• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

Der X590 war die letzten Tage kaum aus den Nachrichten zu bekommen. Die neuesten Gerüchte besagen, dass der Chip aber nicht mehr für AM4 kommt, sondern für den neuen Threadripper und Sockel TR4. Da soll er auch vier Lanes mehr bieten.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4
 

plusminus

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

Weil Amd ist ja so günstig :lol:

Das günstigste Board ( oben im Text ) ab 200,- Euro aufwärts :schief:


Bei Intel kostet ein gutes 1151 Board mit Z390 nur ca. 115,- Euro :D
 

major_tom403

PC-Selbstbauer(in)
AW: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

Weil Amd ist ja so günstig :lol:

Das günstigste Board ( oben im Text ) ab 200,- Euro aufwärts :schief:


Bei Intel kostet ein gutes 1151 Board mit Z390 nur ca. 115,- Euro :D

jajajaja... blabla, blub blub

Asus Prime Z390M-Plus (günstigstes Z390) --> Startpreis 209€

Ganz nebenbei - den Preis bestimmen immer noch die Mobo Hersteller, oder etwa nicht?
 

GelberSchlumpf

Schraubenverwechsler(in)
AW: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

Weil Amd ist ja so günstig :lol:

Das günstigste Board ( oben im Text ) ab 200,- Euro aufwärts :schief:


Bei Intel kostet ein gutes 1151 Board mit Z390 nur ca. 115,- Euro :D


Ich will ja die Preise nicht schön reden ( muss ja jeder selber entscheiden was er kauft )

Aber...bietet Mir das Z390 auch die EXAKT selbe Ausstattung ? Nein !

Also finde Ich den vergleich nicht gerade "fair"
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

Wird es bei TR4 dann zwei Chipsätze, also X590 und X599 geben? So ganz sehe ich da noch nicht durch.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

Wieso teuer? Vergleicht doch einfach mal, was die Manboards können:
Gigabyte Z390 Aorus Elite ab €'*'173,85 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Gigabyte X570 Aorus Elite ab €'*'234,90 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

und dann berücksichtigt, dass der Preis für das X570 irgend ein Phantasie Höchstpreis ist.


jajajaja... blabla, blub blub

Asus Prime Z390M-Plus (günstigstes Z390) --> Startpreis 209€
Ähhh, 107,- Euro, ähhhhh und es ging mit 149,-€ 2018 los
Intel Sockel 1151 v2 mit Chipsatzmodell: Z390 Preisvergleich Geizhals Deutschland
 

lutari

Software-Overclocker(in)
AW: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

jajajaja... blabla, blub blub

Asus Prime Z390M-Plus (günstigstes Z390) --> Startpreis 209€

Ganz nebenbei - den Preis bestimmen immer noch die Mobo Hersteller, oder etwa nicht?

Bei Intel konnte man ja problemlos auf die alten günstigen Z170/Z270-Boards zurückgreifen. Oh warte... Ging doch nicht.

Ähhh, 107 Euro, ähhhhh[/url]

Lies mal seinen Post nochmal genau durch.
 

elmobank

Software-Overclocker(in)
AW: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

Ich will ja die Preise nicht schön reden ( muss ja jeder selber entscheiden was er kauft )

Aber...bietet Mir das Z390 auch die EXAKT selbe Ausstattung ? Nein !

Also finde Ich den vergleich nicht gerade "fair"

Stimme dir da zu.
Und die Z390 Boards, da muss man schon schauen, dass man ein Board mit guter SpaWa-Kühlung erwirbt, wenn man z.B. nen 9900k ordentlich übertakten möchte. Und was man bis jetzt so gesehen hat, sind die X570er Board von AMD gut ausgestattet und kosten entsprechend etwas mehr.
Wem das Ganze zu teuer ist, kann ja auch zu einem x470 greifen und dort dann unter verzicht von pci-e 4.0 auch seinen Zen 2 betreiben.
Also für jeden was dabei.
 

major_tom403

PC-Selbstbauer(in)
AW: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

Wieso teuer? Vergleicht doch einfach mal, was die Manboards können:
Gigabyte Z390 Aorus Elite ab €'*'173,85 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Gigabyte X570 Aorus Elite ab €'*'234,90 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

und dann berücksichtigt, dass der Preis für das X570 irgend ein Phantasie Höchstpreis ist.



