• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Asus Phoebus oder Fiio E10k zum DT 880

C4_Tobi

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo ihr Lieben,

ich bins nochmal und nerve euch mit einer weiteren brennenden Frage.

Ich hab mich nun für den DT 880 250 Ohm Kopfhörer entschieden. Ich schwanke allerdings zwischen der Asus Phoebus Soundkarte und der Fiio E10k (diese ist sofort lieferbar und wäre schon morgen da).

Der Kopfhörer soll hauptsächlich fürs Gaming verwendet werden. (Bf4,Diablo3,The Crew, FarCry4)

Was würdet ihr mir empfehlen?

FiiO E10K Olympus 2 Digital Analog Wandler und: Amazon.de: Elektronik
oder die
Asus ROG Xonar Phoebus Solo interne PCIe Gaming: Amazon.de: Computer & Zubehör
zum
Beyerdynamic DT-880 Pro Kopfhörer

MfG und Danke!
Tobi
 

DarthPflaume

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kommt drauf an:
- Willst du noch mehr anschließen , brauchst du einen Equalizer oder Softwarespielereien alá Surround dann die phoebus
- Brauchst du den ganzen " ballast" nicht und willst nur die kh´s + evtl. eine Stereoanlage betreiben dann den Fiio
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Also wenn du schon hochwertige Kopfhöhrer hast und die zum ausschließlich zum Gaming nutzen willst würde die Phoebus Soundkarte nehmen.Weil die Soundkarte sowieso für Gamingbereich entwickelt wurden ist(bessere Ortung und Wahrnehmung und Spielesound).Was bei dem Olympus nicht der fall ist,die ist ehr mehr für normale Musikhöhrer und Filme gedacht.Kann mir schwer vorstellen das die Olympus in einem Spiel z.B. die Schritte von den Gegner sehr gut orten kannste als im vergleich zum Phoebus Karte.Und außerdem haste viel mehr Anschlußmöglichkeiten wenn später mal PC Lautsprecher oder sonstiges anschließen willst.
 

WaldemarE

BIOS-Overclocker(in)
Also wenn du schon hochwertige Kopfhöhrer hast und die zum ausschließlich zum Gaming nutzen willst würde die Phoebus Soundkarte nehmen.Weil die Soundkarte sowieso für Gamingbereich entwickelt wurden ist(bessere Ortung und Wahrnehmung und Spielesound).Was bei dem Olympus nicht der fall ist,die ist ehr mehr für normale Musikhöhrer und Filme gedacht.Kann mir schwer vorstellen das die Olympus in einem Spiel z.B. die Schritte von den Gegner sehr gut orten kannste als im vergleich zum Phoebus Karte.Und außerdem haste viel mehr Anschlußmöglichkeiten wenn später mal PC Lautsprecher oder sonstiges anschließen willst.

Lach! Ich schmeiß mich weg! You made my Day thx!

Was ist denn bitte an Spielesound und Musicsound anders? Andere Schallwellen? Das einzige was die Phoebus mehr bietet ist die Möglichkeit mehrere Lautsprecher anzuschließen und unnütze Softwarespielereien!
 

DarthPflaume

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also der teil mit dem "für Gaming" entwickelt ist absoluter Schmarrn denn dann müsste auch ein X-beliebiges "Gaming Headset " Besser sein als ein ähnlich teurerer KH :D
Für die Ortung ist der KH und deine Ohren zuständig und nicht die soka die wandelt nur das signal und verstärkt es.
Zum USB micro lass es über usb angeschlossen da bringt die Phoebus nix.
Surroundsimulation lässt sich z.b. auch mit razer Surround realisieren ist kostenlos kannst ja mal runterladen und ausprobieren (funktioniert auch mit dem onboardsound. Razer Surround ? Software für individuell kalibrierten 7.1 Gaming-Sound
 
TE
C4_Tobi

C4_Tobi

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich war ja schon bei der Kopfhörerauswahl verzweifelt. Nun bin ich es ebenfalls bei der Soundkarte verzweifelt. :(
 
N

naruto8073

Guest
Das einzige was die Phoebus mehr bietet ist die Möglichkeit mehrere Lautsprecher anzuschließen und unnütze Softwarespielereien![/QUOTE]

WaldemarE
Na wenn du diese Softwarespielerei für Sinnlos hältst dann ist nur deine alleinige Meinung und du musst es ja nicht kaufen. Oder hast du schon mit dieser Soundkarte Erfahrungen sammeln können?
Ich finde das es ruhig mehr Funktionen haben könnte in der Software. ( hab selbst so eine Soundkarte gehabt und war sehr angetan von der Qualität des Sounds )
 

Zappaesk

Volt-Modder(in)
Wo ist denn das Problem? Beide bestellen, in Ruhe probe hören und das schlechtere zurückschicken. Alternativ vorher entscheiden was du an Anschlussmöglichkeiten willst und dann die passende Soka aussuchen.

