• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

Um Nutzer dazu zu bewegen, die Batterie des iPhones bei einem zertifizierten Apple-Shop erledigen zulassen, hat sich der Konzern etwas Neues einfallen lassen. Verwendet man ein iPhone, bei dem man entweder selbst oder bei einem nicht-lizenzierten Mechaniker den Akku getauscht hat, werden nun keine Informationen mehr zur neuen Batterie angezeigt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
AW: Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

Tja
Nicht kundenfreundlich.
 

butter_milch

Software-Overclocker(in)
AW: Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

Dreist, wenn man bedenkt, dass der Tausch eines Akkus etwa 20€ kostet und mit etwa 15 Minuten Aufwand verbunden ist. So sehr ich iPhones mag, wenn ich jetzt auch bei diesen Geräten für das selbständige reparieren bestraft werde, wars das.
 

empy

Volt-Modder(in)
AW: Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

Unnötig, typisch, aber auch nicht wirklich schlimm. Ob der Akku hin ist, merkt man auch so und ich war mir nie so sicher, ob diese Kapazitätsangaben wirklich verlässlich sind.
 

owned139

Software-Overclocker(in)
AW: Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

...etwa 15 Minuten Aufwand verbunden ist...

Das will ich sehen, wie ein Laie das verklebte iPhone auseinanderfriemelt, den Akku tauscht und alles in 15 Minuten wieder sachgerecht zusammenbaut.
Geht eher Richtung 1-2 Std. und wenn man dann noch 20 € für den Akku bedenkt, dann bezahl ich lieber 70€ für das Gesamtpaket.
Zumal das iPhone dann auch nicht mehr wasserdicht ist, wenn ich es selbst mache. Bei einem Tausch durch Apple ist das allerdings weiterhin gegeben, aber
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

empy

Volt-Modder(in)
AW: Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

Bei einem Tausch durch Apple ist das allerdings weiterhin gegeben, aber Hauptsache man kann seinen geistigen Dünnschiss hier verbreiten.

Bei einem Tausch durch einen unabhängigen Experten wäre das aber vielleicht auch weiterhin gegeben, aber Hauptsache man verteidigt das Reparaturmonopol, das Apple sich zu erkämpfen versucht.
 

Captain-S

Software-Overclocker(in)
AW: Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

70€ sind doch o.k. für einen Akkutausch.
Und ich bekomme einen Original-Akku mit fachgerechtem Einbau, der mir nicht um die Ohren fliegt.
 

ric84

Freizeitschrauber(in)
AW: Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

Zertifizierte Preise, wie immer :schief:
 

nibi030

Software-Overclocker(in)
AW: Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

Ich sehe das Problem nicht so wirklich... Das ist nichts was Apple erfunden und ein Monopol drauf hätte.
 

humanaccount

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

Schritt 1: Akku fix verkleben und nicht mehr leicht tauschbar machen.
Schritt 2: Für den Akkuaustausch Geld verlangen.
Schritt 3: Profit.

Schade das wir uns inzwischen mangels Alternativen daran gewöhnt haben.

Keine Ahnung warum ich bei dem Artikel an die Unterhosenwichtel von Southpark denken musste:
Schritt 1: Unterhosen Sammeln
Schritt 2: ...?
Schritt 3: Profit
 

bulli007

PC-Selbstbauer(in)
AW: Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

70€ finde ich jetzt für ein 700€ - 1000€ Gerät nicht all zu teuer, aber wie lange kann ein Akku bei Apple getauscht werden?
Eigentlich sollten alle Hersteller verpflichtet werden die Akkus austauschbar zu machen, so das man keine "Vertragswerkstatt" mehr braucht egal ob sie Apple, Samsung oder Huawei heißen!

@butter_milch
Das möchte ich sehen wie du den Akku in 15 Minuten tauschst ohne das Gerät dabei zu beschädigen!
 

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
AW: Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
AW: Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

Zumal das iPhone dann auch nicht mehr wasserdicht ist, wenn ich es selbst mache. Bei einem Tausch durch Apple ist das allerdings weiterhin gegeben, aber Hauptsache man kann seinen geistigen Dünnschiss hier verbreiten.
Nur weil du es nicht schaffst dein Handy ordnungsgemäß zusammen zu bauen, trifft das automatisch auf jeden Handy-Reparaturladen auch zu? Ah ja.
 

butter_milch

Software-Overclocker(in)
AW: Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

Das will ich sehen, wie ein Laie das verklebte iPhone auseinanderfriemelt, den Akku tauscht und alles in 15 Minuten wieder sachgerecht zusammenbaut.
Geht eher Richtung 1-2 Std. und wenn man dann noch 20 € für den Akku bedenkt, dann bezahl ich lieber 70€ für das Gesamtpaket.
Zumal das iPhone dann auch nicht mehr wasserdicht ist, wenn ich es selbst mache. Bei einem Tausch durch Apple ist das allerdings weiterhin gegeben, aber Hauptsache man kann seinen geistigen Dünnschiss hier verbreiten.
Dreist, was einige User hier für ein Bullshit von sich geben.

