• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Antec Signature S10: Edelgehäuse für 550 Euro mit Drei-Kammer-System im Test

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Antec Signature S10: Edelgehäuse für 550 Euro mit Drei-Kammer-System im Test

Nachdem Antec bereits mit dem P380 (PCGH-Wertung: 2,00) ein edles sowie hochwertig gefertigtes PC-Gehäuse auf den Markt brachte, legt man nun zur Computex kräftig nach. Signature S10 heißt das neue Premium-Produkt, das mit 4 mm dicken Alu-Außenteilen, einem Drei-Kammer-System und einem stolzen Preis von 550 Euro auf sich aufmerksam macht. Ob diese hohe Summe auch durch die Leistungswerte gerechtfertigt ist, das wird unser Test zeigen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Antec Signature S10: Edelgehäuse für 550 Euro mit Drei-Kammer-System im Test
 

Wortakrobat

Freizeitschrauber(in)
AW: Antec Signature S10: Edelgehäuse für 550 Euro mit Drei-Kammer-System im Test

Die Hälfte fehlt und dann Wahn-witzige 550€.... Never-ever Antec...:daumen2:
 
L

longtom

Guest
AW: Antec Signature S10: Edelgehäuse für 550 Euro mit Drei-Kammer-System im Test

Da stellt sich mir die Frage ,wo und wie groß ist das Grundstück das man mit dem Gehäuse erwirbt ?
 

n3rd

Software-Overclocker(in)
AW: Antec Signature S10: Edelgehäuse für 550 Euro mit Drei-Kammer-System im Test

Ich kann mich nur meinen Vorrednern anschließen, denn ich kann mir wirklich nicht erklären
wie der Preis für das gute Stück entstanden ist. Über die Verwendung von Edelmetallen, hat
Leider keiner was geschrieben.
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Antec Signature S10: Edelgehäuse für 550 Euro mit Drei-Kammer-System im Test

Hätte ich lieber mal einen Test zum Define S gesehen.

Und beim Preisschild hat wohl jemand ne 0 zu viel drangehangen.
 

Lelwani

Gesperrt
AW: Antec Signature S10: Edelgehäuse für 550 Euro mit Drei-Kammer-System im Test

bescheuert soein preis, das schlimme is es gibt bestimmt .... die das auch ausgeben sonst würden sies ja nich bauen
 

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
AW: Antec Signature S10: Edelgehäuse für 550 Euro mit Drei-Kammer-System im Test

bescheuert soein preis, das schlimme is es gibt bestimmt .... die das auch ausgeben sonst würden sies ja nich bauen
Wieso ist das schlimm? Jedem das seine...
Es gibt auch Leute, die 200000€ für ein Auto ausgeben, warum also keine 550€ für ein Computergehäuse?
gRU?; cAPS
 

last-outlaw

Kabelverknoter(in)
AW: Antec Signature S10: Edelgehäuse für 550 Euro mit Drei-Kammer-System im Test

Ich seh den Preis ehrlich gesagt auch nicht. Was hat man denn besonderes zu bieten? Die Laufwerkskäfige sind auch bei üblichen Gehäusen vorne, also nur der Vorteil in den Temps, nicht aber was die Lautstärke betrifft. Es würde, wenn man schon mit einem Kammersystem arbeitet, doch eher Sinn ergeben, die HDD-Kammer möglichst weit weg vom eigentlichen Sitzplatz zu platzieren.
Ich finde das auch nicht mehr zeitgemäß HDD´s im Rechner zu verbauen. Da gehören heute SSD´s rein und für große Datenmengen ein NAS im Flur, Abstellraum oder am besten im Keller.
Und wenn man stattdessen ein günstiges ITX Case kauft, hat man dann auch Geld über für ein Mittelklasse 4 oder 5Bay NAS.
Auch die tollen Türen finde ich völlig unpraktisch und für den Preis unangemessen.
Warum kein festeres Scharnier mit mehr Widerstand das die Türen in Position hält? Der arme Spieleonkel war die ganze Zeit nur damit beschäftigt, die Dinger festzuhalten.
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Antec Signature S10: Edelgehäuse für 550 Euro mit Drei-Kammer-System im Test

Ohne optisches Laufwerk geht schon mal gar nicht und eine Lüftersteuerung wäre bei diesem Preis auch drin gewesen also ich würde keine 550€ dafür ausgeben.
 

