• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Radeon RX 5500: Marketing-Folien geben neue Einblicke

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AMD Radeon RX 5500: Marketing-Folien geben neue Einblicke

Schon vor geraumer Zeit hat AMD bekanntgegeben, dass man mit der Radeon RX 5500 den günstigen Einstieg in die Welt der Navi-Architektur ermöglichen möchte. Nun gibt es geleaktes Marketing-Material, das offenbar vom Hersteller persönlich kommen soll und neue Details verraten soll.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: AMD Radeon RX 5500: Marketing-Folien geben neue Einblicke
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
First

und wieso vergleicht amd nicht mit der gtx1660 bzw Ihren eigenen Portfolio rx580
Könnte es sein das man genau dieselbe Leistung für den euro verlangt.
 

BojackHorseman

Freizeitschrauber(in)
Hier wurde nichts „geleakt“. Es ist eine Veröffentlichung seitens AMD. Quelle und veröffentlichende Stelle sind identisch. Leaken impliziert eine widerrechtliche Veröffentlichung vertraulicher Daten.

Wurde aber auch langsam Zeit, AMD. Die alten Polaris-Karten waren schon damals veraltet. Die 5700 und 5700XT sind gute Produkte, mal sehen ob die 5500 den Trend bestätigen kann. Es ist für die Marktstellung nicht ganz einfach, wenn man der Konkurrenz in seinen Veröffentlichungen immer nur hinterher rennt.
 

Kilrog

Kabelverknoter(in)
Ich begreife nicht warum es SO lange dauert eine Einsteiger GPU abzuliefern, wärend man die (hohe)Mittelklasse Karte seit Monaten verkauft.
Die einzige Erklärung wäre, dass AMD angeblich immernoch Polaris verkaufen will.
Und dass von einer XT nichtmal die Rede ist entzieht sich meinem Verständnis völlig. Soll da eine Strategie dahinter sein, dass man Nvidia einfach das Feld überlässt?
Bringt endlich was raus!
 

ZeXes

Software-Overclocker(in)
Ich begreife nicht warum es SO lange dauert eine Einsteiger GPU abzuliefern, wärend man die (hohe)Mittelklasse Karte seit Monaten verkauft.
Die einzige Erklärung wäre, dass AMD angeblich immernoch Polaris verkaufen will.
Und dass von einer XT nichtmal die Rede ist entzieht sich meinem Verständnis völlig. Soll da eine Strategie dahinter sein, dass man Nvidia einfach das Feld überlässt?
Bringt endlich was raus!

Die Begründung ist ganz einfach. Auch TSMCs Kapazitäten haben Grenzen.
Ganz einfach.

AMD hat sich deshalb erstmal für den gehobenen Mainstream entschieden und schickt jetzt eine Einsteigergrafikkarte und den 16 Kerner nach.
 

ender91

Kabelverknoter(in)
ich verstehe nicht ganz wieso AMD seine karte mit der 1650 vergleicht und nicht mit der 1660. ich glaube kaum das die RX 5500 einen Neupreis von 150-160 euro haben wird. 200 euro erscheint mir realistischer.
 

onkel-foehn

Software-Overclocker(in)
ich verstehe nicht ganz wieso AMD seine karte mit der 1650 vergleicht und nicht mit der 1660. ich glaube kaum das die RX 5500 einen Neupreis von 150-160 euro haben wird. 200 euro erscheint mir realistischer.

Könnte mir gut vorstellen, dass die 4 GB Version der RX 5500 für ca. 150 € der "Gegner" der 1650 darstellt, die 8 GB für ca. 200 € evtl. gegen die 1660 und die RX 5500 XT für ca. 250 € gegen die 1660 SUPER / TI ?!?

MfG, Föhn.
 
Zuletzt bearbeitet:

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Könnte mir gut vorstellen, dass die 4 GB Version der RX 5500 für ca. 150 € der "Gegener" der 1650 darstellt, die 8 GB für ca. 200 € evtl. gegen die 1660 und die RX 5500 XT für ca. 250 € gegen die 1660 SUPER / TI ?!?

