• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

Crowder

Kabelverknoter(in)
Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

Hallo!
Ich habe meinen alten Asus Laptop aus dem Staub gefischt (weil ich ihn vor Jahren schon nicht gefixt bekommen und ihn dementprechend weggeräumt habe) und wage mich, dieses mal mit eurer Hilfe, wieder an das Problem heran, da ich jetzt, nach Jahren ohne Laptop, einen neuen habe.

Folgendes:
Der Laptop startet kein Windows mehr. Wenn ich ihn ganz normal anschalte erscheint folgendes: "Reboot and Select proper Boot device or Instert Boot Media in selected Boot device and press a key". Ich kann nur noch ins BIOS rein.

Erstmal ein paar Daten:
Laptop: Asus X751L (i5-4210U / GTX 850M / 8GB Ram)
Windows 8 im damaligen Auslieferungszustand
BIOS Vendor American Megatrends
Version: 201
VBIOS Version: 2175.I15X550.007
EC Version: F01S070001
Die interne HDD: Samsung ST1000LM024

Was ich bis jetzt gemacht habe:

- BIOS Batterie kann nicht leer sein, da richtiges Datum und Uhrzeit, bis auf ca. 20 Min. (normal?)
- mal komplett auseinander genommen und geschaut, ob etwas hinüber sein sollte: alles Ok
- HDD ausgebaut und an neuen Laptop extern angeschlosssen: Die Platte läuft auf jeden Fall. Cyrstal Disk sagt alles in Ordnung, kann die Daten leider nicht wirklich interpretieren, da ich keine Ahnung davon habe, bitte siehe Screenshot.
- HDD am neuen Laptop überprüft mit: -> Rechtsklick auf HDD-> Eigenschaften-> Tools -> Prüfen = alles in Ordnung
- HDD zeigt am neuen Laptop im Explorer alle damaligen Ordner an, darunter ALLE alten Bilder, Videos etc. und das sind einiges an GB, sowie Odner wie "Windows" und "Windows.old". Schätze ich habe damals von WIN 8 auf WIN 10 kostenlos ein upgrade gemacht.


Probleme mit dem Laptop:

- in den Boot Options steht nur zu Auswahl: "P1: TSSTcorp CDDVDW SU-228FB" keine HDD
- unter Save & Exit bei "Boot Override" auch nur "P1: TSSTcorp CDDVDW SU-228FB" verfügbar.
- er hat beim Akku Laden einkomisches Verhalten, ähnlich wie ein Wackelkontakt - hat damit aber nichts zu tun, oder ?


Nun bin ich mit meinem Amateur Wissen am Ende und ich brauche eure Hilfe!

Was soll ich noch versuchen zu machen ? Was ist das Problem ? Ist da schon alles verloren und ich kann ihn wegschmeißen?
Er würde sonst als Office Laptop in der Familie zu gebrauchen sein..

Hoffentlich kann mir jemand helfen.

Vielen Dank an alle im Voraus! :)
 

Anhänge

  • Screenshot (1).png
    Screenshot (1).png
    95,6 KB · Aufrufe: 136

IsoldeMaduschen

Freizeitschrauber(in)
AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

1.) Datenrettung von der Platte
2.) Neue Platte besorgen oder falls vorhanden
3.) USB Stick mit Linux bestücken und schau ob der Laptop von diesem Bootet
4.) Im Bios die Bootreihenfolge ändern First Boot "Dein Stickname" 2nd Boot off weil das Laufwerk braucht man nicht
5.) Schauen was passiert. Wenn der Stick gebootet ist dann liegt es "vielleicht" daran das, das Bios den Bootloader nicht findet und somit heißt es
Formatierung der alten Platte :)
 
TE
C

Crowder

Kabelverknoter(in)
AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

Danke für die Antwort!
Kann ich also einfach Linux/Ubuntu von Chip runterladen, auf eine Platte/Stick ziehen und ranmachen ?
 
TE
C

Crowder

Kabelverknoter(in)
AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

Danke! Ich werd's mal ausprobieren und mich dann wieder melden.
 
