• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Audio umschalter gesucht...

I

IcE*T

Guest
Hallo,
ich habe bei mir zu hause zwei rechner aber bloss ein 7.1 Boxensystem (Teufel). Wollte aber gerne das ich über beide redchner mit diesem soundsystem musik hören kan. Nicht gleichzeitig, sondern eher zum umschalten.
nun meine frage, gibt es da irgendwelche umschalter oder wie kann ich das am besten lösen ?!
Hat da einer eine Idee.

Danke und Gruss
IcE'*T
 

ForgottenRealm

Software-Overclocker(in)
Hi :)

Was für Anschlüsse gehen denn da vom Lautsprecher > PC ?

Ich hab bei mir hier alles über Clinkencinch an Surroundanlage übern Mischpult angeschlossen.

Nen Mischpult sollte man eigendlich immer dazwischen klemmen können, sofern du nen bissl Geld über hast :)

Anders wirds eher nicht gehen, es sei denn du steckst die Kabel immer um.
 
TE
I

IcE*T

Guest
das ist ja mein problem, wenn ich cinch hätte würde ich mischpult nehmen aber ich hab da nur klinke dran....
 

ForgottenRealm

Software-Overclocker(in)
Es gibt Adapter ;)

Würd ich allerdings nicht so im Laden ("ich bin doch nicht blöd") kaufen, eher bei Anbietern wie Reichelt. Sind da ne ganze Ecke billiger.
 

psuch

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Habe genau das gleiche Problem wie Du IcE*T. Hast Du schon eine Lösung finden können? Von teufel gibt es jetzt einen 5.1 Umschalter, aber leider keinen 7.1 :(
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
1) Klinke und Cinch ist "kompatibel" zueinander - es sind einfach nur andere Steckerformen, aber vom Sundsignal her gibt es keinen Unterschied. 1x klinke Stereo kann man auf 2x Cinch adaptierenund umgekehrt

2) Eine Lösung, bei der man einfach nur die Anschlüsse "verdoppelt" und auf das umschalten verzichtet, ist auf den ersten Blick das einfachste. Aber: diese adapter werden ggf. eh nix nutzen, da man bei 7.1 am PC oft nur 3 Stecker verwendet - d.h. 2 der 3 Stecker sind mit drei Soundkanälen belegt, sonst brächte man nämlich 4 Stecker (4 mal stereo = 7+1 Kanal). Das ist eine besondere Steckerbelegung, die an sich nur für 7.1 am PC "erfunden" wurde - handelsübliche Adapter sind aber immer nur 2fach belegt (stereo halt), dürfte sehr schwer sein, adapter von 3fach-klinke auf cinch oder auch "verdoppler" für 3fach-Klinke zu finden...

3) für 5/7.1 aber, das ist ohne Receiver oder Decoderstation schwierig bis unmöglich. Auch ein Receiver könnte sowieso nix nutzen, da es so gut wie keine Receiver mit einer Gruppe analoger Surroundausgänge für normale PC-Headsets gibt - dürfte schweiig und dann teuer sein, falls man so nen Receiver findet. Allermeisten haben nur eine Gruppe für "Hifi"-Boxen, aber nicht mal eine Gruppe für PC-Boxen/Headsets.

Es gab/gibt manche headsets, die extra ne kleine Box dabei haben, damit man da das Headset UND Boxen anschließen kann. Aber einzeln gibt es so was AFAIK nicht mal eben so zu kaufen.


4) eleganteste und IMHO sogar preiswerteste Lösung wäre: eine Soundkarte kaufen (zB ne Asus Xonar für ~40€), Headset läßt Du am onboardsosund, Boxen kommen an die Sounkdarte, und dann schaltest Du nach Bedarf einfach zwischen den Karten um, also unter windows.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten