• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

André's & finn's selbstgebaute Wasserkühler

Andreoid

Anfi-tec Staff
André's & finn's selbstgebaute Wasserkühler

Hi alle zusammen!
Ich möchte euch hier ein paar Bilder zeigen was ich (André) mit einem Freund (Finn) in unserer Freizeit so Basteln.

Seit 2007 bestehen nun unser Bastelthreads auf Hobbybasis in vielen Foren.
Die Wasserkühlungseigenbauten haben schon viele begeistert, und etliche von euch werden unsere selbstgebastelten Kühler schon kennen und in den Wakübilderthreads entdeckt haben.
Mit den handgemachten Kühlern und kompletten Mainboardsets haben wir uns
gemächlich einen Namen bei Wasserkühlungs-Enthusiasten gemacht.

In enger Zusammenarbeit mit vielen Forenusern haben wir eine menge Kühler entwickelt.
Oft kann man hier im Forum ganz nah dabei sein und mit Entscheidungen treffen.

Ich freue mich wenn ihr euch mit für unser Hobby begeistern könnt und erwarte natürlich das ihr fleißig Fragen stellt! ^^



zum Anfang erst einmal ein bild von unserer alten Werkstatt bei mir im Keller:
1.JPG

Links eine Dämmkiste mit den CNCs, rechts unsere Manulle Bohrmaschine.
und unten: ich beim kleben des CNC kühlmittelablaufs...was ne sauerrei das war
2.JPG

es war echt verdammt klein.
die Werkstatt war 9m² groß und ist mittlerweile zu klein für unsere neue CNC
aber dazu weiter unten mehr




7.jpg

links unsere standard Northbridgekühlerstruktur - rechts, unser Logo (ΛF) in Rasen gemäht :D

8.jpg

links, unsere erste CNC - rechts, ein paar EVGA 680i Spannungswandlerböden

5.png

hier unsere neue CNC Fräse...
in dem Thread könnt ihr bei der entstehung dabei sein ;)
von der CAD bis in die reale Umsetzung

9.jpg

und hier ein paar von unseren Kühlern ^^



da der alte Keller viel viel viel zu klein war haben wir uns nach was neuem umgesehen.
Ein Bekannter hatte noch ein wenig platz für in seiner halle.
Der Platz war zwar nur doppelt so groß wie bei mir im Keller, aber das wird wohl hoffentlich ausreichen.
3.JPG


in den nächsten Posts werde ich euch mit Bildern
von dem Umbau der neuen Werkstatt versorgen

MfG [ΛF] Andreoid & [ΛF] finnzwerg
 

Bu11et

BIOS-Overclocker(in)
AW: André's & finn's Kühler

Also das Design des CPU-Kühlers find ich nicht schlecht. Ich weiß ist nicht jedermans Sache aber wenn man einen änlichen mit Plexiglas machen würde + Bohrungen für paar LED`s, ob 3mm oder 5mm, würde das bestimmt für Modder ansprechender sein.
 

Ibatz!

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: André's & finn's Kühler

Hübsche Kühler!
Habt ihr euch damit selbstständig gemacht oder geht ihr noch nebenbei arbeiten?
So ne CNC ist ja nicht mal eben billig...
 

KingPiranhas

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: André's & finn's Kühler

@Ibatz! die Kühler werden mittlerweile in diversen Wakü-Shops und auf ihrer Homepage vertrieben. ;)
 

Taitan

Freizeitschrauber(in)
AW: André's & finn's Kühler

Hallo,

Was mich mal interessieren würde: Wie lange dauert das fräsen eines CPU Kühlers? Sekunden? Minuten? Stunden?
 

Udel0272

Freizeitschrauber(in)
AW: André's & finn's Kühler

Fein fein !!!!!

Mich würd gern mal die HP interissieren könnt ihr mir n Link schreiben bitte!!!

Ich find es sehr gut das es leute giebt die so etwas hobby-mäsig machen und evt. auch sonderanfertigungen machen wenn man ihnen ne Technische zeichnung giebt (oder macht ihr so etwas nicht??)!!
 
