• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

ASUS A Gaming B550 hat Probleme mit dem Ram (ehemals Mainboardsuche Thread)

Mr_MacGyver

PC-Selbstbauer(in)
Edit: Hab das A Gaming B550 hier, es funktioniert alles an dem Board, nur 1 Problem habe ich, ein RAM Slot funktioniert nicht richtig mit der RGB Beleuchtung. Habe schon die RAM Module getauscht, weil ich da einen Fehler ausschließen wollte. Es liegt am Slot vom Mainboard, was kann da die Ursache sein ?

Das ist mein RAM

Hallo zusammen,
wie schon in der überschrift stehend, suche ich ein neues Board für den 3700X.
Welches B550 kann man denn da kaufen? Hatte mich schon auf das Asus Rog Strix F eingestellt, aber hier ließt man ja vermehrt von den Lan Problemen.
Natürlich sind die Asus Boards zurzeit sehr attraktiv wegen der noch laufenden Cashback Aktion.

Edit: Hab jetzt mal meine Favoriten rausgesucht, brauche guten onboard sound und rgb, Wifi wird nicht benötigt.

https://geizhals.de/asus-rog-strix-b550-a-gaming-a2336593.html das würde halt super ins weiße Fractal Meshify C passen.

Was meint ihr? Mein altes B450 Tuf Plus war mit dem R5 2600X auch ne gute Wahl, deswegen bin ich da noch bei Asus. Das habe ich aber verkauft

Bekommt Asus das hin mit dem Lan Controller Problem per Firmware? Was sagt ihr?

Macht mal vorschläge
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Volt-Modder(in)
Stell dir dir Frage, was du Minimum von einem Board erwartest.

Onboard Sound? Welche und wie viele Anschlüsse für SSD, Lüfter, USB etc. :ka:
Beleuchtung ja oder nein?

Finger weg von Biostar wäre mein erster Tipp :ugly:
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Wenn es günstig sein soll dann das MSI B50 Pro-A. Die VRM kann alles inkl. einem 5950x befeuern ohne abzukacken. Die Ausstattung ist soweit i.O. Und es hat sogar BIOS Flashback. Ansonsten halt die üblichen Tipps: B550 Tomahawk, Gaming Edge oder Aorus Pro V2.

Das Steel Legend ist AFAIK das günstigste B550 mit einer Postcode LED. Wenn Du RAM OC betreiben willst sehr hilfreich. Dafür hat es kein BIOS Flashback.
 

Tippe-81

Schraubenverwechsler(in)
Moin Shinna
Vielen Dank für Deine Ausführung, ich wollte mir kein Biostar Board kaufen.
Mir ging es nur darum was an Biostar so grottig ist.
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Der Ruf ist schlechter als die Platinen an sich. Gut das BIOS ist echt nicht prickelnd und simple Dinge wie BIOS Flashback oder Diagnostic LEDs fehlen halt. Dafür warten das B550 GTQ bzw GTA mit 90A SPS auf. Die VRM ist schon völlig i.O.

Nur muss man halt sehen, dass das GTA mit knapp 130€ eben teurer als ein MSI B550 A-Pro ist. Was eine bessere Ausstattung bietet.
 

Tippe-81

Schraubenverwechsler(in)
Danke, das wollte ich wissen. Dann bin ich mit meiner Einschätzung ja nicht alleine, ich habe nämlich auch nichts gefunden was das Biostar besser kann / macht und den Aufpreis zum MSI rechtfertigt.
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Danke, das wollte ich wissen. Dann bin ich mit meiner Einschätzung ja nicht alleine, ich habe nämlich auch nichts gefunden was das Biostar besser kann / macht und den Aufpreis zum MSI rechtfertigt.
Die 90A SPS sind im Einkauf deutlich teurer als die normalen High- und Lowside FETs auf dem B550 A-Pro. Auch wenn MSI davon zusammen insgesamt 4 pro Phase verbaut(2 High- und Lowside). Wäre nur ein High- und Lowside pro Phase vorhanden, wären die VRM Temps DEUTLICH schlechter auf dem MSI. Der RDS On liegt AFIK bei 4mOhm. Sprich da würde viel mehr "Abwärme" anfallen. Beim A-Pro sieht man recht gut das vernünftige Passivkühlkörper und die doppelte Anzahl an FETs pro Phase(dadurch erreicht man quasi einen RDS On von 2mOhm) auch mit günstigen Komponenten eine kühle VRM ergeben. Power Dissipation berechnet sich halt nach p=i^2r. Reduziert man R um die Hälfte macht das halt entsprechend etwas aus. :D