Ähhh, 107,- Euro, ähhhhh und es ging mit 149,-€ 2018 los
Intel Sockel 1151 v2 mit Chipsatzmodell: Z390 Preisvergleich Geizhals Deutschland

In AT wars für 209 gelistet
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

Weil Amd ist ja so günstig :lol:

Das günstigste Board ( oben im Text ) ab 200,- Euro aufwärts :schief:


Bei Intel kostet ein gutes 1151 Board mit Z390 nur ca. 115,- Euro :D


Äpfel mit Birnen vergleichen kann ich auch, um mir alles schön zu reden, oder aber abzulästern.

Dir sollte mittlerweile aufgefallen sein, dass die X570 Boards durchgängig besser ausgestattet sind und Features bieten, die dem Z390 leider fehlen.
Daher ist ein direkter Preisvergleich nicht möglich.
Du darfst aber gerne die jetztige Produktlinie von AMD als Vergleichswert heranziehen, was dich dann ein Gesamtsystem aus CPU, Mainboard, und ggf. noch Speicher und Kühler kosten würde.

Wer sich für so ein System mit besseren Features interessiert, sollte halt überlegen, ob er das Geld zahlen möchte.
Intel wird das jedenfalls im nächsten Jahr auch nicht kostenlos zur Verfügung stellen.
Oder hat NVidia seine RTX Karten ohne erneuten dicken Aufpreis an den Start gebracht?
Na? Überleg mal.
DLSS Server: zahlt der Kunde durch Aufpreis.
RT Kerne auf noch größeren Dies: zahlt der Kunde.
Wenn also die Entwicklung und Implementierung von PCI-E 4.0 so teurer ist, zahlt halt der Kunde.
Auch die Spannungsversorgung für 16 Kerne und Kühlung für das gesamte Board ist aufwendiger zu bewerkstelligen: zahlt immer der Kunde.
Wer es nicht haben möchte, kauft was kleineres ohne diese Dinge, zu gewöhnt akzeptablen Preisen.

Aber was sicher nicht gegeben ist: AMD ist nicht teurer als Intel!
(das kann man sich einfach nicht erlauben, denn sonst würde man sicher noch mehr Marktanteile verlieren, logisch, oder?!)
 

plusminus

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

Ich will ja die Preise nicht schön reden ( muss ja jeder selber entscheiden was er kauft )

Aber...bietet Mir das Z390 auch die EXAKT selbe Ausstattung ? Nein !

Also finde Ich den vergleich nicht gerade "fair"



Der einzige wirkliche Unterschied ist PCI 4.0 der 99,9 % der Käufer von "billiger" Amd Hardware keinen Vorteil bietet also kannst du das mit dem Ausstattungsvorteil schon mal knicken ! :schief:

Amd ab 200 Euro aufwärts ohne wirklichen Vorteil !

Oder lieber Intels Top Chipsatz Z390 für 115,- Euro :D
 

vincopel

Kabelverknoter(in)
AW: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

Wenn ich das lese wird mir schlecht. Nur am meckern.

1. Die Startpreise der Intel Plattform, waren auch über 200 €! Ist jetzt mit der Zeit günstiger geworden.

2. Pcie 4.0 bringt uns normalen Anwender nicht viel außer was die Geschwindigkeit bei den M2 angeht.

3. X570 ist das erste Produkt was ein neues Feature auf den Markt bringt und somit ein Alleinstellungsmerkmal hat. Da ist es nur gerechtfertigt dafür etwas mehr zu kassieren.

4. Du kannst ja die 200 € Mehrkosten für das Board, von den Mehrkosten, die du für den Intel Prozessor zahlen würdest abziehen. Sieht dann nicht mehr so schlimm aus oder?


Sorry musste jetzt raus. Immer diese anti-Menschen
 

bschicht86

Volt-Modder(in)
AW: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

Immer diese blauäugigen OT-Spammer!