"Ort: In Dir" spricht eigentlich schon Bände, von welchem geistigen Kaliber du bist.

Was soll das denn heißen? Deine Argumente sind doch nicht so schlecht, dass du die Diskussion auf eine persönliche Ebene bringen musst :rollen:

Für 30 Minuten lege ich meine Hand ins Feuer, denn darunter schafft man es ohne Eile - habe ich selbst schon oft genug gemacht, für mich selbst, Freunde und Bekannte. Und wer sich wirklich nicht traut, der geht sowieso zu Apple in den Store und dann sind 70€ auch völlig in Ordnung.

Mein persönliches Problem hier ist nicht der Preis für den offiziellen Austausch, diesen gab es ja bis Ende letzten Jahres für die meisten sogar für nur 30€, sondern dass man nun genötigt wird den Akku durch Apple austauschen zu lassen. Fair wäre ein Hinweis in der Oberfläche gewesen, welcher Apple und Gebrauchtkäufer darüber informiert, dass ein Akku fremden Fabrikats verbaut wurde, welcher beispielsweise ein Trade-In bei Apple verhindern würde.

Funktionen zu sperren, welche bisher ohne weiteres bereit gestellt werden konnten, das ist nicht gerade kundenfreundlich.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

Das will ich sehen, wie ein Laie das verklebte iPhone auseinanderfriemelt, den Akku tauscht und alles in 15 Minuten wieder sachgerecht zusammenbaut.

Ein Laie war doch auch nicht gemeint, oder? In 15 Minuten wird das ein Profi schon schaffen und wenn ich mein Handy in Reparatur gebe, dann sicher nur in Profi Handy.
 

empy

Volt-Modder(in)
AW: Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

70€ sind doch o.k. für einen Akkutausch.
Und ich bekomme einen Original-Akku mit fachgerechtem Einbau, der mir nicht um die Ohren fliegt.

Der Kunde ist König und wenn der Kunde gerne viel bezahlt und keine Alternativen haben möchte, kommt dem Hersteller das natürlich gelegen...
 

owned139

Software-Overclocker(in)
AW: Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

Bei einem Tausch durch einen unabhängigen Experten wäre das aber vielleicht auch weiterhin gegeben, aber Hauptsache man verteidigt das Reparaturmonopol, das Apple sich zu erkämpfen versucht.
Wo gibt es diese "Experten" denn oder meinste den türkischen Handyladen um die Ecke?
Und woher nimmst du die Info, dass das auch weiterhin gegeben ist? Das sind doch reine Annahmen von dir.

Ein Laie war doch auch nicht gemeint, oder? In 15 Minuten wird das ein Profi schon schaffen und wenn ich mein Handy in Reparatur gebe, dann sicher nur in Profi Handy.
Nur weil du es nicht schaffst dein Handy ordnungsgemäß zusammen zu bauen, trifft das automatisch auf jeden Handy-Reparaturladen auch zu? Ah ja.
Wer sagt, dass davon die Rede war? Und auch die werden bei einem verklebten iPhone länger als 15 Minuten brauchen.
Alleine das erhitzend es Klebers dauert ja schon ein wenig, zumal der Post von butter_milch eher suggeriert, dass er von einem Laien spricht und wie es sich in seinem letzten Post herausstellt, meinte er auch einen Laien:
"Für 30 Minuten lege ich meine Hand ins Feuer, denn darunter schafft man es ohne Eile - habe ich selbst schon oft genug gemacht, für mich selbst..."

Was soll das denn heißen? Deine Argumente sind doch nicht so schlecht, dass du die Diskussion auf eine persönliche Ebene bringen musst :rollen:
Ironisch, dass sowas von jemanden kommt, der als Ort "In dir" angibt.
Eigentor schätze ich ;)

Für 30 Minuten lege ich meine Hand ins Feuer, denn darunter schafft man es ohne Eile - habe ich selbst schon oft genug gemacht, für mich selbst, Freunde und Bekannte.
Schnapp dir ein iPhone 11 und leg los. Du wirst es nicht schaffen in der Zeit, zumal noch dazukommt, dass du ziemlich einfach das Handy schrotten kannst und dann wirds wesentlich teurer als 70€.

Edit: iPhone XS Max Akku tauschen - iFixit Reparaturanleitung
Zeitaufwand 1-2 Stunden, aber ihr Helden hier wisst ja alles immer besser und könnt alles besser.
Echt traurig, was aus diesem Forum geworden ist.
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
AW: Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

Tja
denke an mein altes Samsung S2 und an mein Lumia 640.
Akku für ~7€ und der Tausch ging innerhalb zwei Minuten.
Anschend ist das Wissen wie man so was baut "verloren" gegangen.
 

empy

Volt-Modder(in)
AW: Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

Wo gibt es diese "Experten" denn oder meinste den türkischen Handyladen um die Ecke?
Und woher nimmst du die Info, dass das auch weiterhin gegeben ist? Das sind doch reine Annahmen von dir.