MfG, Föhn.

Ist halt die große Frage, wie es mit der Leistung aussieht. Da aber die Nvidia 1660 etwa 100€ zu teuer sind, könnte AMD da eine attraktive Konkurrenz darstellen.
 

Kilrog

Kabelverknoter(in)
Was heißt angeblich, natürlich wollen sie das. Welches Unternehmen will nicht erst die Restbestände abverkaufen? :)

S'ist halt frustrierend, dass man ewig auf neue Produkte warten muss, weil AMD sich wärend der Bitcoin Blase die Lager vollgemacht hat.
Zusätzlich kann ich selbst mit den Spiele-Kombo-Angeboten für rx580 etc meist nichts andfangen. Dann lieber nen ordentlichen Preisnachlass.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich hatte mir dann Anfang des Jahres für 150 Euro inkl Versand eine gebrauchte RX580 Nitro besorgt.
Wobei da auch noch nicht klar war, dass Navi doch so schnell kommt. Gerüste sprachen damals noch vom Jahresende.
 

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
Gegner der 1650? ja ganz toll am 25. November kommt doch die viel schnellere 1650 Super.

AMD wird es schwer haben, Benchmarks mit einer nicht im Handel zu findenden Karte zu veröffentlichen.
Also können sie sich nur mit der 1650, oder 1660 vergleichen.
Wenn sie in einem ähnlichen Preissegment, wie die 1650 landen, ist der Vergleich natürlich passender.
 

fipS09

BIOS-Overclocker(in)
Ne nVidia Graka für 200 € ?!? Viel Spass …

MfG, Föhn.

Warum nicht, eine 1660 Super ist doch ungefähr in dem Preisbereich. Ich hatte lange genug eine Grafikkarte am oberen Ende um zu merken das ich davon kaum profitiere, selbst mit meiner super billigen 380X hab ich überall mehr als 144FPS.
Mir geht es eigentlich nur um die gesparte Abwärme/Strom, meine Spiele sind nahezu alle in den entscheidenden Situationen im CPU Limit (Overwatch, CS:GO, WoW Classic) :)
Mir ist die Farbe des Herstellers wirklich egal, ich kaufe das Produkt das für mich das bessere Preis-/Leistungsverhältnis hat. Gerne unterstütze ich AMD, aber wenn nix kommt dann halt nicht, Polaris werd ich mir nicht mehr neu zulegen. Das wäre für mich am Bedarf vorbei gekauft.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Die perfekte 1080p Karte. Mit 8GB VRAM zukunftssicher, sparsam und mit allen modernen Funktionen. :daumen:
"Zukunftssicher".
What, really? Eine 5700 ist noch nichtmal als "Zukunftssicher" zu bezeichnen, weil sie Features der Zukunft nicht unterstützt.
Zukunftssicher ist sowieso nur, was knapp die doppelte Konsolenperformance (PS5 und Co) hat
 

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
"Zukunftssicher".
What, really? Eine 5700 ist noch nichtmal als "Zukunftssicher" zu bezeichnen, weil sie Features der Zukunft nicht unterstützt.
Zukunftssicher ist sowieso nur, was knapp die doppelte Konsolenperformance (PS5 und Co) hat

Keine aktuelle GPU ist "zukunftssicher".
Dem RTX Lineup fehlen 100 - 300% RT Leistung, das GTX Lineup hat kein RT (was eigentlich egal ist, siehe RTX).
Die reine klassische Renderleistung dürfte in beiden Lagern in der jeweiligen Leistungsklasse noch eine ganze Weile reichen.
 

AlexAwesome

Freizeitschrauber(in)
Keine aktuelle GPU ist "zukunftssicher".
Dem RTX Lineup fehlen 100 - 300% RT Leistung, das GTX Lineup hat kein RT (was eigentlich egal ist, siehe RTX).
Die reine klassische Renderleistung dürfte in beiden Lagern in der jeweiligen Leistungsklasse noch eine ganze Weile reichen.

Ich denke in dem Preisbereich kann man auch selten erwarten mit einer Karte mehr als 2 Jahre gut hinzukommen.
Dann lieber mal ne dicke Karte kaufen und dafür 3 Jahre und mehr nutzen.

