• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Brauche Hilfe: XMP aktiv + Asus ROG Maximus VII Hero = CTD

3xhumed

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Community,

ich benötige mal etwas Hilfe bei einem Problem das mich schon länger beschäftigt. Ich habe mich auf Grund mangelnden Fachwissens was BIOS Settings, Arbeitsspeicher Timings etc. angeht, nie daran getraut das "korrekt" einzustellen. Daher läuft der Ram nur mit 666MHz!

Wenn ich nun XMP im BIOS auswähle, fährt der PC hoch und arbeitet auf dem Desktop normal. Aber wenn ich z.B. The Division 2, Borderlands 3 starte = CTD ohne Fehlermeldung nach wenigen Minuten.

Kann mir bitte jemand (möglichst) Schritt-für-Schritt erklären, was ich im BIOS wo und wie einstellen kann/sollte für stabile Ram Settings.

Aktuell läuft der DDR-3 Ram mit 666.3 MHz im DualChannel, Timing: 9-9-9-24, CR 1T, tRFC 174

BIOS: 11/11/2014
BIOS Version: 2201 (keine Updates mehr möglich)

Meine Hardware:
CPU: Intel Core i7-4790K @ 4.4 GHz
Mainboard: Asus Maximus VII Hero 90MB0I00-M0EAY0 Gaming Mainboard (Sockel 1150, ATX, Intel Z97, ROG, 4x DDR3 Speicher, SATA III)
Ram: G.Skill F3-2400C10D-16GTX Arbeitsspeicher 16GB (2400MHz, 240-polig, 2X 8GB, CL16, 10-12-12-31, 1,65Volt) XMP Ready
GPU: Palit XpertVision GTX 1080 GameRock Premium Edition
Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 10 (80+ Gold 550W)
OS: Microsoft Windows 10 Professional (x64) Build 19041.985
Driver: Up-to-date, Nvidia Driver 466.47

Danke für eure Hilfe!
 

Guru4GPU

BIOS-Overclocker(in)
Schon mal MemTest86 laufen gelassen?
(Kann man einfach auf einen ungenutzen USB Stick flashen und davon booten)

Ich würde bei Stabilitätsproblemen immer erst schauen ob der RAM defekt ist oder nicht. :)
 

biosat_lost

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo Community,

ich benötige mal etwas Hilfe bei einem Problem das mich schon länger beschäftigt. Ich habe mich auf Grund mangelnden Fachwissens was BIOS Settings, Arbeitsspeicher Timings etc. angeht, nie daran getraut das "korrekt" einzustellen. Daher läuft der Ram nur mit 666MHz!

Wenn ich nun XMP im BIOS auswähle, fährt der PC hoch und arbeitet auf dem Desktop normal. Aber wenn ich z.B. The Division 2, Borderlands 3 starte = CTD ohne Fehlermeldung nach wenigen Minuten.

Kann mir bitte jemand (möglichst) Schritt-für-Schritt erklären, was ich im BIOS wo und wie einstellen kann/sollte für stabile Ram Settings.

Aktuell läuft der DDR-3 Ram mit 666.3 MHz im DualChannel, Timing: 9-9-9-24, CR 1T, tRFC 174

BIOS: 11/11/2014
BIOS Version: 2201 (keine Updates mehr möglich)

Meine Hardware:
CPU: Intel Core i7-4790K @ 4.4 GHz
Mainboard: Asus Maximus VII Hero 90MB0I00-M0EAY0 Gaming Mainboard (Sockel 1150, ATX, Intel Z97, ROG, 4x DDR3 Speicher, SATA III)
Ram: G.Skill F3-2400C10D-16GTX Arbeitsspeicher 16GB (2400MHz, 240-polig, 2X 8GB, CL16, 10-12-12-31, 1,65Volt) XMP Ready
GPU: Palit XpertVision GTX 1080 GameRock Premium Edition
Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 10 (80+ Gold 550W)
OS: Microsoft Windows 10 Professional (x64) Build 19041.985
Driver: Up-to-date, Nvidia Driver 466.47

Danke für eure Hilfe!
Die Ramspannung ist manuell auf 1,65 Volt?. Dann ist vielleicht das Bios korrupt geworden.
Stell nochmal die Ramspannung manuell auf 1,65 Volt, bzw. aktiviere das unterstützte XMP Profil. Der 4770K Refresh hat immer Mucken gemacht, vieleicht sind die Ramcontroller defekt?

Anderseits sind 2x 8GB Module mit 2400MHz auch nicht gerade altbacken auf nem Sockel 1150 Board.
Kann sein, dass der Ram nicht unterstützt wird, oder die in 2 speziell dafür vorgesehene Slots müssen und nicht sind.
 
Oben Unten