@T: Ich fände den X590 für TR irgendwie sinnlos. Dort würde locker ein A320-Chip mit PCIe 4.0-Fähigkeit oder vergleichbar kleines reichen. Ein Threadripper alleine bietet schon genug Anschlussmöglichkeiten, würde mich also nicht wundern, wenn vom X590 80% der Anschlüsse am Ende ungenutzt sind, weil eben kein Platz. Zumal Rome ja nochmehr Lanes mitbringen soll als sein Vorgänger.
 

RRe36

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

Oder lieber Intels Top Chipsatz Z390 für 115,- Euro :D
Ja und dann am besten noch einen 9900K drauf packen und sich wundern warum die Spannungswandler praktisch am sterben sind:crazy:
Ein Mainboard definiert sich nicht nur durch den Chipsatz, was nützt dir ein ach so toller Chipsatz wenn du keine adequate CPU nutzen kannst weil die Spannungswandler das schlichtweg nicht stemmen können, ganz zu schweigen von OC (was ja eigentlich das einzige Argument für den Z-Chipsatz ist).
 

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
AW: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

Ja und dann am besten noch einen 9900K drauf packen und sich wundern warum die Spannungswandler praktisch am sterben sind:crazy:
Ein Mainboard definiert sich nicht nur durch den Chipsatz, was nützt dir ein ach so toller Chipsatz wenn du keine adequate CPU nutzen kannst weil die Spannungswandler das schlichtweg nicht stemmen können, ganz zu schweigen von OC (was ja eigentlich das einzige Argument für den Z-Chipsatz ist).
Die Spannungswandler von jedem Billigboard reichen für einen 9900K+OC unter Luft oder mit AiO. Ich habe es noch bei keinen Billigboard geschafft die Spannungswandler mit OC zu grillen. Die meisten Boards sind totaler Overkill in Sachen VRM Design für 99% aller Leute.
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
AW: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

Weil Amd ist ja so günstig :lol:

Das günstigste Board ( oben im Text ) ab 200,- Euro aufwärts :schief:


Bei Intel kostet ein gutes 1151 Board mit Z390 nur ca. 115,- Euro :D

Geil....mit PCI/e 4.0 Implementierung ?? Oh wait……:lol:. Davon ab, zeig mal nen Z390 für 115€...
 

AfFelix

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

Also ich seh das so der X599 wird auf den X570 4 lanes drauf legen und der X670 dann wieder gleichziehen.
Das passt perfekt dann haben die Mainboard Hersteller auch wieder was neues parat zu Ryzen 4000
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

Weil Amd ist ja so günstig :lol:

Das günstigste Board ( oben im Text ) ab 200,- Euro aufwärts :schief:


Bei Intel kostet ein gutes 1151 Board mit Z390 nur ca. 115,- Euro :D

Ja ich hätte auch Lust mit. 4x USB 3.0 und 2x USB 2.0. Zzgl nur einer M2 Schnittstelle ständig umzustecken und auf 3.1 komplett zu verzichten.
mal vom nur 1Gbits lan gar nicht angefangen.

Die Board mit mehr Umfang die eventuell genügen könnten gehen übrigens bei 170-200€ los

Warum sich eine Fritzbox Kaufen wenn es der Speedport auch bringen würde. :-)
 

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

Der einzige wirkliche Unterschied ist PCI 4.0 der 99,9 % der Käufer von "billiger" Amd Hardware keinen Vorteil bietet also kannst du das mit dem Ausstattungsvorteil schon mal knicken ! :schief:

Amd ab 200 Euro aufwärts ohne wirklichen Vorteil !

Oder lieber Intels Top Chipsatz Z390 für 115,- Euro :D

Am4 x470 für 113€


Wer auf die neuen Features verzichten kann nimmt einfach ein günstiges x470 oder gar b450 für UNTER 100€


Mach das Mal bei Intel, einfach das Vorgänger Board nehmen.... Oh ja geht ja nicht :ugly:

Sind doch alles noch Mondpreise
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
AW: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

Wird es bei TR4 dann zwei Chipsätze, also X590 und X599 geben? So ganz sehe ich da noch nicht durch.