Warum Biostar auf die 90A SPS gesetzt hat kann man nur vermuten. Wohl auch um etwas weg vom "Billig Image" zu kommen. Letztlich werden die sonst eigentlich eher auf Highend Boards verbaut. Gut dort von idR die von Infineon samt deren 16 Phasen Controller. Aber wie gesagt die von Intersil sind auch nicht billig.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Moin, bin neu hier.
Würdest du mir bitte erklären warum ?? Nur mal so als Erklärung.
Oh... Ähm...
Siehe oben :D

Meine Meinung noch kurz dazu:
Biostar ist (heutzutage) ein wenig eine Wundertüte. Teilweise bauen die solide Boards mit (wie oben erwähnt) krasser Spannungsversorgung, aber andererseits kann dann z.B. die UEFI Oberfläche nicht mit den anderen Mitbewerbern mithalten. Oder es gibt irgendwo einen kleinen "Schönheitsfleck", vergleichbar mit diversen Fertigrechnern zum Beispiel.

Nur auf dem teuersten (X570) Board gibt es auch den "besten" Onboard Soundchip, auf dem aber wiederrum die Spannungsversorgung deutlich kleiner ist, als auf dem B550 Board für 100€ weniger?! :ugly::huh:

Momentan gibt es halt nur 4(!) Boards überhaupt von Biostar welche zumindest B550/X570 verbaut haben.
Keines davon würde ich bedenkenlos Jemandem empfehlen oder gar verbauen, wenn man andere Boards der Konkurrenz (zum ähnlichen Preis) damit vergleicht :ka:
 

djulz1

Kabelverknoter(in)
Habe mir das Asus Rog STrix A Gaming B550 gekauft, es passt soweit auch alles.

Gute Wahl. :):D Läuft seit 2 Tagen bei mir ohne Probleme. Also RAM läuft auch wunderbar, ohne Auffälligkeiten. Wird alles erkannt.
Besser als mit dem MSI Board. Wer auf ein Front USB C Anschluss verzichten kann, macht nix falsch damit.
 
TE
Mr_MacGyver

Mr_MacGyver

PC-Selbstbauer(in)
Gute Wahl. :):D Läuft seit 2 Tagen bei mir ohne Probleme. Also RAM läuft auch wunderbar, ohne Auffälligkeiten. Wird alles erkannt.
Besser als mit dem MSI Board. Wer auf ein Front USB C Anschluss verzichten kann, macht nix falsch damit.
Das ist doch schon mal gut zu hören, hast du vollbestückung an Ram oder nur 2 Riegel verbaut ? Welchen Ram hast du denn drinn? Und auf welchem Biosstand bist du ?
 

djulz1

Kabelverknoter(in)
Das ist doch schon mal gut zu hören, hast du vollbestückung an Ram oder nur 2 Riegel verbaut ? Welchen Ram hast du denn drinn? Und auf welchem Biosstand bist du ?

Ich habe 2x 16 GB G.Skill Trident Z Neo 3600er CL16 verbaut. Die Meinungen gehen ja auseinander bezüglich 2 oder 4x.

Bios muss ich später mal nachschauen!
 