Nur bei dem Wechsel zu RT nächstes Jahr würde ich heute auch davon abraten und dann doch lieber ne kleine zur Überbrückung kaufen.
Sobald AMD die 5900XT / 6700XT mit RT Feature bringt, kann man zugreifen.
 

major_tom403

PC-Selbstbauer(in)
S'ist halt frustrierend, dass man ewig auf neue Produkte warten muss, weil AMD sich wärend der Bitcoin Blase die Lager vollgemacht hat.
Zusätzlich kann ich selbst mit den Spiele-Kombo-Angeboten für rx580 etc meist nichts andfangen. Dann lieber nen ordentlichen Preisnachlass.

Wem sagst du das, ich warte selbst auf neue Karten im ~200 Euro Preisbereich. Wenn AMD sich zu lange Zeit lässt wird es halt wieder Nvidia.

Naja, die RX480 aka RX580 hat zu Neupreis auch knapp 300€ gekostet, daher verstehe ich euer Begehren jetzt nicht so richtig. Für 200€ gabs eine 470 oder noch schlechter.
Die RX5700 kostet zur Zeit ab 320€, also ungefähr zu dem Preis, den eine RX480/580 neu gekostet hat

Wenn ihr also jetzt unbedingt eine neue Karte braucht, und diese von AMD sein MUSS, dann habt ihr schon jetzt eine Alternative.

Den Straßenpreis eines Abverkaufsproduktes das in der Produktion schon längst EOL ist als Referenz für eine bessere Hardware zu nehmen ist dann schon ein bisschen dreist, und ich unterstelle euch mal dass ihr etwas besseres wollt und nicht RX580 Leistung...
 

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
Ich denke in dem Preisbereich kann man auch selten erwarten mit einer Karte mehr als 2 Jahre gut hinzukommen.
Dann lieber mal ne dicke Karte kaufen und dafür 3 Jahre und mehr nutzen.

Nur bei dem Wechsel zu RT nächstes Jahr würde ich heute auch davon abraten und dann doch lieber ne kleine zur Überbrückung kaufen.
Sobald AMD die 5900XT / 6700XT mit RT Feature bringt, kann man zugreifen.

Es kommt immer drauf an, wie man spielt - und aufs Budget.
Meine €400 Karte werkelt seit 5 Jahren im Rechner.
Bin gespannt, wann sie die GPU Beinchen streckt... (Ja, ist n BGA Chip, aber "GPU Kügelchen streckt" klingt komisch).
Es wird dann wieder was um die €400 und da muss es sich dann zeigen, wie lange die hält, oder ob RT sehr überraschend innerhalb der nächsten 5 Jahre doch noch mal mit ausreichend GPU Power begegnet wird.
 

JanJake

BIOS-Overclocker(in)
RT ist in meinen Augen auch kein Kaufargument.

Ganze 2 Spiele können und das war es auch schon! Wird wohl wieder genauso wie dieses PhysX was von Agesa damals kam.

Aber auf der anderen Seite verstehe ich AMD auch nicht, jede Vega und auch Polaris kann RT, wieso wird es nicht freigegeben? Dann hätte es auch eine ernsthafte Chance auf dem Markt.

Was ich mich aber aktuell am Meisten frage, wann kommt endlich die RX 5500 heraus? Besser noch eine RX 5500XT. Da ich das letze Jahr nichts aktuelles gezockt habe(BF3/4 CS:GO und sowas) und es wohl auch nicht mehr tun werde, will ich endlich meine 390 gegen ein sparsameres Modell ersetzen. Und da kommt mir die RX 5500 gerade recht. Etwas schneller und halber verbrauch.
 

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
RT ist in meinen Augen auch kein Kaufargument.

Ganze 2 Spiele können und das war es auch schon! Wird wohl wieder genauso wie dieses PhysX was von Agesa damals kam.

Aber auf der anderen Seite verstehe ich AMD auch nicht, jede Vega und auch Polaris kann RT, wieso wird es nicht freigegeben? Dann hätte es auch eine ernsthafte Chance auf dem Markt.

