• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Ryzen: Roadmap bis 2022 geleakt - Rembrandt, Raphael und ein unbekannter Name

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AMD Ryzen: Roadmap bis 2022 geleakt - Rembrandt, Raphael und ein unbekannter Name

Glaubt man einer geleakten Roadmap, so hat AMD in den kommenden zwei Jahren einiges vor. Künftig soll es demnach zwei APU-Familien geben, während sich bei den Prozessoren im kommenden Jahr wenig tut. 2022 soll es hingegen spannend werden: Möglicherweise will AMD dann erstmals alle CPUs als APUs, also mit integrierter Grafikeinheit, auf den Markt bringen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: AMD Ryzen: Roadmap bis 2022 geleakt - Rembrandt, Raphael und ein unbekannter Name
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Dali? Dürer?
Nur um mal zwei zu nennen :P

@Topic: Alle AMD CPUs mit iGPU wäre doch echt mal was feines, vor allem jetzt, da Intel seit neuestem auch CPUs mit deaktivierter iGPU anbietet :ugly:
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Dann wird man wohl noch bis >2022 warten müssen, um auch am Desktop endlich DDR5 nuzten zu können (eine Chance mehr für Intel). Mit 4 Speicherkanälen und DDR4 ist wohl genauso wenig zu rechnen, außer ab 1300€ mit TR3/4/5.
 

Ralf345

Freizeitschrauber(in)
Demnach kann AMD ihre jährliche Kadenz nicht mehr einhalten und muss mit Warhol eine refresh Generation einstreuen. Mit Raphael ist nicht vor H2 2022 zu rechnen.
 

Ralf345

Freizeitschrauber(in)
Ich rede von der Kalenderjahrkadenz, die können sie nicht mehr einhalten. Überraschend ist das nicht, das ist klar. Schon dieses Jahr wird es knapp. Der Unterschied ist jetzt nur, dass sie mit Warhol ein Kalenderjahr mit einem refresh bedienen müssen. Die 15 Monate sind also auch Geschichte. Immer in der Annahme, dass die Roadmap echt ist.
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
Wird wohl eher ein Rebrand denn ein Rembrandt. :D :D :D Haha, der war geil!
Ich bin gerade schier vor Lachen vom Stuhl gefallen, am lustigsten ist es immer, wenn es einen selber freut. :D

Jetzt schau ma mal, wohin die Reise geht. Immerhin macht das CPU Kartel aus AMD/Intel ne bessere Show (wenn man den Preismurks bei den Mutterbrettern, gerade von AMD, wegläßt) als auf GPU Seite AMD mit dem Partner Nivida. Jetzt sind die Ryzen ja schon mal gleichauf mit den Intelgegenüber, das ist fein und mal schauen, wie es weitergeht. Eventuell schaffen se es ja noch Intel die Krone beim Gaming abzujagen oder sogar Grafikeinheiten in einen 3900X etc. zu verbauen. Jetzt schau ma mal.
 

Grendizer

Freizeitschrauber(in)
Sorry dieser Kommentar wird jetzt etwas kindisch, aber hey, das hält jung.

Hoffe dass es nach Raphael die anderen 3 Turtles kommen, dann hab ich was zum sammeln, so wie früher die Figuren :P. Die wurden ja alle nach Künstlern italienischen Renaissancekünstlern benannt (hab ich grad mal auf Wiki gecheckt). So haben wir alle wieder was gelernt.
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Ich brauche keine IGP in meinem Prozessor, ich will auch keine :schief:. Ich hoffe es gibt nach wie vor auch CPU´s ohne integrierte GPU´s.
 

Gerry1984

Software-Overclocker(in)
Ich brauche keine IGP in meinem Prozessor, ich will auch keine :schief:. Ich hoffe es gibt nach wie vor auch CPU´s ohne integrierte GPU´s.

Gibt mehrere Möglichkeiten für Zen4 Raphael:

1.) DIe GPU sitzt im I/O-Die --> Jeder Zen4 Raphael würde dann wohl mit iGPU ausgestattet sein

2.) Die GPU wird ein Chiplet, somit könnten bei den SKUs mit nur einem CPU-Chiplet zusätzlich eins mit GPU geben --> alle SKUs mit angenommen bis zu acht Kernen mit iGPU

3.) Es gibt für die kleineren SKUs nur noch ein monolithisches Die mit onboard GPU, also nur noch die APU die auch für mobil verwendet wird --> das ist so als würde jetzt alles bis einschließlich 3800XT von Renoir abgedeckt werden

---

Im übrigens bin ich der Meinung, dass die APU mit "D" Dali heißen wird. Ist doch logisch ;) und der Name geisterte doch schon ein paar mal durch die Gerüchteküche.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)

Bevier

Volt-Modder(in)
Die Liste mit den Maler-Namen ist aber etwas unvollständig... Allein, wenn man bedenkt, dass es 3 verschiedene Dürrer gab aber nur Albrecht in der Liste steht (welcher denn, der Ältere oder der Jüngere? ^^) und auch sonst fehlen einige. In der deutschen Liste stehen mehrere Hundert Maler mit D und auch da fehlt Da Vinci, der wird offenkundig nicht zu den Malern gezählt, sondern war ja Erfinder, die berühmte Mona Lisa oder die Dame mit dem Hermelin waren bestimmt nur einl lustiger Unfall und haben nichts mit Malen zu tun gehabt...
 

beastyboy79

Software-Overclocker(in)
Hab ich das jetzt richtig verstanden, dass Warhol, also die Ryzen 4K XT-Modelle werden, und mit Rembrandt dann ein neuer Sockel fällig wird, samt spekulativ DDR5 eingeführt wird?!
 

troppa

Software-Overclocker(in)
Dali gibts schon z.B. als Athlon 3150U. Bei Warhol hab ich ehr an Dubuffet gedacht. Bei Van Gogh an Dumont. Unabhängig davon fällt mir da noch Delacroix ein.