TE
C

Crowder

Kabelverknoter(in)
AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

Soo.. hab den Stick nun gemacht und eingesteckt und dann den Laptop angeschaltet. Er hat direkt, ohne ins BIOS zu laden, den Stick geladen und hat mir das Menü angezeigt.
Hab dann auf Try without installation geklickt und alles funktiniert top. Unter "Disks" wird mir auch die 1TB Platte auch angezeigt.
Also muss es an Windows AUF der HDD liegen, nicht an ihr selbst also.. so so.. immerhin weiß ich jetzt mehr bescheid. 1000 Dank!!
Was muss ich nun mit der alten Plattte machen ? Wie ist das mit dem WIN Key ? Bin komplett hilflos jetzt.. :(
 

airXgamer

BIOS-Overclocker(in)
AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

Mehrere Optionen:
1) Die alte Platte ersetzen:
Da es sich um eine HDD handelt und du den nächsten Nutzer des Notebooks mit Sicherheit nicht mit dem lahmen Teil quälen willst, wäre das ein guter Zeitpunkt auf eine SSD zu wechseln. Für Office brauchen wird meist nicht viel Platz gebraucht, eine 2,5" SATA SSD mit 250 - 500GB kostet ~30 - 60 Euro. Diese baust du ein. Dann brauchst du einen leeren USB Stick auf dem sich keine Daten mehr befinden und einen zweiten PC. Mit dem zweiten PC hier: Windows*10 herunterladen das Media Creation Tool herunterladen und mit diesem den USB Stick zu einem Windows 10 Bootstick machen. SSD einbauen. USB Stick booten. Mit dem USB Stick auf der neuen SSD eine neue Windows 10 Installation erstellen. Der Key sollte auf dem Mainboard digital hinterlegt sein, Windows findet diesen automatisch. Falls nicht: Neuen Windows Key kaufen, z.b. bei Ebay oder mit Anleitung 2 fortfahren, also HDD sichern, Windowsinstallation auf dieser "reparieren" usw.

2) Die lange Version mit sichererer Key Übernahme:
Die Daten der HDD mit einem zweiten PC sichern. Den Windows 10 Stick erstellen wie oben beschrieben. HDDins Notebook einbauen, den Stick booten und hoffen, dass der Installer die vorhandene Installation reparieren kann. Windows booten, Key auslesen (Google: "Horland PC Sys Info"; "Windows Key BIOS auslesen powershell"). Key(s) aufschreiben (die Beiden Methoden finden meist 2 unterschiedliche Keys), Sicherstellen, dass wirklich keine Daten mehr auf der HDD sind, die du noch mal brauchst. Platte formatieren (alternativ an dieser Stelle auf SSD umbauen), entweder mit einem anderen PC, der CMD des Windows Bootsticks oder dem Linux Bootstick. Windows neu installieren mit dem Windows Stick.

3) Kombi aus beiden verdreht, erst SSD, wenn Key nicht gefunden mit der Rettung der alten Platte befassen.
 
TE
C

Crowder

Kabelverknoter(in)
AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

Wow. Herzlichen Dank für die genaue Beschreibung, hammer!
Da mach ich mich morgen sofort ran. Hab heute fast nur an dem Teil rumgemacht und kanns jetzt für's erste nicht mehr sehen..
Ich melde mich dann morgen (es werden bestimmt Fragen aufkommen :D ). Danke nochmal!
 
TE
C

Crowder

Kabelverknoter(in)
AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

Wollte nur kurz bescheid geben, dass ich keinen Stick mit entsprechender Kapazität habe und deshalb erst einen kaufen muss, sprich kann ein paar Tage dauern, bis ich mich wieder melde.
 
TE
C

Crowder

Kabelverknoter(in)
AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

Mehrere Optionen:
1) Die alte Platte ersetzen:
Da es sich um eine HDD handelt und du den nächsten Nutzer des Notebooks mit Sicherheit nicht mit dem lahmen Teil quälen willst, wäre das ein guter Zeitpunkt auf eine SSD zu wechseln. Für Office brauchen wird meist nicht viel Platz gebraucht, eine 2,5" SATA SSD mit 250 - 500GB kostet ~30 - 60 Euro. Diese baust du ein. Dann brauchst du einen leeren USB Stick auf dem sich keine Daten mehr befinden und einen zweiten PC. Mit dem zweiten PC hier: Windows*10 herunterladen das Media Creation Tool herunterladen und mit diesem den USB Stick zu einem Windows 10 Bootstick machen. SSD einbauen. USB Stick booten. Mit dem USB Stick auf der neuen SSD eine neue Windows 10 Installation erstellen. Der Key sollte auf dem Mainboard digital hinterlegt sein, Windows findet diesen automatisch. Falls nicht: Neuen Windows Key kaufen, z.b. bei Ebay oder mit Anleitung 2 fortfahren, also HDD sichern, Windowsinstallation auf dieser "reparieren" usw.

