• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Asus a8ne-fm

Athlon Übertakter

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moin!
Ich habe hier noch einen alten Fujitsu Siemens PC aus dem Jahr 2004 rumstehen.
Als Motherboard verwendet der die OEM Version des A8NE. Offiziel heißt dieses Mainboard deshalb A8NE-FM.
Leider blockiert Fujitsu-Siemens jegliche Funktionen des oc'en im Bios, deshalb hatte ich die Idee, das BIOS mit den Treibern des original A8NE's neu zu flushen, allerdings habe ich Angst, dass das Ding unwiderruflich zerstört wird...
Hat jemand von euch so etwas ähnliches schonmal gemacht oder denkt ihr, dass das hinhauen wird?
 

Burgundy

Freizeitschrauber(in)
Im Normalfall geht sowas nicht da die Daten im Eprom ja nicht mit dem "normal" Bios übereinstimmen und so gar nicht oder falsch überschrieben werden.
Man kann zu 99% davon ausgehen das es entweder erst gar nicht Flashbar oder das Board anschließend tot ist.
 

Max_Power

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hatte auch mal das A8NE-FM. OCen ist damit absolut unmöglich (auch nicht per Windows-Tools, FSB hat bei mir keine 5 MHz mehr geschafft). BIOS flashen würde ich nicht riskieren, ich glaube nicht, dass das Board das überlebt.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Das ist nicht nur eine OEM Version sondern auch noch ein µATX Board, so ohne weiteres tut das nicht gehen, ein anderes BIOS drauf zu spielen.

Du musst also mit dem leben, was du hast, oder neu kaufen.
 
Oben Unten