@Bevier: Du meinst sicherlich die Wikipedia Liste. Kuck mal unter V da findest du van Gogh und Leonardo da Vinci. Warum? KA, finde Da Vinci sollte unter L und van Gogh unter G sein, aber zu Glück haben die Deppen da mich ja gebannt...
 

Infi1337

Freizeitschrauber(in)
Unabhängig von den Leaks möchte ich darauf hinweisen das man mit Ryzen 5000 dann wahrscheinlich zu einem fliegenden Holländer greifen muss :ugly:.


Dali? Dürer?
Nur um mal zwei zu nennen :P

@Topic: Alle AMD CPUs mit iGPU wäre doch echt mal was feines, vor allem jetzt, da Intel seit neuestem auch CPUs mit deaktivierter iGPU anbietet :ugly:
Machen sie schon seit geraumer Zeit, und sind mittlerweile meist auch etwas günstiger. Man sollte die Option auf beides haben, es muss nicht immer entweder oder sein.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn alle AMD CPUs eine APU werden finde ich das gut.
Dann kann man bei Grafikkartendefekt, falls keine Ersatzkarte vorhanden ist, den PC noch weiter nutzen.
Intel verwendet ja schon standardmäßig seit langer Zeit APUs.
 

Filz86

Schraubenverwechsler(in)
Wenn man bei Raphael mal genau guckt, ist das Navi in einer gestrichelten Box. Würden ALLE eine APU bekommen, wäre das wohl so nicht gemacht, oder?
 

Vykynger

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Außerdem hilft es enorm einen Fehler zu finden. Wenn man die Grafikkarte ausbauen kann und auf einmal bootet der PC und Windows erscheint, dann ist wohl die Graka kaputt.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Na das sieht ja alles sehr positiv aus, kann man ja sich auf die nächsten Jahre freuen.

Zen 3 incoming.

Mich irritiert Warhol ohne Neuerungen ehrlich gesagt. Selbst Pinnacle Ridge hat wenigens ein + an der Architektur, aber dieser Roadmap sowie allen bisherigen Leaks nach plant AMD keine Weiterentwicklung zwischen Vermeer und Zen4. Bislang habe ich das positiv gedeutet als "sie starten Anfang 2022 direkt mit Zen4". Aber jetzt taucht noch eine CPU dazwischen auf, Zen3 wird also mindestens 18, vielleicht 24 Monate die Stellung halten müssen.


Hatten sie doch nie - zwischen Ryzen 1000, 2000 und 3000 (und jetzt wohl auch 4000) lagen immer etwa 15 Monate. Da wir jetzt Ende 2020 angekommen sind für Ryzen4000 ist +15 Monate eben nach Adam Riese Anfang 2022 - die "Kadenz" ist aber die gleiche.

Summit Ridge und Pinnacle Ridge lagen 13 Monate. Das eigentliche Problem ist, aber dass diese Zählung bereits inklusive Refresh ist. Laut dieser Roadmap plant AMD nicht, 15 Monate nach Vermeer bereits Anfang 2022 Zen4 auf den Markt zu bringen, sondern schiebt noch eine Refreh-Generation dazwischen.


Wobei die Liste jetzt nicht besonders kurz ist. Allerdings sind Vermeer und Rembrandt aus dem 17. Jh während Dali, Pollock und van Gogh aus dem 20./19. Jh sind.

Warhol?


Raphael mit Navi3 Grafik (türkis)? APU-Chiplets? Sieht verdammt danach aus.

Vega7 und Navi2 haben die gleichen Farbgebung. Das Raphael ein türkises "Nav..." bekommt, sollte also für deutlich größere Änderungen stehen.
 

Bärenmarke

Software-Overclocker(in)
1.) DIe GPU sitzt im I/O-Die --> Jeder Zen4 Raphael würde dann wohl mit iGPU ausgestattet sein

Die Variante finde ich persönlich richtig genial und halte ich auch am wahrscheinlichsten, weil man dann beim CPU-Part immer noch für den Desktop und Serverbereich schön die gleichen Chiplets mit der gleichen Maske fertigen könnte. Was ein ziemlicher Kostenvorteil wäre, vor allem je mehr sie produzieren.
Zusätzlich reicht ja wirklich nur eine GPU, die für Desktopanwendungen ausreicht sprich man mehrere Monitore ansteuern kann, die alle aktuellen Video Codecs beherrscht usw. da wird ja nicht viel Leistung benötigt und wenn man den I/O Die in Zukunft dann von Glofo wegbewegt und in N6 fertigt, kann man den vermutlich auch relativ günstig herstellen.

Wird aufjedenfall spannend, ich freu mich schon drauf :)
 
Oben Unten