TE
Andreoid

Andreoid

Anfi-tec Staff
AW: André's & finn's Kühler

Also das Design des CPU-Kühlers find ich nicht schlecht. Ich weiß ist nicht jedermans Sache aber wenn man einen änlichen mit Plexiglas machen würde + Bohrungen für paar LED`s, ob 3mm oder 5mm, würde das bestimmt für Modder ansprechender sein.
danke :)
plexiglas deckel machen wir leider garnicht mehr, da 90% aller gefrästen deckel risse bekommen haben.. :(


Hübsche Kühler!
Habt ihr euch damit selbstständig gemacht oder geht ihr noch nebenbei arbeiten?
So ne CNC ist ja nicht mal eben billig...
hihi
nein davon kann man nicht leben... ich bin maschinenbaustudent im 3ten fachsemester und finn hat jetzt mit seiner elektronierkausbildung oder so angefangen... die anfi-werkstatt wird nur am woe betrieben ;)


Hallo,

Was mich mal interessieren würde: Wie lange dauert das fräsen eines CPU Kühlers? Sekunden? Minuten? Stunden?
ja das kommt ganz auf den kühler an, und in welcher quallität der nachher sein soll
so ein großer fullcoverblock dauert allein schon auf der cncn 2-3h
und so einen kleinen einzelnen mainboardkühler habe ich in ~20 min gefräst (deckel und boden versteht sich)
dann kommt aber noch die manuelle nachbearbeitung hinzu...das ist in der regel noch 2 mal so lang
evt. auch sonderanfertigungen machen wenn man ihnen ne Technische zeichnung giebt (oder macht ihr so etwas nicht??)!!
eher weniger... du bist nämlich nicht der einzige der seine ideeen verwirklicht haben möchte...das sind pro tag ~ 2 leute ^^



der Raum für die neue Werkstatt sah zu Beginn so aus:
1.JPG


Abstellraum -.- gut das es staubsauger gibt ^^
2.JPG


Die Wand die ihr hier seht ist die wand zur Außenseite
wir haben noch ein paar dicke Glasfasermatten eingebettet das es im Winter nicht so kalt wird
3.JPG


das wird endlich mal eine helle Werkstatt... das ist wesentlich besser als ein Keller :)
5.JPG


über die Glasfasermatten wurde die Nässeschutzfolie drübergetackert
4.JPG



dann gehts los mit der Verschalung:
6.JPG


hier ist die erste Wand fertig:
7.JPG


das war garnicht so einfach mit den 2 schrägen Balken
8.JPG


und hier die zweite Wand
10.JPG


der Sägespanhaufen war nachher noch 5 mal so groß ^^
11.JPG



dann gings los mit der Decke,..hier mal Finn beim Festschrauben der Rigipsplatten
13.JPG

ist das erste mal das wir sowas gemacht haben
haben natürlich die latten vergessen
sonst wäre das wesentlich grader geworden...ärgerlich

14.JPG


naja osbplatten hätten uns an der decke auch eine menge arbeit erspart ^^
15.JPG


vor allem diese Sauerrei
16.JPG


das hier sieht zwar nach totaler unfähigkeit aus,a ber ich zeigs es trotzdem mal....
gewebeband vergessen und die mischung war nicht so das wahre...
nachher ist noch nen freund von mir vorbeigekommen (der weis wie sowas geht)
und hat unsen mist korrigiert ^^
17.JPG


-------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------

das ich euch jetzt nicht nur mit dreckigen Werkstattausbaubildern langweile hier auch mal was glänzendes:

Finn und ich haben uns mal zwei 16GB supertallent USB Sticks gekauft
die waren ideal um die zu "veredeln" ^^
1.jpg


ganz langsam und vorsichtig mit der CNC graviert
2.jpg


na das kanns ich doch sehen lassen oder?
3.jpg


wir sind am überlegen ob wir die mit in den shop aufnehmen sollen,..was haltet ihr davon?
4.jpg



MfG [ΛF] Andreoid & [ΛF] finnzwerg
 

Klutten

Moderator
Teammitglied
AW: André's & finn's Kühler

Die Sticks sind qool. Sind mir für diesen Zweck auch schon in den Sinn gekommen als ich damals meinen 8 GiByte-Stick gekauft habe. Gehen die aktuellen Modelle immer noch so schwer aus manchem Port raus? Ich habe mir dabei nämlich schön meine Kette abgerissen und der zweite hatte dann schon so ein Nylon-Bändchen dran, welches auch nicht gerade vertrauenerweckend ist. =)
 

icecold

Software-Overclocker(in)
AW: André's & finn's Kühler

Sach mal seit ihr nicht schon mal umgezogen und habt davon Bilder ins Luxx Forum( wars glaub ich:huh:) gestellt?

