: 76

Anno teste ich gleich nachm Mittagessen :D
 
Als allererstes testest du mal ganz systematisch durch, wo es bei deinem System hakt. Du nimmst dir bei den relevanten Spielen eine gut vergleichbare „Szene“ und notierst dir mit deiner jetzigen Hardware die ungefähren FPS und die Auslastung von CPU und GPU. Du kannst dir beispielsweise mit GeForce Experience ein Leistungs-Overlay einblenden lassen (alt+R), wo du die Infos findest.

Danach reduzierst du die Bildauflösung auf das absolute Minimum und ebenso das Antialiasing/Kantenglättung, Texturfilterung und Ambient Occlusion/Umgebungsverdeckung. Und dann schaust du, was die FPS sowie die CPU- und GPU-Auslastung so treiben.

Mit den Infos kann man dann bewerten, womit die am besten geholfen ist.


So, Mahlzeit.
Anbei einmal meine aktuellen Grafikeinstellungen.
Bei denen Waren die Werte wie folgt:
FPS: 71
CPU-Nutzung: 20%
GPU-Nutzung: 66%


Mit den kompletten Grafikeinstellungen auf niedrig sind sie:
FPS: 142-143
CPU-Nutzung: 39-41%
GPU-Nutzung: 46-47%


Aber was genau sagt das jetzt aus?
 

Anhänge

  • Anno, Grafikeinstellungen.png
    Anno, Grafikeinstellungen.png
    1,8 MB · Aufrufe: 4
@diral0s das zeigt an, dass deine Grafikkarte durchaus mehr leisten könnte (sie ist ja in keinem Szenario voll auch nur ansatzweise voll ausgelastet) und die CPU der limitierende Faktor ist (dass bei der CPU-Auslastung nicht 100% steht, liegt an der Tatsache dass kaum ein Game alle Kerne einer CPU gleichmäßig ausnutzen kann).

Ehrlich gesagt ist das wenig überraschend, MMORPGs wie WoW und (Aufbau-)Strategiespiele wie Anno sind berüchtigt für ihren CPU-Hunger. Aber jetzt haben wir es schwarz auf weiß.

Du musst dir nun überlegen, was du willst:
Schönere Optik? Dann kannst du die Grafikeinstellungen durchaus noch höher aufdrehen (falls es geht, dabei nicht vorgefertigte Grafikstufen nehmen, da diese auch Einstellungen beinhalten können, die mehr auf die CPU-Leistung drücken).
Mehr FPS? Dann brauchst du eine neue CPU.
 
@diral0s das zeigt an, dass deine Grafikkarte durchaus mehr leisten könnte (sie ist ja in keinem Szenario voll auch nur ansatzweise voll ausgelastet) und die CPU der limitierende Faktor ist (dass bei der CPU-Auslastung nicht 100% steht, liegt an der Tatsache dass kaum ein Game alle Kerne einer CPU gleichmäßig ausnutzen kann).

Ehrlich gesagt ist das wenig überraschend, MMORPGs wie WoW und (Aufbau-)Strategiespiele wie Anno sind berüchtigt für ihren CPU-Hunger. Aber jetzt haben wir es schwarz auf weiß.

Du musst dir nun überlegen, was du willst:
Schönere Optik? Dann kannst du die Grafikeinstellungen durchaus noch höher aufdrehen (falls es geht, dabei nicht vorgefertigte Grafikstufen nehmen, da diese auch Einstellungen beinhalten können, die mehr auf die CPU-Leistung drücken).
Mehr FPS? Dann brauchst du eine neue CPU.


danke Dir schon einmal!

Ich würde gerne mehr FPS haben - also muss eine neue CPU her. Muss es unbedingt AMD sein, oder würde auch eine von Intel gehen?


Edit:

Was würdest du(!) empfehlen, was nicht jenseits von Gut und Böse ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück