• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ampere - Geforce RTX 3070 Ti & Geforce RTX 3080 Ti vorgestellt: Specs, Preise, Launch

Pixy

Software-Overclocker(in)
Wenn du das Glück hast, über Nvidia.com eine zu bekommen, gilt jedoch die UVP und nicht die Gruselpreise außerhalb. Nehmen wir mal an, in Deutschland wären 1.249 Euro fällig: Vermutlich sehen das mittlerweile viele Leute zähneknirschend als akzeptablen Preis an.

MfG
Raff

Eher nicht.
Für solch ein Preis, bin ich längst nicht mehr bereit eine GPU zu kaufen.
Daher wird mein System auch noch ein paar Jahre bestehen.

Irgendwann wechsel ich von Full HD auf 4K, dann macht eine GPU Sinn, da warte ich aber einfach ab, bis es Karten gibt, die es gut umsetzen und nicht zu diesen Mondpreisen.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Danke für das Beispiel. In erster Linie hilfst du dir damit natürlich selber. Denn ich hoffe ja nur darauf, dir zu helfen, dein Ziel zu erreichen. (also deine Verwunderung über den Preisärger aufzulösen)
Nichts desto trotz freue ich mich, das Beispiel in Zukunft griffbereit zu haben.

Das Beispiel wird bald mit dem neuer 2er ad absurdum geführt: BMW hat den 3er auch mal gekürzt (3er compact), dann das Ergebnis in einen Kompakten ummodelliert und weiter verkleinert (1er), dann wieder verlängert (alter 2er) und macht den jetzt wieder größer (neuer 2er), sodass sie da ankommen, wo sie gestartet sind. Technisch betrachtet wird es sogar ein geschrumpfter 5er, sodass der kommende M2 ziemlich exakt auf das Format eines 10-15 Jahre alten M3 passt.
Abzuwarten bleibt, ob er teurer oder billiger als eine Nvidia-GPU ist.^^


Ist ja der Vollausbau des 104er Chips. Ich sage mal, mit 16GB fände ich den Preis okay.

Bleibt trotzdem eine Mittelklasse- bis Oberklasse GPU und 16 GiB sind nur die nächste Stufe über einer heutzutage als arg knapp zu betrachtenden 8-GiB-Version. "Gut" würde ich da frühestens ab 499 in den Mund nehmen, 599 wären vielliecht für eine Luxus-Custom vertretbar. Als Straßenpreis...


Der Preisunterschied muss hier in erster Linie den Yield reflektieren, denn selbst der Ti-Chip ist sehr nahe am Vollausbau und daher rar; infolgedessen war es klar, dass die Ti nicht nur 800 US$ MSRP kosten wird.

Bei einem rund drei Jahren genutzten Prozess sollte die Yield-Raten recht gut sein (hatte Nvidia auch schon zum Launch der 3090 so kommuniziert) und der 102 selbst wird seit 9 bis 12 Monaten produziert, in denen Nvidia mehr als genug Exemplare samplen konnte. Von "rar" kann da keine Rede sein, zumal es eine 95-Prozent-Freischaltung nur bedingt "nah" am Vollausbau ist. Nvidias letzte Quartalszahlen geben weiteren Anlass zu der Annahme, dass die Herstellungskosten keinen gesteigenden Anteil am Endpreis ausmachen... .
 
Zuletzt bearbeitet:

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Deine steinalte GTX 1080 Ti ist auf dem Gebrauchtmarkt ebenfalls im Wert gestiegen. Die Schön- bzw. Gegenrechnung der Preise klappt so viel besser. Abzüglich des Gebrauchtverkaufserlöses ist die Neue dreistellig. ;) Mach das Beste aus der Situation - Aufgeben bringt nix. :-)

MfG
Raff
Das ist mir a) klar, aber b) Schönfärberei. Ich unterstütze so einen Mist nicht, egal wieviel mir der Verkauf der alten Karte bringt.

