[ANZEIGE] 2.500-Euro-Gaming-PC: PCGH-Performance-PC mit Radeon RX 6700 XT und Ryzen 7 5800X

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Troy ist nun absolut net von Interesse.(für mich)
(grottige Grafik und Performance= Engine von AnnoDunnemals, nur 5x aufgewärmt)


"Eine Grafik-Option beendet den ganzen CPU-Hunger
Wer einfach keine so schnelle CPU hat oder eine höhere Framerate haben möchte, muss aber nicht gleich verzweifeln. Eine einzige Grafik-Option ist für den massiven CPU-Hunger in Troy: A Total War Saga verantwortlich: die Grasdetails. Wer sie von „Extrem“ auf „Ultra“ reduziert, erhöht nicht nur die Framerate um etwa 50 Prozent, zugleich fällt die CPU-Belastung massiv geringer aus. Dann reichen bereits 4 Kerne mitsamt SMT für eine deutlich höhere Framerate aus, ab 6 Kernen mit SMT gibt es die volle Performance."
(vermutlich irgendein Rotz bei den Grasschatten... kein Vgl. mit der uralten Cryengine von FarCry, die vor 1000 Jahren schon performanter war, oder auch in Kingdom)

Wer solche speziellen Games@Ultra braucht, braucht halt auch mehr Money für die CPU.
 

Anhänge

  • Kingdom@4k.jpg
    Kingdom@4k.jpg
    3 MB · Aufrufe: 80
Zuletzt bearbeitet:

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Kann schonmal passieren, das 13+ erreicht werden.(an langen Tagen liegt noch anderes Zeugs als Cache im Ram)
Ab 13GB soll wohl W10 dann verstärkt auslagern, übrigens auch mit 32GB-Ram.

Da war lange Zeit mit NV-Grakas ne gute Spielvorbereitung einfach mal mit dem ISCL
die StandbyList zu cleanen.
 

Cohen

Freizeitschrauber(in)
Dennoch werden sich die meisten Spieleentwickler wohl zukünftig auf 8Core/16Thread-CPUs einschießen, wenn selbst die Xbox Series S für 280 - 299 € diese Leistung bietet.
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Mit halbem Takt, korrigiere...3,4GHz.

da sollte doch ein 5600x mit ca. 4,5Ghz deutlich mehr Bums haben
 

GamingX

Freizeitschrauber(in)
kurze frage , warum nur bis freitag reduziert ?, was passiert am samstag, das es nicht mehr reduziert ist,

ihr wisst schon warum ein zeitlimit angesetzt wird, für die die es nicht wissen,

es soll suggeriert werden, dieser pc zu diesem preis nur bis freitag erhältlich ist, um euch zum kauf zu animieren, natürlich wird dieser pc auch am samstag genau soviel kosten wie am freitag
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Am Samstag wirds günstiger weil die Sonne scheint und der Winterschlussverkauf beginnt.
oder
Dauerts noch bis die Teile vom Suez kommen?
 

tunexor

PC-Selbstbauer(in)
Kann schonmal passieren, das 13+ erreicht werden.(an langen Tagen liegt noch anderes Zeugs als Cache im Ram)
Ab 13GB soll wohl W10 dann verstärkt auslagern, übrigens auch mit 32GB-Ram.
Ist das wirklich so? Kann man das irgendwo nachlesen?
Man kann ja immer noch die Auslagerungsdatei deaktivieren, dann hätte sich das Problem erübrigt.
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Auslagerungsdatei deaktivieren ist meist keine gute Idee, dann schon eher sogar die Auslagerungsdatei fest auf 16GB-Größe auf ner schnellen SSD festlegen.

Habe nur solche Probleme in Grakathreads mitbekommen.(wg. Rucklern in Games etc.)
Hier mal ne Diskussion im 3dC dazu:
(incl. Link zum ISCL-Tool)


btw.
Ich hatte früher bei kleinen Games und mit Vega mal mit 32GB Ram die Auslagerungsdatei in ner 4GB- Ramdisk, Was natürlich besser >=8GB geht, wenn man 32...64GB Ram hat. Leider kosten gescheite Ramdisks Geld.
Das Tool von AMD hat aber sehr gut funktioniert, auch nach Ein+Ausschalten des PC´s.
Sooo man denn unbedingt die Auslagerungsdatei von der Festplatte/SSD weg haben möchte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hofnaerrchen

Freizeitschrauber(in)
2.5k für die Ausstattung? Lächerlich... Da schlägt wohl schon alleine die GPU mit fast 50% zu Buche. Für einen runden Tausender wär das Paket in Ordnung - so macht irgendwer kräftig Kasse.
 

law23049

Schraubenverwechsler(in)
Wirklich viel zu teuer. Ich habe eine ähnliches Setup selbst zusammengebaut und nur 1600 Bazahl. Man muss halt nur die Grafikkarte günstig bekommen.....
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
@PCGH: ein tolles Angebot, das nicht nur durch eine gute Preis/Leistung glänzt, sieht wahrlich anders aus.

Und ja, HDD's haben auch in meinen Augen 2021 in einem Gaming-PC für die Kohle nix mehr zu suchen. Immerhin sind 32GB RAM verbaut...