Aber ich finds gut das ihr so was macht macht sicher Spass.:daumen:


MfG icecold
 

Udel0272

Freizeitschrauber(in)
AW: André's & finn's Kühler

eher weniger... du bist nämlich nicht der einzige der seine ideeen verwirklicht haben möchte...das sind pro tag ~ 2 leute ^^

Ich würde natürlich die Technische zeichnug auf nen kasten bier kleben wenn ich einen kühler bräuchte und auch nicht voher anfragen sondern losschicken das bier mit zeichnung!!!

So nun zu eurer neuen werkstatt sieht echt gut aus da kann man bestimmt besser werkelt als in der alten höle vorher!!
 

Masterwana

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: André's & finn's Kühler

Die Sticks sind qool. Sind mir für diesen Zweck auch schon in den Sinn gekommen als ich damals meinen 8 GiByte-Stick gekauft habe. Gehen die aktuellen Modelle immer noch so schwer aus manchem Port raus? Ich habe mir dabei nämlich schön meine Kette abgerissen und der zweite hatte dann schon so ein Nylon-Bändchen dran, welches auch nicht gerade vertrauenerweckend ist. =)

Raus? :what: Ich bekomm die kaum REIN!
Mein Case und mein Autoradio haben sich mittlerweile dran "gewöhnt" :lol:
Mein Bruder kümmert sich grade um die PCs inder FH! :schief:

BT:
Schöne Kühler hapt ihr da.
Aber am meisten gefällt mir euer Rasen. Jetzt müsst ihr nur noch wissen wann das nächste mal Fotos für Google Earth gemacht werden. ;)
Und viel gelingen in euer neuen Werkstatt.
 
TE
Andreoid

Andreoid

Anfi-tec Staff
AW: André's & finn's Kühler

Die Sticks sind qool. Sind mir für diesen Zweck auch schon in den Sinn gekommen als ich damals meinen 8 GiByte-Stick gekauft habe. Gehen die aktuellen Modelle immer noch so schwer aus manchem Port raus? Ich habe mir dabei nämlich schön meine Kette abgerissen und der zweite hatte dann schon so ein Nylon-Bändchen dran, welches auch nicht gerade vertrauenerweckend ist. =)
Raus? Ich bekomm die kaum REIN! Mein Case und mein Autoradio haben sich mittlerweile dran "gewöhnt"
Mein Bruder kümmert sich grade um die PCs inder FH!
BT:
Schöne Kühler hapt ihr da.
Aber am meisten gefällt mir euer Rasen. Jetzt müsst ihr nur noch wissen wann das nächste mal Fotos für Google Earth gemacht werden. ;)
Und viel gelingen in euer neuen Werkstatt.
oh ja ,..hab gedacht ich zerstöre mit den usb port...werde da evtl mal drüberfräsen,..geht mal garnicht wie schwer der reingeht

@ klutten sag mal das carbon was ihr gefräst habt... habt ihr da keine angst wegen der kerbwirkung bei dem absatz den ihr da gefräst habt? oder kommt die aussparung nach unten?
konnt bisher keine erfahrungen mit carbon sammeln,..hab das noch nie in den fingern gehabt geschweige denn bearbeitet.

Sach mal seit ihr nicht schon mal umgezogen und habt davon Bilder ins Luxx Forum( wars glaub ich:huh:) gestellt?
Aber ich finds gut das ihr so was macht macht sicher Spass.:daumen:
MfG icecold
jop das war aus dem luxx...da ist unser größter un ältester bastelthread
2000 antworten, 180.000 hits seit Mai 2007 :)
sind 2007 auf 2008 von finn zu mir umgezogen weil der nachbar aus dem ersten stock probleme mit unseren basteleien im keller hatte :D
menschen gibts

Ich würde natürlich die Technische zeichnug auf nen kasten bier kleben wenn ich einen kühler bräuchte und auch nicht voher anfragen sondern losschicken das bier mit zeichnung!!!