Und ich gebe nur mit dem Kauf auf, nicht mit dem spielen. Ich habe ja eine Grafikkarte, und die benutze ich einfach weiter.

Das funktioniert, auch wenn es nicht das ist was ihr hören möchtet, ziemlich gut.

Wenn Corona eins gezeigt hat, dann dass man wieder gelernt hat auch mal zu verzichten, da man diverse Produkte einfach nicht mehr kaufen konnte, oder lange warten musste.

Und ich kann warten.
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Ich finde den Sprung von der 2080ti zur 3080ti jetzt gar nicht so schlecht, wenn man mal neue Techniken nutzt ;)
Ich weiß, das ich dem einen, oder anderen bestimmt schon auf den Keks gehe, aber allein wenn ich mir neue Spiele mit RT Effekten ansehe, dann ist der Sprung sogar richtig groß.

Immernoch klar, der Speicher hätte größer sein können, aber auch kein Beinbruch, für die nächsten Jahre!
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Das ist mir a) klar, aber b) Schönfärberei. Ich unterstütze so einen Mist nicht, egal wieviel mir der Verkauf der alten Karte bringt.

Und ich gebe nur mit dem Kauf auf, nicht mit dem spielen. Ich habe ja eine Grafikkarte, und die benutze ich einfach weiter.

Das funktioniert, auch wenn es nicht das ist was ihr hören möchtet, ziemlich gut.

Wenn Corona eins gezeigt hat, dann dass man wieder gelernt hat auch mal zu verzichten, da man diverse Produkte einfach nicht mehr kaufen konnte, oder lange warten musste.

Und ich kann warten.
Ich kann da nur für mich sprechen, aber der Corona-bedingte Verzicht auf Freiheit, Urlaub und Soziales hat keinen Verzicht-"Lerneffekt" in Sachen Hobby. Gerade in Zeiten des Einkerkerns ist es doch toll, etwas Nettes zum Spielen zu haben, oder nicht? Das ist, nebenbei bemerkt, einer der Gründe für die miese Lieferbarkeit der Spielzeuge. :ugly:

Anyway. Noch 3,5 Minuten und ihr kriegt 54.000 Zeichen zum hier kommentierten Thema. :devil:

€dit: There you go -> Nvidia Geforce RTX 3080 Ti im Test: 96 Prozent der RTX 3090 für 1.199 Euro

MfG
Raff
 
Zuletzt bearbeitet:

gerX7a

Software-Overclocker(in)
Bei einem rund drei Jahren genutzten Prozess sollte die Yield-Raten recht gut sein (hatte Nvidia auch schon zum Launch der 3090 so kommuniziert) und der 102 selbst wird seit 9 bis 12 Monaten produziert, in denen Nvidia mehr als genug Exemplare samplen konnte. Von "rar" kann da keine Rede sein, zumal es eine 95-Prozent-Freischaltung nur bedingt "nah" am Vollausbau ist. Nvidias letzte Quartalszahlen geben weiteren Anlass zu der Annahme, dass die Herstellungskosten keinen gesteigenden Anteil am Endpreis ausmachen... .
Ich sage ja auch nicht, dass nVidia hier keine Gewinn macht (machen will), aber der Yield ist bei einem 630 mm2 Chip nun einmal ein anderes Thema als bei einme 400mm2 Chip.
Und schlussendlich ist es immer noch das gleiche leidige Thema ... der Markdruck auf nVidia ist selbst mit RDNA2 einfach noch zu gering, sodass die es sich ganz offensichtlich durchaus leisten können mit einer derartigen Preisgestaltung aufzuwarten.
Und ebenso kommt man nicht drumherum, dass man selbst mit der GPU wesentlich mehr fürs Geld bekommt, hier auf MSRP/UVP bezogen und nicht auf die überaus flexiblen, dynmaisch resultierenden, derzeitigen Endpreise. Die Karte hat etwas mehr VRAM als die RTX 2080 Ti und deutlich mehr Leistung für den gleichen Preis.
Ich hoffe ich muss nicht betonen, dass auch ich diese Karte lieber für 800 € haben wollen würde. ;-)