Was ich mich aber aktuell am Meisten frage, wann kommt endlich die RX 5500 heraus? Besser noch eine RX 5500XT. Da ich das letze Jahr nichts aktuelles gezockt habe(BF3/4 CS:GO und sowas) und es wohl auch nicht mehr tun werde, will ich endlich meine 390 gegen ein sparsameres Modell ersetzen. Und da kommt mir die RX 5500 gerade recht. Etwas schneller und halber verbrauch.

JEDE Karte "kann" RT.
Es ist nur eine Frage der Performance.
Wenn man einfach nen Treiber dafür schreibt, hilft das in den vorhandenen RT Spielen noch lange nicht.
1) DICE hat selbst gesagt, dass deren RT Implementierung inkompatiebel zu jeglicher AMD Lösung wäre - egal, wie sehr sie auf DXR aufsetzen.
2) Dürfte ähnliches für alle bisher erschienenen Titel mit RT Unterstützung gelten, da Nvidia DXR nur als Ausgangspunkt nutzt.
3) Vega und RX Karten dürften ohne speziellen Renderpfad mit AMD Optimierungen ähnlich performant bei RT sein, wie die aktuellen 1600er Karten und die vorherigen Pascal GPUs.
 

fipS09

BIOS-Overclocker(in)
Wenn ihr also jetzt unbedingt eine neue Karte braucht, und diese von AMD sein MUSS, dann habt ihr schon jetzt eine Alternative.

Den Straßenpreis eines Abverkaufsproduktes das in der Produktion schon längst EOL ist als Referenz für eine bessere Hardware zu nehmen ist dann schon ein bisschen dreist, und ich unterstelle euch mal dass ihr etwas besseres wollt und nicht RX580 Leistung...

Da unterstellst du wirklich was, laut PCGH ist die 580 für 259Euro gelauncht.
Genau in dem Preisbereich (vllt. 10 Euro günstiger) suche ich :) 580 Leistung würde mir locker reichen, ich hätte das ganze bloß gerne mit moderner Architektur und modernem Stromverbrauch.
Eine 5700 ist für meine Ansprüche Overkill.
Es ist übrigens auch nicht "dreist", natürlich erwartet man nach 2 Jahren ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis. Selbst bei Nvidia war das vor Turing noch vorhanden.
 
Zuletzt bearbeitet:

major_tom403

PC-Selbstbauer(in)
S'ist halt frustrierend, dass man ewig auf neue Produkte warten muss, weil AMD sich wärend der Bitcoin Blase die Lager vollgemacht hat.
Zusätzlich kann ich selbst mit den Spiele-Kombo-Angeboten für rx580 etc meist nichts andfangen. Dann lieber nen ordentlichen Preisnachlass.

Wem sagst du das, ich warte selbst auf neue Karten im ~200 Euro Preisbereich. Wenn AMD sich zu lange Zeit lässt wird es halt wieder Nvidia.

Da unterstellst du wirklich was, laut PCGH ist die 580 für 259Euro gelauncht.
Genau in dem Preisbereich (vllt. 10 Euro günstiger) suche ich :) 580 Leistung würde mir locker reichen, ich hätte das ganze bloß gerne mit moderner Architektur und modernem Stromverbrauch.
Eine 5700 ist für meine Ansprüche Overkill.
Es ist übrigens auch nicht "dreist", natürlich erwartet man nach 2 Jahren ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis. Selbst bei Nvidia war das vor Turing noch vorhanden.

