• Hallo Gast, du möchtest medizinische Grundlagenforschung unterstützen und die Chance haben, ein Netzteil, Arbeitsspeicher oder eine CPU-Wasserkühlung von Corsair zu gewinnen? Dann beteilige dich zusammen mit dem PCGH-F@H-Team ab dem 21. September an der Faltwoche zum Weltalzheimertag! Wie das geht, erfährst du in der offiziellen Ankündigung.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Arctic Accelero Xtreme IV und Radeon Vega 7 VII ?

redrum181

Komplett-PC-Käufer(in)
Heyho zusammen,

ich weis nicht ob ich hier richtig bin bzgl. Extreme Kühlmethoden aber ich finde den "Arctic Accelero Xtreme IV" interessant bzw. überlege mir morgen die Vega7 zu holen und ggf. dann diesen Lüfter dazu damit ich hier mehr OC Potential habe.

Wisst Ihr wie ich heraus bekomme ob dies passt? Bisher habe ich noch keine richtig guten Guides gefunden bzgl. dem Kühler - hab da bisschen Schiss nicht alle wichtigen Teile zu covern und am Ende ist die Graka putt was natürlich ein Drama wäre :D

Viele Grüße
 

RawMangoJuli

Volt-Modder(in)
ich wäre da erstmal vorsichtig

den Interposer kann man leicht brechen und dann is die Karte schrott

ich würd da nur Kühler drauf bauen welche für Radeon VII geeignet sind (wo z.B. sicher ist, dass die Abstandshalter die richtige Höhe haben)
 
TE
R

redrum181

Komplett-PC-Käufer(in)
ich wäre da erstmal vorsichtig

den Interposer kann man leicht brechen und dann is die Karte schrott

ich würd da nur Kühler drauf bauen welche für Radeon VII geeignet sind (wo z.B. sicher ist, dass die Abstandshalter die richtige Höhe haben)
Ok - gibt es denn da bereits eine Empfehlung vor Release? :-) Sonst baue ich die natürlich auch erstmal so ein.
 

Meph

PC-Selbstbauer(in)
Theoretisch wird bei dem Xtreme IV alles durch das PCB über die Backplate gekühlt (ein Riesenteil). Wichtig dafür - alles, was gekühlt wurde, wieder kühlen. Zu viel kühlen schadet nicht, bringt aber effektiv nichts. Ich habe mir noch kleine Kühlkörper geholt, um die Spannungsversorgung und Speicherchips extra zu kühlen. Häufig wird auch empfohlen einen kleinen Lüfter über die Backplate pusten zu lassen, da die Finnen dem typischen Luftstrom entgegen stehen und sich die warme Luft stauen kann.

Keine Ahnung ob der Lochabstand passt - findet man irgendwas dazu bei den Unboxings, ich glaube Gamers Nexus hat eins gemacht, bei dem die Karte auseinander genommen wurde.
 
TE
R

redrum181

Komplett-PC-Käufer(in)
Theoretisch wird bei dem Xtreme IV alles durch das PCB über die Backplate gekühlt (ein Riesenteil). Wichtig dafür - alles, was gekühlt wurde, wieder kühlen. Zu viel kühlen schadet nicht, bringt aber effektiv nichts. Ich habe mir noch kleine Kühlkörper geholt, um die Spannungsversorgung und Speicherchips extra zu kühlen. Häufig wird auch empfohlen einen kleinen Lüfter über die Backplate pusten zu lassen, da die Finnen dem typischen Luftstrom entgegen stehen und sich die warme Luft stauen kann.

Keine Ahnung ob der Lochabstand passt - findet man irgendwas dazu bei den Unboxings, ich glaube Gamers Nexus hat eins gemacht, bei dem die Karte auseinander genommen wurde.
Gibt es denn irgendwie mehr Kühlpads? Also wenn man sicher gehen will und einfach alles mit den Pads voll macht? :D :D :D

EDIT: Der Hersteller hat mir gerade geantwortet. Sie haben keinen passenden Kühler.
Gibt es ggf. noch einen andere Luft-Kühler der besser ist?
 
