• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Auf dem Weg zum Komplettanbieter: AMD künftig mit SSDs?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Auf dem Weg zum Komplettanbieter: AMD künftig mit SSDs?

Wie die englischsprachige Gerüchtewebseite Fudzilla berichtet, arbeite AMD derzeitig mit Toshiba an einer gemeinsamen SSD-Serie. Eine offizielle Ankündigung jeweils einer 120- sowie 240-GByte-Version soll bereits in Kürze erfolgen, wobei die Spezifikationen noch gänzlich unbekannt seien. Mit "hauseigenen" SSDs ginge AMD einen weiteren Schritt zum Hardware-Komplettanbieter.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Auf dem Weg zum Komplettanbieter: AMD künftig mit SSDs?
 

Alex555

Software-Overclocker(in)
AW: Auf dem Weg zum Komplettanbieter: AMD künftig mit SSDs?

Verstehe ich nicht.
Der Markt ist sowieso überflutet, viel zu viele Hersteller, die Chip Preise fallen und fallen!
Für ein Unternehmen dass auf die Ressourcen sehr schauen muss wie AMD macht das keinen sinn!!
Lieber bei Grafikkarten und APUs bleiben, als einen deutlich gesättigten Markt zu betreten!
Falls sie es tun wird es interessant werden, wie gut die SSDs werden
 
S

Schaffe89

Guest
AW: Auf dem Weg zum Komplettanbieter: AMD künftig mit SSDs?

Du bist also in der Position das zu beurteilen? Interessant.
Ich würde einfach mal sagen: Abwarten.

Jeder Markt ist umkämpft, egal wieviele Mitstreiter da nun unterwegs sind.
 

efdev

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Auf dem Weg zum Komplettanbieter: AMD künftig mit SSDs?

klingt doch erstmal garnicht so verkehrt vielleicht gibt es dann auch etwas geld für amd.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Auf dem Weg zum Komplettanbieter: AMD künftig mit SSDs?

Erstens, OCZ Hardware gepaart mit Toshiba Hardware, das ist generell etwas wo man erst mal abwarten muss, was wirklich bei dem Überraschungsei herauskommt, tendenziell nichts empfehlenswertes.
Zweitens, da Amd hierbei noch sein eigenes Süppchen mit ins Spiel bringt, sodass man die Produkte so billig wie möglich erhält bzw anbieten kann, wird Qualität/Leistung sicher nicht in deren Fokus liegen.
Und dies alles nur um einen Amd-Sticker auf das Gerät kleben zu können, sorry nicht böse gemeint liebe Amd Fans, aber das ist geneuaso lächerlich wie deren Ausflug in die RAM Welt.

Warum Amd dies macht dürfte auf der Hand liegen, man will unkundige bzw einfältige Nutzer suggerieren, das damit deren Amd Komplettpaket besser/schneller/stabiler ist, weil augenscheinlich so viel wie möglich aus einer Hand kommt, es ist natürlich auch ein Prestigeprojekt.
Wie auch schon mit den Amd RAM wird es auch mit deren SSD's sein, viele wollen sie ganz einfach haben, auch wenn es kurioserweise nur darum geht etwas haben zu wollen wo Amd darauf steht, hat sich Amd wohl bei Apple abgekupfert.
 

XD-User

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Auf dem Weg zum Komplettanbieter: AMD künftig mit SSDs?

Naja wie schon gesagt, liegt wohl eher am "Alles von AMD" OEM PC.
Ob man da überhaupt was verdienen kann, bei so einem Preiskampf aktuell :/
 

RiodoroSaft

Gesperrt
AW: Auf dem Weg zum Komplettanbieter: AMD künftig mit SSDs?

Wäre zu begrüßen.

Aber wieso Pcgh unter jedem Artikel-Videos postet, die mit dem Artikel 0,0 zu tun haben, wird wohl auch nie ein Mensch kapieren.
 

mds51

Software-Overclocker(in)
AW: Auf dem Weg zum Komplettanbieter: AMD künftig mit SSDs?

Mal sehen was sich AMD dabei denkt...
 

Alex555

Software-Overclocker(in)
AW: Auf dem Weg zum Komplettanbieter: AMD künftig mit SSDs?

Du bist also in der Position das zu beurteilen? Interessant.
Ich würde einfach mal sagen: Abwarten.

Jeder Markt ist umkämpft, egal wieviele Mitstreiter da nun unterwegs sind.

Na ja, logisch denken kann ich jedenfalls.
AMD hat verglichen mit der Konkurrenz wenig Ressourcen zur Verfügung (vor allem Intel ist Meilenweit weg!), daher verstehe ich nicht, wieso man es sich antun will, in einen so hart umkämpften Markt einzusteigen.
Ich würde eher jegliches Kapital in GPUs setzen, wo sie ja konkurrenzfähig sind, und mir dort noch mehr Marktanteile sichern.
Oder aber in APUs, aber nicht in den SSD markt, die Speicherpreise fallen und fallen, eine 500GB SSD von Samsung für nicht mal mehr 200€! Da sehe ich eine äußerst geringe Gewinnmarge.
Es wäre ja schön, wenn es zu Crucial und Samsung eine weitere richtig gute Alternative hinzukommen würde, aber ich persönlich würde bei klammen Kassen die Finger von nicht unriskanten Märkten lassen.
Aber gut, hoffentlich hat AMD damit Erfolg und hoffentlich haben wir neue SSD Alternativen zum empfehlen :daumen:
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: Auf dem Weg zum Komplettanbieter: AMD künftig mit SSDs?

Schuster bleib bei deinen Leisten, mit irgendwas kaufen und nen Bapperl draufklatschen macht man sich bestimmt keine Freunde
 

xpSyk

PCGH-Community-Veteran(in)
Ram bauen sie ja auch, wäre also ein logischer Schritt, aber ich glaube nicht irgendwer kommt gegen Samsung so richtig an...
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Auf dem Weg zum Komplettanbieter: AMD künftig mit SSDs?

Man hat weder eine eigene Fertigung, noch hat man bisher einen eigenen Controller. Man klebt als nur einen Sticker auf Produkte, die man vorher einer anderen Firma abgekauft hat.
Ich sehe das wie beim AMD RAM eher als Unsinn an.
Etwas anderes ist es, wenn man zum Beispiel Samsung ist.
Die machen ja alles bei ihren SSDs selber. Speicherzellen, Ram, Controller. Das sind für mich gute Produkte.
 
Oben Unten