2) Die lange Version mit sichererer Key Übernahme:
Die Daten der HDD mit einem zweiten PC sichern. Den Windows 10 Stick erstellen wie oben beschrieben. HDDins Notebook einbauen, den Stick booten und hoffen, dass der Installer die vorhandene Installation reparieren kann. Windows booten, Key auslesen (Google: "Horland PC Sys Info"; "Windows Key BIOS auslesen powershell"). Key(s) aufschreiben (die Beiden Methoden finden meist 2 unterschiedliche Keys), Sicherstellen, dass wirklich keine Daten mehr auf der HDD sind, die du noch mal brauchst. Platte formatieren (alternativ an dieser Stelle auf SSD umbauen), entweder mit einem anderen PC, der CMD des Windows Bootsticks oder dem Linux Bootstick. Windows neu installieren mit dem Windows Stick.

3) Kombi aus beiden verdreht, erst SSD, wenn Key nicht gefunden mit der Rettung der alten Platte befassen.



So habe nun alles gemacht und neue Infos.
Ich habe jetzt meine alten Videos und Bilder der HDD gesichert. Die HDD wurde jetzt formatiert. Eine SSD will ich mir eventuell erst später zulegen, möchte erstmal das er mit der HDD läuft.
Die HDD lässt sich jetzt wieder im BIOS anzeigen. Das habe ich mit "diskpart" und "create partition primary" gemacht. Den USB hab ich auch gemacht, lässt die Windows Inst. laden, nur lässt sich auf der Festplatte nichts installieren, die HDD GPT sein muss. Auch das habe ich gemacht (also MBR->GPT), allerdings wird die HDD dann im BIOS schon nicht mehr angezeigt.. vorausgesetzt ich habe da alles richtig gemacht ?
Was nun ? Kannst du mir weiterhelfen ?
 

IsoldeMaduschen

Freizeitschrauber(in)
AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

Was passiert wenn Du den Linux Live Stick verwendest?
Was passiert wenn Du den Windows Stick mit MBR verwendest?
 
TE
C

Crowder

Kabelverknoter(in)
AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

Was passiert wenn Du den Linux Live Stick verwendest?
Was passiert wenn Du den Windows Stick mit MBR verwendest?

Wie genau gemeint ?
Also bei dem Linux Stick: Der kann ganz normal gebootet werden und sozusagen mit "gerabeitet" werden.
Beim Windows Stick: Wenn ich dann zu dem Fenster "Wo möchten Sie Windows intsallieren?" komme, erscheint jetzt nur eine Option "Laufwerk 0 Partition 0". Auf WEITER geh nicht, da kommt dann die Fehlermedlung: "Windows kann auf dem Datenträger nicht installiert werden. Der ausgewählte Datenträger enthält eine MBR-Partitionstabelle. Auf EFI-Systemen kann Windows nur auf GPT-Darenträgern installiert werden."

Noch was anderes: Hab aus einem noch viel älteren Laptop (Toshiba) die HDD ausgebaut und in den Asus eigebaut. Und es lief. Und das Obwohl Windows 7 und alles alt etc. Also das heißt auf jeden Fall mit dem Laptop an sich kann nix fehlerhaft sein, schätze ich.
 
TE
C

Crowder

Kabelverknoter(in)
AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

Platte ist GPT ... Daher muss der Windows Stick auch in GPT erstellt sein. Funktioniert mit Rufus Rufus

Danke. Hab es probiert, aber auch das leider erfolglos... Nun erscheint "Es konnte keine neue Partition erstellt oder eine vorhandene Partition gefunden werden. Weitere Informationen finden Sie in den Protokolldateien zum Setup."
 

Zocker_Boy

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

Hat keiner mehr nen Tipp für mich ? :(
Ich würde für 20 € bei ebay eine SSD mit 120 GB besorgen, darauf Windoof installieren und die alte, offensichtlich mehr oder weniger fehlerhafte HDD entsorgen.

Letzte Chance für die HDD: Versuch mal, ob du auf dem Teil Win 7 oder 8.1 installieren kannst.
 