So nun zu eurer neuen werkstatt sieht echt gut aus da kann man bestimmt besser werkelt als in der alten höle vorher!!
hehe,..finn und ich sind nicht so die bier trinker ;P :D
ich sage mal es komtm imemr drauf an,.wenn es eine kleinigkeit ist dann kann man das mal eben machen, wie z.b. bei nem agb deckel ein g1/4" gewinde hinzufügen oder sowas


@ usbstick,... bis jetzt hat sich nicht so wirklich jemand dafür interessiert dewegen denke ich das wir das bleiben lassen

weiter gehts mit dem Ausbau:

Finn hatte Angst dass man im Winter kalte Füße bekommt
und hat den Boden noch zusätzlich gedämmt
1.JPG


gut geschützt beim Arbeiten mit der Kreissäge
2.JPG


und die Säge kreischt los
3.JPG


heute mal ein anderer Kameramann
(ich hockte zu dem Zeitpunkt mit nem frisch operierten Leistenbruch zuhause)
4.JPG


bis ins letzte Stück wurde der neue Boden verlegt:
6.JPG


fertig:
8.JPG

ob es jetzt was gebracht hat weis ich nicht...
wir haben da ja nie ohne den holzboden gearbeitet


Die 2 bessten Helfer während des Ausbaus...Heizlüfter und Musik :)
7.JPG



-------------------------------------------

hier mal 2 komplette Rundumansichten:
9.JPG

http://anfi-tec.de/forenbilder/ausbau2/gr9.JPG

für eine große Ansicht klickt ihr auf die links unter den Bildern.

10.JPG

http://anfi-tec.de/forenbilder/ausbau2/gr10.JPG

-------------------------------------------

draußen war es -10°C und das hat man durch die einfachverglastenfenster schon sehr gemerkt
11.JPG


dann gings weiter mit dem innenausbau
zuerst wurden ein paar schubladen gemacht
die eigneten sich gut als unterlage beim sägen :)
12.JPG


und die erste werkbank (mit sitzehöhe) wurde eingezogen
13.JPG


draußen wirds dunkel.. eher rot :D und die 2 baslter sind platt
14.JPG


naja das reicht auch.... sie durften dann wieder nach hause gehen ^^
15.JPG


-------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------

jetzt wieder was für alle die, welche hier nicht wegen dem werkstattausbau reingucken:

meine schwester hatte sich einen Dell laptop gekauft und der war ihr zu unpersönlich
da hab ich mal das logo rausgehebelt und 2 plaketten zum gravieren vorgedreht

erster versucht...
DSC06363.JPG


da hat die cnc noch bei dem "n" rumgespackt
DSC06364.JPG


unschwer zu eraten wie sie heißt ^^
DSC06367.JPG


ich hoffe das ich das nächste mal etwas interessanteres für euch habe als gravierarbeiten :(
 

icecold

Software-Overclocker(in)
AW: André's & finn's Kühler

jop das war aus dem luxx...da ist unser größter un ältester bastelthread
2000 antworten, 180.000 hits seit Mai 2007 :)
sind 2007 auf 2008 von finn zu mir umgezogen weil der nachbar aus dem ersten stock probleme mit unseren basteleien im keller hatte :D
menschen gibts

Ja das stand da auch drin aber 2000 Antworten und 180 kHits sind net schlecht.
Aber ihr macht auch schöne Kühler die auch von Preis her auch gut sind:daumen:

Kann man davon eigendlich gut leben oder ist das mehr nur so als Hobby und ihr versucht kostendeckend zu arbeiten?

MfG icecold
 

Der Maniac

Software-Overclocker(in)
AW: André's & finn's Kühler

So wie das auf den Bildern aussieht soll Kostendeckend gearbeitet werden..^^ Ob das auch funktioniert ist die Frage :D
 

Klutten

Moderator
Teammitglied
AW: André's & finn's Kühler

Andreoid schrieb:
@ klutten sag mal das carbon was ihr gefräst habt... habt ihr da keine angst wegen der kerbwirkung bei dem absatz den ihr da gefräst habt? oder kommt die aussparung nach unten?
konnt bisher keine erfahrungen mit carbon sammeln,..hab das noch nie in den fingern gehabt geschweige denn bearbeitet.

Kerbwirkungen sind bei Carbon durch die vielen Fasern glücklicherweise nicht ganz so dramatisch und ja, die Kante kommt natürlich nach unten. Sicher setzt das die Festigkeit herunter, aber so stabil wie 2,6mm Carbon sind, macht das an einem CPU-Sockel sicher nichts aus - bei den minimalen Kräften und Momenten. Selbst die Teile in 1,5mm überstehen hier ihren Dienst tadellos.

