• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Aufrüsten 4790K

V1p3R0105

PC-Selbstbauer(in)
Moin Zusammen, mein altes System wird immer langsamer und bei neueren Spielen merke ich immer wieder das ich mich im CPU Limit befinde. Also habe ich nun den Beschluss gefasst, dass ich einen neuen Unterbau möchte. Mein Buget beträgt ca. 600€ - 800€ oder auch mehr wenn es es denn Wert ist.

Welche Komponenten hat dein vorhandenes System?
  • Intel I7 4790K @ 4,5Ghz
  • Gigabyte G1 Sniper Z97
  • be quiet Dark Rock Pro 3
  • 16GB TridentX 2400 CL10 DDR3
  • DDR3 (2x 8GB)
  • Paliat RTX 2080 Game Rock Premium
  • Samsung 860 EVO 1 TB
  • Crucial MX100 256 GB (System)
  • Crucial MX100 512 GB
  • be quiet! DPP 10 550W
  • Corsair 450D
Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
2x FHD 120Hz
Soll es ein Eigenbau werden?
Ja.

Wie hoch ist dein Gesamtbudget?

Theoretisch ist das Budget ein wenig variabel, hätte an ca. 600€ - 800€ gedacht.

Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

Spiele
  • Gelegentlich wechselnde AAA-Titel (z.B. Cyberpunk 2077 etc. )
  • R6 Siege
Anwendungen
  • Üblicher Alltagdinge wie Musik- und Video-Player, Browser usw.
  • Aftereffect


Ich denke vom alten System werden definitiv nur die GraKa weiterverwendet sowie das Gehäuse. Hätte mir evtl. auch einen AIO Kühlung für den CPU vorgestellt da der jetzige CPU Kühler schon sehr groß ist. ( nicht im Buget enthalten)

Zu meiner Vorstellung was ich möchte:

MSI MAG B550 Tomahawk
Ryzen 5800X oder 3900X
32 GB Arbeitsspeicher
AIO kenne ich mich leider absolut nicht aus.

Netzteil weiß ich nicht ob ich es unbedingt austauschen muss.


Ich Danke euch schonmal im voraus für Vorschläge!

Grüße und bleibt Gesund!!!!

 
Zuletzt bearbeitet:

claster17

BIOS-Overclocker(in)
Ich kann dir den 5800X nahelegen. In Spielen ist der fast 30% schneller als sein Vorgänger.

Bin selber von 4790K auf 3700X auf 5900X umgestiegen. Der 3700X war nicht viel schneller, aber die Frametimes waren stabiler. Der Wechsel zum 5900X hat die besagten 30% draufgelegt.
 
TE
V

V1p3R0105

PC-Selbstbauer(in)
Dann werde ich wohl auf diese Kombi gehen:

MSI MAG B550 Tomahawk
AMD Ryzen 5800X
32GB Corsair Vengeance RGB PRO schwarz DDR4-3200 DIMM CL16

Was meint ihr zu meinem Netzteil?
 

Micha0208

PC-Selbstbauer(in)
Ich würde den RAM wohl gegen DDR4-3600 tauschen, je nach Preis bei Deinem Shop.
Es gibt schon viele Fälle wo man, im CPU-Limit, von hohem RAM- u. Infinity-Clock-Takt profitiert.
Der Crucial-Ram z.B. ist eine P/L-Empfehlung:
Und der RAM hat sogar meist noch zusätzliche OC-Reserven. Auch wenn das wahrscheinlich nicht das Ziel ist?

Gruß
Micha
 
TE
V

V1p3R0105

PC-Selbstbauer(in)
Ich würde den RAM wohl gegen DDR4-3600 tauschen, je nach Preis bei Deinem Shop.
Es gibt schon viele Fälle wo man, im CPU-Limit, von hohem RAM- u. Infinity-Clock-Takt profitiert.
Der Crucial-Ram z.B. ist eine P/L-Empfehlung:
Und der RAM hat sogar meist noch zusätzliche OC-Reserven. Auch wenn das wahrscheinlich nicht das Ziel ist?

Gruß
Micha
Danke,

Übertackten meistens nur um mal zu schauen wo die Grenzen sind, aber es ist natürlich nicht mein Primärziel
 

Micha0208

PC-Selbstbauer(in)
Übertackten meistens nur um mal zu schauen wo die Grenzen sind, aber es ist natürlich nicht mein Primärziel
Die Möglichkeit des RAM-OC ist natürlich einfach nur eine nette Zugabe für die Zukunft.
Aber da dieser Weg bei dem Crucial-3600`ter-Ram zumindest offen ist, wäre der mein Tip.

EDIT:
Wichtiger ist natürlich, dass der Crucial-3600`ter-Ram mit Zen 2 u. Zen 3 sehr problemlos mit XMP-Profil läuft :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Dann werde ich wohl auf diese Kombi gehen:

MSI MAG B550 Tomahawk
AMD Ryzen 5800X
32GB Corsair Vengeance RGB PRO schwarz DDR4-3200 DIMM CL16

Was meint ihr zu meinem Netzteil?
Die Kombi ist top. Zum RAM wurde schon was gesagt.
Netzteil kannst du behalten bis du mal eine neue Grafikkarte einbaust.
 
TE
V

V1p3R0105

PC-Selbstbauer(in)
Hatte nur die Befürchtung mit den Netzteil, da es aus 2014 ist. Und naja die GraKa ist ja schon eine 2080 welche erstmal genügt.
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Okay, das ist schon relativ alt.
Ein BQ NT sollte aber das neue System noch packen, auch wenn es 7 Jahre auf dem Buckel hat.
 