Da blickt niemand durch, die Gerüchte sind sehr divers und die einzig bekannten Quellen sind Produktnamen, die in Treibern, UEFIs und Tools auftauchen, deren Zuordnung aber dem Spekulanten überlassen bleibt. Rein marktstrategisch wäre es ungünstig von AMD, zwei Enthusiast-I/O-Hubs parallel anzubieten. Mit X399 gab es eher wenig Platinen und die haben sich auch noch unter Erwartungen verkauft, weswegen die zweite Generation trotz großem technischen Bedarf beinahe ausgefallen wäre. Jetzt zwacken die AM4-16-Kerner weitere Käufer ab. Kein Mainboard-Hersteller wird gewollt sein, diesen kleinen Markt auf die doppelte Zahl von Produkten aufzuteilen, zumal auch schlicht technische Differenzierungsmöglichkeiten fehlen. 74 vs. 78 PCI-E-4.0-Lanes? :wayne:
Fazit also: Es kommt ein I/O-Hub und da "X599" schon von Intels LGA-3647-Spielereien belegt ist und "X590" entgegen einiger Vermutungen nicht im AM4-Markt verwendet wird, liegt diese Namenswahl nahe. Man könnte aber auch ebensogut "Z490" dran schreiben. Würde Intel ärgern und alle verwirren – aber das war beim B350 ja auch nicht anders. ;-)


Äpfel mit Birnen vergleichen kann ich auch, um mir alles schön zu reden, oder aber abzulästern.

Dir sollte mittlerweile aufgefallen sein, dass die X570 Boards durchgängig besser ausgestattet sind und Features bieten, die dem Z390 leider fehlen.

Abgesehen 4.0-Unterstützung hat der X570 dem Z390 nur ein paar USB-3.1-Ports voraus, die bei den günstigeren Platinen aber scheinbar nur teilweise umgesetzt werden. Für Besitzer von 3.0-GPUs und 3.0-SSDs sind die Plattformen also gut vergleichbar da sehr ähnlich ausgestattet. (Was ein riesiger Fortschritt gegenüber dem X470 ist.)


Immer diese blauäugigen OT-Spammer!

@T: Ich fände den X590 für TR irgendwie sinnlos. Dort würde locker ein A320-Chip mit PCIe 4.0-Fähigkeit oder vergleichbar kleines reichen. Ein Threadripper alleine bietet schon genug Anschlussmöglichkeiten, würde mich also nicht wundern, wenn vom X590 80% der Anschlüsse am Ende ungenutzt sind, weil eben kein Platz. Zumal Rome ja nochmehr Lanes mitbringen soll als sein Vorgänger.

Es gibt keine Hinweise auf neue Sockel(-spezifikationen), alles spricht für Plug-In-Kompatibilität. Romes Threadripper-Ableger werden also genau die Schnittstellen bieten, die im Sockel TR4 vorgesehen sind.


Am4 x470 für 113€


Wer auf die neuen Features verzichten kann nimmt einfach ein günstiges x470 oder gar b450 für UNTER 100€


Mach das Mal bei Intel, einfach das Vorgänger Board nehmen.... Oh ja geht ja nicht :ugly:

Sind doch alles noch Mondpreise

Vorsicht: Solche Aussagen stimmen nur alle zwei Jahre. :-)
Im Moment kannst du vollkommen problemlos ein last-Gen Z370 für einen 9900K nehmen, genauso gut wie einen X470 für Zen2. Nur Z270 wird (ohne Tricks) nicht laufen – für X370 garantiert AMD aber auch keine Kompatibilität und schließt sie in Gegenrichtung, Ryzen 1000 auf X570, sogar offiziell aus. (Inoffiziell ist die Kompatibilität aber vermutlich deutlich besser als bei Intel.)
 

