Arbeitsspeicher OC

Evgasüchtiger

Volt-Modder(in)
Moin Moin zusammen:cool:

Ich mache hier mal einen Thread auf, damit ich im AMD Ryzen Thread nicht alles damit voll spame.

Ich bin gerade dabei mein Arbeitsspeicher bei humaner Spannung ein wenig zu optimieren. Es laufen bei mir auch 3800mhz incl IF auf 1900mhz. Da ich aber mehr auf der UV Seite bin , möchte ich lieber bei 3733mhz bleiben mit schärferen Timings. Ich bin schon fleißig am optimieren ( ein Dank geht auch an SnaxeX :daumen: )
Zur Zeit Stable bin ich bei 3733mhz CL 16-19-19-36-56-1t @ 1,40v auch Karhu (12000%) auf Stabi getestet. Jetzt so langsam komme ich in den Bereich wo mein PC nicht mehr booten will usw:ugly: Da ich nur geringe RAM OC Erfahrungen habe wollte ich Euch ( RAMexperten) um Hilfe bitten. Ich wäre Euch sehr Dankbar wenn Ihr mich unterstützen könntet;)Es gibt ja im Bios soviele Einstellungen die mir gar nichts sagen :heul: Ich habe im Bios eigentlich nichts großartig verstellt an den Spannungen und Einstellungen. Habe nur die SOCvore von 1,10v auf 1,15v und die DramVcore von 1,35v auf 1,40v. Nun halt XMP deaktiviert und halt 3733mhz und die Timings vom Caculator (Fast) ein gestellt und bisl optimiert. Natürlich den IF auf 1867mhz angehoben:)Bei der CPU habe ich mein Offset von -0,102v rausgenommen, nur noch PBO steht auf Auto. Mehr habe ich eigentlich nicht verändert. Aber ich weis genau , das ihr noch Tipps und Tricks kennt wie ich alles noch ein wenig mehr optimieren kann:daumen:
Anbei habe ich Screens vom BIOS angehängt , was ich alles geändert habe und ein Link von meinem Ram (hat Hynix Speicher) Ich sage schon mal vielen Lieben Dank im Voraus:kuss:

VG Holger


G.Skill Trident Z Neo DIMM Kit 32GB, DDR4-3600, CL16-19-19-39 (F4-3600C16D-32GTZNC) ab €'*'192,71 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
 

Anhänge

  • 0.PNG
    0.PNG
    271,8 KB · Aufrufe: 116
  • 1.jpg
    1.jpg
    355,4 KB · Aufrufe: 109
  • 2.jpg
    2.jpg
    294,8 KB · Aufrufe: 103
  • 3.jpg
    3.jpg
    292,2 KB · Aufrufe: 98
  • 4.jpg
    4.jpg
    306,9 KB · Aufrufe: 102
  • 5.jpg
    5.jpg
    324,9 KB · Aufrufe: 109
  • 6.jpg
    6.jpg
    322,8 KB · Aufrufe: 99
  • 7.jpg
    7.jpg
    327,5 KB · Aufrufe: 99
Zuletzt bearbeitet:

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
16-19-19-36-36 - das soll 56 heißen oder? :P

Schaut ja schon mal gut aus. Den tRFC Wert würde ich auf ein Vielfaches vom tRC stellen, wenn 489 funktionieren, mach mal 504. Danach kannst du dich an den Haupttimings ruhig weiter wagen. Wenn du sehr selten Fehler beim Karhu Test bekommst, dann kannst du versuchen den tRRD_S und tWRT_L um 1 erhöhen um Stabilität zu geben.
 
TE
TE
Evgasüchtiger

Evgasüchtiger

Volt-Modder(in)
16-19-19-36-36 - das soll 56 heißen oder? [emoji14]

Schaut ja schon mal gut aus. Den tRFC Wert würde ich auf ein Vielfaches vom tRC stellen, wenn 489 funktionieren, mach mal 504. Danach kannst du dich an den Haupttimings ruhig weiter wagen. Wenn du sehr selten Fehler beim Karhu Test bekommst, dann kannst du versuchen den tRRD_S und tWRT_L um 1 erhöhen um Stabilität zu geben.
Jo natürlich 56[emoji85] aber 504 ist doch höher als 489...will doch schärfen und nicht lockern [emoji16]

Gesendet von meinem Redmi Note 9S mit Tapatalk
 

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
Termination Block Ohm und CAD Bus mal eintragen!

