• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Arbeitsspeicher

PM84

Schraubenverwechsler(in)
Hallo!

Ich hätte mal ne Frage....

Ich habe ein Asus P8P67-M als Mainboard und 2x4GB DDR3 Ram mit 1333MHz.
Die Arbeitsspeicher möchte ich durch 2x8GB 2400MHz ersetzen (Hab ich da herumliegen). Das Mainboard ist auf 2200MHz begrenzt wenn ich das auf die schnelle richtig herausgelesen hab.


Macht es Sinn, die 2x4GB zusätzlich drinnen zu lassen oder würdet ihr nur die 2x8 einsetzen? Die Riegel würden ja dann auf die 1333MHz begrenzt sein, nachdem das die niedrigste Taktfrequenz wäre, oder nicht?
Was wirkt mehr: die zusätzlichen 2x4GB oder die negative Auswirkung der 1333MHz der alten Riegel?


Falls die alten 2x4GB zusätzlich verwendet werden - wie sollten die dann eingesetzt werden? Hab am Mainboard 2 blaue und 2 schwarze Slots... (ich geh mal davon aus die gleichen Ramsbausteine in die gleichen Farbslots einzusetzen.)



mfg
Philipp
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Bevor ich alles nochmal tippe: Viele deiner Fragen werden hier sicher beantwortet: http://extreme.pcgameshardware.de/b...her-ram-und-wieviel-und-warum-ueberhaupt.html

...was danach noch unklar ist können wir dann gerne im Detail klären.

Kurzform:
- Mainboard ist nicht ausschlaggebend für maximalen RAM-Takt, das ist nur Marketing (der Speichercontroller ist verantwortlich und der ist in der CPU).
- Performanceunterschiede sind in den meisten Fällen nur minimal
- Mehr langsamer RAM ist fast immer besser als wenig schneller RAM
- Welche Slots wie besetzt werden müssen steht im Handbuch des Boards

Konkret bei dir würde ich entweder zwei zusätzliche günstige 1600er Riegel kaufen und versuchen die vorhandenen 1333er (ggf. mit etwas Mehrspannung) auf 1600 zu betreiben. Dann hättest du 16 GB (4x4) 1600er.
Oder (besser) wenn du die 2400er sowieso schon hast eben 2x8GB einsetzen und ausprobieren wie viel Takt stabil geht (und die alten 1333er weglassen da noch mehr als 16 GB RAM im Normalfall (wenn du nichts spezielles dahingehend machst) noch keinen großen Vorteil bringt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Auf einem P67 Board ist max.2200Mhz Ramfrequenz möglich,ich selber nutze selbst einen P67(Asrock Extrem 4) mit 2133Mhz Ramfrequenz.
Nimm die 2x8GB und setze sie auf 2133Mhz im UEFI BIOS,muß nicht immer auf maximum laufen mit 2200Mhz und schonst den Speichercontroller.
 
Oben Unten