Was das Bearbeiten angeht, ist es natürlich eine Katastrophe. Normale Hartmetallfräser geben schon extrem früh den Geist auf und der schwarze Staub ist extrem giftig und setzt sich zudem überall hin. Das bedeutet -> Spezialfräser und Absaugung sind Pflicht. Aber was macht man nicht alles für solch feine Teile. =)
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: André's & finn's Kühler

Irgendwoher scheint aber genug Geld für ne feine Werkstatt zu kommen :daumen:

(wenn ich daran denke, dass ich schon zum bohren eines geraden Loches erstmal den Bohrmaschienenständer ausm Keller holen und danach mein Zimmer sauber machen muss, weil ich nicht mal ne Bastelecke geschweige den so was feines habe :heul: )
 
TE
Andreoid

Andreoid

Anfi-tec Staff
AW: André's & finn's Kühler

gut davon leben,..der war gut ^^
es ist ein hobby. es dient ja nicht zur bereicherung, sondern um den basteldrang auszuleben und es reicht grade so das es sich refinanziert. du glaubst garnich was so ein oller fräser mal eben kostet...und wie unglaublich schnell der hinn ist

kommen wir mal zu einem teil der währen dem basteln auf gar keinen fall fehlen darf (für mich zumindest)

genau musik ^^

ich hatte noch 2 große PA Lautsprecher übrig, bei denen aber die Hochtöner zerschossen waren
1.JPG


aufgemacht und nachgeguckt
2.JPG


die kleinen haardrähte waren von den kontakstellen abgerissen -.-
3.JPG


sehr fein
4.JPG


also aus dem kleber rausgefriemelt
5.JPG


einen neuen dickeren draht eingelötet
6.JPG


oben wieder raus, und festlöten
7.JPG


getestet funktioniert :) - zusammenbauen
8.JPG


und ab damit in die neue werkstatt
9.JPG


-------------------------------------------------------

in der werkstatt ging es natürlich auch weiter.
alle schubladen waren fertig und die arbeitsplatten wurden komplettiert
10.JPG


aufbewahrungsmöglichkeiten mit kramkisten
11.JPG


noch jede menge anderen kram was wir von mir in die neue werkstatt geschafft haben
und einen neuen heizstahler haben wir uns auch gekauft
12.JPG


computer für die cnc steuerungen
13.JPG


------------------------------------------------------


zu guter letzt noch etwas für die waküabhängigen:
ich habe mal getestet ob sich Soleil vollkupferkühler wirtschaftlich herstellen lassen können:
3 Stück habe ich gefräst
Ansicht von unten:
1.jpg



fertig bearbeitet (geschliffen/gewinde/etc) von unten mit Oring
2.jpg


Oberseite
3.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Andreoid

Andreoid

Anfi-tec Staff
AW: André's & finn's Kühler

hier der letze teil des posts:


komplettiert mit halterung boden und schrauben sah er dann so aus:
14.JPG


15.JPG


16.JPG


17.JPG


18.JPG




wir werden den deckel erstmal hier behalten und untersuchen ob sich ein materialwechsel im deckel auf die leistung des kühlers auswirkt

in großen mengen (wirtschaftliche herstellung) wie die Soleil POM-Deckel lässt sich der vollkupferdeckel mit unseren aktuellen Mitteln jedoch NICHT herstellen

für alle die ihn noch nicht kennen:

Soleil01 (11.2008 erschienen) mit schwarzem Pom-Deckel
19.JPG




probleme den vollcudeckel herzustellen sind:
die Fase ausen am deckel (nicht mit dem bisherigen kantenfasegerät für die kunststoffdeckel machbar)
die versenkten schrauben
das gewindeschneiden ger G1/4" gewinde (muss ich von hand machen, weil der akkuschrauber es nciht schafft)
größere fertigungstoleranz überschreitungen weil das material einfach zu schwer zu bearbeiten ist als kunststoff
evtl können wir vollkupferdeckel wirtschaftlich später mit der großen cnc
herstellen, dann würde aber ein maneller werkzeugwechsel arg aufhalten

d.h. eine Werkzeugwechselspindel für die große cnc muss her...
(die kosten aber in der benötigten größe mal eben 10.000€ inkl
zubehör wie werkzeugaufnahmen, frequenzumrichter, pneumatische ansteuerung)
hmm,...also sparen sparen sparen :'(
 

Klutten

Moderator
Teammitglied
AW: André's & finn's Kühler

Da ich den Kühler nun auch kennengelernt habe, kann ich nur sagen - sehr schick der Kupferdeckel. Die Struktur sieht auch klasse aus, bedeutet aber auch einen gesteigerten Fräsaufwand. So geht es uns bei unserem HD5870-Kühler, wo die Struktur einen Großteil der Fräsarbeit einnimmt. =)
 

netheral

Software-Overclocker(in)
AW: André's & finn's Kühler

Echt tolle Kühler, die ihr da baut, auch wenn ich eher ein Kupfer-Nichtmöger bin. (im Deckel, der Boden muss ja fast) ;) Finde da POM deutlich schöner. Sieht echt wie eloxiertes Alu aus mit dem Finish.
Aber trotzdem: Ihr habt es einfach drauf. Der Solei wäre fast in meinen PC gekommen.

