• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Apple A14X Bionic: Laut Leak Leistung auf Niveau mit Core i-9880H

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Apple A14X Bionic: Laut Leak Leistung auf Niveau mit Core i-9880H

Nach einem Bericht soll der kommende Apple A14X Bionic ungefähr so schnell sein im Geekbench 5, wie ein Intel Core i9-9880H. Der A14X Bionic soll kommende iPad Pros oder Macs antreiben.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Apple A14X Bionic: Laut Leak Leistung auf Niveau mit Core i-9880H
 

Thyel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nen Sprung von 3000 auf 4000 Punkte im Geekbench 5 Multicore wäre auch für iPhones ein deutlicher Sprung für ein Jahr. Das die iMacs / Macbooks deutlich schnellere Prozessoren erhalten, sollte dann keinen verwundern. Wäre aber interessant, wenn bereits die ersten Macs an die Leistung vom 9880H kommen. Besonders die nachfolgenden Prozessoren könnten dann, zumindest von der Rohleistung, ziemlich nah an Intel und AMD rankommen. Wichtig ist dabei dann natürlich die Leistungsaufnahme und wie gut auf die ARM Chips optimiert werden kann.
 

Technologie_Texter

BIOS-Overclocker(in)
Für jede neue macOS-Version ab macOS 11 Big Sur ist aber auch eine manuelle Anpassung der Software mittels eines Board Support Package notwendig, damit der Apple-Prozessor ordnungsgemäß mit der neuen Betriebssystemversion umgehen kann. Dies liegt im ARM-Befehlssatz begründet
Das liegt wohl eher an der Software.

Allerdings gelten ARM-Kerne auch als effizienter, als Intel-/AMD-CPUs.
Ja, weil darüber leider viel Mist verbreitet wird glauben das so viele:\

Besonders die nachfolgenden Prozessoren könnten dann, zumindest von der Rohleistung, ziemlich nah an Intel und AMD rankommen.
Kommt immer auf den Benchmark drauf an...
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Ja, weil darüber leider viel Mist verbreitet wird glauben das so viele:\

Genau das.

Ja, ARM Prozessoren sind sehr effizient - weil sie genau darauf getrimmt werden und exakt in dem Arbeitsbereich betrieben werden wo es am günstigsten ist. Bei x86-CPUs haste immer, sogar im mobile-Bereich, den Performanceanspruch. Man sehe sich mal leistungsdaten an beispielsweise von einem Zen2 8-Kerner wie nem 3700er, der auf 2,5 GHz betrieben wird bei 0,8v oder sowas (also etwa da, wo man beispielsweise schnelle Handy-SoCs betreibt). Die CPU ist dafür technisch gar nicht wirklich gemacht, wird an diesem Betriebspunkt aber ebenso irre effizient.

Klar, an den jeweiligen Extremsituationen kann keiner mit dem anderen mithalten (ein x86er wird bei 2 Watt jedem ARM unterlegen sein genau wie ein ARM bei 100 erlaubten Watt von x86 überfahren wird) aber dass ARM generell immer viel effizienter ist stimmt schlicht nicht.
 

dampflokfreund

PC-Selbstbauer(in)
Es gibt genügend Real-World Benchmarks die beweisen, dass man die Ergebnisse vom Geekbench zwischen x86 und ARM durchaus grob vergleichen kann und der ARM Prozessor tatsächlich die Intel-Gegenspieler in Hinsicht Performance und Stromverbrauch deutlich schlägt.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Oben Unten