*) Zudem wird der GA102 mittlerweile von mindestens fünf Produkten genutzt und mit der aktuellen Fertigungs- und Lieferproblamatik ist da durchaus die Frage, wie viel man da "sammeln" kann an Chips.
Konkret: RTX 3080, 3080 Ti, 3090, A6000, A40 und die letzten vier nutzen alle den Vollausbau bzw. sind nahe am Vollausbau ngelehnt.
 

seahawk

Volt-Modder(in)
Bleibt trotzdem eine Mittelklasse- bis Oberklasse GPU und 16 GiB sind die nächste Stufe unter einer heutzutage als arg knapp zu betrachtenden 8-GiB-Version. "Gut" würde ich da frühestens ab 499 in den Mund nehmen, 599 wären vielliecht für eine Luxus-Custom vertretbar. Als Straßenpreis...
Von der Qualität des Kühlers würde ich die FE schon als Oberklasse-Custom sehen. Die VRAM Ausstattung ist halt die Krux.
 
P

pseudonymx

Guest
Oh, ist schon Märchenstunde? Warum sollten 5 Leute in deinem Freundeskreis so blöd sein, diese Grafikkarten bei Nichtgefallen alle an den Händler zurückzugeben statt sie mit sattem Gewinn zu verkaufen?

dumm? ich kenn wohl kaum 5 leute die sone karte zu nem normalen preis gekauft haben... sollte aber aufgrund der bemerkung mit den finanziellen mitteln klar geworden sein... lesen, nachdenken und dann erst seinen schrott ins netz abgeben... sind alles leute die auf ne RDNA2 karte gehofft hatten... aber find es immer wieder gut das es leute im internet gibt die deutlich mehr kenntnis von den geschehnissen in meiner reallife umgebung haben als ich selber....
Du vergleichst jetzt nicht ernsthaft den Preis Deiner 4 Jahre alte Vega mit den aktuellen Karten, oder?
Und Du hattest also noch nie eine RTX Karte, somit hast Du maximal bei "Deinen Freunden" mal RT live gesehen, korrekt?


Soso, gleich 5 Leute die eine Ampere Karte haben zurückgehen lassen "weil sie sich verarscht vorkamen". Klar, wer's glaubt... Wieso kaufen die überhaupt eine, sie kennen doch die Specs und Performance? Weswegen kamen sich die 3090er Besitzer verarscht vor? Wegen dem VRAM?

In welchem Spiel haben die 10 GB in UHD denn nicht gereicht? In Witcher 3 mit allen Mods die es gibt? Ansonsten wird es nämlich dünn, CP2077 läuft auf nativ 4K nämlich inklusive RT mit den 10 GB.


Aber nicht CP2077 mit RT. Hast Du also wie oben erwähnt entweder nur auf Screenshots gesehen oder "bei Deinen Freunden".

Es ist ja schön dass Dir die Karte reicht für Deine Games, aber deswegen ist RT doch kein unnützes Feature, nur weil Du keinen Unterschied siehst.


Eine 3080 für ~700-800€ hättest Du für den dreifachen Preis verticken können. Ich überlege auch gerade zu versuchen mir eine 3080ti zu ergattern und meine 3080 mit voller hash-rate zu verkaufen. Da würde ich vermutlich sogar noch Plus machen. Ich muss nur schauen ob die ti in mein Gehäuse passt, bin da bei der Länge begrenzt. Und aktuelle Racer (F1 2021) wirst Du mit Deiner Vega nicht genießen können...


