• In diesem Unterforum können nur PCGH-Redakteure Umfragen erstellen. Du willst selbst eine Umfrage ins Leben rufen? Kein Problem! Erstelle deine Umfrage am besten im Vorbereitungsforum und verschiebe den Thread anschließend in das thematisch passende Unterforum.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Arctic Liquid Freezer II 240 als PCGH-Edition: Welche Wünsche habt ihr?

Arctic Liquid Freezer II 240 als PCGH-Edition: Welche Wünsche habt ihr?

  • Weiße Lackierung von Gehäuse und Lüftern

    Stimmen: 34 37,0%
  • LED-Beleuchtung

    Stimmen: 28 30,4%
  • Längere Schläuche

    Stimmen: 27 29,3%
  • Kürzere Schläuche

    Stimmen: 5 5,4%
  • Andere Größe (120, 280, 360 - bitte Kommentarfunktion nutzen)

    Stimmen: 31 33,7%
  • Langsamere Lüfter (bitte Kommentarfunktion nutzen)

    Stimmen: 15 16,3%
  • Sonstige Vorschläge (bitte Kommentarfunktion nutzen)

    Stimmen: 7 7,6%
  • Weiß nicht/keine Angabe

    Stimmen: 12 13,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    92
  • Umfrage geschlossen .

PCGH_Daniel_W

Head of Gefahr
Teammitglied
Bei den Kompaktwasserkühlungen ist der Arctic Liquid Freezer II 240 im Test in der PCGH-Ausgabe 01/2020 auf Platz 1 gelandet und die Testergebnisse im Vergleich mit anderen Produkten können hier angeschaut werden: https://ratgeber.pcgameshardware.de/beste-kompaktwasserkuehlung-test

Aktuell sprechen wir mit Arctic über eine PCGH-Edition, um den Testsieger noch besser zu machen. Welche Wünsche hättet ihr für eine mögliche PCGH-Edition? Stimmt bitte ab und nutzt gerne auch die Kommentarfunktion für weitere Ideen.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Natürlich langsamere Lüfter. Jeder Wasserkasten, den ich bisher so ausprobiert habe, hatte viel zu schnell drehende Lüfter im Idle. Was interessieren mich die Temperaturen im Idle? Es stört aber, wenn die Lüfter da mit hörbaren 800rpm drehen.
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
Unbedingt längere Schläuche und getrennte Drehzahlregelung von dem kleinen Lüfter und der Pumpe wäre schön.
Ein richtiger 90° Winkel für die Schläuche am Pumpengehäuse wäre auch nett.
 
Zuletzt bearbeitet:

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
Natürlich langsamere Lüfter. Jeder Wasserkasten, den ich bisher so ausprobiert habe, hatte viel zu schnell drehende Lüfter im Idle. Was interessieren mich die Temperaturen im Idle? Es stört aber, wenn die Lüfter da mit hörbaren 800rpm drehen.

Sind darauf nicht die Arctic P12/P14 PWM verbaut? Die lassen sich zwischen 200 und 1800/1700 rpm regeln. Da sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein.
 

beren2707

Moderator
Teammitglied
[X] Andere Größe (280 oder 360)
[X] Längere Schläuche (damit man z. B. die 360 in der Front korrekt einbauen kann)

Der Rest ist mir egal bzw. gut genug für den Preis.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Sind darauf nicht die Arctic P12/P14 PWM verbaut? Die lassen sich zwischen 200 und 1800/1700 rpm regeln. Da sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Ich habe bei der normalen 240 bei 19 Prozent PWM (darunter war "aus") eine Drehzahl von 84 U/min gemessen. Oder vielleicht besser gesagt: Gezählt. :-D
Wem das noch zu viel ist, der sollte vielleicht genau schildern, was er sich vorstellt.