PowerColor Radeon RX 580 Red Dragon V2, 8GB GDDR5 ab €' '169,99 (2019) | Preisvergleich Geizhals Österreich
Startpreis 318€
XFX Radeon RX 580 GTS XXX Edition, 8GB GDDR5 ab €' '177,59 (2019) | Preisvergleich Geizhals Österreich
Startpreis 289€

Die 259€ ist die UVP die so nie im Handel (zum Start) verfügbar war, weil es kein Referenzdesign gab. Die RX5700 gibts als Custom bereits für 320€ zu bekommen - das sind 70€ mehr als du gerne Ausgeben möchtest - da wird sich sicherlich ein Sparplan erstellen lassen der das ermöglicht, so denn eine neue Architektur und moderner Stromverbrauch wirklich notwendig sind
 

fipS09

BIOS-Overclocker(in)
PowerColor Radeon RX 580 Red Dragon V2, 8GB GDDR5 ab €'*'169,99 (2019) | Preisvergleich Geizhals Österreich
Startpreis 318€
XFX Radeon RX 580 GTS XXX Edition, 8GB GDDR5 ab €'*'177,59 (2019) | Preisvergleich Geizhals Österreich
Startpreis 289€

Die 259€ ist die UVP die so nie im Handel (zum Start) verfügbar war, weil es kein Referenzdesign gab. Die RX5700 gibts als Custom bereits für 320€ zu bekommen - das sind 70€ mehr als du gerne Ausgeben möchtest - da wird sich sicherlich ein Sparplan erstellen lassen der das ermöglicht, so denn eine neue Architektur und moderner Stromverbrauch wirklich notwendig sind

Gigabyte Radeon RX 580 Gaming 8G ab €' '209,80 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Startpreis 261€ Edit: war ein AT Link, in DE sogar genau 259 Euro.
Listen wir uns jetzt gegenseitig Customs auf? :ugly:

Natürlich lässt sich ein Sparplan erstellen, aber warum soll ich am Bedarf vorbei kaufen? Ich hab erst vor unter einem halben Jahr meine GTX1080 hier im Forum verkauft weil ich die Leistung nicht benötige :)
70 Euro mehr ausgeben ist kein Problem, aber nicht damit ich dann eine größere Karte habe die bei 50% Last rumhängt.
Ich verstehe deinen Punkt auch ehrlich gesagt nicht, das Navi im Einstiegssegment kommt ist doch vollkommen klar, warum sollte ich nicht warten? Wenn es mir zu lange dauert kaufe ich wie gesagt einfach eine grüne Karte. Auch da wird es keine RTX die ich nicht brauche, obwohl der Aufpreis überschaubar ist.
 

major_tom403

PC-Selbstbauer(in)
Gigabyte Radeon RX 580 Gaming 8G ab €'*'209,80 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Startpreis 261€ Edit: war ein AT Link, in DE sogar genau 259 Euro.
Listen wir uns jetzt gegenseitig Customs auf? :ugly:

Natürlich lässt sich ein Sparplan erstellen, aber warum soll ich am Bedarf vorbei kaufen? Ich hab erst vor unter einem halben Jahr meine GTX1080 hier im Forum verkauft weil ich die Leistung nicht benötige :)
70 Euro mehr ausgeben ist kein Problem, aber nicht damit ich dann eine größere Karte habe die bei 50% Last rumhängt.
Ich verstehe deinen Punkt auch ehrlich gesagt nicht, das Navi im Einstiegssegment kommt ist doch vollkommen klar, warum sollte ich nicht warten? Wenn es mir zu lange dauert kaufe ich wie gesagt einfach eine grüne Karte. Auch da wird es keine RTX die ich nicht brauche, obwohl der Aufpreis überschaubar ist.

Haha, nein passt schon, ich wollte nur drauf hinweisen dass bei Anschaffung einer RX580 zu Launch annähernd gleich viel zu zahlen gewesen ist wie nun bei einer RX5700.
Niemand und schon gar nicht ich will dich zu einem Kauf zwingen, allerdings hat es auch mich so gewirkt als würdest du schon mit den Füßen zappeln und unbedingt eine neue Karte brauchen und wenn AMD nicht rechtzeitig liefert, dann eben NV.
Hab dich vielleicht auch falsch verstanden
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Wir haben doch jetzt Jahresende.

Die RX5700XT kam aber schon Mitte des Jahres. Allerdings für eine Mittelklasse-Karte auch zu teuer.