violinista7000

BIOS-Overclocker(in)
AW: Antec Signature S10: Edelgehäuse für 550 Euro mit Drei-Kammer-System im Test

Das Design gefällt mir! :daumen: Aber 550 € würde ich niemals bezahlen, da bleibe ich bei meinem Cosmos 2. :D

Edit: Nachtrag

Dem Fazit kann ich nur zustimmen, es ist gut, villeicht besser als gut, aber niemals sehr gut, und für 550 € erwarte ich nur ein sehr gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

akuji13

Software-Overclocker(in)
AW: Antec Signature S10: Edelgehäuse für 550 Euro mit Drei-Kammer-System im Test

Es gibt auch Leute, die 200000€ für ein Auto ausgeben, warum also keine 550€ für ein Computergehäuse?

Ich würde nicht mal 20.000€ für ein Auto ausgeben. ;)

@topic

"Beim Rahmen der drei Kammern setzt Antec dann jedoch wieder auf Stahl als Werkstoff. Beim Deckel, den Halterungen in der Laufwerkskammer sowie alle Lüfterbefestigungen und Staubschützen findet man dann nur noch Plastik als Fertigungsmaterial. Diese Werkstoffkombination wird dem Preis von 550 Euro leider nicht gerecht. Hier hat der Konkurrent Lian Li beispielsweise mit seinen komplett aus Aluminium gefertigten und teils günstigeren Gehäuse mehr zu bieten."

Zumindest was den Rahmen angeht wäre ich froh über Stahl.

Ich habe einen big tower von Lian Li gehabt und die sind dermaßen schwabbelig das man sich über alles freut was mehr verwindungssteif ist.
 

Krawallschachtel

PC-Selbstbauer(in)
AW: Antec Signature S10: Edelgehäuse für 550 Euro mit Drei-Kammer-System im Test

Also ich habe einen Cooler Master Cosmos 2, der gefühlt schon ein Vermögen gekostet hat, dem Gehäuse hier nicht wirklich viel, wenn überhaupt, nachsteht und 200 Euro günstiger war/ist.
Über Optik/Geschmack kann man streiten, meines ist es jedenfalls nicht.
Trotzdem, wem es gefällt und das Geld hat, warum nicht.
 
L

ludscha

Guest
AW: Antec Signature S10: Edelgehäuse für 550 Euro mit Drei-Kammer-System im Test

Für die Lüftersteuerung gibt`s ein klares Durchgefallen.

Die Entkopplung der Laufwerke ist auch zum davon Laufen.

Und WaKü- Technisch nen 360 Radi in den Luftzirkulationstunnel ist auch nicht propper :daumen2: was macht man mit einer langen GraKa ??

Aber was will man mehr für 550 Ocken.:devil:
 
Zuletzt bearbeitet:

SL1987

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Antec Signature S10: Edelgehäuse für 550 Euro mit Drei-Kammer-System im Test

550 Euro für so was :):):) Ein Schertz ???

Eher 75 Euro und dann kann man noch nicht mal ein blu-ray Laufwerk rein montieren ?


Dann ist mein Thermaltake Armor + VH6000BWS 1000 Euro wert :) und dar kann man ALLES mit machen :)
 

Wahkan

Kabelverknoter(in)
AW: Antec Signature S10: Edelgehäuse für 550 Euro mit Drei-Kammer-System im Test

Recht teuer wie ich finde, auch 4mm dickes Alu rechtfertigt diesen Preis nicht wirklich. Da greif ich lieber zum 900D ;)
 

syberax

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Antec Signature S10: Edelgehäuse für 550 Euro mit Drei-Kammer-System im Test

Enthoo Primo Best Case mit mehr durchdachten Design und Features für die hälfte weniger Best Case meiner Meinung nach.
 

Eckism

Volt-Modder(in)
AW: Antec Signature S10: Edelgehäuse für 550 Euro mit Drei-Kammer-System im Test

Das Design gefällt mir! :daumen: Aber 550 € würde ich niemals bezahlen, da bleibe ich bei meinem Cosmos 2. :D

Edit: Nachtrag

Dem Fazit kann ich nur zustimmen, es ist gut, villeicht besser als gut, aber niemals sehr gut, und für 550 € erwarte ich nur ein sehr gut.