Na wenn du diese Softwarespielerei für Sinnlos hältst dann ist nur deine alleinige Meinung und du musst es ja nicht kaufen. Oder hast du schon mit dieser Soundkarte Erfahrungen sammeln können?
Ich finde das es ruhig mehr Funktionen haben könnte in der Software. ( hab selbst so eine Soundkarte gehabt und war sehr angetan von der Qualität des Sounds )

Softwarespielereien im Treiber sind Firlefanz und das Beste daran ist das Kästchen zum Ausschalten. - das ist keine alleinige Meinung von Waldi, sondern u.a. auch meine. Für was soll der Kruscht denn gut sein. Eine Surroundsimulation lass ich mir vlt. noch gefallen wenn man meint die unbedingt zu brauchen, aber alles andere ist doch nur drin weil die Zielgruppe der jugendlichen Gamer sich davon beeindrucken lässt, Den Klang verbessern tun solche Spielereien jedenfalls nicht.

Ansonsten habe ich oben geschrieben wie sich das Problem - und das Problem von rd. 60% aller Threads hier;) - lösen lässt...
 
Zuletzt bearbeitet:

WaldemarE

BIOS-Overclocker(in)
Die Soundqualität macht aber nicht die Software sondern der DAC, gute Kondensatoren und Co. auf der Karte. Die Software verbiegt den Klang meist extrem wenn man sich nicht mit auskennt und man sollte z.B. sehr wenig im EQ verstellen um nix zuverbiegen. Das größte Problem bei den Ganzen G4mer-Karten ist das diese mega Gesoundet sind in Richtung Kabum-, Krach-, Mega-Bass Klang. Das Optimum ist immer noch möglichst Neutralerklang um keine Details zu verschlucken.
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Lach! Ich schmeiß mich weg! You made my Day thx!

Was ist denn bitte an Spielesound und Musicsound anders? Andere Schallwellen? Das einzige was die Phoebus mehr bietet ist die Möglichkeit mehrere Lautsprecher anzuschließen und unnütze Softwarespielereien!

Ein kurzes Zitat aus der Asus Website,das hab ich mir nicht ausgedacht es ist so.

Der Spieler kann bei der ROG Xonar Phoebus Solo zwischen vier voreingestellten, optimierten Gaming-Sound-Profilen wählen. Mit diesen Einstellungen erlebt der Spieler einen optimal auf sein Spiel abgestimmten Sound. Siehe unter Optimierte Gaming-Sound-Profile für präzise akustische Ortung und lebensechten Klang,das heißt mit anderen Worten man kann die Klangeigenschaft eines Spiels anpassen.Aber kannste ja selber nachlesen.Darf ich jetzt auch lachen??? Danke

Soundkarten - ROG Xonar Phoebus Solo - ASUS
 

Atent123

Volt-Modder(in)
Ein kurzes Zitat aus der Asus Website,das hab ich mir nicht ausgedacht es ist so.

Der Spieler kann bei der ROG Xonar Phoebus Solo zwischen vier voreingestellten, optimierten Gaming-Sound-Profilen wählen. Mit diesen Einstellungen erlebt der Spieler einen optimal auf sein Spiel abgestimmten Sound. Siehe unter Optimierte Gaming-Sound-Profile für präzise akustische Ortung und lebensechten Klang,das heißt mit anderen Worten man kann die Klangeigenschaft eines Spiels anpassen.Aber kannste ja selber nachlesen.Darf ich jetzt auch lachen??? Danke

Soundkarten - ROG Xonar Phoebus Solo - ASUS

LoL und auf sowas fällst du rein ?
Das ist so offensichtlich Marketing.
Mich würde es nicht mal überraschen wen sie sagen würden das diese Soundkarte die PC Leistung erhöht und man mehr FPS hatt :D
 

WaldemarE

BIOS-Overclocker(in)
Das ist nur dummes Marketing um Leute wie dir das Geld aus der Tasche zu ziehn. Ich war ja auch so dumm und hab mir ne STX gekauft ^^
 

Kindercola

Software-Overclocker(in)
ein großes Lob auf Marketingabteilung von Asus :D ... die haben aufjedenfall ihren Job gut gemacht ;) ... bei meiner U7 benutze ich genau 0 Sachen vom "Softwarepaket" . Das einzige wofür die gut war, ich konnte meine kleinen Boxen anschließen :) . Ansonsten hätte ich ganz klar den Fiio genommen. Den ganzen Schnickischnack mit 5.1/7.1 brauch doch kein Mensch beim Kopfhörer x.x für mich erschwert sich so stark die Wahrnehmung von Schritten dadurch :daumen2:
 

Jeanboy

Volt-Modder(in)
Jep, da hat Zappa vollkommen recht! Man sollte nur beachten, dass beim Fiio die Klangausgabe IMMER auf allen angeschlossenen Ausgängen erfolgt. Man kann diese nicht einzelnd ansteuern
 

WaldemarE

BIOS-Overclocker(in)
Nein so krass ist es auch nicht die Phoebus ist gut nur zählt man halt für die Anschluss Möglichkeiten und den Softwareklingbim
 
Oben Unten