Die RX5700 kostet zur Zeit ab 320€, also ungefähr zu dem Preis, den eine RX480/580 neu gekostet hat

Bloß waren die Polaris-Karten damals durch den Mining-Hype überteuert und die Preise hatten sich verdoppelt. Die 580 hatte von Anfang an Straßenpreise, die 100€ über der UVP lagen.
Selbst gebrauchte Karten wurden für 400€ verkauft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dem RTX Lineup fehlen 100 - 300% RT Leistung...

Für Spiegelungen, Beleuchtung, Schatten usw. ist das so pauschal gesagt falsch.
Der Unterschied ist eben, du wirst auch noch in 2 Jahren mit der ersten Nvidia Generation Raytracing aktivieren können, mit der 5700XT gar nicht.
Die reine klassische Renderleistung dürfte in beiden Lagern in der jeweiligen Leistungsklasse noch eine ganze Weile reichen.

Achso, die dann schon, oder was? Nunja, für dich ist eh nur das wichtig, was AMD anbietet. Was die Konkurrenz anbieten ist per se unnötig und schlecht.

Sobald AMD die 5900XT / 6700XT mit RT Feature bringt, kann man zugreifen.

Oder man kauft heute eine Nvidia Karte mit RT und spart sich dann nächstes Jahr doppelt zu zahlen.:schief:
RT ist in meinen Augen auch kein Kaufargument.

Es ist seit langem aus der Perspektive eines Grafikliebhabers mal wieder ein Anreiz überhaupt eine GPU zu kaufen - so würde ich das eher sehen.
Ganze 2 Spiele können und das war es auch schon! Wird wohl wieder genauso wie dieses PhysX was von Agesa damals kam.

Erstens sind es mehr Spiele, aktuell 33 in der Entwicklung/Released und zweitens hat Physx damit nichts zu tun. Physx war ein von Nvidia zugekauftes, verdongeltes Feature.
Das ist DXR nunmal nicht.

Aber auf der anderen Seite verstehe ich AMD auch nicht, jede Vega und auch Polaris kann RT, wieso wird es nicht freigegeben?

Weil es einfach viel zu langsam läuft. Das siehst du doch bei Pascal.

Und da kommt mir die RX 5500 gerade recht. Etwas schneller und halber verbrauch.

Ist eher ein Sidegrade, das wird sich nicht lohnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
Für Spiegelungen, Beleuchtung, Schatten usw. ist das so pauschal gesagt falsch.
Der Unterschied ist eben, du wirst auch noch in 2 Jahren mit der ersten Nvidia Generation Raytracing aktivieren können, mit der 5700XT gar nicht.


Achso, die dann schon, oder was? Nunja, für dich ist eh nur das wichtig, was AMD anbietet. Was die Konkurrenz anbieten ist per se unnötig und schlecht.

Schaffe mal wieder at his best...
Uminterpretieren und auseinandernehmen, wo es nur geht...

Zeig mir mal bitte ein Spiel, in dem die aktuelle RT Leistung für Spiegelungen, Schatten und Global Illumination gleichzeitig reicht.
Ich bin gespannt.

Die klassische Renderleistung reicht deshalb noch lange aus weil jetzt schon Karten 5 Jahre gut mithalten können - natürlich nicht in 4k, aber vor 5 Jahren gab es auch keine einzige Karte, die wirklich durchgehend 4k tauglich war.

So lange man noch in der Lage ist, nicht alles auf Ultra zu spielen, reicht die aktuelle klassische Renderleistung ne ganze Weile aus.

Wenn du mal die grüne Brille ablegen und RT nicht über den grünen Klee loben würdest, kämst du eventuell auch mal zu der Erkenntnis.
Aber dir reicht RT ja vollkommen, wenn ein Spiel nur Spiegelungen, Schatten, oder Global Illumination beherrscht...
Warum soll ich mich mit ner RT Krücke rumschlagen, wenn der Unterschied in bewegten Spielen aktuell vollkommen zu vernachlässigen ist?

Für mich hätte RT aktuell absolut 0 Mehrwert.
Weder besitze ich eines der RT fähigen 4 Spiele, noch plane ich, die zu kaufen.
Schlicht nicht meine Art von Spielen.
 
Oben Unten