Wegen tRFC: Ja nein eh, aber wenn du wieder wo Stabilitätsprobleme bekommst, würde ich das als nächstes lockern. Wie niedrig bist du schon mal testweise mit den Haupttimings gegangen?
 
TE
TE
Evgasüchtiger

Evgasüchtiger

Volt-Modder(in)
Termination Block Ohm und CAD Bus mal eintragen!

Wegen tRFC: Ja nein eh, aber wenn du wieder wo Stabilitätsprobleme bekommst, würde ich das als nächstes lockern. Wie niedrig bist du schon mal testweise mit den Haupttimings gegangen?
Bei 16-18-18-36-58 bootet er nicht mehr richtig

Gesendet von meinem Redmi Note 9S mit Tapatalk
 
TE
TE
Evgasüchtiger

Evgasüchtiger

Volt-Modder(in)
Termination Block Ohm und CAD Bus mal eintragen!

Wegen tRFC: Ja nein eh, aber wenn du wieder wo Stabilitätsprobleme bekommst, würde ich das als nächstes lockern. Wie niedrig bist du schon mal testweise mit den Haupttimings gegangen?
Die vom Calculator meinste?

Gesendet von meinem Redmi Note 9S mit Tapatalk
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
Wenn du schon Fast genommen hast ist da nicht mehr so viel Spielraum.

Es muss ja nicht nur gebootet werden du musst mit RAM Testprogramm gegentesten nicht das der RAM Fehler schreibt.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
 
TE
TE
Evgasüchtiger

Evgasüchtiger

Volt-Modder(in)
Eventuell kann ich noch andere Spannungen oder andere Einstellungen einstellen was die RAM Stabi verbessert.

Gesendet von meinem Redmi Note 9S mit Tapatalk
 

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
Wenn du schon Fast genommen hast ist da nicht mehr so viel Spielraum.

Es muss ja nicht nur gebootet werden du musst mit RAM Testprogramm gegentesten nicht das der RAM Fehler schreibt.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

Naja der DRAM Calculator gibt doch in erster Linie nur Empfehlungen, was cirka gehen sollte und dann kann man sich weiter anpassen. Wenn aber Karhu einmal mit 10000%+ sauber durchgelaufen ist und man Fast Settings schon hat, kann man es so belassen. Aber wenn man Spaß dran hat, kann man ja versuchen einzelne Timings noch zu verbessern.
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
Naja der DRAM Calculator gibt doch in erster Linie nur Empfehlungen, was cirka gehen sollte und dann kann man sich weiter anpassen. Wenn aber Karhu einmal mit 10000%+ sauber durchgelaufen ist und man Fast Settings schon hat, kann man es so belassen. Aber wenn man Spaß dran hat, kann man ja versuchen einzelne Timings noch zu verbessern.
Natürlich geht da bestimmt noch was aber da sitzt man sehr lange dran am Ram Oc.

Fast Settings testen und gut is denke ich mir.

Es sei denn er hat viel Spaß daran dann kann er gerne weiter machen.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
 
TE
TE
Evgasüchtiger

Evgasüchtiger

Volt-Modder(in)
Jo [emoji16] ich möchte gern wissen welche Spannung und Einstellungen noch vornehmen kann damit ich vielleicht nochn Tick raus kitzeln kann [emoji6] es gibt doch vddg usw....auf was sollte diese stehen

Gesendet von meinem Redmi Note 9S mit Tapatalk
 

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
Natürlich geht da bestimmt noch was aber da sitzt man sehr lange dran am Ram Oc.

Fast Settings testen und gut is denke ich mir.

Es sei denn er hat viel Spaß daran dann kann er gerne weiter machen.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

Ja nein eh, da bin ich ganz deiner Meinung :D
Ich hab den Thread hier eher als "Spaß an der Sache" empfunden. Soweit ich das mitbekommen hab (anderer Thread), hat der TE schon hier und da ein paar Einstellungen, wo er mit 10000% und 0 Fehler durchläuft und wollt halt schauen was noch so geht.