 

Corsair_Fan

Software-Overclocker(in)
Längere Schläuche, Schwarz oder weiße Variante, mit oder ohne Lüfter
420mm Variante und ganz wichtig regelbare Pumpe und Nachfüllport
und das beste wäre kein Materialmix sprich Kupfer & Alu
 
Zuletzt bearbeitet:

Bariphone

Software-Overclocker(in)
Pumpe PWM regelbar. Und ganz wichtig, Öffnung zum nach/ bzw befüllen.
Farbwunsch : weiss und oder schwarz
Schläuche gesleeved auch in schwarz oder weiß passend zum jeweiligen Modell.

Bitte keine Beleuchtung !
 

MyticDragonblast

PC-Selbstbauer(in)
Zwar kein Kaufinteressent, da Luftkühlungsnutzer, aber ich würde weiße Optik als Alleinstellungsmerkmal gegenüber dem ganzen Gaming-Stealth-Schwarz empfehlen und lange Schläuche, da viele Produkte auf Grund sehr kurzer Schläuche beim Fronteinbau den optimalen Einbau mit Radiator-Anschlüssen am Gehäuseboden nicht zulassen.
 

Lios Nudin

BIOS-Overclocker(in)
- getrennte Drehzahlanpassung der Lüfter und Pumpe
- keinen VRM Lüfter
- 280mm Radiator
- längere Schläuche
- Nachfüllöffnung am Radiator
 
P

pseudonymx

Guest
wenns ne weiße edition gibt dann hoffentlich trotzdem ne schwarze ;)
120er oder 360er radi
... wenn LED dann RGB oder abschaltbar

wär ganz geil im 2 rig sone PCGH edition AiO :)
 

matti30

Software-Overclocker(in)
getrennt regelbare Pumpe, langsamere Lüfter... cleanere Schläuche.
Halt, das hat meine Eisbaer ja schon. :ugly:
 

Lios Nudin

BIOS-Overclocker(in)
Natürlich langsamere Lüfter. Jeder Wasserkasten, den ich bisher so ausprobiert habe, hatte viel zu schnell drehende Lüfter im Idle. Was interessieren mich die Temperaturen im Idle? Es stört aber, wenn die Lüfter da mit hörbaren 800rpm drehen.

- langsamere Lüfter
- 360mm Version

getrennt regelbare Pumpe, langsamere Lüfter... cleanere Schläuche.
Halt, das hat meine Eisbaer ja schon. :ugly:


:gruebel::heul::ka::-_-::bier::crazy::google::haeh::rolleyes::huh::confused::hmm::what:

Vielleicht hift's ja:

Sind darauf nicht die Arctic P12/P14 PWM verbaut? Die lassen sich zwischen 200 und 1800/1700 rpm regeln. Da sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Ich habe bei der normalen 240 bei 19 Prozent PWM (darunter war "aus") eine Drehzahl von 84 U/min gemessen. Oder vielleicht besser gesagt: Gezählt. :-D
Wem das noch zu viel ist, der sollte vielleicht genau schildern, was er sich vorstellt.

 

matti30

Software-Overclocker(in)
Lios, ich hab natürlich auf meiner Eisbaer 2 NF-F12 PWM chromax montiert. Deswegen leisere Lüfter^^
 

h_tobi

Lötkolbengott/-göttin
2 Versionen 240er + 280er in weiß mit längeren Schläuchen.
Damit ist dann jeder, je nach Gehäuse optimal versorgt. ;)

Eine Nachfüllmöglichkeit wäre noch sinnvoll. :)
 

