• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Arbeitsspeicher Auswahl.

dalheim

Schraubenverwechsler(in)
AMD Radeon R7 Performance Series, DDR3-1866, CL9 - 8 GB Kit

oder

Crucial Ballistix Tactical Series DDR3-1866, CL9 - 8 GB Kit

oder

Team Group Vulcan Series Orange, DDR3-1866, CL9 - 8 GB Kit

oder

GeIL EVO Leggera Series DDR3-1866, CL9 - 8 GB Kit



Die grosse Frage welchen Kit soll ich kaufen?

Von den Werten,Preis,Bauhöhe passen alle nur welcher Hersteller ist jetzt in der Auswahl "GUT" ?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Glaubst du mir wenn ich in den Raum stelle, dass du zwischen keinem der Module in der Praxis jemals den geringsten Unterschied feststellen wirst...? ;)

Nein ernsthaft, ich persönlich würde bei der Auswahl schlicht den günstigsten kaufen.
 
D

Dr Bakterius

Guest
Nenne doch erst einmal die Hardware welche der RAM Beine machen soll.
 
TE
D

dalheim

Schraubenverwechsler(in)
Asus M5A99FX PRO R2.0 , FX 8320 .

Hab zur Zeit Corsair Dominator 8GB,1600MHZ, die sind zu hoch ala Prozessor Kühler möchte eben an die 30mm Bauhöhe kommen.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Die beiden haben das wichtigste bereits gesagt und ich denke ich weiß worauf der Doc hinaus will...

Warum ausgerechnet 1866er?

Wenn es für eine AMD-APU ist, nimm den schnellsten, den du dir leisten magst. Die Grafikeinheit der APU's spricht auf den Takt spürbar an.

EDIT
Zu langsam.
 
D

Dr Bakterius

Guest
Bei AMD darf es ja schon etwas schneller sein und wenn man übertaktet kann man vielleicht auch etwas davon spüren auch wenn es eher nur im Benchmark passiert. man bekäme sogar 2133MHz RAM recht preiswert. Aber generell würde schon 1600er reichen wie der Crucial Ballistix Sport
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
Den in der Farbe vom Mainboard, der unter den CPU-Kühler passt und nicht gnadenlos überteuert daherkommt. (mit der niedrigsten Spannung)

Ich hab mir vor paar Wochen G.Skill 1866er mit 9-8er Timings geholt. Der funktioniert ohne Probleme. Der i7-3770K frisst den auch, obwohl der nur bis 1600 spezifiziert ist.

Je lustiger der RAM-Name, umso teurer ist er. Die RAM-Chips laufen alle vom gleichen Band. Es sind nur andere bunte Kühler drauf.
 

iGameKudan

Volt-Modder(in)
Na ich weiß nicht ob mehr als 1866er-RAM bei AMD sinnvoll ist, ich glaube sooo viel geht da nicht mehr.

Ich mein, bei Vollbestückung schafft der Controller nur 1600... Da dürfte selbst bei 2 Riegeln OC über 1866 nur spärlich möglich sein.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Nö, wie kommst du denn darauf? Auf meinem Crosshair V mit FX8150, liefen damals vier Riegel G.Skill 2000er CL9 ohne Problem, sofort nach einstecken.:daumen:
 

iGameKudan

Volt-Modder(in)
Ka ob das bei 32GB RAM oder Vollbestückung (4 Riegel) war, aber irgendwo in der Richtung gibts bei AMD doch nen Haken...
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Ist mir echt nicht bekannt. Meiner Erfahrung nach hat das auch immer was mit dem gewählten board zu tun. Ich habe auf LAN oft einen neben mir, der hat solche Probleme schon ab 8GB, bei einem ASRock H61iCafe. Egal in welcher Konfig er es versucht, ob 1x8GB, 2x4, 4x2... immer die selben Probleme. Bei all meinen bisherigen AMD-boards (waren auch immer hochpreisige Modelle von Asus), hatte ich bisher keinerlei Probleme.
 
Oben Unten