Gruß
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Immer schön, am Tag der Werbung mal mit der realen Welt zu vergleichen.
Würde dann gleich auf ne 6800 in nem PC<2000€ gehen.(i5-10500+16GB@4000 sollte reichen)
Auf jeden Fall mit nem guten Gehäuse! (Airflow ist wichtiger als Alles Andere)


Wer noch etwas OCen möchte braucht auch nur nen Fuffi drauf legen.(10600KF+16GB@4133)
Incl. der etwas schnelleren M2.
 

Anhänge

  • Dubaro2000€.JPG
    Dubaro2000€.JPG
    38,7 KB · Aufrufe: 56
  • Dubaro2058.JPG
    Dubaro2058.JPG
    39,1 KB · Aufrufe: 41
Zuletzt bearbeitet:

Opprobrium

PC-Selbstbauer(in)
Dein Vergleich hinkt doch.
Als erstes lässt du mal das Betriebssystem weg, als zweites verbaust du nur 16GB Speicher.
Danach die deutlich schwächere CPU, keine HDD als Datengrab.
Und ob ne 6800 wirklich den PC schneller macht ist auch fraglich.
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin
dito
Ob ein 5800x den PC schneller macht mit langsamen 32GB ist auch fraglich.


Die 6800 kann auch mit kleinen Prozzis sehr gut. Am Ram-Speed würde ich net sparen.
(ne 6700XT ist nur laut+heiss+ineffizient vgl. mit der 6800)
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Mit der 6800 kann man auch mal ein Spielchen in 4k@chill57fps machen.(1-2Regler links reichen)
 

Anhänge

  • QHD-Efficiency.png
    QHD-Efficiency.png
    20,8 KB · Aufrufe: 29
  • B3_6700xt.png
    B3_6700xt.png
    59,8 KB · Aufrufe: 15
  • SoTR_6700xt.png
    SoTR_6700xt.png
    81,5 KB · Aufrufe: 15
  • D2@57fps.jpg
    D2@57fps.jpg
    593,3 KB · Aufrufe: 36
Zuletzt bearbeitet:

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
Schlappe 2500 Ocken für einen Mittelklasse-PC. Cooool. ^^
Grafikkarte und Prozessor waren mal vor einiger Zeit zusammen 700-800 Euro Wert.
Mit dem restlichen Schlunz wäre man also beim halben Preis.
Ich bin ja mal gespannt, ob nächstes Jahr die Preise tatsächlich wieder stark sinken, wenn die Nachfrage sinkt und mehr Produziert wird.
Irgendwo muss das ganze Geld ja hängenbleiben, und ob die ihren Gewinn so schnell wieder freiwliig reduzeiren werden, ist auch so eine Sache.
Man gewöhnt sich einfach viel zu schnell daran.
 

hRy1337

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das Angebot ist in Zusammenarbeit mit Alternate entstanden, also wundert der Preis auch nicht.
Bei halbwegs normalem Preis würden viele diese Komplett-PCs beziehen und alles einzeln in der Bucht verscherbeln. Alternate würde sich sein äußerst lukratives Geschäft versauen.

Andere Reseller wurden genauso handeln.
 

Irenicus_mv

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Da wurden willkürliche Komponenten ausgesucht die das Ding günstiger machen sollten damit es noch attraktiv bleibt :D
Nein...
Die Kiste ist mist...
Ich denke die haben einfach Komponenten genommen die verfügbar sind, die rx6700 bekommt man fast überall und auch die CPU ist auf Lager.
Ansonsten stimme ich Dir zu, zu viel Geld für zu wenig PC.
MfG
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
Also da ist es schon eine Überlegung wert, vielleicht den 5800X gegen einen neuen 5700G mit integrierter Vega 8 Grafik auszutauschen. Das spart gefühlt den halben KAaufpreis vom PC System ein.
Und eine starke Grafikkarte kauft man sich dann demnächst irgendwann einmal selber dazu.
Das bekomtm jeder hin, selbst "Grobmotoriker" wie ich.
Also wenn PCGH schon selber den Tipp gibt, besser nicht die Grafikkartenpreise zu bezahlen, dann gilt das ja eigentlich auch für die eigenen angebotenen Komplettrechner, oder?
Ich kann dem Verantwortlichen also wirklich nur anraten, da schnellstmöglich so ein Übergangsding für Kaufwillige zusammenzustellen, was dann auch wirklich noch als sinnvoll udn bezahlbar gerechtfertigt werden kann.
Bei ALDI werden jetzt 3070er mit guter Intel CPU für 1500 Euro verkauft.
Zwar sind die Einzelkomponenten von PCGH natürlich besser und auch passender ausgesucht, aber wer möchte dann nur eine 6700XT haben für aber knapp 1000 Euro Aufpreis?
Den Sinn und Nutzen sehe ich nicht darin, warum die Leser so ein Angebot wahrnehmen sollten.
Eigentlich erwartet man ja Systeme, die man als Unkundiger bedenkenlos kaufen kann, eben weil man das Vertrauen hat, das man da nichts falsch mit macht, dafür nimtm man ja auch etwas Aufpreis in Kauf.
Jedenfalls kann ich meinem Arbeitskollegen so ein Ding nicht andrehen, ohne ein wirklich schlechtes Gewissen dabei zu haben, dass da irgendwie irgendwo sehr viel Geld bei verpufft.
Schade.
 
Oben Unten