Zuletzt bearbeitet:

Meph

PC-Selbstbauer(in)
Keine Ahnung ob es das Pad in XXXL gibt, aber ist eigentlich auch unnötig, weil das Kühlen ja wirklich nur ein Abschauen sein muss. Die Spielerei mit Spannungsversorgung/RAM, ist Overkill, aber gibt mir ein besseres Gefühl und kann schlechte Spannungsversorgung ausgleichen.

Es gäbe noch die anderen Acceleros, bei denen (teilweise?) Kühlkörper dabei sind, aber nichts über die Backplate gekühlt wird (hast du für die überhaupt genug Platz?). Oder natürlich einen Rajintek Morpheus, bei dem praktisch nichts dabei ist, was sowohl Vor- als auch Nachteil sein kann. Leistungstechnisch nehmen die sich nicht wirklich viel.

Warte aber lieber ab, bis du sicher bist, dass der Kühler passt. Solange der Lochabstand passt, lässt sich zwar was pfuschen, aber bei Millimeterarbeit und teuren Karten macht das wenig Spaß.
 

takan

Software-Overclocker(in)
die vega hat ne tdp von 300w. und der arctic hat auch nur kühlleistung von 300w. du gewinnst da nichts. wenn warte auf ein gutes custom design etc. ohne wasserkühlung kommst du nicht weit mit oc
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Der Arctic würde deutlich besser kühlen ;)
Aber da der ja schon zur Vega 64 nicht kompatibel war würde ich ehrlich gesagt bezweifeln dass der zur Vega II kompatibel ist...
 

takan

Software-Overclocker(in)
Der Arctic würde deutlich besser kühlen ;)
Aber da der ja schon zur Vega 64 nicht kompatibel war würde ich ehrlich gesagt bezweifeln dass der zur Vega II kompatibel ist...
bezweifel ich, da ref. auch für 300w tdp ausgelegt ist wie arctic. vllt würde arctic im idle leiser sein und dafür unter stress ein föhn.
 

iGameKudan

Volt-Modder(in)
Ich hatte mal ne GTX580 3GB mit einem Accelero Xtreme IV. Die hat auf 975MHz garantiert mehr Hitze rausgedrückt wie ne Radeon VII - und der kam spielend mit der Karte klar.
Der ist auf jeden Fall viel, viel leiser wie der Referenzkühler der Radeon VII...

@TE: Du könntest mal Arctic bezüglich neuen/weiteren Pads anschreiben und bei der Gelegenheit gleich mal nach der Radeon VII-Kompatiblität fragen. Die haben mir damals ohne größere Nachfragen neue Pads geschickt - obwohl ich sogar explizit erwähnt habe, dass ich nicht Erstkäufer war.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
bezweifel ich, da ref. auch für 300w tdp ausgelegt ist wie arctic. vllt würde arctic im idle leiser sein und dafür unter stress ein föhn.
Der Arctic Accelero Xtreme war und ist einer der besten Luftkühler für Grafikkarten. Der würde sich sehr gut auf der Seven machen und garantiert leiser/besser kühlen wie der "ab Werk" verbaute.

Ich hatte den Arctic Accelero Xtreme auf meiner übertakteten GTX 480 und jener kam spielend mit dem damaligen Hitzkopf klar.

Gruß
 

Ralle@

BIOS-Overclocker(in)
Leiser garantiert, besser glaub ich nicht.
Der Xtreme wurde entwickelt zu Zeiten wo es große DIEs gab. Ich habe noch einen bei mir, sobald meine Karte da ist schau ich mir das ganze selbst an.
 

die.foenfrisur

Freizeitschrauber(in)
gibts hier schon was neues?

btw. v64 ist anders als die r7, weil der hbm nicht auf gleicher Ebene wie die gpu liegt.
bei r7 ist das nicht mehr so problematisch und annähernd eine Ebene.

könnte mit dem xtreme IV also passen.

mfg
 
Oben Unten