TE
C

Crowder

Kabelverknoter(in)
AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

Danke für jegliche Hilfe!
Allerdings hab ich es jetzt mit Hilfe von zwei YouTube Videos hinbekommen. Das war alles ganz einfach und von mir viel zu kompliziert gedacht.
Falls hier irgendjemand mal das gleiche Problem haben sollte und hier vorbei kommt, dies sind die besagten Videos: 1. YouTube
2. YouTube
 

airXgamer

BIOS-Overclocker(in)
AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

An dem Problem hing ich auch schon einmal. Ich hatte es damals mit 'convert mbr' in diskpart gelöst.

Der Windows Key hat überlebt?
 
TE
C

Crowder

Kabelverknoter(in)
AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

An dem Problem hing ich auch schon einmal. Ich hatte es damals mit 'convert mbr' in diskpart gelöst.

Der Windows Key hat überlebt?

Ja, unglaublicher Weise gab‘s in dieser Hinsicht keinerlei Probleme.
Sogar auf dem uralt Toshiba Notebook, welches ursprünglich mit Win 7 ausgeliefert wurde, läuft jetzt mit Windows 10. Selbst da keine Key Probleme!
 
C

colormix

Guest
AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

Nen Stick braust du nicht unbedingt geht auch mit einer SD Karte die Größer als 2 GB ist 16 GB z.b.
Mit Rufus z.b von der Iso erstellen .

allerdings wird die HDD dann im BIOS schon nicht mehr angezeigt..

Das ist schlecht mal Versuchen Bios zurückzusetzen ob sich was bessert , wenn das Bios die HDD nicht mehr findet nützt es auch herzlich wenig wenn du mit Linux bootest .
 
Zuletzt bearbeitet:

IsoldeMaduschen

Freizeitschrauber(in)
AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

Danke für jegliche Hilfe!
Allerdings hab ich es jetzt mit Hilfe von zwei YouTube Videos hinbekommen. Das war alles ganz einfach und von mir viel zu kompliziert gedacht.
Falls hier irgendjemand mal das gleiche Problem haben sollte und hier vorbei kommt, dies sind die besagten Videos: 1. YouTube
2. YouTube

Also hatte die HDD mehrere Partitionen, und hast diese im Menü nicht gelöscht? :D
Dann ist es kein wunder, wenn diese Fehlermeldung erscheint "Windows kann auf dem Datenträger nicht installiert werden".

Glückwunsch das der Laptop funktioniert ;)
 

IsoldeMaduschen

Freizeitschrauber(in)
AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

Nen Stick braust du nicht unbedingt geht auch mit einer SD Karte die Größer als 2 GB ist 16 GB z.b.
Mit Rufus z.b von der Iso erstellen .
Der Linux Live Stick war dafür gedacht, um zu sehen ob die Platte angezeigt wird. Dafür braucht man keine SD Karte :lol:

Das ist schlecht mal Versuchen Bios zurückzusetzen ob sich was bessert , wenn das Bios die HDD nicht mehr findet nützt es auch herzlich wenig wenn du mit Linux bootest .

Steht alles auf Seite 1, was passiert ist.
Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS
 

Zocker_Boy

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

Nen Stick braust du nicht unbedingt geht auch mit einer SD Karte die Größer als 2 GB ist 16 GB z.b.
Mit Rufus z.b von der Iso erstellen

Theoretisch ja, aber die meisten älteren Mainboards (vor 2015) können von einer SD-Karte nicht booten bzw. wird die Karte nicht als Boot-Laufwerk erkannt.
 
C

colormix

Guest
AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

die meisten älteren Mainboards (vor 2015) können von einer SD-Karte nicht booten bzw. t.

Ahaa du scheinst hier der-richtige Experte zu sein:wall: ,
dann erkläre mir mal warum mein Aldi Notebook Bj 2012 problemlos von einer SD Karte booten kann,
ich muss das nur vorher im Bios aktiviert haben USB beim Booten an , nur an schalten .
 

pedi

Software-Overclocker(in)
AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

erklär mir, warum es ein acer, asus, msi usw. nicht können.
 
C

colormix

Guest
AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

erklär mir, warum es ein acer, asus, msi usw. nicht können.

vll weil du nicht in der Lage wirst das einzustellen,
Medion Aldi ist nun wirklich nichts besonderes ,
die Richtige F Teste drücken beim Booten kommt ein Boot Menü da geht man auf Cardreader und Enter..
warum sollen das andere Neuere Notebooks nicht können nur weil du das behauptest ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten