• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Aufrüsten/eher Neuer PC

2Blacky9

Schraubenverwechsler(in)
Aufrüsten/eher Neuer PC

Hallo liebe Community,

vorab möchte ich euch sagen, dass ich jedem danke, der sich Zeit für mich nimmt. Es gibt durchaus Personen, die mehr Ahnung haben als ich! (90 %) Bitte nehmt es mir nicht übel, versuche es so angenehm wie möglich für euch zu gestalten.

Aktuelles System:

CPU: Intel Core i3 3220 @ 3.30GHz
CPU-Kühler: Boxed
Mainboard: ASUSTeK COMPUTER INC. CM6731_CM6431_CM6331 (LGA1155) (Absolut keine Ahnung, was das für eins ist)
RAM: 8,00GB Dual-Channel DDR3 @ 799MHz (11-11-11-28)
Speichermedien: Seagate ST1000DM003-1CH162 (SATA ), 1853GB Microsoft Storage Space Device (SATA ) (Glaube von Toshiba?)
Grafikkarte: 4095MB NVIDIA GeForce GTX 970 (ASUStek Computer Inc)
Netzteil: XILENCE XP420 Active PFC, ATX, 420 Watt
Gehäuse: Corsair Carbide Series™ SPEC-01 Mid-Tower + 2 mitgelieferte Gehäuse-Lüfter
Laufwerk: ASUS DVD RAM GH95N
Monitor: Q22wb (1680x1050@59Hz)

Wie ihr seht ein grottenschlechtes System :P Benutze den PC hauptsächlich zum Surfen und Gaming (ARK, Anno1800), dabei kommt das System deutlich an seine Grenzen. Deswegen habe ich den Entschluss gefasst, mir ein neues System zusammenzustellen und das so schnell wie möglich. Ich habe bereits ein Ryzen 5 3600, MSI B450 TOMAHAWK MAX AM4 sowie 16GB (2x 8192MB) G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16-18-18-38 Dual Kit bestellt, welches heute ankommen wird. Ich möchte mein System zwar so schnell wie möglich aufrüsten, habe mich aber dazu entschlossen mit z.B. einer Grafikkarte/Monitor noch bis zum nächsten Gehalt zu warten. ;)

Was mir wichtig ist, dass das System erstmal anläuft und die nächsten Wochen (bis zur neuen Graka) spielbar ist. Ich denke, ihr werdet mir sagen, dass ich an einem neuen Netzteil nicht vorbeikommen werde, sowie eventuellem CPU-Lüfter? Außerdem würde ich mir gerne eine SSD kaufen, worauf mein Windows bootet, sowie 1-2 Spiele installiert sind (ARK, Anno1800).

Zu meiner Frage an euch: Welche Komponenten könnt ihr mir zu meinem "Unterbau" empfehlen, die in etwa in der gleichen Preiskategorie spielen? Gerne höre ich mir auch schon Empfehlungen für die spätere Graka/Monitor an, um mich da in die richtige Richtung zu informieren.

So, jetzt setze ich auf euch und freue mich auf eure Expertise. Falls ihr noch mehr Infos braucht, versuche ich euch diese gewissenhaft und so vollständig wie möglich zu besorgen.

LG Blacky
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Aufrüsten/eher Neuer PC

Hallo liebe Community,

vorab möchte ich euch sagen, dass ich jedem danke, der sich Zeit für mich nimmt. Es gibt durchaus Personen, die mehr Ahnung haben als ich! (90 %) Bitte nehmt es mir nicht übel, versuche es so angenehm wie möglich für euch zu gestalten.

Aktuelles System:

CPU: Intel Core i3 3220 @ 3.30GHz
CPU-Kühler: Boxed
Mainboard: ASUSTeK COMPUTER INC. CM6731_CM6431_CM6331 (LGA1155) (Absolut keine Ahnung, was das für eins ist)
RAM: 8,00GB Dual-Channel DDR3 @ 799MHz (11-11-11-28)
Speichermedien: Seagate ST1000DM003-1CH162 (SATA ), 1853GB Microsoft Storage Space Device (SATA ) (Glaube von Toshiba?)
Grafikkarte: 4095MB NVIDIA GeForce GTX 970 (ASUStek Computer Inc)
Netzteil: XILENCE XP420 Active PFC, ATX, 420 Watt
Gehäuse: Corsair Carbide Series[emoji769] SPEC-01 Mid-Tower + 2 mitgelieferte Gehäuse-Lüfter
Laufwerk: ASUS DVD RAM GH95N
Monitor: Q22wb (1680x1050@59Hz)

Wie ihr seht ein grottenschlechtes System [emoji14] Benutze den PC hauptsächlich zum Surfen und Gaming (ARK, Anno1800), dabei kommt das System deutlich an seine Grenzen. Deswegen habe ich den Entschluss gefasst, mir ein neues System zusammenzustellen und das so schnell wie möglich. Ich habe bereits ein Ryzen 5 3600, MSI B450 TOMAHAWK MAX AM4 sowie 16GB (2x 8192MB) G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16-18-18-38 Dual Kit bestellt, welches heute ankommen wird. Ich möchte mein System zwar so schnell wie möglich aufrüsten, habe mich aber dazu entschlossen mit z.B. einer Grafikkarte/Monitor noch bis zum nächsten Gehalt zu warten. ;)