Als ob es keine Werkstätten für so was gäbe. Und woher nimmst du die Info, dass das auf keinen Fall weiterhin gegeben ist?

Alleine das erhitzend es Klebers dauert ja schon ein wenig, zumal der Post von butter_milch eher suggeriert, dass er von einem Laien spricht und wie es sich in seinem letzten Post herausstellt, meinte er auch einen Laien:
"Für 30 Minuten lege ich meine Hand ins Feuer, denn darunter schafft man es ohne Eile - habe ich selbst schon oft genug gemacht, für mich selbst..."

Alles Laien außer Mutt... den Apple-Geniuses. Aber gut, da kann man sich sicher verschätzen. Apple gibt sich ja jede erdenkliche Mühe, dass das mit jeder Iteration schwieriger wird. Dass man dafür Spezialisten braucht ist kein Qualitätsmerkmal. Aber Apple steht damit ja nicht alleine da.
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

Ich nutze selber ein iPhone aber finde den Schritt von Apple bedenklich, es gibt sicher genug iPhone Besitzer die ihr Smartphone lieber beim günstigeren Anbieter einen neuen Akku spendieren. Nicht das die Akkus unbedingt schlecht sein müssen, aber so nimmt mal den Kunden die Möglichkeit zu wissen wann der Akku getauscht werden MUSS weil er kaum noch Leistung hat.

Eigentlich merkt man sofort wenn der Akku immer schneller leer wird, so eine Anzeige in einer App ist zwar nett aber ich habe seit Monaten nicht mehr drauf geschaut. Spüre keinen Unterschied zwischen Heute und vor einem Monat bei der Akkuleistung.
 

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
AW: Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

Wer sagt, dass davon die Rede war? Und auch die werden bei einem verklebten iPhone länger als 15 Minuten brauchen.
Alleine das erhitzend es Klebers dauert ja schon ein wenig, zumal der Post von butter_milch eher suggeriert, dass er von einem Laien spricht und wie es sich in seinem letzten Post herausstellt, meinte er auch einen Laien:
"Für 30 Minuten lege ich meine Hand ins Feuer, denn darunter schafft man es ohne Eile - habe ich selbst schon oft genug gemacht, für mich selbst..."
Musst du dem Kleber beim warm werden zugucken? Man legt das Handy auf die Heizplatte und macht 15 Minuten was anderes.
Und wenn man sich als Laie mühe gibt und zum Akku die passende Klebedichtung mitbestellt, ist das Handy anschließend auch wieder dicht. Jeder gute Reparaturshop sollte das auch auf jeden Fall hinbekommen.
 

owned139

Software-Overclocker(in)
AW: Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

Musst du dem Kleber beim warm werden zugucken? Man legt das Handy auf die Heizplatte und macht 15 Minuten was anderes.
Womit du also meine Kernaussage, dass 15 Minute nicht reichen, bestätigst. Worauf willst du also hinaus?
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
AW: Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

70€ sind doch o.k. für einen Akkutausch.
Und ich bekomme einen Original-Akku mit fachgerechtem Einbau, der mir nicht um die Ohren fliegt.

Naja, ich habe bei meinem P-Smart vor ca. einer Woche 95€ mit Akku und neuer Displayeinheit bezahlt und das inkl. Einbau. 70€ finde ich schon dreist teuer, insbesondere da ich die Akkus bei Apple gefühlt schlechter finde. Selten so viele Geräte mit aufgeblähten Akkus gesehen oder wo der Akku einfach nach wenigen Monaten tot war.
 

efdev

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

Worauf willst du also hinaus?

Das du nur Mist laberst und Apple nen Sauhaufen ist.
Warum du so nen Quatsch wie das hier von Apple anscheinend unterstützt ist mir ein Rätsel :ka:
Ich hoffe nur das sich der Dreck nicht durchsetzt und Apple endlich den Bach runter geht oder aufhört eine Kundenfeindliche Idee nach der anderen rauszuhauen, denn irgendwann betrifft es auch nicht Apple Kunden.
 

empy

Volt-Modder(in)
AW: Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

Wo unterstütze ich denn irgendwas?

Offensichtlich findest du es zumindest nicht problematisch, dass Apple das unabhängige Reparieren, bzw. Austauschen von Verschleißteilen zunehmend und teilweise ohne ersichtlichen Grund erschwert.
 

MineralWasserZ

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

wenn man so dahin ließt und es manchen egal ist oder gar toll finde, (Firmen Leibeigene)
wundert es mich wiederum nicht das im z.b. sozialbereich nahe zu nichts in richtung zukunft geht.
 

sam10k

Gesperrt
AW: Apple iPhone: Akkutausch nur von zertifizierten Händlern - sonst gibt's keine Infos

ich lass doch nicht so ein kagg phone um 70€ reparieren, da ich mir sowieso alle 2 jahre ein neues hole.
2 jahre hat bislang bei mir noch jeder akku durchgemacht.
 
Oben Unten