Darf ich mal interessehalber fragen? Kostet nur die Wechselapparatur für die große CNC 10 Stangen oder die ganze Fräse? Ersteres fände ich schon sehr brutal.
 
TE
Andreoid

Andreoid

Anfi-tec Staff
AW: André's & finn's Kühler

es ist das erste

:'(

die fräse selbst kostet dann ~ nochmal soviel je nach ausführung...und das wenn man schon viele teile selber bauen kann :D ..das echt ekelhaft

ist eingetlich mit allem so im werkzeugbereich...
wenn du irgendwo ne drehbank angeboten bekommst und du denkst ,..das ist ein netter preis...
dann rechne nochmal genau das gleiche drauf wenn du auch die werkzeuge haben willst (drehmeißel 3, 4 backenfutter etc)
oder vergleichs mim auto,..das was die karre kostet das bläst die bestimmt auch an steuer/versicherung/spritt und verschleißteilen nochmal mit durch
 
Zuletzt bearbeitet:

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: André's & finn's Kühler

Also n optischer Fortschritt ist der CU-Deckel definitiv.
Wenn die komplexe Struktur zu teuer ist, könntet ihr ja mal überlegen, die Mainboardkühler in Voll-CU anzubieten.
Watercool macht seit Jahren reibach mit CU-Fetishisten, die einfach keine Alternative haben.
 
TE
Andreoid

Andreoid

Anfi-tec Staff
AW: André's & finn's Kühler

das würde erst richtig gehen wenn die große schwere cnc ohne probleme läuft
wäre aber in der tat nicht verkehrt. vor allem bei den UCD-Külern

Weiter gehts mit dem Einzug in die Werkstatt,...es hat sich einiges getan.
Die Dämmkiste wurde schon aufgestellt und die Steuerungs-PCs mit Monitoren installiert.
Wirkt im Vergleich zur alten Werkstatt richtig verloren in dem Raum :)
1.JPG


Doch bevor die CNCs wieder einziehen konnten, mussten die erst gewartet werden.
3.JPG


Die Aodellbau-Aluminium-CNCs vertragen die Kühlmittelsuppe und das Kupfer in keinster Weise.
Die CNC-Sockel sind total korrodiert. So eine AluCNC ist nix für die Ewigkeit wenn man Wasserkühler herstellt.
2.JPG


Dann ab mit den Maschinchen in die Kiste, und die Produktion beginnt ^^
4.JPG


Große Werkstätten wollen große Maschinen beherbergen :D
Unser neuer Helfer:
5.JPG


praktisch :)
6.JPG



obwohl wir in der neuen Werkstatt Fenster haben, darf Eines nich fehlen,
Das Poster aus der ersten Werkstatt... ist ja nun mittlerweile die Dritte ^^
7.JPG


-----------------------------------------------------------------

ein paar User haben gefragt ob wir den Soleil nicht auch mit Plexiglasdeckel
bauen könnten:

hier mal ein Bsp mit einem alten Modell
ohne Fase, ohne Gravur und ohne versenkte Schrauben.
Ich hatte das mal als Sonderanfertigung für einen User gemacht,
dem bewusst war das der Deckel Spannungrisse bekommen könnte.
8.JPG


Lieder haben die Plexideckel die wir bisher gefertigt haben zu 80% alle Spannungsrisse an den Anschlussgewinden bekommen.
Ob wir das Problem nun mit tempern aus der Welt bekommen, oder ob die Schlüsse immer nur zu fest eingeschraubt wurden weis ich absolut nicht.
Tatsache ist, dank der POM Deckel haben wir solche Probleme nicht mehr. Ist aber bei dem Soleil sehr schade.
Den Plexisoleildeckel den ich oben gefräst hatte, da weis ich aber nicht ob dieser Deckel noch bei dem User existiert...
Ich könnte evtl nochmal ein paar Plexideckel Fräsen, wäre dann jedoch nur für Sockel 1156 und 1366 (wegen einer neuen optimierten deckelform beim soleil). Aussehen tuts auf jeden fall toll ...
 