Was mir wichtig ist, dass das System erstmal anläuft und die nächsten Wochen (bis zur neuen Graka) spielbar ist. Ich denke, ihr werdet mir sagen, dass ich an einem neuen Netzteil nicht vorbeikommen werde, sowie eventuellem CPU-Lüfter? Außerdem würde ich mir gerne eine SSD kaufen, worauf mein Windows bootet, sowie 1-2 Spiele installiert sind (ARK, Anno1800).

Zu meiner Frage an euch: Welche Komponenten könnt ihr mir zu meinem "Unterbau" empfehlen, die in etwa in der gleichen Preiskategorie spielen? Gerne höre ich mir auch schon Empfehlungen für die spätere Graka/Monitor an, um mich da in die richtige Richtung zu informieren.

So, jetzt setze ich auf euch und freue mich auf eure Expertise. Falls ihr noch mehr Infos braucht, versuche ich euch diese gewissenhaft und so vollständig wie möglich zu besorgen.

LG Blacky

Deine Wahl bei Board, CPU und RAM sind schon mal sehr gut.

Das NT solltest du tatsächlich tauschen.
Das BeQuiet Pure Power 11 500W wäre da die preiswerte und das Straight Power 11 die Empfehlung, wenns auch etwas teurer sein darf.

Beim CPU-Kühler kommt es drauf an, wie empfindlich du gegenüber Lautstärke bist.
Der Boxed-Kühler vom 3600 ist nicht super gut, aber auch nicht super schlecht.

Bei den SSDs würde ich direkt 1TB kaufen.
Crucial MX500 bspw.
 

GrueneMelone

Software-Overclocker(in)
AW: Aufrüsten/eher Neuer PC

Ich stimme dem Vorredner zu 100% zu. SSD Crucial oder Samsung 860 evo. Ich würde erstmal den Boxed testen, dann kann man immer noch wenn es einen stört fix einen Kühler bestellen. Es sei denn man weiß, man will es sehr ruhig, dann spart man sich die Versandkosten.
 
TE
2

2Blacky9

Schraubenverwechsler(in)
AW: Aufrüsten/eher Neuer PC

Hallo ihr beiden,

vielen Dank erstmal für eure Antworten.
Könnt ihr mir den Unterschied zwischen folgenden SSD erklären?

Crucial MX500 1TB, SATA (CT1000MX500SSD1) ab €' '109,90 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Crucial P1 SSD 1TB ab €' '108,49 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Für mich als Laien sieht die P1 ja deutlich schneller aus, für den gleichen Preis. Warum habt ihr mir zu der MX500 geraten statt zu der P1? Passen die beide auf mein Board und was wäre sinnvoller?

LG Blacky
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Aufrüsten/eher Neuer PC

Die P1 nutzt QLC Flash + dynamisch großen Cache (je nach Füllstand).
Ist der Cache voll, bricht die P1 beim Schreiben auf ca. 100MB/s ein und ist damit deutlich langsamer als die MX500.

Du wirst den bei deiner Nutzung aber wahrscheinlich nie voll kriegen, es wäre also egal, welche du nimmst.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
AW: Aufrüsten/eher Neuer PC

Servus,

die Crucial P1 ist eine NVMe-SSD, du kannst sie auf dem Tomahawk Max im M.2-Steckplatz einbauen.

Die höhere Geschwindigkeit gegenüber einer SSD mit SATA-Geschwindigkeit - wie der Crucial MX500, kommt bei einem Spiele-PC aber leider kaum zum tragen *klick*.

Bei einem ähnlichen Preis, kann man aber natürlich trotzdem eine kaufen!

Gruß Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Aufrüsten/eher Neuer PC

Für mich als Laien sieht die P1 ja deutlich schneller aus, für den gleichen Preis. Warum habt ihr mir zu der MX500 geraten statt zu der P1? Passen die beide auf mein Board und was wäre sinnvoller?

Du sparst die Kabel. Daher würde ich die P1 nehmen.
 
TE
2

2Blacky9

Schraubenverwechsler(in)
AW: Aufrüsten/eher Neuer PC

Hallo, danke erstmal für eure Antworten.

Ich muss dazu ergänzen, dass ich z.b. bei dem Spiel Ark, auf Servern spiele, die teilweise sehr große Mods installiert haben. Diese werden dann quasi vor jedem Serverbeitritt geladen. Ob da die SSD oder eher der Ram eine Rolle spielt, kann ich nicht sagen.

Da die P1 ohne Kabel auskommt und ich sehr bequem bin, tendiere ich ja schon fast zu dieser. Oder sollte ich zwecks des Gamings doch lieber die andere nehmen?

LG Blacky
 
Oben Unten