In meinen Augen würde ich wahrscheinlich noch versuchen mit den Haupttimings von 19 auf 18 runterzukommen (nachdem die Widerstände und ProcODT angepasst wurden!) und dann auch gut sein lassen. Wobei ich mir jetzt nicht sicher bin, ob es nicht klüger wäre, den tRFC Wert mal auf die 504 zu stellen für die Haupttimings. Müsste nachschauen, aber bevor ich den tRFC Wert von 504 auf 489 stelle, würde ich eher von den besseren Haupttimings profitieren. Vor allem weil beim tRFC der Wert ja nicht so viel höher raufgeschraubt wird für bessere Stabilität.
 
TE
TE
Evgasüchtiger

Evgasüchtiger

Volt-Modder(in)
Termination Block Ohm und CAD Bus mal eintragen!

Wegen tRFC: Ja nein eh, aber wenn du wieder wo Stabilitätsprobleme bekommst, würde ich das als nächstes lockern. Wie niedrig bist du schon mal testweise mit den Haupttimings gegangen?
Die Zeile bei Rec beim Calculator?

Gesendet von meinem Redmi Note 9S mit Tapatalk
 

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
Die Zeile bei Rec beim Calculator?

Gesendet von meinem Redmi Note 9S mit Tapatalk

Rec? Ähm ne, einfach eh auf der Hauptseite vom Calculator sind unten rechts noch 2 Fenster, wo Werte für ProcODT, RTT_Nom etc. stehen und Werte für CAD_Bus etc.

Ich würde quasi jetzt:

1) Diese Werte eintragen, neustarten
2) tRFC auf 504 umstellen, neustarten
3) mich an die Haupttimings setzen und dort schauen, dass ich tRCDRD und tRP auf 18 bzw. 16 noch zu bekommen.

Dann würd ichs gut sein lassen, weil dann artet es tatsächlich in Kleinarbeit aus. Ich gehe derzeit davon aber aus, dass die von dir geposteten Werte den Karhu Test schon bestanden haben.
 
TE
TE
Evgasüchtiger

Evgasüchtiger

Volt-Modder(in)
Rec? Ähm ne, einfach eh auf der Hauptseite vom Calculator sind unten rechts noch 2 Fenster, wo Werte für ProcODT, RTT_Nom etc. stehen und Werte für CAD_Bus etc.

Ich würde quasi jetzt:

1) Diese Werte eintragen, neustarten
2) tRFC auf 504 umstellen, neustarten
3) mich an die Haupttimings setzen und dort schauen, dass ich tRCDRD und tRP auf 18 bzw. 16 noch zu bekommen.

Dann würd ichs gut sein lassen, weil dann artet es tatsächlich in Kleinarbeit aus. Ich gehe derzeit davon aber aus, dass die von dir geposteten Werte den Karhu Test schon bestanden haben.
Jo mit 11000%[emoji6] im Calculator unten rechts stehen ja verschiedene Werte zb Rec Alt 1 Alt 2 usw



Gesendet von meinem Redmi Note 9S mit Tapatalk
 

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
Jo mit 11000%[emoji6] im Calculator unten rechts stehen ja verschiedene Werte zb Rec Alt 1 Alt 2 usw



Gesendet von meinem Redmi Note 9S mit Tapatalk

Ach ich Idiot :ugly:
Ja, nimm das was bei Rec steht.

Dann würde ich nach den 3. Schritten gehen und danach gut sein lassen. Wenn du seltene Fehler hast, ändere zunächst tRRD_S um 1 nach oben, das hat bei mir den seltenen Fehler beseitigt. Ansonsten erhöhe die Spannung noch einmal um 0.01 auf 1.41 oder 1.42. Persönlich würd ich da ruhig auf 1.43V gehen, erst ab 1.45V wird eine aktive Kühlung empfohlen (RAM zeigt nach 50 oder 55°C in seltenen Fällen instabilitäten, die durch Tests nicht aufdeckbar sind - also tatsächlich nur durch die Wärme hervorgerufen werden).
 
Oben Unten