Arbeitsspeicher für Asus Maximus VII Hero

drumcodes

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

Ich suche für meinen PC einen neuen Arbeitspeicher.
Welchen könntet ihr mir da aktuell empfehlen?

Mein Motherboard ist das ASUS MAXIMUS VII HERO, Sockel 1150
Prozessor: Intel Core i7-4790K Box, LGA1150

Maximal gehen da wohl 32GB also
4x8GB DDR3.
Mit der Taktgeschwindigkeit bin ich mir da nicht so sicher, bei den Spezifikationen steht:


4 x DIMM, Max. 32GB, DDR3 3200(O.C.)/3100(O.C.)/3000(O.C.)/2933(O.C.)/2800(O.C.)/2666(O.C.)/2600(O.C.)/2500(O.C.)/2400(O.C.)/2200(O.C.)/2133(O.C.)/2000(O.C.)/1866(O.C.)/1800(O.C.)/1600/1333 MHz Non-ECC, Un-buffered Memory *
Dual Channel Memory Architecture
Supports Intel® Extreme Memory Profile (XMP)
* Hyper DIMM support is subject to the physical characteristics of individual CPUs.
** Refer to www.asus.com for the Memory QVL (Qualified Vendors Lists).

Wenn ich auf solchen Seiten wie Memorystock, speicher_de oder speichermarkt gucke, werden mir dort nur ein paar Riegel mit 1600mhz angezeigt.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Mit der Taktgeschwindigkeit bin ich mir da nicht so sicher, bei den Spezifikationen steht:
Wichtig ist nicht was das Board kann sondern was die verwendete CPU kann, das findest du hier:

Offiziell ist DDR3-1600 das schnellste was die CPU kann. Inoffiziell geht mehr, das ist dann aber manuell einzustellen (per XMP oder im Notfall komplett manuell) und nicht garantiert dass es stabil ist. Ein 4790K sollte aber normalerweise mit allem unter 2000 MT/s keinerlei Probleme haben. Wichtig dabei: Je mehr Riegel du verwendest desto kleiner wird der inoffizielle "Spielraum", bedeutet zwei RAM-Riegel werden etwas mehr Takt stabil schaffen als vier Riegel gleichzeitig die du für 32GB benötigst.

Überleg dir, ob du das wirklich noch investieren möchtest, insbesondere wenns 32GB werden sollen ist das bei altem DDR3 nicht ganz günstig (um die 150€ für 4x8GB 1600er). Aufgrund des Alters ist die Auswahl auch wie du schon gesehen hast nicht mehr besonders groß.
 
TE
TE
D

drumcodes

Schraubenverwechsler(in)
Danke erstmal für die schnelle Antwort.
Das hast du schön erklärt.

Da muss ich beim nächsten mal wohl etwas eher investieren.

Eventuell komme ich auch mit 16GB hin, das könnte ich ja erstmal probieren.

Welchen Arbeitsspeicher würdest du mir empfehlen?
 
TE
TE
D

drumcodes

Schraubenverwechsler(in)
Mir ist wichtig, dass wenn ich einen neuen Arbeitsspeicher kaufe dieser auch stabil in meinem System läuft.

Du schreibst "sollte die GPU mitmachen"

Nun weiß ich nicht...?

Müsste ich dann mit XMP noch was einstellen und dann sollte es problemlos laufen?
 

Einwegkartoffel

Kokü-Junkie (m/w)
Mein alter I7 2600K lief ohne Probleme mit 2133 MHz. Es würde mich daher sehr überraschen, wenn dein I7 die 2400 MHz nicht packt. Sollte das aber wirklich der Fall sein, geht man halt mit dem Takt herunter, bis es stabil läuft. Wäre zumindest meine Herangehensweise ;)
 
TE
TE
D

drumcodes

Schraubenverwechsler(in)
Okay danke.

Was muss ich beachten wenn ich mir nun 2 gebrauchte Riegel kaufe und meinen alten Arbeitsspeicher behalten möchte.

Habe bei eBay Kleinanzeigen 2x8GB bei mir in der Nähe gefunden.

Die müssten dann die gleiche Taktrate wie meine alten 2x4GB haben und dann jeweils 8 und 4 auf einen Kanal?
Ist das so richtig?
 
TE
TE
D

drumcodes

Schraubenverwechsler(in)
8GB-Kit G.Skill RipJawsX DDR3-2133, CL9-11-11-31
Diese sind aktuell in meinen Rechner den ich mir Ende 2014 zusammengestellt habe verbaut.

Das sind die 2x4 die ich über
eBay Kleinanzeigen bekommen könnte.
8GB DDR3 Arbeitsspeicher mit 2133mhz XMP Ready / CL11-11-11-30

Für 5€ mehr wäre auch dieses Set bei mir in der Nähe verfügbar
2x 4gb ddr3 1866 und 1x8gb cl10 1866.
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
8GB-Kit G.Skill RipJawsX DDR3-2133, CL9-11-11-31
Die würde ich dann mit diesem Kit kombinieren, da der Takt gleich ist und die Timings zumindest sehr ähnlich:
8GB DDR3 Arbeitsspeicher mit 2133mhz XMP Ready / CL11-11-11-30
Falls der neue RAM kein CL9 wie der alte schafft, dann kann man auch getrost als Kompromiss CL10 versuchen oder sich mit CL11 abfinden, das macht keinen großen Unterschied.

2x 4gb ddr3 1866 und 1x8gb cl10 1866.
Das ist ja erstmal langsamer und mit Pech, wird dann auch dein vorhandener RAM mit der niedrigeren Datenübertragungsrate laufen. (Es sei denn du greifst manuell ein und kannst den 1866MT/s RAM auf 2133MT/s übertakten, aber das ist ein Glückspiel)
 
Oben Unten