• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD X2 4200+ mit mehr als 800 MHz Speichertakt?

darkniz

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hallo,

ich verwende einen AMD Athlon 64 X2 4200+ EE mit Windsor Kern, ein Asus M2N-E und 2x 1 GiB OCZ Platinum DDR2 800 Speicher mit Timings von 4-5-4-15. Ich habe den Prozessor auf 2,56 GHz übertaktet (11x 233) bei 1,43 V und verwende einen Speicherteiler von 6. Daraus ergibt sich ein Speichertakt von 854 MHz, Der im Prozessor integrierte Speichercontroller unterstützt nur einen Takt von 800 MHz. Die 854 MHz laufen stabil bei Timings von 5-5-5-15 und 1,95 V.

Jetzt weiß ich nicht, ob es dem Prozessor oder Mainboard schadet, wenn ich den Speichertakt bei 854 MHz laufen lasse.

Ich bin für jede Information Dankbar.

mfg
Darkniz
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
1. du meinst sicherlich 427MHz, 800MHz und 427MHz, vergiss bitte die in "Fachkreisen" als 'Deppen Verdoppelung' bezeichnete Marketingangabe, in der Praxis wird bei xDR Verfahren der Bus effektiv vervielfacht, nicht der Takt, der ändert sich rein garnicht.

2. Takt ist nicht soo sehr schädlich, wichtiger sind Spannung und Temperatur!

Solangs (einigermaßen) stabil läuft, sehe ich kein Problem.
 
Oben Unten