Solavidos

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

AMD X590 für TR macht durchaus Sinn. Die alten Bezeichnungen für Chipsätze hatten auch dieses Schema (vgl. AMD 970, AMD 990X/FX).
Nur beim letzten TR war es dann ein 99 warum auch immer... ¯\(°_o)/¯
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

Fazit also: Es kommt ein I/O-Hub und da "X599" schon von Intels LGA-3647-Spielereien belegt ist und "X590" entgegen einiger Vermutungen nicht im AM4-Markt verwendet wird, liegt diese Namenswahl nahe. Man könnte aber auch ebensogut "Z490" dran schreiben. Würde Intel ärgern und alle verwirren – aber das war beim B350 ja auch nicht anders. ;-)

Wobei auch X299 und X399 verwirrend sind.
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

AMD kauft bald Intel für ein Quartalsumsatz... Deswegen gleicht AMD schon mal die Namen etwas an. Intel merkt nix fällt drauf rein und macht gleich mit.:daumen:;)
 

RRe36

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

Die Spannungswandler von jedem Billigboard reichen für einen 9900K+OC unter Luft oder mit AiO. Ich habe es noch bei keinen Billigboard geschafft die Spannungswandler mit OC zu grillen. Die meisten Boards sind totaler Overkill in Sachen VRM Design für 99% aller Leute.
Kann sein, ich hab mir die neueren Intel Boards nicht allzu genau angeguckt. Mein allgemeiner Eindruck wenn ich ab und zu mal in der preiswerteren Klasse gucke ist das die Wandlersektion etwas geschmälert ist, wobei ich wie gesagt momentan eher weniger bei den Intel Boards gucke (das Mainstream Lineup ist für mich als jemanden der zu Anwendungsleistung tendiert eher mittelmäßig attraktiv) :ka:
Ich glaub aber dass das günstigste Board in Kombination mit einem 9900K+OC dennoch keine besonders sinnvolle Idee ist ;)
 

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
AW: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

Ich glaub aber dass das günstigste Board in Kombination mit einem 9900K+OC dennoch keine besonders sinnvolle Idee ist ;)
Sinnvoll nicht, schaden wird es dem Board aber auch nicht. Irgendwann taktet sich die CPU halt runter, wenn die VRMs zu warm werden.
 

plusminus

BIOS-Overclocker(in)

RRe36

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

Sinnvoll nicht, schaden wird es dem Board aber auch nicht. Irgendwann taktet sich die CPU halt runter, wenn die VRMs zu warm werden.
Das die VRMs eventuell zu warm werden und die CPU dann gar nicht voll augefahren werden kann war ja das worauf ich im ersten Post sinnbildlich angespielt hatte ;)
 

bschicht86

Volt-Modder(in)
AW: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

Oh Wait..... :lol:

Intels Top Chipsatz für 1151 Boards 115,- Euro

Falls du es noch nicht gemerkt hast: Es wird nur billiger, wenn die Leute das nicht mehr kaufen wollen. Also setzt man die Preise runter, damit sich wenigstens ein bisschen wieder was verkauft. ;)
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
AW: AMD X590: Laut neuesten Gerüchten für TR4 und X570 für AM4

Kann sein, ich hab mir die neueren Intel Boards nicht allzu genau angeguckt. Mein allgemeiner Eindruck wenn ich ab und zu mal in der preiswerteren Klasse gucke ist das die Wandlersektion etwas geschmälert ist, wobei ich wie gesagt momentan eher weniger bei den Intel Boards gucke (das Mainstream Lineup ist für mich als jemanden der zu Anwendungsleistung tendiert eher mittelmäßig attraktiv) :ka:
Ich glaub aber dass das günstigste Board in Kombination mit einem 9900K+OC dennoch keine besonders sinnvolle Idee ist ;)

Die Spannungswandler auf günstigen Boards sind zwar weniger aufwendig, aber "schwächer" ist nicht das gleiche wie "zu schwach". Erst deutlich unter 100 Euro hätte ich stellenweise Bedenken, dass sie bei Übertaktung nicht mehr reichen würden – aber da Intel sowieso die Z-Klasse für Übertaktung vorschreibt, ist das eine rein akademische Frage. Bei einigen Platinen könnte es, je nach verwendeten CPU-Kühler zu Überhitzung kommen, aber selbst das ist selten und der stark übertaktete i9-9900K erfordert ohnehin eine leistungsfähige Kühlung.
 
Oben Unten