Schienenbruch

BIOS-Overclocker(in)
AW: André's & finn's Kühler

Hi!

hhmmm - also so ein Deckel mit Pexideckel würde mich für mein nächstes Projekt (Sockel 1366) durchaus interessieren.

Wenn Ihr Euch da überwinden könntet, wäre es schon schön.

Grüße

Jochen
 

FatalMistake

Freizeitschrauber(in)
AW: André's & finn's Kühler

oh mann...hab mir jz jedes einzelne Wort reingezogen....ich will auch so ne werkstatt (inkl den tollen Maschinen ;)) haben....:)
aber als 17 jähriger HTLer is das finaziell nicht gar soooo einfach....:( so ne Drehbank kostet ja schon ein paar tausend Euro. wenn man eine ordentliche will...;)

Hab mir auch eure HP angesehn...ich find die Kühler alle optisch sehr gut!

Wie sind eure Kühler eigentlich leistungsmäßig? Können sie z.B. mit nem Heatkiller mithalten? ;)

ich verfolge euren Thread auf jeden Fall :)
mfg
 
TE
Andreoid

Andreoid

Anfi-tec Staff
AW: André's & finn's Kühler

naja in anderen tests waren die beiden kühler anders rum
deswegen würde ich sagen kann man die tests nich so genau nehmen
und es sollte jeder selber herausfinden...

1.JPG


(blaue balken) dieses mal war der exfrs schlechter (bei dexgo war der ja besser)
2.JPG


3.JPG


mit nem HK halten die aber leider noch nicht mit

naja letzens meinte ein user noch zu mir das der soleil unterschiedlich skaliert wenn man die halteschrauben unterschiedlich festzieht (was wir selbst noch nicht getestet haben) ..also ist der kühler in der hinsicht auch noch verbessungsfähig und tests mit unserer halterung ohne drehmomentvorgabe nicht wirklich reproduzierbar ^^...kein wunder das alles unterscheidlich ist -.-
 
TE
Andreoid

Andreoid

Anfi-tec Staff
AW: André's & finn's Kühler

mal etwas neues aus der neuen werkstatt :)

wer kann jetzt schon erkennen was das ist?
1.JPG


konservendeckel hier braucht man auch noch dazu
2.JPG


und einen großen kräftigen schraubstock
3.JPG


genau.. unser Anfi-tec Logo als positiv Form
4.JPG


aus messing
5.JPG


und eine kunststoffgegenseite
6.JPG


insgesammt ergibt das eine logostanze ;D
man lege also einen konservendeckel ein
7.JPG


finger weg
8.JPG


und fest zudrehen
9.JPG


fertig :)
10.JPG


das ganze macht man dann ein paar mal
11.JPG


jetzt hab ich euch den deckel gezeigt...fehlt noch das gegenstück...
aber das bleibt ja nicht ungefüllt

man nehme je:
eine leerdose
einen eXFRS CPU Kühler
mit Montagematerial
und Anleitung
12.JPG


hier der Kühler
13.JPG


erst die leerdose ein wenig auspolstern
14.JPG


kühler einlegen
15.JPG


weiter auspolstern
17.JPG


fertig ist die exklusivste wasserkühlerverpackung aller zeiten :)
18.JPG
 

ohje

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: André's & finn's Kühler

Sehe ich das richtig, dass ihr die Platten fest montiert habt und der Schraubstock nur noch als Logopresse dient? Geil :)

Verfolge aufmerksam die Bauberichte aus euer Werkstatt, hoffe es gibt bald wieder neue Bilder zu bestaunen! Weiter so! ;)
 

DaxTrose

Moderator
Teammitglied
AW: André's & finn's Kühler

Die Idee mit der Dose fand ich seit dem Bericht in der PCGHX sehr geil. Aber irgendwie fehlt noch ein schickes Etikett! ;)
 

KlawWarYoshi

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: André's & finn's Kühler

jop echt super die entwicklung^^
Glückwunsch zum einjährigen :bday:

freue mich schon auf meine Mobo-Kühler ;)
Was macht ihr eig wenn ihr euer studium beendet habt?
bleibt das Geschäft erhalten?
 
Oben Unten