TE
Mr_MacGyver

Mr_MacGyver

PC-Selbstbauer(in)
2 Riegel sind deutlich entspannter zu betreiben als 4.
Das stimmt, aber bei 4x8GB 3200Mhz sollte das doch noch nicht so wild sein, oder?
Von der Speichermenge werden die ja alle erkannt, das ist nicht das problem. Der PC läuft auch super mit den 4 Riegeln, nur geht halt im Slot A1 die RGB Beleuchtung nicht zu synchronisieren.
Ich habe 2x 16 GB G.Skill Trident Z Neo 3600er CL16 verbaut
Die hast du vermutlich im slot A2 und B2 drinn nehme ich an?
 
TE
Mr_MacGyver

Mr_MacGyver

PC-Selbstbauer(in)
B2 und A2 korrekt.

Meine aktuelle Bios Version: 1401
Danke für deine Antwort, ich hab noch 1216 glaub ich drauf von Ende November 2020.
Falls möglich, könntest du mal nen RAM riegel in den A1 Slot stecken und da die rgb Beleuchtung ausprobieren? Ob die sich synchronisieren lässt? Hast du überhaupt nen rgb RAM drinn?
 

djulz1

Kabelverknoter(in)
Danke für deine Antwort, ich hab noch 1216 glaub ich drauf von Ende November 2020.
Falls möglich, könntest du mal nen RAM riegel in den A1 Slot stecken und da die rgb Beleuchtung ausprobieren? Ob die sich synchronisieren lässt? Hast du überhaupt nen rgb RAM drinn?
Die G.Skill Trident Z Neo haben RGB Beleuchtung ja. Und die funktioniert bei mir 1a.
Wenn ich es schaffe, mach ich das mal am WE, aber hast du denn 4 Riegel oder auch nur 2?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Du hast doch jetzt das zweite Board verbaut und wenn das jetzt auch nicht geht, dann wird es an den Arbeitsspeicher selbst liegen, denn die Chance das zwei unterschiedliche Boards dasselbe Problem aufweisen ist eher unwahrscheinlich.
 
TE
Mr_MacGyver

Mr_MacGyver

PC-Selbstbauer(in)
Die G.Skill Trident Z Neo haben RGB Beleuchtung ja. Und die funktioniert bei mir 1a.
Wenn ich es schaffe, mach ich das mal am WE, aber hast du denn 4 Riegel oder auch nur 2?
Ich hatte erst 2 und dann 4 riegel a 8GB drinn. Bei 2 ging alles, bei 3 Riegeln auch. Mir geht es halt darum ob das am Board liegt oder nicht. Kann das ja noch zurück geben.
Du hast doch jetzt das zweite Board verbaut und wenn das jetzt auch nicht geht, dann wird es an den Arbeitsspeicher selbst liegen, denn die Chance das zwei unterschiedliche Boards dasselbe Problem aufweisen ist eher unwahrscheinlich.
Was meinst du mit dem 2 Board? Am b450 hatte ich nur 2 riegel verbaut, dann hab ich auf das B550 Board gewechselt und da dann gleich 4 riegel eingebaut.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Was meinst du mit dem 2 Board? Am b450 hatte ich nur 2 riegel verbaut, dann hab ich auf das B550 Board gewechselt und da dann gleich 4 riegel eingebaut.
Dann muss ich dich wohl falsch verstanden, denn ich dachte du hättest dir aufgrund dessen, weil eines der vier Arbeitsspeicher nicht richtig leuchtet ein neuen B550 Board gekauft.
 
TE
Mr_MacGyver

Mr_MacGyver

PC-Selbstbauer(in)
Und warum sind es jetzt 4, wenns mit 2 doch wunderbar ging? :haeh: Nur der Optik wegen?
Nein, ich hatte noch nen 16GB Kit da und hab es mal eingebaut, da ich eh auf 32GB gehen wollte. Und natürlich auch wegen der Optik, aber nicht zwingend. Hab ja jetzt wieder nur 2 drinn, das andere Kit ist schon verkauft.
 
Oben Unten