Doc-Dee

Schraubenverwechsler(in)
[x] andere Größe
Mir würde am ehesten eine schwarze (weiß vergilbt irgendwann und sieht dann überhaupt nicht mehr schön aus) 280er zusagen. Es wäre schön, wenn sie dann auch in großen Gehäusen (z.B. be quiet! Dark Base 900) verwendbar ist.
Bei den technischen Details vertraue ich auf die Leute, welche auch etwas davon verstehen. Ich hab davon leider keine Ahnung bzw. habe ich auf diesem Gebiet noch keine Erfahrung gesammelt.
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
Sonstige Vorschläge: Ganz klar eine längere Garantie. Fünf Jahre, zehn Jahre, was immer ihr gemeinsam mit Arctic für realistisch machbar haltet. Das wurde auch schon in mehreren Kommentaren zu den diversen Tests als einzige Schwäche angegeben.
Von den gegebenen Auswahlmöglichkeiten ergeben zwei nicht wirklich einen Sinn: Eine andere Größe mit 120, 280 und 360 als Auswahlmöglichkeiten? Die gibt es doch alle schon! DAFÜR braucht es keine PCGH-Edition. Höchstens DAMIT, also in Kombi mit einem der anderen Punkte --- und dann sollte das eigenständig abgefragt werden.
Und die langsameren Lüfter, was soll das für einen Sinn haben? Sie sind doch bereits breit PWM-regelbar. (Kam auch bereits in der Diskussion Threshold-PCGH_Torsten durch)
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Diese völlig vertrackte Montage für die Ryzenprozessoren anders lösen, das ist so ziemlich das bescheuertste was ich je gehabt hab. Ohne eine zweite Person ist das quasi nicht zu lösen.
 

davidwigald11

Volt-Modder(in)
Diese völlig vertrackte Montage für die Ryzenprozessoren anders lösen, das ist so ziemlich das bescheuertste was ich je gehabt hab. Ohne eine zweite Person ist das quasi nicht zu lösen.
Wieso ist denn das so schlecht gelöst? Interessiert mich jetzt, alle Kühler die ich bisher hatte, waren nämlich sehr einfach.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Du musst die Kühlplatte die unter straffen Zug steht(Schläuche!) auf der CPU fixieren, diese dabei mit länglichen Schrauben mit kaum vorhandener Führung fixieren und gleichzeitig diese bescheuerte Rückplatte auf dem Mobo mit der Hand festhalten....

Arctic kennt das Problem aber, da ist wohl eine 3te Revision in arbeit.
 

davidwigald11

Volt-Modder(in)
diese dabei mit länglichen Schrauben mit kaum vorhandener Führung fixieren
Uff okay, das ist wirklich dumm gelöst. Kann man aber eigentlich sehr einfach lösen wie bei meiner kürzlichen verbauten AiO, die Schrauben bereits auf die Backplate schrauben ohne den Kühlblock und dann den Kühlblock nur noch mit einer Art Mutter verschrauben. So müsste man den nicht darüber balancieren weil die Schrauben keine Führung haben.
Gut das dus ansprichst :D
 

Strikeeagle77

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich würde die 280er Version der 240er vorziehen, wenn es nur eine PCGH-Ed. Größe geben soll.
Was mich bisher am Liquid Freezer II stört ist die Bauhöhe, aber das wird sich auch in der PCGH Version nicht wirklich ändern. Artic wird ja deswegen das Produkt nicht komplett überarbeiten.
 

Nconstract

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Eine 280er Version mit sehr leisen Lüftern, 2cm längere Schläuche, Kühlkörper gerne aus Kupfer und falls es den Preis drücken kann auch ganz ohne Lackierung
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
Ich bin zwar kein AIO-Nutzer, aber ich denke ein Kupfer-Radi und eine Möglichkeit die Kühlflüssigkeit nachzufüllen würde sehr gut zu einer PCGH-Edition passen.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Das Datenblatt vorne verlinken hätte vielleicht geholfen:
Deswegen: Bitte fasst die Lüfterauswahl NICHT an. P-Serie in der PWM Variante mit 200-1800RPM(und wie Torsten ja schreibt können die sogar noch tiefer) ist genau richtig!
Zubehör zum unabhängigen regeln aller PWM Teile (wenn ich mir die Bilder so ansehe sind die Stecker zum aufteilen schon da, nur die entsprechenden Zusatzkabel bräuchte man) beilegen und eventuell eine 280er Version wären daher meine einzigen Vorschläge.
 

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
höchstens wenn es gleichwertige/bessere mit LED gibt und höchstens geringem Aufpreis.

Für mich wäre eigl nur eine 360mm interessant da bei mir wenn dann der Fokus auf guter Kühlung bei möglichst leisen Lüftern auch unter Last ist.
 
Oben Unten