jede einzelne der karten hat in meinem eigenen rig gesteckt... da ich alle ein und auch ausgebaut habe... zu den restlichen fanboy ergüssen sag ich jez ma nichts mehr.... ist schließlich bekannt das marketing mehr gehirnzellen verbrennen kann als so manche droge.... da empfehle ICH mal nen optiker :D

und zu den dämlichen aussagen zu RT und wer ea sieht und wer nicht... gehts hier nicht um persönlivhe meinungen und eindrücke? hab garnicht gewusst das dieses forum ne nazi schule is in der jeder dir selbe meinung haben muss.... naja werd mich ma wieder n paa monate abmelden... ahnungsloses dummgeschwätz kann ich mir auch auf RTL reinziehen :) chirioooooo fanboys
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

raPid-81

Software-Overclocker(in)
jede einzelne der karten hat in meinem eigenen rig gesteckt... da ich alle ein und auch ausgebaut habe... zu den restlichen fanboy ergüssen sag ich jez ma nichts mehr.... ist schließlich bekannt das marketing mehr gehirnzellen verbrennen kann als so manche droge.... da empfehle ICH mal nen optiker :D
Jo, besser Du gehst auf keins meiner Argumente ein. Das erspart Dir zugeben zu müssen dass Du größtenteils Unfug redest.
 
P

pseudonymx

Guest
Jo, besser Du gehst auf keins meiner Argumente ein. Das erspart Dir zugeben zu müssen dass Du größtenteils Unfug redest.
blablabla fanboy geschisse blablabla.... raytracing funktioniert nativ UHD nicht mit 10gb und basta... ka warum immer von optimierten AAAs ausgegangen wird... spiel ma sandbox games da gehen teilweise in 1080p schon 8gb vram drauf... hätte die 3080ti genug power für natives RT in UHD und auch genug vram dafür wär ja alles gut aber stattdessen bescheißen sie ihre gutgläubige kundschaft wissentlich... aber finden sich halt immer n paa dumme käufer für sonen scheiss, ich gehör nicht dazu... und solche beschissenen fanboy argumentationen häufen sich hier ja zu tode.... deswegen account eeendlich eeendlich mal löschen und wieder ausschließlich im RL mit leuten über hardware talken die wirklich ahnung haben und net irgend nen müll daherlabern ohne nen vergleich zu haben... mano a mano bildschirm neben bildschirm..... tschau mit v
 

raPid-81

Software-Overclocker(in)
blablabla fanboy geschisse blablabla.... raytracing fubktionieet nativ uhd nicht mit 10gb und basta... ka warum immer von optimierten AAAs ausgegangen wirs... spiel ma sandbox games da gehen teilweise in 1080p schon 8gb vram drauf... hätte die 3080ti gebug power fur natives RT in UHD und auch genug vfam dafür wär ja alles gut aber stattdessen bescheißen sie ihre gutgläubige kundschaft wissentlich... aber finden sich halt immer n paa dumme käufer für sonen scheiss, ich gehör nicht dazu... und solche beschissenen fanboy argumentationen häufen sich hier ja zu tode.... deswegen account eeendlich eeendlich mal löschen und wieder ausschließlich im RL mit leuten über hardware talken die wirklich ahnung haben und net irgend nen müll daherlabern ohne nen vergleich zu haben... mano a mano bildschirm neben bildschirm..... tschau mit v
Joah, edge-cases mit einer handvoll "Sandbox" Games die 16 GB brauchen gibt es. Aber halt nicht viele.
Und diese Games zum Vergleich heranzuziehen, wenn man gleichzeitig optimierte Triple A's ausschließen will, ist ziemlich lächerlich und zeugt deutlich mehr von Fanboyism. :schief:

Die große Masse an Games braucht in 1080p keine 8 GB VRAM, basta.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Bis Dezember/Anfamng Januar konnte noch jeder eine Karte kaufen, es war maximal etwas Geduld erforderlich.
Dann ist der Preis diverser Kryptowährungen gestiegen und seitdem ist quasi nichts Möglich.
 
Oben Unten