Also bei so nem Preis erwarte ich jedesmal nen Orgasmus, wenn ich das Gehäuse sehe...:D
 

FlyKilla

Software-Overclocker(in)
AW: Antec Signature S10: Edelgehäuse für 550 Euro mit Drei-Kammer-System im Test

Also bei so nem Preis erwarte ich jedesmal nen Orgasmus, wenn ich das Gehäuse sehe...:D
So etwas empfinde ich doch als ziemlich störend, und allein der Geruch.....
@Topic: 550€? Und so viele Minus Punkte? Fail!:daumen2:
 
L

longtom

Guest
AW: Antec Signature S10: Edelgehäuse für 550 Euro mit Drei-Kammer-System im Test

So etwas empfinde ich doch als ziemlich störend, und allein der Geruch.....

Wenn da was Richt solltest du es etwas langsamer angehen lassen oder mal den Arzt aufsuchen :D

Sorry aber ich konnts mir einfach nicht verkneiffen :D.
 

Juanfang

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Antec Signature S10: Edelgehäuse für 550 Euro mit Drei-Kammer-System im Test

Ich weiß nicht irgendwie finde ich den riesen Tower sehr hässlich:daumen2: wer stellt sich denn so etwas in das Wohnzimmer…………….:nene:
 

akuji13

Software-Overclocker(in)
AW: Antec Signature S10: Edelgehäuse für 550 Euro mit Drei-Kammer-System im Test

Habe sogar noch größeres. :)
Die Dinger stehen aber in einem extra Raum, im Wohnzimmer steht nur was kleines für zwischendurch.

Für WaKü finde ich mittlere/kleinere Gehäuse nicht so prickelnd, selbst mit Luftkühlung bastle ich lieber im big-tower.
 

NerdFlanders

BIOS-Overclocker(in)
AW: Antec Signature S10: Edelgehäuse für 550 Euro mit Drei-Kammer-System im Test

Die "Lüftersteuerung" ist bei dem Preis eine feiste Frechheit.

Fast jedes Gehäuse im 100€ Bereich löst das zig mal besser.

Setzen, Antec, Sechs. :daumen2:
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
AW: Antec Signature S10: Edelgehäuse für 550 Euro mit Drei-Kammer-System im Test

Ein Stahlgehäuse das anteilig mit Kunststoff ist auch wenn es vom Desin schön ausschaut,ist alles andere als ein Edelgehäuse.Und das mit einem horendem Gewicht bzw. unverschämte Preis in meinen
Augen gesehen.Selbst wenn das Teil aus Vollalu gewesen wär,wär der Preis immer noch zu hoch.Das einzigste was ich in diesem Gehäuse als vorteil sehe ist das es auch-E-ATX bzw.-XL- ATX aufnehmen kann.
Und Gehäuse mit guter Kühlung kriegt man heuzutage auch günstiger.Ich frag mich mal,welcher gesunder Mensch würde in sowas investieren wollen?Übrigens das teuerste Gehäuse was ich immer noch habe auch in mehren Kammern aufgeteilt.War das Thermaltake Mozart TX aus Vollalu.Gehäuse in der Art kann man als Edel bezeichnen.Völlig überzogener Preis.

grüße Brex
 

BulliTT77

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Antec Signature S10: Edelgehäuse für 550 Euro mit Drei-Kammer-System im Test

Damit sich dieses Gehäuse am Markt verkauft wäre ein Preis mit max. 200€ zu veranschlagen.

Es sticht in keinem Leistungsmerkmal wirklich hervor, und auch Material und Anmutung sind nur guter Durchschnitt.

Wenn Antec wirklich dafür 550€ bekommen will fehlt da ein Logo in Blattgold, und die Unterschrift von dem Monteur der es von Hand zusammengebaut hat!

Sorry, aber wer exklusive Preise haben möchte, muss auch exklusive Ware anbieten....
 
Zuletzt bearbeitet:

snuffkin

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Antec Signature S10: Edelgehäuse für 550 Euro mit Drei-Kammer-System im Test

Für diese Ausstattung und vom Design ist dieses Teil zu teuer.
Ich habe noch das Gehäuse von Lian Li Kupfer-Edition, von dem nur eine begrenzte Stückzahl gebaut wurde und das Gehäuse sieht hundertmal besser aus, als dieses "Ungetüm". Das Gehäuse von LianLi war aber nicht soooo teuer, wie dieses Teil hier und da ist noch "echtes Kupfer" verbaut.
 
Oben Unten