• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Aufrüsten oder neu bau?

sonil-rustler

Schraubenverwechsler(in)
Aufrüsten oder neu bau?

Hallo,
ich nutze meinen Rechner derzeit für Office, Internet, Fotobearbeitung im fortgeschrittenen Hobbyfotografen bereich.
Spiele spiele ich außer ab und an Minecraft nicht ! kann man dieses System noch aufrüsten CPU I7? , Grafikkarte und RAM auf 16 GB erhöhen oder ist das von den Kosten quatsch? Oder neubau wenn neubau was würdet Ihr für eine Zusammenstellung empfehlen? Wichtig das kleine Gehäuse sollte bleiben da der PC in den Schrank passen muß!

Vorhandener PC ca. 6 Jahre alt:

CPU : I5 -4670K CPU @ 3,4 GHz

CPU Kühler: Scythe Big Shuriken 2 Rev.B CPU-Kühler (120mm)

GPU: Intel ® HD Grafik 4600

RAM: Kingston KVR16N11S8K2/8 Arbeitsspeicher 8GB DDR3-RAM Kit (1600MHz, CL11, 240-polig, 2x 4GB)

SSD: Crucial MX500 CT500MX500SSD1(Z) 500GB (3D NAND, SATA, 2,5 Zoll, Internes SSD)

HDD: Samsung HN-M101MBB 1TB interne Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), 5400 rpm, 12 ms, 8MB Cache, SATA)

HDD2: Seagate Barracuda ST4000DM005 4 TB Interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), 64 MB Cache, SATA 6Gb/s)

Mainboard ITX: Asrock Z87E-ITX Mainboard Sockel LGA 1150 (Mini ITX, Intel Z87, DDR3 Speicher, 6X SATA III, HDMI, DVI, 6X USB 3.0)

Netzteil: Be quiet! Pure Power cm BQT L8-CM-530W PC Netzteil (530 Watt)

Gehäuse: Cooler Master Elite 130 PC-Gehäuse 'Mini-ITX, USB 3.0,
Laufwerk: 5 ½ DVD/ RW Laufwerk

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor? LG 24EA53VQ-P 60,5 cm (23,8 Zoll) LED-Monitor 1920x1080

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment? CPU RAM GPU

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
2020

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
JA

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget? Möglichst gering! Unter 500€

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Office, Photoshop, Luminar, Minecraft keine aktuellen Spiele

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du? Der Vorhandene ist ausreichend möglichst sollten die Platten wieder verbaut werden


10.) Gibt es sonst noch Wünsche? Lohnt sich eine Aufrüstung wenn nicht sollten möglichst viele Teile wieder verwendet werden! Gehäuse sollte wieder ein kleines ITX sein abmessungen nicht größer als das jetzige!
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: Aufrüsten oder neu bau?

Würde auch neu kaufen. B450 ITX Board kostet 100-120€, ein Ryzen 2600 ebenfalls 120€. 16 GB RAM für 60€. Macht 300€ für den Unterbau.

Einer neuen GPU würde ich auch ein neues Netzteil spendieren (50€). Dazu dann noch eine RX 580 (oder RX 570 8G) und dein Budget ist aufgebraucht ^^
 

BojackHorseman

Freizeitschrauber(in)
AW: Aufrüsten oder neu bau?

Ich weiß grad nicht, ob dein ITX-Board zur Übertaktung fähig ist, aber wenn dann mach das. 4,2 GHz sollten mit der Möhre Allcore drin sein. 4,4 mit etwas mehr Spannung ebenfalls, was auch völlig unbedenklich ist.

Dann sparst Du noch ein halbes Jahr und kannst auf den 2600X verzichten, der zwar keine schlechte CPU ist, aber im Vergleich zum 70 Euro teureren 3600 kein Land mehr sieht.

Ich weiß, das Klötzchen-Game fordert CPU-Power, aber ein 2600X ist da nicht die Lösung.

@Korona, Jungs, Mädels, Cis-Gender... können wir uns darauf einigen, Usern mit älteren Intel K-CPUs erst mal eine Übertaktung zu empfehlen, bevor wir veraltete Systeme in den Ring werfen, weil sie ins Budget passen?
 
A

azzih

Guest
AW: Aufrüsten oder neu bau?

DDR3 Haswell Plattform ist halt tot. Und Intel i7er selbst gebraucht und Jahre alt sind oft noch so teuer, dass sich ein Kauf nicht lohnt.