TE
V

V1p3R0105

PC-Selbstbauer(in)
Macht es eigentlich Sinn, den alten CPU Kühler weiter zu verwenden oder eine AiO zu kaufen?
Bzw. passt der CPU Kühler überhaupt auf das Board, kann mich erinnern, dass ich die Ram Kühler entfernen musste sowie den ersten Slot nicht benutzen konnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Dein Dark Rock Pro 3 sollte das eigentlich locker stemmen, sofern du noch das passenden Montagematerial hast ;)
 

Crack1987

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Habe selbst noch ein 4790K und wenn Dir die Hardware usw. zu teuer gerade ist, kommst Du damit sicher noch 1,5 Jahre in FullHD hin :)
 
TE
V

V1p3R0105

PC-Selbstbauer(in)
Dein Dark Rock Pro 3 sollte das eigentlich locker stemmen, sofern du noch das passenden Montagematerial hast ;)
Das AM4 Kit kann ich einfach mitbestellten, da sollte wohl alles dabei sein was ich benötige.

Habe selbst noch ein 4790K und wenn Dir die Hardware usw. zu teuer gerade ist, kommst Du damit sicher noch 1,5 Jahre in FullHD hin :)
Naja der CPU ist bei mir schon ständig bei 100% und die GPU langweilt sich....
 
TE
V

V1p3R0105

PC-Selbstbauer(in)
Benötigt eigentlich die neue CPU mehr Strom als der 4790k? Ich lese nun immer wieder, dass in anderen threads 750w empfohlen wird. Da ich ja nur ein 550w DPP10 habe.
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Das sollte locker reichen. Die Ryzen CPUs sind ja generell sehr sparsam und effizient.
Den größten Strombedarf wird nach wie vor deine GPU haben, die neue CPU macht da nicht viel bzw. eigentlich gar keinen Unterschied zum 4790K
 
TE
V

V1p3R0105

PC-Selbstbauer(in)
Da bei vielen Händlern derzeit das MSI MAG x570 Tomahawk wifi im Angebot ist, würde sich da der Aufpreis lohnen?
 

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
Benötigt eigentlich die neue CPU mehr Strom als der 4790k?
Definitiv ja. Leistet aber auch Welten mehr im Maximum.
h lese nun immer wieder, dass in anderen threads 750w empfohlen wird. Da ich ja nur ein 550w DPP10 habe.
Das liegt vor Allem an den gesteigerten Anforderungen der GPUs. Leider :(
Die Ryzen CPUs sind ja generell sehr sparsam und effizient.
Das ist zwar richtig, war aber nicht seine Frage.
Da bei vielen Händlern derzeit das MSI MAG x570 Tomahawk wifi im Angebot ist, würde sich da der Aufpreis lohnen?
Ich würde sagen nein. Finde aber beide Boards nicht empfehlenswert, da mittelmäßiger Soundchip für viel Geld.
 
TE
V

V1p3R0105

PC-Selbstbauer(in)
Was würdest du denn für ein Board empfehlen?


tendenziell werde ich nun auch das NT mal drin lassen werde mal ggf. schauen was im OC geht und wenn er einfach aus gehen sollte, werde ich es ersetzen
 

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
TE
V

V1p3R0105

PC-Selbstbauer(in)
Entschuldigung, das kam falsch rüber! Ich hatte dies nicht mehr in frage gestellt gehabt.

War eher darauf bezogen, dass die Ryzen mehr Strom ziehen würde und ich es einfach testen werde!
 
TE
V

V1p3R0105

PC-Selbstbauer(in)
So, es hat sich kurzfristig ergeben, dass ich einen 5900x bekommen habe :-D soll ich nun dennoch die o.g. Komponenten verwenden oder auf x570 umschwenken?
 
TE
V

V1p3R0105

PC-Selbstbauer(in)
Guten Abend zusammen nochmal :-)

Am Wochenende bestell ich nun die Brocken.

Bei dem Board werde ich nun nach dem Preis entscheiden welches es wird:

Gigabyte Aorus Pro V2
oder
MSI MAG B550 Tomahawk

Als Arbeitsspeicher wird es wahrscheinlich der:

Crucial Ballistix schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3600, CL16 wenn Verfügbar
Crucial Ballistix schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3600, CL16 RGB wenn Verfügbar
oder die
G.Skill Trident Z Neo DIMM Kit 32GB, DDR4-3600, CL16

Beim Kühler werde ich mir den Mitbestellen
be quiet! Dark Rock Pro 4

Dazu werde ich mir Warscheinlich, noch eine M2 SSD dazubestellen

Western Digital WD BLACK 500GB


Vielen Dank für euere Hilfe!!!!!
 
TE
V

V1p3R0105

PC-Selbstbauer(in)
Teile sind nun alle da, am Dienstag werde ich den Rechner zusammentackern und dann mal ein paar kleine 3dmark Benchmarks durchführen für den Vergleich
 
TE
V

V1p3R0105

PC-Selbstbauer(in)
Respekt an deine Geduld. Ich hätte mir direkt Urlaub genommen, jegliche Termine abgesagt und die Kiste zusammen gebaut :D
Bin selbst von mir überrascht, leider war ich die Tage beruflich dermaßen eingespannt, dass dies nicht möglich war und naja das Wochenende haben nun die Schwiegereltern Priorität
 
Oben Unten