Ich meine den meisten Kram kriegst du auf dem PC in FullHD bestimmt auch noch ordentlich zum Laufen (vernünftige Grafikkarte vorausgesetzt) aber für mehr Power müsste man schon die Plattform wechseln. Bei 500€Budget würd ichs so machen:
Ryzen 2600X -->120€ oder 3600X --> 190€
16Gig 3200er RAM --> 65€
B450Board -> 100€
RX590 mit 8Gig --> 170€

ggf noch neues Netzteil wenn das schon 6 Jahre aufm Buckel hat. Sowas wie ein Be Quiet Pure Power 10 --> 50€
 
TE
S

sonil-rustler

Schraubenverwechsler(in)
AW: Aufrüsten oder neu bau?

Danke, lässt sich im Bios UEFI übertakten! werde ich versuchen und dann wohl auch kein Geld mehr investieren dann spare ich lieber auf einen 3600x! Die Überlegung war vielleicht eine Grafikkarte für 80€ und mehr Arbeitsspeicher 16GB 75€ und übertakten! Wenns was spürbar bringt?
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Aufrüsten oder neu bau?

Für die Anforderungen reicht der 4670k noch gut aus.
Die 8GB RAM kann man günstig durch 8 weitere GB vom Gebrauchtmarkt erweitern.
Dann könnte man über ne kleine GPU nachdenken, z.B. ne RX570, aber für Minecraft und hobbymäßige Bildbearbeitung könnte auch die iGPU reichen.
Auf jeden Fall sollte man aber schauen, dass man günstig an weitere 8GB RAM kommt.
 
TE
S

sonil-rustler

Schraubenverwechsler(in)
AW: Aufrüsten oder neu bau?

Ich weiß grad nicht, ob dein ITX-Board zur Übertaktung fähig ist, aber wenn dann mach das. 4,2 GHz sollten mit der Möhre Allcore drin sein. 4,4 mit etwas mehr Spannung ebenfalls, was auch völlig unbedenklich ist.

Dann sparst Du noch ein halbes Jahr und kannst auf den 2600X verzichten, der zwar keine schlechte CPU ist, aber im Vergleich zum 70 Euro teureren 3600 kein Land mehr sieht.

Ich weiß, das Klötzchen-Game fordert CPU-Power, aber ein 2600X ist da nicht die Lösung.

@Korona, Jungs, Mädels, Cis-Gender... können wir uns darauf einigen, Usern mit älteren Intel K-CPUs erst mal eine Übertaktung zu empfehlen, bevor wir veraltete Systeme in den Ring werfen, weil sie ins Budget passen?

Übertaktung automatisch möglich 4 ;4,2 und 4,4 GHz oder dann im roten bereich 4,6 und 4,8 GHz ein zu stellen! habe jetzt mal 4,4 GHz eingestellt
 
TE
S

sonil-rustler

Schraubenverwechsler(in)
AW: Aufrüsten oder neu bau?

Für die Anforderungen reicht der 4670k noch gut aus.
Die 8GB RAM kann man günstig durch 8 weitere GB vom Gebrauchtmarkt erweitern.
Dann könnte man über ne kleine GPU nachdenken, z.B. ne RX570, aber für Minecraft und hobbymäßige Bildbearbeitung könnte auch die iGPU reichen.
Auf jeden Fall sollte man aber schauen, dass man günstig an weitere 8GB RAM kommt.

danke, dann werde ich mich mal auf dem Gebrauchtteile Markt umsehen allerdings sind bereits 2 Riegel a 4GB verbaut und ich brauche dann 2 neue Riegel a 8 GB!
 

Zocker_Boy

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Aufrüsten oder neu bau?

Danke, lässt sich im Bios UEFI übertakten! werde ich versuchen und dann wohl auch kein Geld mehr investieren dann spare ich lieber auf einen 3600x! Die Überlegung war vielleicht eine Grafikkarte für 80€ und mehr Arbeitsspeicher 16GB 75€ und übertakten! Wenns was spürbar bringt?

Da deine Anforderungen an die Hardware ja jetzt nicht so gigantisch sind, wäre das auch meine Lösung:
Hol dir gebraucht für ein paar € 16 GB RAM (du brauchst noch DDR3, kriegt man mittlerweile hinterher geworfen), übertakte die Kiste ordentlich (je nach CPU sind 4,2 bis 4,5 GHz möglich) und hole dir evtl. noch eine Grafikkarte, die ins Gehäuse passt. Vielleicht ne kleine GTX 1060 mit 6 GB, die sind auch nicht so teuer.

Dann sollte der Rechner nochmal ein paar Monate halten :daumen:
 
Oben Unten